Neu

Arctic Rose Nectarine Care: Was ist eine Arctic Rose Nectarine?

Arctic Rose Nectarine Care: Was ist eine Arctic Rose Nectarine?


Von: Teo Spengler

Mit einem Namen wie "Arctic Rose" Nektarine ist dies eine Frucht, die viele Versprechungen macht. Was ist eine Arctic Rose Nektarine? Es ist eine köstliche Frucht mit weißem Fleisch, die knusprig oder weich reif gegessen werden kann. Wenn Sie Pfirsiche oder Nektarinen in einem Obstgarten anbauen möchten, ist die weiße Nektarine Arctic Rose ein guter Ausgangspunkt. Lesen Sie weiter, um Informationen zu dieser interessanten Sorte sowie Tipps zur Pflege der Nektarine von Arctic Rose zu erhalten.

Über die Nektarine „Arctic Rose“

Ist Ihnen jemals in den Sinn gekommen, dass eine Nektarine wie ein Pfirsich ohne Flaum schmeckt? Nun, diese Vermutung war richtig. Genetisch sind die Früchte identisch, obwohl einzelne Sorten unterschiedlich aussehen oder schmecken können.

Nektarine „Arctic Rose“ (Prunus persica var. Nucipersica) ist eine Sorte, die anders aussieht und schmeckt als andere Pfirsiche und Nektarinen. Was ist eine Arctic Rose Nektarine? Es ist eine Freestone-Frucht mit weißem Fruchtfleisch. Die Frucht hat eine leuchtend rote Farbe und eine extrem feste Textur, wenn sie zum ersten Mal reif ist. Gerade reif gegessen, ist die Frucht sehr knusprig mit einem außergewöhnlich süßen Geschmack. Während es weiter reift, wird es süßer und weicher.

Arctic Rose Nectarine Care

Pfirsiche und Nektarinen sind ein wahrer Genuss, der von Ihrem eigenen Baum gepflückt wird, aber sie sind keine Obstbäume, die „pflanzen und vergessen“. Sie müssen bereit sein, hart zu arbeiten, um Ihre Bäume glücklich und gesund zu halten. Um qualitativ hochwertige Früchte zu erhalten, müssen Sie Ihren Baum an einem guten Standort mit direkter Sonneneinstrahlung und gut durchlässigem Boden pflanzen. Sie müssen sich auch mit Schädlingen und Krankheiten auseinandersetzen, die die Bäume angreifen können.

Am schlimmsten ist, dass Sie Ihre Ernte verlieren können, um Blütenknospen bei niedrigen Wintertemperaturen abzutöten oder um Blütenfröste durch Frühlingsfröste abzutöten. Am besten wählen Sie knospenharte Sorten und schützen die Blüten vor Frost - wie Arctic Rose.

Wenn Sie eine Nektarine Arctic Rose Nektarine pflanzen möchten, benötigt der Baum zwischen 600 und 1.000 Kühlstunden (unter 45 ° F / 7 ° C). Es gedeiht in den Pflanzenhärtezonen 6 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Der Baum wächst in beide Richtungen auf 5 m und erfordert den gleichen intensiven Schnitt in offener Mitte wie Pfirsichbäume. Dadurch kann die Sonne in den Baldachin gelangen.

Der weiße Nektarinenbaum der Arctic Rose benötigt eine mäßige Menge Wasser. Solange der Boden gut abfließt, ist es am besten, den Boden etwas feucht zu halten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Nektarinen


Wie man Pfirsiche und Nektarinen anbaut

Pfirsiche und Nektarinen sind leicht zu züchten.

Pfirsiche und Nektarinen sind halbharte Laubbaumstauden. Sie wachsen am besten dort, wo der Sommer heiß ist und die Wintertemperaturen regelmäßig unter 45 ° F fallen. Nektarinen mögen etwas wärmere Bedingungen.

Pfirsiche und Nektarinen sind weniger winterhart als Äpfel. Ihr Verbreitungsgebiet liegt weiter südlich und in tieferen Lagen als bei Äpfeln.

Pfirsiche und Nektarinen sind verschiedene Formen derselben Frucht. Der Pfirsich hat eine flockige Haut. Die Nektarine ist ein glatthäutiger Pfirsich. Pfirsiche sind rund etwas kleiner als ein Apfel oder Baseball. Eine Nektarine ist normalerweise kleiner als ein Pfirsich

Nektarinen sind süßer als Pfirsiche mit einem ausgeprägteren Aroma.

Wenn Sie nicht in einem optimalen Klima für Pfirsiche und Nektarinen leben, pflanzen Sie sie an einer geschützten, nach Süden ausgerichteten Wand oder in Behältern, die an warme, geschützte Orte gebracht werden können, die warm und sonnig bleiben.


Armking-Nektarinen sind durchschnittlich groß und können entweder rund oder leicht länglich sein. Tatsächlich scheinen sie manchmal unregelmäßig zu sein, weil die Form so stark variieren kann. Sie haben eine schöne orangerote Farbe und gelbes, mäßig festes Fleisch. Ihr Geschmack ist etwas sauer und der Stein hat etwas am Fleisch haften.


Nektarine 'Arctic Rose'

Kategorie:

Wasserbedarf:

Durchschnittlicher Wasserbedarf Wasser überschwemmt regelmäßig nicht

Sonnenaussetzung:

Laub:

Laubfarbe:

Höhe:

Abstand:

Widerstandsfähigkeit:

USDA Zone 5a: bis -28,8 ° C (-20 ° F)

USDA Zone 5b: bis -26,1 ° C (-15 ° F)

USDA Zone 6a: bis -23,3 ° C (-10 ° F)

USDA Zone 6b: bis -20,5 ° C (-5 ° F)

USDA Zone 7a: bis -17,7 ° C (0 ° F)

USDA Zone 7b: bis -14,9 ° C (5 ° F)

USDA Zone 8a: bis -12,2 ° C (10 ° F)

USDA Zone 8b: bis -9,4 ° C (15 ° F)

Wo man wachsen kann:

Achtung:

Blütenfarbe:

Blütenmerkmale:

Blütengröße:

Blütezeit:

Andere Details:

PH-Anforderungen des Bodens:

Patentinformation:

Vermehrungsmethoden:

Samen sammeln:

N / A: Pflanze setzt keinen Samen, Blumen sind steril oder Pflanzen werden aus Samen nicht wahr

Anmerkungen der Gärtner:

Am 13. Dezember 2004 schrieb smiln32 aus Oklahoma City, OK (Zone 7a):

Dieser Baum produziert säurearme Früchte mit weißem Fleisch. Sehr lecker. Die Schale der Frucht ist rot. Freestone. Erntedatum: 1. bis 2. Juliwoche. Geschätzter Kühlbedarf: 900 bis 1000 Stunden. Selbst fruchtbar.

Dieser Baum muss beschnitten und verdünnt werden, um gleichbleibende, qualitativ hochwertige Pflanzen zu erhalten. Mäßige Fruchtbarkeit und gute Drainage ein Muss.

Im Allgemeinen sind Nektarinen in feuchten Klimazonen nicht gut. Sie sind anfällig für Pfirsichblatt-Locken, Braunfäule und orientalische Fruchtmotten.