Information

Grüne Apfelsorten: Wachsende Äpfel, die grün sind

Grüne Apfelsorten: Wachsende Äpfel, die grün sind


Von: Mary Ellen Ellis

Nur wenige Dinge können einen frischen, knusprigen Apfel direkt vom Baum schlagen. Dies gilt insbesondere dann, wenn sich dieser Baum direkt in Ihrem eigenen Garten befindet und wenn der Apfel eine säuerliche, schmackhafte grüne Sorte ist. Der Anbau von grünen Äpfeln ist eine großartige Möglichkeit, frisches Obst zu genießen und den anderen Apfelsorten, die Sie bereits genießen, Abwechslung zu verleihen.

Äpfel genießen, die grün sind

Grüne Äpfel haben einen ausgeprägteren herben und weniger süßen Geschmack als rote Sorten. Wenn Sie Äpfel aller Art lieben, haben grüne Sorten ihren Platz. Sie schmecken gut, wenn sie roh und frisch gegessen werden, nur als Snack.

Sie verleihen Salaten auch einen köstlichen Crunch und frischen Geschmack und sind das perfekte Gegengewicht zum Geschmack von salzigem, reichhaltigem Käse wie Cheddar und Blauschimmelkäse. Grüne Apfelscheiben halten gut in Sandwiches und können beim Backen verwendet werden, um den süßen Geschmack anderer Äpfel auszugleichen.

Grüne Apfelbaumsorten

Wenn Sie inspiriert sind, Ihrem Obstgarten eine oder mehrere grüne Apfelsorten hinzuzufügen, haben Sie einige großartige Möglichkeiten:

Granny Smith: Dies ist der klassische grüne Apfel und die Sorte, an die jeder denkt, wenn er grün denkt. In vielen Lebensmittelgeschäften ist dies der einzige grüne Apfel, den Sie finden können. Es ist eine würdige Wahl und hat ein dichtes Fleisch, das sehr säuerlich ist. Dieser herbe Geschmack hält beim Kochen und Backen gut.

Ingwer Gold: Dieser Apfel hat eine grüne bis goldene Farbe und wurde in den 1960er Jahren in Virginia entwickelt. Es wurde in einem Obstgarten mit goldenen köstlichen Bäumen gefunden. Der Geschmack hat mehr Herbheit als der Golden Delicious, aber er ist süßer als ein Granny Smith. Es ist ein großartiger, frisch fressender Apfel, der früher reift als andere Sorten.

Pippin: Der Pippin ist eine alte amerikanische Sorte aus dem 18. Jahrhundert. Es kam von einem Pip, der ein zufälliger Sämling ist, auf einer Farm in Newtown, Queens. Es wird manchmal ein Newtown Pippin genannt. Pippins sind grün, können aber rote und orangefarbene Streifen aufweisen. Der Geschmack ist säuerlich bis süß und aufgrund seines festen Fleisches hervorragend als Kochapfel geeignet.

Crispin / Mutsu: Diese japanische Sorte ist grün und sehr groß. Ein Apfel ist oft zu viel für eine Person. Es hat einen scharfen, säuerlichen, aber immer noch süßen Geschmack und wird hervorragend frisch und beim Backen oder Kochen gegessen.

Antonovka: Diese alte russische Apfelsorte wird schwer zu finden sein, aber es lohnt sich, wenn Sie einen Baum in die Hände bekommen. Der Antonovka-Apfel stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert und ist grün und kräftig säuerlich. Sie können den Apfel roh essen, wenn Sie damit umgehen können, aber dies sind ausgezeichnete Äpfel zum Kochen. Es ist auch ein großartiger Baum, um in kälteren Klimazonen zu wachsen, da er härter ist als die meisten Sorten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


8 der leckersten Apfelsorten und wie man sie gedeihen lässt

Ame lebt vom Stromnetz auf ihrer wunderschönen Farm in Falmouth, Kentucky. Sie arbeitet seit über 30 Jahren biologisch im Garten und hat Gemüse, Obst, Kräuter, Blumen und Zierpflanzen angebaut. Sie nimmt auch an Farmers Markets, CSA, teil und betreut Junglandwirte. Ame ist die Gründerin und Direktorin des Fox Run Environmental Education Center, in dem sie Umweltbildungsprogramme in den Bereichen Selbstversorgung, Kräutermedizin, umweltfreundliches Bauen und Naturschutz unterrichtet.

Äpfel sind der Inbegriff der amerikanischen Frucht. Von der Geschichte von Johnny Appleseed bis zum bekannten Aphorismus "Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern" lieben wir Amerikaner unsere Apfelbäume. Die vielseitige Pflanze verdient ihren Ruf und wir denken, dass jeder Hof einen Apfelbaum haben sollte. Lassen Sie sich nicht von der Tatsache entmutigen, dass Hunderte von Apfelsorten zur Auswahl stehen. Wir geben Ihnen acht Favoriten, die wir für besonders lecker halten, und wir erklären Ihnen, warum sie die richtige Wahl für Ihren Raum sind.


Winter Chill

Während sonnige Wintertage ideal sind, um sich mit einem guten Buch zusammenzurollen, kann der gleiche warme Sonnenstrahl die Apfelernte der Saison reduzieren oder eliminieren. Apfelbäume benötigen bis zu 1.800 Stunden Wintertemperaturen zwischen 32 und 45 Grad Fahrenheit, und warme Tage halten die Uhr an. Gebiete entlang der zentral- und nordkalifornischen Küste erhalten in der Tat nur etwa 500 Stunden Winterkälte, während Gebiete im Landesinneren bis zu 1.000 Stunden erhalten können. Wählen Sie Apfelsorten mit geringem Kühlbedarf für eine reichliche frühe Ernte.

Gala ist ein kleiner Apfel mit knackigem, lebendigem Geschmack und der überlegene Apfel für mildes Winterklima. Gala-Äpfel reifen von Ende Juni bis Anfang Juli in den Küstengebieten Kaliforniens, wobei die Ernten Ende Juli in höheren Breiten erfolgen. Gala-Apfelbäume produzieren lange Äste und sind schwere Träger. Diese Kombination führt häufig zu gebrochenen Gliedmaßen. Dünnen Sie die Früchte oder stützen Sie die Zweige von außen ab, um ein Abreißen der Zweige zu verhindern. Die Gala erfordert nur 500 Stunden Winterkälte.

Anna ist eine gute Wahl für Küstengärten. Anna-Apfelbäume produzieren in der Regel früher als andere Bäume und produzieren Jahr für Jahr zuverlässig. Die süßen, hellgrünen Äpfel sind rot berührt und reifen überraschend früh - oft im Mai oder Anfang Juni in wärmeren Gegenden. Anna benötigt nur 200 bis 300 Stunden Winterkälte und produziert gut in der niedrigen Wüste. Denken Sie daran, dass neblige Sommer Ihre Ernte reduzieren können, selbst wenn Ihr Küstengarten ausreichend winterkalt ist.


Antike Sorten

Einige antike Sorten, die für den Anbau in milden Winterklima der USDA-Zonen 8 bis 11 geeignet sind, sind "Pettingill", "Yellow Bellflower", "Winter Banana" und "White Winter Pearmain". Der Apfel "Pettingill" wurde 1949 als Zufallssämling in Long Beach, Kalifornien, entdeckt. Die grüne Frucht ist rot gerötet und hat knuspriges, süßes Fruchtfleisch. "Yellow Bellflower" ist gelb gerötet rot-orange. Es produziert guten Apfelwein, Dessert und Backäpfel. "Winter Banana" hat ein einzigartiges Aroma und einen einzigartigen Geschmack, der etwas an Bananen erinnert. "White Winter Pearmain" hat eine gelbe Haut, ist gerötet und rotbraun gepunktet. Meistens als Essapfel verwendet, ist es saftig, säuerlich und knusprig. "Pettingill" und "Winter Banana" wachsen in den USDA-Zonen 3 bis 9, "Yellow Bellflower" in den Zonen 4 bis 8 und "White Winter Pearmain" in den USDA-Zonen 5 bis 8.


Schau das Video: Tradiční odrůdy jablek v supermarketu nenajdete