Interessant

Canna Lily Seed Harvesting: Können Sie Canna Lily Seeds pflanzen?

Canna Lily Seed Harvesting: Können Sie Canna Lily Seeds pflanzen?


Von: Susan Patterson, Gärtnermeisterin

Canna-Lilien werden üblicherweise durch Teilen ihrer unterirdischen Rhizome vermehrt, aber können Sie auch Canna-Liliensamen pflanzen? Dieser Artikel wird diese Frage beantworten.

Canna Seed Propagation

Die Vermehrung von Canna-Lilie durch Samen ist möglich, da viele Sorten lebensfähige Samen produzieren. Da es sich bei den meisten Pflanzen mit schillernden Blüten um Hybriden handelt, erhalten Sie möglicherweise nicht die gleiche Sorte, wenn Sie Canna-Lilien aus Samen entnehmen.

Wenn Sie es dennoch interessant finden, Pflanzen aus Samen zu ziehen, um herauszufinden, wie sie ausgehen, ist es auf jeden Fall einen Versuch wert. Darüber hinaus werden Sie wahrscheinlich nicht enttäuscht sein, da die wilden Sorten von Canna-Lilien alle ziemlich hübsch sind, mit auffälligen Farben und Markierungen.

Canna Lily Seed Harvesting

Wann können Sie Canna-Liliensamen ernten? Sobald die Blüten verbraucht sind, entwickelt sich eine Ansammlung von Samenkapseln. Die Schoten sind grüne, stachelige, runde Strukturen, die normalerweise ein bis drei Samen enthalten. Die Schoten sind trotz ihres äußeren Erscheinungsbildes harmlos.

Die Ernte von Canna-Liliensamen sollte erfolgen, sobald diese Samenkapseln trocken sind. Wenn sich Schoten öffnen und die schwarzen Samen im Inneren sichtbar werden, können Sie sie leicht herausdrücken. Sie sind ziemlich groß und einfach zu handhaben.

Wie man Canna Lily Seeds keimt

Können Sie Canna-Liliensamen direkt im Garten pflanzen? Die Vermehrung von Canna-Samen ist nicht so einfach wie die Sammlung von Samen. Die Samen keimen nicht, wenn sie direkt in den Boden gepflanzt werden. Die harte Samenschale ist das Haupthindernis. Canna-Samen müssen vorher durch Erweichen der Samenschale vorbereitet werden, um die Keimung zu fördern.

Die Vermehrung von Canna-Samen beinhaltet das Einweichen, Erhitzen und Skarifizieren. Manchmal sind einige Versuche erforderlich, um es richtig zu machen. Sie sollten den Prozess mindestens ein bis zwei Monate starten, bevor Sie ihn im Freien pflanzen möchten. Die Keimung dauert normalerweise ein bis zwei Wochen.

Einweichen - Canna-Samen sollten mindestens 24 Stunden in Wasser eingeweicht werden. Einige empfehlen die Verwendung von lauwarmem Wasser zum Einweichen. Die Verwendung eines kommerziellen Mediums wie Jiffy Mix kann ideal zum Keimen von Canna-Liliensamen sein. Machen Sie kleine Vertiefungen im Medium und geben Sie die Samen hinein. Mit der Mischung und Wasser bedecken.

Nach dem Einpflanzen der Samen in das Medium und dem Gießen sollte der Behälter in Plastikfolie eingewickelt und in Innenräumen warm gehalten werden. Eine konstante Temperatur von 21-24 ° C ist erforderlich, um die Keimung einzuleiten. Sie können ein Heizkissen verwenden, um die Temperatur aufrechtzuerhalten.

Skarifizierung - Eine andere Methode zur Förderung der Keimung von Cannasamen besteht darin, vor dem Pflanzen etwas von der Samenschale abzureiben. Verwenden Sie eine Feile oder Sandpapier, um die Samenschale abzukratzen. Sie sollten weiter reiben, bis das Weiß des Endosperms sichtbar wird.

Scarified Canna-Samen können ohne Einweichen direkt in das Medium gepflanzt werden, da Wasser jetzt leicht über die Samenschale gelangen kann. Der Behälter sollte jedoch durchgehend warm gehalten werden.

Canna Lilie ist ein Monocot, wobei nur ein Samenblatt zuerst auftaucht. Wenn die Sämlinge über 15 cm hoch sind, können sie in Töpfe überführt werden. Das Pflanzen im Garten sollte erst versucht werden, wenn die Frostgefahr vorbei ist.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie man Canna keimt

Zum Thema passende Artikel

Canna-Lilien (Canna x generalis) können Ihrem Garten ein exotisches Gefühl verleihen. Die Zierpflanzen, die Bananenbäumen ähneln, haben paddelartige Blätter und Blüten in Schattierungen von Gelb und Orangen bis hin zu Rosa und Rot. Cannas sind in tropischen und subtropischen Gebieten beheimatet und können in Kalifornien und anderen Gebieten der Vereinigten Staaten innerhalb der USDA-Pflanzenhärtezonen 8 bis 12 gedeihen. Während Canna-Lilien üblicherweise aus Rhizomen gezüchtet werden, kann das Züchten aus Samen auch ein lohnendes Unterfangen sein.

Nick die Canna Samen mit einem Messer, so dass Wasser leicht in sie eindringen kann. Entfernen Sie etwas von der harten, dunklen Beschichtung, bis das blasse Innere sichtbar wird. Alternativ können Sie die Samen über Sandpapier reiben, um einen Teil der Beschichtung zu entfernen.

Füllen Sie eine Schüssel mit warmem Wasser, fügen Sie die Samen hinzu und lassen Sie sie 24 Stunden lang einweichen.

Sterilisieren Sie eine Samenaufzuchtschale in einer Lösung aus einem Teil Bleichmittel und neun Teilen Wasser. Entfernen Sie das Fach nach 15 Minuten und lassen Sie es an der Luft trocknen.

Befeuchten Sie die sterile Blumenerde mit warmem Wasser. Füllen Sie die Saatgutschale mit dem angefeuchteten Boden bis zu einem Abstand von ca. 3/4-Zoll von oben. Drücken Sie mit den Fingern leicht auf den Boden, um ihn zu festigen.

Legen Sie einen Canna-Samen in die Mitte jeder einzelnen Zelle der Samenaufzuchtschale. Bedecken Sie die Samen mit einer 1/4-Zoll-Schicht Erde. Drücken Sie den Boden leicht über die Samen.

Befeuchten Sie die oberste Bodenschicht mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche.

Decken Sie die Oberseite der Samenschale mit einer durchsichtigen Plastikfolie ab, um die Feuchtigkeitsspeicherung zu fördern. Verwenden Sie Klebeband, um die Plastikfolie zu sichern.

Stellen Sie die Samenaufzuchtschale an einen warmen Ort, um den Keimungsprozess zu starten. Streben Sie eine konstante Temperatur zwischen 70 und 75 Grad Fahrenheit an und halten Sie die Bodenfeuchtigkeit aufrecht. Erwarten Sie, dass die Samen innerhalb von sieben bis 14 Tagen keimen.

Stellen Sie das Saatgut-Tablett an ein sonniges Fenster, damit die Sämlinge wachsen können. Umpflanzen Sie sie in einzelne Behälter, wenn sie stabil und groß genug sind, um sie zu handhaben. Pflanzen Sie sie nach dem letzten Frostdatum in Ihrer Nähe im Freien.

Kimberly Caines ist ein weit gereistes Model, Autorin und lizenzierte Trainerin für körperliche Fitness, die erstmals 1997 veröffentlicht wurde. Ihre Arbeiten wurden in der niederländischen Zeitung "De Overschiese Krant" und auf verschiedenen Websites veröffentlicht. Caines hat einen Abschluss in Journalismus vom Mercurius College in Holland und schreibt ihren ersten Roman.


Wachsende Canna aus Samen

Der Anbau von Canna aus Samen ist ziemlich einfach. Zunächst benötigen Sie einige Samen. Diese können bei Saatgutlieferanten gekauft werden. Die meisten von ihnen sind online präsent. Oder Sie können Samen von Pflanzen sammeln, die Sie bereits angebaut haben.

Im Allgemeinen beginne ich Canna kurz nach dem Valentinstag (14. Februar) aus Samen zu züchten. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt beginnen die Lichtverhältnisse zu steigen. In der Vergangenheit würde ich anfangen, sobald das Weihnachtsgeschirr gewaschen worden war. Der Januar kann jedoch ein miserabler Monat für eine neu gekeimte Canna-Pflanze sein.

Ausrüstung

  1. Ein Paar schwere Zehennagelknipser.
  2. Reinigen Sie Blumentöpfe aus Kunststoff (3 oder 4 Zoll).
  3. Etwas Mehrzweckkompost.
  4. Ein kleines stammloses Glas (aus Stabilitätsgründen).
  5. Einige Canna-Samen.

Methode

Der erste Schritt beim Anbau von Canna aus Samen besteht darin, den Samen zu zerkleinern. Canna-Samen haben eine sehr harte Beschichtung, die sich in feuchter Umgebung mit der Zeit abnutzt. Wenn Sie einfach die Samen ganz pflanzen, ist die Keimung unvorhersehbarer. Die Pflanzen haben offensichtlich herausgefunden, wann die beste Zeit für ihre Kinder ist, in freier Wildbahn aufzutauchen, aber das interessiert uns nicht. Durch das Zerkleinern des Samens haben Sie die Kontrolle über das Timing.


Es muss ein gewisser Druck ausgeübt werden, um die Samenbeschichtung zu zerkratzen. Sie wollen nicht zu tief gehen, nur bis Sie das Weiß im Inneren sehen können.

Dies kann ein wenig Übung erfordern. Die Samen neigen dazu, überall wegzufliegen. Wenn sie auf einen festen Boden treffen, neigen sie dazu, unter den Möbeln zu hüpfen und zu verschwinden. Wählen Sie Ihren Standort mit Bedacht aus.


Sobald Sie alle Samen gehackt haben, müssen sie eingeweicht werden. Hier kommt Ihr kleines stammloses Glas ins Spiel. Decken Sie die Samen mit Wasser ab und lassen Sie sie etwa 48 Stunden lang stehen. Wenn Sie sie für ein paar Tage vergessen, scheint das keine Rolle zu spielen. Sie fangen einfach an, im Glas zu wachsen.


Nach ein paar Tagen Einweichen müssen sie gepflanzt werden. Sie können entweder in einzelne Zellschalen oder in 3 - 4 Zoll große Blumentöpfe gepflanzt werden. Durch die Verwendung einzelner Samenschalen entfällt die Notwendigkeit, die Samen herauszustechen, d. H. Alle Wurzeln zu entwirren und einzeln zu pflanzen, wenn sie etwas älter sind. Die Keimungserfolgsrate scheint jedoch zu leiden. Wenn Sie also nur eine begrenzte Menge Samen haben, würde ich sie in Plastikblumentöpfe pflanzen. Ich würde auch nur maximal 4 oder 5 in einen Topf pflanzen. Dies soll die Kopfschmerzen beim Entwirren der Pflanzen verringern, wenn sie ihre eigenen Töpfe benötigen.

Vor dem Pflanzen sterilisiere ich gerne den Kompost. Dies dient dazu, alle Pilzsporen abzutöten, die Ihre Babys beim Auftauchen angreifen möchten. Meine bevorzugte Methode ist wie folgt:

Fülle den sauber Blumentöpfe mit einem Mehrzweckkompost (im neuen Laden gekaufte Sachen, verwenden Sie keinen alten Müll aus dem letzten Jahr!). Ich benutze gerne kochendes Wasser, um die Kompostoberfläche zu sterilisieren. Füllen Sie eine kleine (pintgroße) Gießkanne mit einer feinen Rose und kochendem Wasser. Gießen Sie dies auf den Kompost. Die Verwendung einer feinen Rose verhindert eine unebene Oberfläche. Eine kleine Gießkanne verhindert, dass Sie kochendes Wasser über den gesamten Küchenboden oder auf Ihre Beine gießen.

Wenn Sie dies etwa eine Stunde vor dem Pflanzen tun, profitieren die Samen von einem schönen warmen Topf Kompost. Der Kompost hat auch überschüssiges Wasser abgelassen und hat genau das richtige Feuchtigkeitsniveau. Pop die Samen gleichmäßig und nicht zu tief.

Als nächstes stellen Sie den Topf in einen mittelgroßen Gefrierbeutel und verschließen den Deckel. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass der Kompost austrocknet. Bewahren Sie den Topf an einem warmen Ort auf, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht. Warten Sie ein paar Tage und Sie sollten so etwas haben:


Sobald die meisten Pflanzen aufgetaucht sind, muss sich der Beutel lösen. Wenn Sie ein frostfreies Gewächshaus haben, legen Sie sie hinein. Wenn Sie keinen solchen Luxus haben, wachsen sie auf einem Fensterbrett. Stellen Sie sicher, dass die Pflanzen regelmäßig gedreht werden, da sie sonst seitlich wachsen. Bevor ich ein Gewächshaus hatte, stellte ich fest, dass Pflanzen, die in Innenräumen wachsen, Sonnenbrand bekommen, wenn ich sie im Frühjahr nach draußen stelle. Sie müssen Ihre Pflanzen nach außen akklimatisieren, indem Sie sie eine Weile im Schatten lassen.

Wenn Ihre Pflanzen wachsen, müssen sie getrennt und einzeln gepflanzt werden. Den Topf gründlich einweichen. Dies macht den Kompost feucht und es ist dann einfacher, die Pflanzen auseinander zu ziehen, ohne die Wurzeln zu stark zu beschädigen. Die Pflanzen einzeln in kleine Töpfe umtopfen. Denken Sie nicht, dass Sie Zeit sparen können, indem Sie sie in große Töpfe pflanzen. Aus irgendeinem Grund mögen die Pflanzen das nicht und schmachten oft. Pot up, wenn Sie die Wurzeln sehen, die aus dem Boden des Topfes herausragen. Stellen Sie sich das vor, als würden Sie in einem Auto den Gang wechseln. Wenn Sie zu früh wechseln, hat das Auto Probleme. Wenn Sie bei hohen Drehzahlen den Gang wechseln, beschleunigt das Auto gut.

Pflanzen, die in einzelnen Zellen gezüchtet werden, müssen nach Erreichen dieses Stadiums eingetopft werden:

Und dann wieder einmal, wenn sie in diesem Stadium sind:

Und das wird ihr letztes Eintopfen sein, bevor sie ganztägig in den Garten gehen. Normalerweise befindet sich eine aus Samen gezüchtete Canna vor dem Auspflanzen in drei Töpfen.

Wenn Sie nicht genügend Platz im Innenbereich haben, können Sie auch versuchen, Ihre Samen direkt in den Boden zu säen.


Wie man eine Canna Lily aus Samen züchtet

Eine Canna-Lilie wird normalerweise durch Trennen der Zwiebel vermehrt, kann aber auch daraus gezüchtet werden Canna-Samen. Die schönen trompetenförmigen großen Blüten, die am Ende eines großen Stiels ruhen, erzeugen einen leichten Duft, der in Kombination mit seiner visuellen Schönheit ein überwältigendes sinnliches Erlebnis schafft. Die Canna-Lilie bietet eine Vielzahl verschiedener Farben und produziert Blüten in allen Farben außer Blau, Grün und Schwarz. Die großen Blätter sind entweder grün, blaugrün, bronze, burgund, lila oder gestreift. Befolgen Sie diese Richtlinien, um die bezaubernde Canna-Lilie aus Samen herzustellen.

Canna Seeds erhalten

Wenn Sie jemanden kennen, in dem Sie Canna-Lilien anbauen, können Sie Samen aus gereiften Samenkapseln sammeln. Viele Gartengeschäfte haben auch Cannasamen. Wenn Sie Samen in einem Gartengeschäft, einer Broschüre oder online bestellen, können Sie aus einer Vielzahl von Farben und Sorten auswählen.

Testsamen durch Vorwachsen

Da sich Canna-Lilien schnell von einer Pflanze vermehren, indem mehr Zwiebeln erzeugt werden, benötigen Sie nicht viele Pflanzen, um mit der Sammlung zu beginnen. Testen Sie daher die Samen, damit Sie die wenigen auswählen können, die die besten Pflanzen hervorbringen. Testen Sie die Samen, indem Sie sie zwischen 2 feuchte Papiertücher legen, die in zwei Hälften gefaltet sind, und mehrere Tage an einem kühlen, dunklen Ort lagern. Diejenigen, die am meisten gekeimt haben, sollten zum Pflanzen aufbewahrt werden, während die anderen weggeworfen werden.

Pflanzsamen

Pflanzen Sie die restlichen Samen in eine Samenschale oder in 4-Zoll-Töpfe (2 Samen pro Topf, in der Nähe der gegenüberliegenden Seiten gepflanzt). Pflanzen Sie Samen knapp unter der Bodenoberfläche in einen Allzweck-Aussaatboden. In diesem Stadium sind Canna-Lilien anfällig für Wurzel- und Samenfäule, um von unten nach oben zu Wasser zu gelangen, und besprühen die Oberfläche leicht, wenn sie austrocknet.

Umtopfen und Umpflanzen von Sämlingen

Wählen Sie 1 oder 2 der besten Sämlinge und pflanzen Sie sie in ihren eigenen 4-Zoll-Topf (oder größer, sie wachsen schnell) oder in den Garten, wenn es nach dem Frost ist. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Aussaat für einen mit Kompost angereicherten natürlichen Boden verworfen werden. Waschen Sie beim Umpflanzen die Wurzeln ab, damit keine Bakterien zusammen mit der Canna-Lilie transplantiert werden. Zu diesem Zeitpunkt sollten Canna-Lilien regelmäßig gewässert werden, wenn die obersten paar Zentimeter des Oberflächenbodens austrocknen. Canna-Lilien sollten an einem sonnigen Ort gepflanzt werden. Wenn Sie mehr als eine Pflanze pflanzen, pflanzen Sie etwa 1 Fuß voneinander entfernt oder 2 Fuß voneinander entfernt für die größten Sorten, die etwa 5 bis 6 Fuß hoch sind.

Pflege für Canna Lilies

Canna-Lilien reagieren gut auf organischen Dünger. Wenn Sie organischen Dünger bevorzugen, düngen Sie im Spätwinter mit einer Mischung aus 4 Teilen Blut und Knochen und einem Teil Kalisulfat. Düngen Sie außerdem alle zwei Monate mit verrottetem Kuhmist oder einem Flüssigdünger. Achten Sie auf Anzeichen einer Überdüngung, wenn Sie keine organischen Düngemittel verwenden. Zu viel Stickstoff führt zu verbrannten Blatträndern. In diesem Fall reduzieren Sie Ihren Dünger. Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu gießen. Die Canna-Lilie stammt aus tropischen Sumpfgebieten und hält trockenen Bedingungen nicht stand.

Genießen Sie die duftende Schönheit der bunten Canna-Lilie!


Geeignete Gewächshausumgebungsbedingungen für die Herstellung von Cannas

Unabhängig davon, ob Pflanzen aus Rhizomen oder Samen gezüchtet werden, ist es unbedingt erforderlich, Insekten und Krankheiten zu bekämpfen. Aus Rhizomen gewachsene Pflanzen benötigen mehr Pflege als aus Samen gewachsene Pflanzen. Empfehlungen für Gewächshausumweltkontrollen, Desinfektions- und Pestizidkontrollen zur Verbesserung der Wachstumsbedingungen für Pflanzen, die aus Rhizomen oder Samen gezüchtet wurden, sind nachstehend aufgeführt.

Die Gewächshaus-Temperatur und die Beleuchtung müssen auf korrektes Wachstum und Blüte überwacht werden. Die Gewächshaus-Temperatur wird bei etwa 30 ° C gehalten. Die Heiz- und Kühlsollwerte liegen tagsüber zwischen 30 ° C und 30 ° C. Der nächtliche Kühlsollwert beträgt 80 F und der Heizsollwert 65 F. Das Sonnenlicht kann 13 bis 16 Kilo Lux (1,2 bis 1,48 x 103 Fuß Kerzen) über das Gewächshaus liefern. Lichtsensoren erkennen, wenn die Beleuchtung unter 13 Kilo Lux abfällt, und schalten sich automatisch ein, um ein konstantes Niveau auf den Bänken aufrechtzuerhalten. Die Reichweite des Sensors erfasst Natriumhochdruck in Innenräumen (rotes und gelbes Spektrum mit einer typischen Lichtausbeute von 85 bis 150 lm / W) und Metallhalogenid (blaues und weißes Spektrum mit einer typischen Lichtausbeute von 75 bis 100 lm / W). Es wird empfohlen, die Lichter alle 5 Fuß bis 6 Fuß zu verteilen, um eine gleichmäßige Beleuchtung über den Baldachin zu gewährleisten. Sowohl die Cannas mit dunklen als auch mit grünen Blättern wachsen gut und produzieren Blumen mit diesen Licht- und Temperaturbedingungen im Gewächshaus.

Im Juli und August sind möglicherweise Schattenkleidung erforderlich, wenn die Hitze- und Sonneneinstrahlung im Gewächshaus möglicherweise schwer zu kontrollieren ist. Wöchentliche Bewertungen von Licht und Temperatur mit einem Luminometer und einem Thermometer sind wichtig, um zu entscheiden, wann ein Schattentuch installiert werden soll. Gewächshäuser mit einem motorisierten Gerät, mit dem die Schattenkleidung über die Decke ausgefahren oder eingefahren werden kann, sind ideal, um an bestimmten Tagen das Licht und die Hitze im Freien zu reduzieren.

Die Desinfektion des Gewächshauses nach einer Routine von Pestizidbehandlungen sowie Dünger und Wasser sind für den Erfolg eines Produktionsgewächshauses von entscheidender Bedeutung. Schädlinge müssen vor Angriffen auf Rhizome und Blätter geschützt werden. Es ist bekannt, dass virustragende Blattläuse Eier entlang der Rhizome legen, und es wurde berichtet, dass Rhizome positiv auf Virusinfektionen getestet werden. Oft scheinen Pflanzen auf natürliche Weise infiziert zu sein, wenn die entstehenden Blätter bereits eine Krankheit aufweisen (Chauhan et al., 2015, Rajakaruna et al., 2014). Obwohl es noch keine wissenschaftlichen Studien gibt, die Blattläuse mit virusinfizierten Rhizomen oder Blättern in Verbindung bringen, ist es vorsichtshalber ratsam, Insektizide frühzeitig anzuwenden. Canna-Blätter sind anfällig für Canna-Rost-Pilze, Spinnmilben und Blattläuse. Tabelle 2 enthält einige Produkte, die als Teil eines Regimes für die Gewächshausproduktion krankheitsfreier Pflanzen wirksam sind.

Tabelle 2. Desinfektionsmittel und Pestizide für die Cannaproduktion.

Behandlungen Wo zu kaufen Anwendung Drehung
Virkon S. Amazon, 10-Pfund-Container Verdünnung 1: 200 30 Liter pro 100 m 2
Aufwandmenge von 300 ml / m 2
Verwendung auf Oberflächen, die vor dem Pflanzen und nach der Ernte mit einem mechanischen Sprühgerät aufgetragen wurden
Bewundern Sie Pro Bayer Crop Science 0,1 fl oz / 1.000 Pflanzen Einmal im Gewächshaus beim Pflanzen auftragen
Sonata Biofungizid Bayer Crop Science 2 Liter Beim Pflanzen auftragen und dann alle zwei Wochen nach Bedarf, um Rostinfektionen zu vermeiden

Es wird empfohlen, die folgende Routine zu befolgen, um den Platz für das Pflanzen und Pflegen krankheitsfreier Pflanzen vorzubereiten:

  1. Eine 2-prozentige Lösung von Virkon S © Desinfektionsmittel ist ein kostengünstiges Desinfektionsmittel, das Viren und Bakterien abtötet. Es werden vier Pfund während eines Jahres für vier Desinfektionszyklen von zwei 350-Fuß-3-Gewächshäusern empfohlen. Sprühen Sie Tischplatten und Böden ein, um den Bereich vor dem Pflanzen zu desinfizieren. Verwenden Sie ein Handsprühgerät auf einem Schlauch, um die Flüssigkeitskonzentration zu kontrollieren (verwenden Sie die 2-Unzen-Einstellung). Nach der Desinfektion des Gewächshauses lassen Sie den Raum und die Materialien am besten vollständig trocknen, bevor Sie mit dem Pflanzen von Samen oder Rhizomen beginnen.
  2. Pflanzen Sie Rhizome in 2-Gallonen-Töpfen in LC-1-Medium. Tragen Sie einen Granulatdünger mit einem N: P: K-Verhältnis von 12:12:12 auf, z. B. Dynagreen ® Allzweck-Granulatdünger. Anschließend werden die Pflanzen alle 14 Tage mit Flüssigdüngern mit einem N: P: K-Verhältnis von 24: 4: 8 gefüttert. Es wird empfohlen, den Flüssigdünger in einen Behälter zu laden, der an einem Schlauchendadapter befestigt ist, und den Inhalt über eine Fläche von 400 Quadratfuß zu sprühen und den Boden zu gießen, bis er leicht gesättigt ist.
  3. Ein systemisches Insektizid wie eine 2-prozentige Lösung von Admire Pro ® (Bayer Crop Science) kann zum Zeitpunkt des Pflanzens auf den Boden aufgetragen werden, um die schädlichen Auswirkungen virusübertragender Insekten wie Blattläuse zu verringern. Ein solches Insektizid ist mit Flüssigdüngern kompatibel und kann in einem Tank mit Wasser gemischt und zusammen mit dem Dünger durch Hinzufügen zu dem in der Flasche angebrachten Schlauch ausgebracht werden.
  4. Biofungizide wie Sonata © Biofungizid (BayerCrop Science) werden zur Bekämpfung von Rost eingesetzt. Innerhalb von drei Tagen nach dem Einpflanzen von Rhizomen in Töpfe kann eine 2-prozentige Lösung von Sonata © Biofungizid mit einem Handsprühgerät aufgetragen werden, um Canna-Rost oder Schimmelpilze zu vermeiden, die die Keimung beeinträchtigen können. Andere Biofungizide sind unter http://www.extension.org/pages/29382/ beschrieben.
  5. Beim Anbau von Samen werden die Probleme von bodengebundenen oder von Rhizomen geborenen Insekten beseitigt. Eine frühzeitige Behandlung mit Insektiziden oder Biofungiziden ist nicht erforderlich, um die Keimung sicherzustellen.
  6. Gartenbauöle, insbesondere 70 Prozent Neemöl, können zur Bekämpfung von Spinnmilben verwendet werden, die in Gewächshäusern stark von Canna-Blättern angezogen werden (Cranshaw und Baxendale, 2014).


Das Ernten von Canna Lily-Samen ist ganz einfach. Nachdem die Blüten verblasst sind, lassen Sie die Schoten braun werden. Wenn sie trocknen, beginnen sie aufzubrechen. Sobald sie aufbrechen, können Sie den Samen ernten, indem Sie die Schote abschneiden und entweder die gesamte Schote lagern oder die Samen sofort von der Schote trennen.

Sobald Sie Ihre Canna Lily-Samen geerntet haben, verwerfen Sie alle nicht lebensfähigen Samen. Diese können visuell leicht identifiziert werden. Gesunde, reife Canna Lily-Samen haben eine dunkle, bräunlich-schwarze Farbe und sind rund oder leicht oval geformt. Alle Samen, die geknackt, unförmig oder nicht in der richtigen Farbe sind, müssen sofort weggeworfen werden.

Einige Arten sind hybride und produzieren möglicherweise kein Saatgut. Eine Sache, die Sie beim Ernten von Samen von jeder Art von Pflanze, insbesondere einer Hybridpflanze, beachten sollten, ist, dass die Samen möglicherweise nicht der Mutterpflanze entsprechen. Dies bedeutet, dass Sie, obwohl Sie Samen von einer roten Canna Lily geerntet haben, möglicherweise Weiß, Gelb, Rot, Schwarz oder sogar eine Mischung aus verschiedenen Farben erhalten. Dies ist auf die gesamte Kreuzung zurückzuführen, die zur Herstellung der Mutterpflanze stattgefunden hat. Es heißt Hybridisierung. In jedem Fall erhalten Sie unabhängig von den Eltern wunderschöne Canna-Lilien aus den Samen, die Sie produzieren. Sie können sogar eine neue Sorte oder Farbe produzieren, die viele wunderbare Dinge bedeuten könnte, einschließlich einer neuen Sorte, die Sie patentieren könnten. So werden alle neuen Blumen zum Leben erweckt.


Ich habe Schimmel auf Samen wachsen

Dies ist das erste Mal, dass ich Samen probiert habe. Und ich denke, sie formen. Kannst du mir sagen, was passiert? Ist es, keine Luft zu nehmen, die sie nehmen, um hierher zu kommen? Hier ist ein Blick und ich werde einen anderen schicken
Danke Dimmer (AKA) Kim

Ich glaube nicht, dass das Schimmel ist, das sieht aus wie die winzigen kleinen Wurzeln, die anfangen zu sprießen und ihren Weg in das Torfpellet finden.

Wenn ein Samen sprießt, sendet er zuerst eine Wurzel nach unten, dann zeigen sich die winzigen Blätter.

Nein, das sind keine Wurzeln, sie sind Schimmel. Ich weiß nicht, ob es einen Weg gibt, Samen zu behalten, wenn das passiert ist. Ich habe versucht, sie in einer Wasserstoffperoxidlösung zu waschen und auf neue Torfpellets zu legen, aber normalerweise verrotten sie einfach. Versuchen Sie, sie zu zerquetschen, damit ein lebensfähiger Samen fest bleibt.
Achten Sie darauf, die Pellets nicht zu übergießen. Sie sind ein Schmerz, denn egal was passiert, einige scheinen sehr schnell auszutrocknen, während andere sehr schnell Algen formen oder entwickeln. Sehr irritierend!
Viel Glück.

Bist du sicher? Ich habe gerade ein paar winzige grüne Samen gekeimt und sie waren so nah beieinander auf dem Pellet, dass sie genau wie auf dem Bild aussahen, als sie keimten.

Ich würde sie noch ein paar Tage aufbewahren, nur um sicherzugehen, dass ich nichts verletzen kann.

Warten Sie eine Minute - schauen Sie sich das Bild genauer an und sehen Sie, dass die Wurzelspitze aus diesen Wurzelhaaren herausragt. Mein Fehler.
Entfernen Sie zu diesem Zeitpunkt noch keinen dieser Samen, da Sie sonst die Gefahr haben, all diese kleinen Wurzelhaare zu beschädigen. Warten Sie, bis die Keimblätter auftauchen, und schneiden Sie sie dann sehr vorsichtig ab, um den besten Sämling nicht zu verdrängen.
Und vergib mir, wenn du das schon weißt!

Übrigens, welche Samen sind das? Pfingstrose? Lilie?

POst bearbeitet. Keine Ursache. Ich konnte es nicht sehr gut sehen.

Diese Nachricht wurde am 25. Februar 2008 um 15:40 Uhr bearbeitet

Der Clorox wird den Samen nicht verletzen? Ich machte mir Sorgen, dass es zu hart werden würde. Welche Verdünnungsrate verwenden Sie?

LOL! Ich habe versucht, meinen Beitrag loszuwerden, bevor Sie ihn gesehen haben. Ich benutze 10% Verdünnung und mische mit warm-heißem Wasser und sprühe die Spitzen meiner Sämlinge, die weißen Schimmel haben. Ich ziele auf den Boden, aber die Sämlinge bekommen ihn auch ohne negative Auswirkungen.

..es funktioniert auch etwas auf dem grünen Schleim, aber keine Angst, wenn alles Grün braun wird - es sieht schlimmer aus als es ist und die Sämlinge kommen durch.

Ich scheine eine Menge Samen zu haben, die für immer keimen müssen, also bekomme ich immer Schimmelpilze oder Pilze oder andere üble Dinge und das Bleichmittel kümmert sich um alles. Ich werfe es weg, nachdem ich es benutzt habe, weil ich denke, dass es mit der Zeit seine Wirksamkeit verliert. Außerdem kühlt es ab und es ist nicht gut, gekühltes Wasser über alles zu sprühen.

Oh ausgezeichnet! Jetzt kann ich sicher mit dem ganzen grünen Schleim umgehen! Ich habe ein paar Bilder von Setzlingen gepostet und die Leute gebeten, mich nicht schlecht für all das Grün zu beurteilen :)

Wenn der Samen noch nicht gekeimt ist, tauchen Sie den Samen nicht in die Lösung ein oder sprühen Sie ihn immer noch einfach in situ?

Ich habe gerade erst gesprüht. Ich denke nicht, dass der Clorox gut für sie ist, weißt du? Aber es wird sie nicht töten. Das Zeug, um das Sie sich Sorgen machen, sollte alle an der Oberfläche sein, also ist ein aktuelles Thema gut genug.

Grüner Schleim ist nicht schädlich, oder? Nur wenn es größer wird als die Sämlinge. :) :)

Jemand hat mir einmal gesagt, dass Algen / Moos oder was auch immer das Zeug ist, nicht wachsen würden, wenn Sie nicht über Wasser wären, also habe ich einen Topf, von dem ich nicht dachte, dass er keimen würde, wie einen Knochen trocken werden lassen und ihn dann wieder bewässert und Das Zeug erwachte wieder zum Leben. (Nein, die Samen haben nie gekeimt, aber ich habe das Gefühl, sie waren alt wie die Hügel)

Jemand anderes sagte, es würde nicht wachsen, wenn Sie genug Dünger hätten - das war auch falsch. Dünger macht es größer, grüner und stärker.

Clorox war alles, was ich jemals gefunden habe, um alle Krankheiten zu beheben.

In der Zwischenzeit habe ich gelesen, dass das Hinzufügen von Knochenmehl zur Blumenerde eine großartige Sache für kleine Sämlinge ist. Deshalb habe ich mir eine kleine Menge davon ausgedacht und erwarte, dass alle Arten von Schimmelpilzen dadurch wachsen. Ich werde nach diesem Thread suchen und Sie wissen lassen, wie es in weiteren 3 oder 4 Wochen gelaufen ist.

Tatsächlich kann Bleichmittel verwendet werden, um Samen zu behandeln, um Schimmel zu verhindern - sie werden manchmal in der Landwirtschaft verwendet. Ich bin mir nicht sicher, welche Verdünnung sie verwenden, es könnte etwas verdünnter sein als die 1:10, die Sie für die meisten Dinge im Haus verwenden.

Ich mache mich auf den Weg, um mich mit Bleichmittel zu versorgen! :)
Vielen Dank!

Aber. aber. Du brauchst kein Bleichmittel! Das sind winzige Wurzelhaare.

Hoffentlich bekommt sie das Bleichmittel für andere Töpfe als auf dem Foto.

Auf den Samen in den Pfingstrosen? Warum bedeckst du diese nicht mit etwas Blumenerde und siehst nach, ob sie nicht zuerst Wurzeln sind?

Oh, und für das Bleichmittel verwenden Sie eine 5% ige Lösung. Ich habe mir meine Sprühflasche angesehen und es kann nicht mehr als 5% sein, die ich benutze. Ich schäme mich zuzugeben, dass ich sie nicht wirklich messe. und ich benutze die altmodische Art, die nicht in der großen Flasche konzentriert ist, was auch einen Unterschied ausmachen würde.

Ich bekomme noch kein Bleichmittel. Die Samen, die wachsen, sind
Kegelblumen und sie schieben den Dreck hoch
Süßigkeitenlilie noch nichts
Brombeerlilie und ein paar kommen
datura tatula Ich sehe einen Spross
Jackmanii Clemat kann es nicht sagen
Ostereipflanze Ich kann nicht sagen, ob ich komme. Wenn ich genauer hinschaue, habe ich gesehen, dass Holz sprießt und nicht formt. Vielen Dank für all die Informationen, die es zu haben gilt
Dimmer (AKA) Kim

Dimmer, wie lange haben Sie Brombeerlilien gebraucht, um zu keimen? Ich habe gerade vor ein paar Tagen in einem Topf in einem Beutel über der Hitze des Bodens angefangen. Wie hast du deine?

Ich habe alle meine Samen am 18. Februar angefangen. Aber es fängt gerade an zu sprießen. Es ist die dritte, die Brombeerlilie mit all dem Flaum. Sie sind den ganzen Tag und die ganze Nacht auf einer Heizmatte und knurren vom Aufstehen bis zum nächtlichen Schlafengehen etwa 15 bis 16 Stunden
Kim

Diese Nachricht wurde am 25. Februar 2008 um 19:47 Uhr bearbeitet

Hmmm, wo kaufst du deine Samen, wenn ich fragen darf? Ich habe meine bei Ebay bekommen. Ich habe meine in einem Topf mit Vermiculit bedeckt. Vielleicht möchten Sie das an einem ausprobieren und sehen, wie es funktioniert.

Eine sehr gute Freundin von mir, Susan51, gab mir, dass ich Urlaub hatte und alleine zu ihr nach Hause fuhr. Es war großartig, dass wir alle Arten von AV-Urlaub gepflanzt haben. Zum Entspannen gab sie mir Samen, als wir fernsahen. Mein Sommer ist im Winter und im Sommer habe ich alle meine Arbeiten
Kim

Die Canna sieht nicht so aus, als wären sie geklaut worden, und die Art und Weise, wie Sie sie über dem Torf haben, funktioniert nicht. Es kann 5 Jahre dauern, bis Canna keimt. Sie müssen diese klauen, ich benutze ein Dremel-Werkzeug und tränke sie dann 24 Stunden lang in H2O2 und warmem Wasser. Auf diese Weise kann ich in wenigen Tagen gute Canna-Samen zum Keimen bringen. Es ist schwer, Wasser in einen Canna-Samen zu bekommen, daher funktioniert es nicht, sie oben auf dem Torf zu lassen.

Randnotiz Ich hasse Torfscheiben.

Ich habe keine Ahnung, welches ein Canna-Samen ist, und dies ist das erste Mal, dass ich Samen mache. Was auch immer passiert, ich werde glücklich sein. Ich muss mit mehr Samen spielen gehen. Es ist ein guter Tag, um 4,5 Zoll Schnee zu pflanzen. Ich möchte noch nicht rausgehen und schaufeln.
Ich habe ein paar Samen, also werde ich sie auf verschiedene Arten ausprobieren, danke für all die Eingaben
Kim

Die schwarzen runden sind die Canna. Ich könnte mich irren, aber genau so sieht ein Canna-Samen aus.

Dies mag eine dumme Frage sein, aber die Samen, die ich gepflanzt habe, sind Lily Candy und Blackberry Lily. Sie gehören zur selben Familie wie Canna oder sind sie nur. Wie neu bin ich?
Dimmer
PS Kannst du das am Namen LOL erkennen?

Nein, sind sie nicht. Sieht so aus, als hätte ich mich geirrt, aber die Samen sehen den Samen, die ich habe, sehr ähnlich. Hmmm, ich weiß nicht viel darüber, was du da hast.

Dimmer, Blackberry Lily ist Belamcanda:

Sehr hübsche Blume und spektakulärer Samenkopf. Ich weiß nicht, welche ich habe, aber die Blumen haben alle gleichzeitig verschiedene Farben.

Hey, ich habe 5 "! Ich habe nicht geschaufelt, aber ich war um Mitternacht draußen und habe sanft Schnee von meinen zarteren Woodies geworfen. Es war so hübsch.

Nur noch 3 Monate bis zum Frühjahr! )

Achten Sie darauf, das Netz Ihrer Setzlinge zu zerreißen, wenn Sie sie pflanzen. Ich habe festgestellt, dass sie sich beim Pflanzen nicht verschlechtern. Im letzten Herbst, als ich meine Jahrbücher hochzog, fand ich dieses Netz immer noch an den Wurzeln meiner Geranien. Man konnte sehen, dass es ihnen nicht erlaubt war, richtig zu wachsen.

Diese Nachricht wurde am 26. Februar 2008 um 19:39 Uhr bearbeitet

3 Monate bis zum Frühjahr. Unsere ist hier.

Ich habe das Neue gesehen und die Dame von Local New sagte 1 Monat bis zum Frühjahr
Wussten Sie, dass wir die Uhr am 9. März drehen, der früh vor dem Frühling steht?

Nun, einen Monat bis zum 21. März, dem Kalenderbeginn des Frühlings, aber normalerweise bekommen wir bis Ende April harten Frost. Ist das Spring Ahead-Ding nicht normalerweise Mitte April? Warum zum Teufel bewegen sie es früher?

Sie haben gerade damit angefangen, nicht wahr letztes Jahr? Ist es nicht 3 Wochen vor dem, was es früher war? Ich habe keine Ahnung. Ich wünsche mir, dass das Holz warm wird, bevor ich wieder arbeiten kann. Ich bin jetzt fertig damit, mich auszuruhen, und ich habe meine Pflanze fast eingeholt. Ich muss vorsichtig sein. Was ich mir für die Mautstraße 294 wünsche, ist, wo ich zurückgehen muss, um das zu sehen Sie haben etwas vorbereitet, um sich auf die Nordseite vorzubereiten
Dimmer (AKA) Kim

Ja, sie haben die Dinge erst seit letztem Jahr geändert. Die Sommerzeit endete später im Herbst letzten Jahres als normalerweise, und dieses Jahr wird sie auch früher im Frühjahr beginnen. Leider haben solche Dinge keinen Einfluss auf die Temperatur - es wäre schön, wenn der Frühling auch 3 Wochen früher beginnen könnte!

Ich glaube, Brombeerlilien und Bonbonlilien sind sich sehr ähnlich und beide haben ". Canda .." in ihren Namen. Sie sind jedoch tatsächlich Mitglieder der Irisfamilie, und Sie können im ersten Jahr Blumen bekommen, im Gegensatz zu echten Lilien, die normalerweise, wie ich zusammenfasse, drei nehmen. Auch Brombeerliliensamen sehen genauso aus wie die schwarzen Kugeln auf dem Bild.
Ich hatte Schimmel auf (anderen) Samen und ich denke, 24 Stunden am Tag Licht hat es getötet.
Ich dachte, ich hätte in der Vergangenheit Samen mit etwa 1% iger Bleichlösung getötet, aber wenn ich die obigen Kommentare lese, frage ich mich jetzt.

etwas spät, aber es sieht so aus, als wären deine Brombeer- und Bonbonlilien immer noch "Beeren". Ich weiß nicht, ob es einen Unterschied macht, aber ich reibe alles von meinem ab. Ich habe das Datum, an dem ich gepflanzt habe, nicht richtig eingestellt, aber ich habe meine Brombeersamen vor weniger als einem Monat erhalten und 11 von 12 gekeimt und einen Zentimeter groß.

Kann mir jemand sagen, wie ich die Stechapfel zum Keimen bringen kann? Ich kann das nicht länger dauern. Das ist Qual. Alles andere hat gekeimt, die Mondblumen, der Hibiskus, der Coleus. alles mit Ausnahme der Stechapfel und Brügge, die ich so dringend will. Bitte geben Sie mir hier einige Hinweise. BITTE. Ich werde weinen, ich werde. Ich werde wirklich wie ein Baby brüllen. Ich greife nach der Taschentuchbox. Wahhhhhhhhhhhhhhhh.

Aus irgendeinem Grund lässt mich mein Computer nicht bearbeiten. Ich wollte fragen, ob jemand. Und das zweite Wort, das ich Geleesuppe gemacht habe, ist alles. Meine Finger fliegen heute Nacht, leider fliegen sie in die falsche Richtung.
Muss alles sein, was ich in letzter Zeit geatmet habe. Sie wissen, diejenigen, "Die Sulfate." LOL

Misty, ich höre, wie es helfen kann, sie über Nacht in warmes Wasser zu legen. Ich habe auch Stechapfel gepflanzt. Einige vor ein paar Wochen und einige BCS und Datura 19 vor einer Woche. The ones I planted a couple weeks ago still no sign of life, but the 19 has already popped up. I read it takes 6-9 weeks for Datura and Brugs to come up. I hope they do, more then two months waiting on a seed and to have no germination is so sad. Good luck to both of us!

Oops, over watered & have bright green mold. Do I do the 5% bleach? Does it mater that most seeds have germinated?