Sammlungen

Einen Garten in einer Flasche anlegen: eine Meisterklasse auf dem Gerät eines Florariums

Einen Garten in einer Flasche anlegen: eine Meisterklasse auf dem Gerät eines Florariums


Zu einer Zeit war die Kunst des Bonsai in Mode - die Kultivierung von Miniatur-Zwergbäumen, die sich in ihrem Aussehen praktisch nicht von den echten unterscheiden. Einer der modischen Trends in der Landschaftsgestaltung ist heute die Schaffung eines Mini-Gewächshauses. Wenn Sie gerne an Pflanzen basteln, wird Sie ein Garten in einer Flasche sicherlich interessieren. Es ist sehr interessant, an seiner Kreation zu arbeiten, und das Ergebnis wird Sie mit seiner Einzigartigkeit und Anmut begeistern.

Wie macht man einen Flaschengarten? Findest du das schwierig? Nein, und nach dem Erstellen eines Gartens ist nur eine minimale Wartung erforderlich.

Was brauchen wir, um einen Mini-Garten anzulegen?

Das Erstellen eines Flaschengartens ist nicht allzu mühsam, aber sehr aufregend. Zunächst müssen Sie einen geeigneten Behälter auswählen, es kann sich um eine Flasche mit einer interessanten Form handeln, obwohl es nicht erforderlich ist, eine Flasche zu verwenden. Sie können die Auswahl auf einem runden Aquarium, einem breiten Glas oder einer chemischen Flasche stoppen. Ein Miniatur-Dekanter aus Glas funktioniert ebenfalls.

Beispiele für Gefäße, mit denen ein Garten angelegt werden kann - dies kann ein Glas oder eine Flasche in beliebiger Form sein, aber ein schmaler Hals verringert die Möglichkeit, ein schönes Terrarium zu schaffen

Eine solche Flasche zur Schaffung eines Minigartens ist sehr praktisch - sie ist ziemlich groß, wodurch die Pflanzen schön wachsen können, und der breite Hals ermöglicht es, Pflanzen bequem zu pflanzen, eine Bodenschicht zu bilden und das Innere des Gartens zu dekorieren

Notwendige Komponenten für die Dekoration eines Mini-Gartens: Erde, Holzkohle, Pflanzen, Entwässerungsmischung (feiner Kies, Sand, Kieselsteine, Blähton), eine kleine Schaufel, ein Kind, eine kleine Sprühflasche, ein Paar lange Stöcke, ein Messer zum Beschneiden von Pflanzen, eine leere Spule. Als Dekor können Sie Muscheln, Kieselsteine, kleine Zweige und Treibholz, dekorative Glaskieselsteine ​​und künstliche Insekten verwenden. Das Gefäß muss regelmäßig von Staub und Feuchtigkeitsspuren gereinigt werden. Dazu ist es zweckmäßig, einen Schwamm zu verwenden, der an einem Stock oder einer Stricknadel befestigt ist.

Schwierigkeiten beim Design können durch ein Gefäß mit einem schmalen oder langen Hals verursacht werden - in diesem Fall müssen Sie die Werkzeuge verlängern - sie können an Stöcken, Bürsten oder Stricknadeln gebunden werden.

Die notwendigen Werkzeuge, um einen Garten in einer Flasche zu schaffen, sind ein Schwamm, eine Spirale, ein Löffel, ein Skalpell. In diesem Fall werden sie an Pinseln befestigt. Stricknadeln, dünne Stäbchen können ebenfalls verwendet werden

Bodenmischung für Florarium vorbereiten

Die Verwendung eines Hydrogels macht Holzkohle und Entwässerung überflüssig. Ein solcher Garten braucht keine Bewässerung. Die Zusammensetzung des Bodens für den Garten: Boden für Blumen, Torf, Humus, Flusssand, Schotter oder Ziegelspäne, eine Mischung aus Rasen und Ton.

Fahren wir mit der Erstellung unseres Florariums fort. Nach dieser schrittweisen Meisterklasse zum Erstellen eines Gartens in einer Flasche können Sie ganz einfach ein wunderschönes Mini-Gewächshaus erstellen, das sich sowohl zu Hause als auch im Sommer in einer gemütlichen Ecke eines Gartens oder Hofs befindet - in einem Pavillon auf einer Veranda.

Die Reihenfolge der Arbeit:

  1. Gießen Sie die Drainage (2-3 cm) auf den Boden des Behälters und bestreuen Sie sie mit Holzkohle (1 cm). Bei übermäßiger Feuchtigkeit wird die Holzkohle den unangenehmen Geruch beseitigen.
  2. Gießen Sie feuchte Erde (2-3 cm) auf die Kohle.
  3. Verwenden Sie eine leere Garnrolle, um die Bodenschicht auszurichten.
  4. Wir machen Vertiefungen im Boden (vorzugsweise mit einem Löffel an einer Speiche oder mit einem Messer).
  5. Pflanzen sollten für das Umpflanzen vorbereitet werden - vorsichtig mit einem Erdklumpen um die Wurzeln ausgegraben. Schneiden Sie zu lange Wurzeln ab - Pflanzen sollten sich langsam entwickeln.
  6. Wenn Sie eine Pflanze verwenden möchten, pflanzen Sie sie in der Mitte, wenn mehrere, dann eine in der Mitte und den Rest an den Wänden. Die Hand passt nicht in einen schmalen Hals - hier verwenden wir Stöcke.
  7. Sprühen Sie den Boden ein und pflanzen Sie Wasser aus einer Sprühflasche.
  8. Wir beginnen einen Garten in einer Flasche zu dekorieren - wir legen Kieselsteine, Muscheln und Treibholz in ein Gefäß.

In diesem Stadium ist unser Garten fertig, jetzt reinigen wir die Wände mit einem Schwamm von Spuren von Erde und Wasser und schließen das Gefäß.

Wir wählen den notwendigen Feuchtigkeitshaushalt

Wir lassen unseren Garten zwei Tage lang geschlossen und achten auf das Auftreten von Kondenswasser an den Wänden des Gefäßes. Normalerweise beschlagen die Wände ein wenig - das ist normal. Wenn die Kondensation nicht verschwindet, ist die Befeuchtung zu hoch. Wir öffnen den Behälter und lassen ihn einen Tag lang offen. Während dieser Zeit verdunstet die Feuchtigkeit. Wir schließen das Gefäß und überwachen erneut die Luftfeuchtigkeit - wenn sich kein Kondenswasser gebildet hat - die Luftfeuchtigkeit ist zu niedrig - wir besprühen den Garten mit warmem Wasser. Sobald Sie das optimale Gleichgewicht gefunden haben, können Sie Ihren Feuchtigkeitsgehalt leicht kontrollieren.

Pflanzen in einem Mini-Gewächshaus wachsen langsam, aber manchmal müssen sie beschnitten werden, um ihr Wachstum und ihren Zustand zu überwachen.

Ein wunderschöner Garten in einer großen Flasche - sowohl die skurrile Saintpaulia als auch der feuchtigkeitsliebende Farn fühlen sich hier wohl. Pflanzen haben genug Platz zum Wachsen und können schön angeordnet werden

Da es sich bei dem Minigarten um ein Gewächshaus handelt, bildet sich im Inneren des Gefäßes ein tropisch feuchtes Mikroklima, sodass die Pflanzen praktisch nicht bewässert werden müssen. Die Pflanze reguliert den Feuchtigkeitsgehalt von Boden und Luft. Sprühen oder Gießen ist nur erforderlich, wenn sich kein Kondenswasser mehr entwickelt hat.

Pflanzen, die zum Wachsen in einer Flasche geeignet sind

Für ein tropisches Klima werden Pflanzen hauptsächlich aus den Tropen ausgewählt: Dracaena sandera, dreistreifiger Sansevier, Pfeilwurzel mit weißen Adern, Efeu, Osterkaktus hatiora, weißblumige Tradescantia, Fittonia, Getreidekalamus, königliche Begonie, Cryptanthus, rundblättriger Pelleus, meseiphoid.

Fitonia ist eine der am besten geeigneten Pflanzen zur Schaffung eines Flaschengartens. Seine Blätter haben mehrfarbige Adern, die vor dem Hintergrund des Dekors und des Glases des Gefäßes sehr beeindruckend aussehen. Es ist unprätentiös, die Blätter haben eine elegante Form

Sogar Saintpaulias eignen sich für einen Minigarten, müssen jedoch in einem größeren Behälter, beispielsweise in einem Aquarium, platziert und nicht abgedeckt werden. In diesem Fall wird die Dekorativität durch ein hohes Gefäß mit Wasser hinzugefügt, in dem Algen wachsen

Croton eignet sich hervorragend für ein offenes Florarium. Um Probleme beim Verlassen zu vermeiden, können Sie verschiedene Sorten pflanzen: https://diz-cafe.com/rastenija/kroton-kodieum-uxod-za-priveredlivym-krasavcem-v-domashnix-usloviyax.html

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(9 Stimmen, Durchschnitt: 4,8 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Exotisches Florarium zum Selbermachen - einfach und sehr schön

Floriana ist eine erstaunliche Komposition lebender Pflanzen in einer geschlossenen Flasche oder einem Aquarium. Mit anderen Worten, es ist ein winziges Terrarium. Dank einiger Merkmale sieht dieser Miniatur-Innengarten sehr interessant und originell aus. Nicht jeder kann sich den Anbau tropischer exotischer Pflanzen leisten - Orchideen, Fittonien oder Begonien in geräumigen Räumen. Daher sind es die Florarien mit ihren eigenen Händen, die so weit verbreitet sind. Dieses Mini-Gewächshaus für Innenräume ist zu einer hervorragenden Dekoration in jedem Innenraum geworden. Es ist überhaupt nicht schwierig, ein Florarium mit eigenen Händen zu erstellen, obwohl dieser Prozess für viele mühsam und mühsam erscheint.


Wie macht man einen Garten in einer Flasche? Diese Frage eröffnet Ihnen den Weg zu einer der lustigen Aktivitäten. Um ein blühendes Meisterwerk in Fachgeschäften zu schaffen, müssen Sie Folgendes kaufen:

  • Glas-Container
  • Entwässerung, ein paar Blätter Pappe
  • Verpackung von Aktivkohle-Tabletten
  • Grundierung
  • Pflanzen
  • Dekorationsgegenstände.

Einer der wichtigsten Punkte ist die Wahl der Kapazität. Es kann eine Flasche von ungewöhnlicher Form sein, mit einem weiten Hals und einem eng anliegenden Deckel. Sie können zwischen einem hohen, voluminösen Glas, einer Karaffe, einer Vase, einem Glas und sogar einem alten Aquarium wählen - jeder transparente Glasbehälter ist geeignet.

Der Boden für Blumen sollte in einer Mindestmenge gekauft werden. Der Container ist nur ein Viertel voll.

Bei der Auswahl von Dekorationsgegenständen beschränken wir uns nur auf unsere eigene Vorstellungskraft. Am häufigsten werden Steine, Muscheln, Sand, Äste, Moos, dekorative Figuren von Menschen und Tieren verwendet.

Besonderes Augenmerk wird auf das "Pflanzmaterial" gelegt

Wir wählen Pflanzen für den Garten in einer Flasche nach folgenden Parametern aus:

  • kleines Wurzelsystem (begrenzter Raum auf engstem Raum)
  • Mindestabmessungen
  • Liebe zu hoher Luftfeuchtigkeit
  • unprätentiös.

Es ist besser, dekorative Blattmuster zu bevorzugen. Blütenpflanzen erfordern das Entfernen von welken Blüten und abgefallenen Blättern, was durch den schmalen Flaschenhals ziemlich schwierig ist.

Die Sorten königlicher Begonien mit kleinen Blättern sehen in Glas gut aus. Pflanzenhöhe 15 cm, es wird normalerweise in der Mitte der Zusammensetzung platziert. Variegata, Calamus, sieht in Glasbehältern am eindrucksvollsten aus. Seine Höhe beträgt 25 cm, es wächst langsam, es verträgt einen Mangel an Feuchtigkeit gut. Seine cremig grünen Blätter werden jede Mini-Landschaft aufhellen.

Die ideale Pflanze für Mini-Gewächshäuser ist die anmutige Chamedorea. Diese schöne, langsam wachsende Palme mit zarten Blättern und schlanken Stielen verschönert jeden Garten.

Bromeliad Cryptanthus ist ideal für kleine Behälter. Seine Höhe beträgt nur 8 cm, während es schöne Rosetten aus grünen Blättern mit kleinen weißen Flecken am Boden hat.

Für einen Garten in einer Flasche verwenden sie häufig eine niedrige, schlanke Sander-Dracaena. Die ungewöhnlich schmalen Blätter mit großen weißen Flecken ziehen sofort die Aufmerksamkeit auf sich.

Verschiedene Farnsorten sehen in untergroßen Kompositionen gut aus. Am beliebtesten sind Victoria xiphoid pteris, Ruddys Mädchenhaar, rundblättriges Pellet und feinhaariges Mädchenhaar. Ihr wunderschönes Grün ist ideal für die Schaffung "außerirdischer" Landschaften.

Fittonia Vershaffelt ist eine weitere Pflanze, die feuchte Luft liebt und in einem geschlossenen Glasbehälter gedeiht. Sie hat ungewöhnliche Blätter: olivgrün mit roten Adern. Sein "Freund" Fittonia mit silbernen Adern hat weiße Streifen auf hellgrünen Blättern. Sowohl die eine als auch die anderen Schönheiten sind sehr klein: Die Höhe beträgt nur 7,5 cm.

Eine launische Pfeilwurzel in einem Mini-Gewächshaus fühlt sich großartig an. Die kriechenden Stängel und grünen Blätter mit schwarzen Flecken sehen hinter Glas großartig aus.

Sie können Spetchley Ivy, Little Diamond oder Tre Coupé verwenden. Seine winzigen Blätter sind sehr dekorativ in der vertikalen Landschaftsgestaltung eines Minigartens.

Schöne Pellionia ist auch oft in Florarien zu finden. Die kriechenden rötlichen Stängel in Kombination mit schönen dunkelgrünen Blättern sehen sehr ungewöhnlich aus.

Die Kadje Pilea hat eine Zwergsorte - Nana. Es wird für seine ungewöhnlichen silbernen Flecken auf grünen Blättern geschätzt.

Für eine dekorative Bodenbedeckung können Sie Salaginella Krausa pflanzen. Die kleinen Blätter ähneln aus der Ferne Moos. Vor ihrem Hintergrund sieht die gesamte Komposition außergewöhnlich aus.

Andere Pflanzen können ebenfalls verwendet werden. Die Wahl hängt von der Gesamtidee des Designs ab. Es sollte jedoch beachtet werden, dass nur untergroße Sorten für den Anbau auf engstem Raum eines Glasgefäßes geeignet sind. Die Höhe der Pflanzen sollte 20 cm nicht überschreiten. Außerdem sollten die von Ihnen ausgewählten "Haustiere" ein feuchtes "Klima" lieben. .

Mini-Gewächshauswerkzeug

Um mit Ihren eigenen Händen einen Garten in einer Flasche zu gestalten, können Sie nicht auf ein improvisiertes Werkzeug verzichten. Schließlich muss die ganze Arbeit durch einen ziemlich schmalen Flaschenhals erledigt werden. Wir brauchen:

  • Ein Teelöffel, der an einem langen Griff befestigt ist, dient als Schaufel
  • eine scharfe Klinge, die an einem Griff geeigneter Größe befestigt ist - die Pflanzen müssen beschnitten werden
  • "Drücken", um den Boden zu stopfen - eine leere Garnrolle, die an einem bequemen Griff befestigt ist
  • zwei lange Stöcke - zum Aufnehmen, Übertragen, Pflanzen von Pflanzen
  • Schwamm zum Abwischen des Gefäßes von innen
  • kleine Sprühflasche.

Floriana Kreationstechnologie

Wir nehmen ein Glasgefäß. Je origineller es ist, desto attraktiver wird die Komposition.

Wir gießen Drainage am Boden. Wenn ein ungleichmäßiges "Relief" vorgesehen ist, sollte ein Horn aus einem dicken Blatt Papier mit dem schmalen Ende nach innen in den Flaschenhals gelegt werden. Mit ihm können Sie leicht Hügel und sogar echte Hügel bilden.

Jetzt gießen wir eine dünne Schicht Holzkohle ein oder legen Aktivkohle-Tabletten aus. Dies schützt unseren Minigarten in einer Flasche vor pathogenen Bakterien, Schimmel und Staunässe.

Fügen Sie nun eine Schicht fruchtbaren Bodens hinzu. Um sicherzustellen, dass die Pflanzen alle notwendigen Nährstoffe erhalten, sollte der Boden in Fachgeschäften vorgefertigt gekauft werden, je nachdem, welche Art von Blumen Sie pflanzen werden. Bodenvolumen - hängt direkt davon ab, wie tief Ihre ausgewählten Pflanzen verwurzelt sind. In jedem Fall sollten Entwässerung, Kohle und Erde nicht mehr als ¼ des Schiffes einnehmen. Wir nivellieren die Schicht, „stopfen“ sie leicht mit der „Presse“ - einer leeren Garnrolle auf einem langen Griff. Sie müssen so sorgfältig wie möglich arbeiten, damit die Wände des Behälters sauber bleiben. Wenn es nicht funktioniert, befeuchten Sie den Schwamm, befestigen Sie ihn am bequemen Griff und wischen Sie das Glas gründlich ab. Seine Reinheit ist der Schlüssel zu einem guten Pflanzenwachstum. Und natürlich die Schönheit der Komposition.

Wir gehen zum Wichtigsten über - wir pflanzen Blumen und arrangieren Dekorelemente. Zum Pflanzen verwenden wir eine gewöhnliche Gabel und einen Löffel. Wir machen Einkerbungen mit einem Löffel, übertragen die Pflanzen mit einer Gabel und begraben die Wurzeln. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie beim ersten Versuch versagen. Ein wenig Geduld und Sie werden Erfolg haben. Ein kleines Geheimnis. Wenn die Wurzeln von "Sämlingen" zu stark sind, sollten sie gnadenlos abgeschnitten werden. Dies stoppt das Wachstum der Pflanzen und ermöglicht es ihnen, mit minimalem Verlust gepflanzt zu werden. Wir befeuchten das "Pflanzen" und den Boden aus einer Sprühflasche. Wir stellen sicher, dass das Sprühen mikroskopisch ist. In keinem Fall verwenden wir eine Strahlspülung.

Wir wischen die Wände des Behälters mit einem Schwamm ab und schließen ihn fest mit einem Deckel.

Am häufigsten bestehen Florariumzusammensetzungen aus 1-3 Pflanzen. Wenn Sie mehr pflanzen möchten, nehmen Sie ein größeres Gefäß. Zum Beispiel ein altes Aquarium. Sehen Sie auf dem Foto unten, wie der Garten in einer Flasche aussieht.


Fertig oder hausgemacht?

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Florariums in einem Geschäft mögliche Fehler. Pflanzen erweisen sich nicht immer als langlebig, richtig ausgewählt, manchmal ist die Lebensdauer eines gekauften Miniaturgartens kurz. Wenn Sie jedoch eine hochwertige Komposition gekauft haben, ist dies ein effektives Geschenk oder eine angenehme Dekoration für Ihr Zuhause. Bei richtiger Pflege können Pflanzen mehrere Jahre leben.

Ein Florarium mit eigenen Händen zu bauen, ist eine faszinierende und kreative Aktivität. Wählen Sie die Pflanzen nach Ihren Wünschen aus, legen Sie sie in einen interessanten Behälter und verfolgen Sie das Leben Ihres "Gartens in einer Flasche".