Sammlungen

DIY Henna Anleitung: Erfahren Sie, wie man aus Henna-Blättern Farbstoffe herstellt

DIY Henna Anleitung: Erfahren Sie, wie man aus Henna-Blättern Farbstoffe herstellt


Die Verwendung von Henna ist eine uralte Kunst. Es wird seit Tausenden von Jahren verwendet, um Haare, Haut und sogar Nägel zu färben. Dieser Farbstoff stammt von einem Henna-Baum, Lasonia inermisund ist ein natürlicher Farbstoff, den viele Menschen erneut als Quelle für chemikalienfreie Farben verwenden. Ist es möglich, Ihr eigenes hausgemachtes Henna herzustellen? Wenn ja, wie färbt man Henna-Bäume? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man aus Henna einen DIY-Farbstoff herstellt.

Wie man aus Henna-Bäumen Farbe macht

In vielen Teilen der Welt, wie Nordafrika, Südasien und im Nahen Osten, werden Henna-Blätter zu einem grünen Pulver gemahlen und mit einer Säure wie Zitronensaft oder sogar stark saurem Tee gemischt. Diese Zubereitung setzt die Farbstoffmoleküle Lawson aus den Pflanzenzellen frei.

Das Pulver aus den getrockneten Blättern ist in Fachgeschäften erhältlich, die Menschen aus diesen Regionen bedienen. Aber wie wäre es mit einem hausgemachten Henna? Es ist eigentlich ganz einfach, wenn Sie frische Henna-Blätter finden.

DIY Henna Dye machen

Der erste Schritt zu Ihrem DIY-Henna besteht darin, frische Henna-Blätter zu erhalten. Probieren Sie Märkte im Nahen Osten oder in Südasien aus oder bestellen Sie online. Legen Sie die Blätter flach aus und trocknen Sie sie draußen im Schatten, nicht in der Sonne. Sonnenschein führt dazu, dass sie einen Teil ihrer Potenz verlieren. Das Trocknen kann einige Wochen dauern, bis sie knusprig sind.

Sobald die Blätter vollständig getrocknet sind, mahlen Sie sie mit einem Mörser und einem Stößel. Sie möchten, dass sie so fein wie möglich gemahlen werden. Das resultierende Pulver durch ein Sieb oder durch Musselin abseihen. Das ist es! Verwenden Sie das Pulver sofort, um die beste Wirkung zu erzielen, oder lagern Sie es an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort in einer versiegelten Plastiktüte.

Färben Sie Ihr Haar mit Farbstoff von einem Henna-Baum

Um Ihr Henna zu verwenden, kombinieren Sie die pulverisierten Blätter mit Zitronensaft oder entkoffeiniertem Tee, um einen losen, feuchten Schlamm zu erzeugen. Lassen Sie das Henna über Nacht bei Raumtemperatur stehen. Am nächsten Tag wird es dicker, schlammiger, weniger nass und dunkler. Jetzt ist es einsatzbereit.

Tragen Sie das Henna wie Einweg-Haarfärbemittel mit Einweghandschuhen auf Ihr Haar auf. Henna färbt die Haut. Halten Sie daher einen alten feuchten Lappen in der Nähe, um Ihre Haut sofort abzuwischen, wenn das Henna auf Sie tropft. Tragen Sie auch ein altes Hemd und entfernen Sie alles in der Nähe, z. B. eine Badematte oder Handtücher, die Sie nicht rötlich-orange färben möchten.

Sobald das Henna auf Ihrem Haar ist, bedecken Sie es mit einer Plastikduschhaube und wickeln Sie Ihren Kopf in ein altes Handtuch oder einen Schal wie einen Turban, um zu verhindern, dass unberechenbares Henna auf Dinge gelangt. Dann lassen Sie es einfach für 3-4 Stunden oder über Nacht für hartnäckige graue Haare.

Nach Ablauf der Zeit das Henna auswaschen. Nehmen Sie sich Zeit, an diesem Punkt ist es wie Schlamm, der sich in Ihren Haaren festgesetzt hat und schwer zu entfernen ist. Verwenden Sie ein altes Handtuch, um das Haar zu trocknen, falls noch etwas Henna übrig ist, das es färbt. Sobald das Henna gründlich aus Ihren Haaren gespült wurde, sind Sie fertig!


Henna

Henna ist ein aus der Pflanze hergestellter Farbstoff Lawsonia inermis, auch bekannt als die Henna-Baum, das Mignonette-Baum, und der Ägyptisches Liguster, [1] die einzige Art der Gattung Lawsonia.

Henna kann sich auch auf die temporäre Körperkunst beziehen, die sich aus der Verfärbung der Haut durch die Farbstoffe ergibt. Nachdem die Henna-Flecken ihre maximale Farbe erreicht haben, halten sie einige Tage an und lassen dann durch Peeling allmählich nach, typischerweise innerhalb von ein bis drei Wochen.

Henna wird seit der Antike im alten Ägypten und im Königreich Kusch zum Färben von Haut, Haaren und Fingernägeln sowie von Stoffen wie Seide, Wolle und Leder verwendet. Historisch gesehen wurde Henna auf dem indischen Subkontinent, in Afghanistan, auf der Arabischen Halbinsel, im Nahen und Mittleren Osten, in Karthago, in anderen Teilen Nordafrikas, in Westafrika und am Horn von Afrika verwendet.

Der Name "Henna" wird in anderen Haut- und Haarfärbemitteln verwendet, wie z schwarzes Henna und neutrales Henna, von denen keiner von der Henna-Pflanze stammt. [2] [3]


Über Henna

Earth Henna® ist eine einzigartige, natürliche Henna-Mischung, die entwickelt wurde, um den jahrhundertealten Applikationsprozess zu benutzerfreundlichen Henna-Kits zu vereinfachen. Nach dem Mischen hält die Erd-Henna-Paste vier Wochen, wenn gekühlt und die Haut in nur 6 Stunden richtig angefärbt wird! Wenn Sie nicht künstlerisch interessiert sind, bieten unsere Earth Henna Tattoo Kits wunderschöne Schablonenblätter, mit denen Sie in nur wenigen Minuten perfekte Henna-Designs erstellen können.

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über Henna und seine einzigartigen Eigenschaften. (Siehe auch unsere Henna FAQs.)


Henna-Blume

Geschichte

Seit Jahrhunderten, mehndi- die Kunst des Henna-Malens auf den Körper - wurde in Indien, Afrika und im Nahen Osten praktiziert, wo die Henna-Pflanze Liebe und Glück bringen und vor dem Bösen schützen soll. Mehndi wird traditionell für Hochzeitszeremonien, während wichtiger Übergangsriten und in Zeiten freudiger Feierlichkeiten praktiziert. Eine Paste aus den zerkleinerten Blättern der Henna-Pflanze wird auf die Haut aufgetragen und hinterlässt beim Entfernen einige Stunden später schöne Markierungen auf der Haut, die über 1 bis 3 Wochen auf natürliche Weise verblassen.


Henna wurde in ganz Afrika, Indien, verwendet.
und im Nahen Osten seit Tausenden von Jahren.

Henna-Gebrauch in der Vergangenheit
Henna ist nicht nur der Hauptbestandteil von Mehndi, sondern wurde auch zum Färben der Mähnen und Hufe von Pferden sowie zum Färben von Wolle, Seide und Tierhäuten sowie von Männerbärten verwendet. Studien an Mumien aus dem Jahr 1200 v. Chr. Zeigen, dass Henna für die Haare und Nägel der Pharaonen verwendet wurde. Als die kühlenden Eigenschaften der Henna-Pflanze entdeckt wurden, wurde das Streichen der Haut für die Wüstenbewohner Indiens zu einer Möglichkeit, ihre Körpertemperaturen abzukühlen.

Henna heute
Bis die Kunst des Mehndi 1996 zu einer heißen Nachricht wurde, wurde Henna in den USA hauptsächlich als Haarfärbemittel verwendet. Traditionelle Henna-Anwendungen und Applikationsverfahren, die heute weithin als wunderbare Möglichkeit zum Färben der Haut und zum Aussehen eines Tattoos anerkannt sind, sind zeitgemäß geworden. Obwohl einige immer ihre eigene Hennapaste zubereiten, mehndi Kits unterschiedlicher Qualität mit kinderleichten Anweisungen und praktischen Schablonen können in vielen Einzelhandels- und Online-Verkaufsstellen (einschließlich dieser Website) erworben werden.

Erdkunde

Seit fünftausend Jahren in ganz Indien, Afrika und im Nahen Osten praktiziert, wird der Körper mit Präparaten aus den zerkleinerten Blättern der Henna-Pflanze bemalt, sei es zur Vorbereitung auf einen besonderen Anlass oder zur Feier eines bestimmten Ereignisses. wurde immer mit der Annahme oder dem brennenden Wunsch getan, dass die Tat Glück, glückliche Ergebnisse und gute Gefühle hervorbringen würde.


Grüne Teile dieser Karte zeigen Bereiche
wo Henna traditionell verwendet wurde
im Laufe der Jahrhunderte für Zeremonien
und persönlicher Schmuck.

Mehndi in Indien
Im Norden und Westen Indiens, den Wüstengebieten, in denen die Henna-Pflanze wächst, mehndi (oder Henna-Malerei) ist ein sehr wichtiger Teil des Hochzeitsrituals und der Hochzeitszeremonie. Je tiefer die Farbe auf der Haut ist, desto länger hält die Liebe zwischen den Paaren an, daher der Glaube, dass eine richtige Mehndi-Anwendung gleichbedeutend mit einem Gebet an die Götter für ewige Liebe und eine erfolgreiche Ehe ist.

Mehndi in Marokko
Schwangere marokkanische Frauen suchen im siebten Monat angesehene Henna-Praktizierende auf hannayas um bestimmte Symbole auf den Knöchel zu malen, die dann von einem entsprechenden Amulett umgeben werden. Das Henna und das Amulett sollen Mutter und Kind bei der Geburt schützen.

Sobald das Baby geboren und die Nabelschnur durchtrennt ist, wird ein Pflaster aus Henna, Wasser und Mehl auf den Bauchnabel des Neugeborenen gelegt, um Schönheit und Wohlstand zu gewährleisten.

Botanik

Der botanische Name der Henna-Pflanze lautet Lawsonia inermis. Ein Mitglied der Loosestrife Familie, Henna stammt ursprünglich aus Ägypten, einem Land, das neben Indien, Marokko und dem Sudan immer noch einer der Hauptlieferanten der Anlage ist. (Wir kaufen unser natürliches, hochwertiges Henna-Pulver seit 1998 vom selben Landwirt!)


Henna-Pflanze (Lawsonia inermis)

Aussehen von Henna
Diejenigen, die bereits mit pulverisiertem Henna in Kontakt gekommen sind, kennen seinen unbestreitbar besonderen Geruch, eine kraftvolle und berauschende Kombination aus Erde, Ton, Kreide und feuchtgrünen Blättern. Im Gegensatz dazu haben frische Henna-Blätter überhaupt keinen Geruch, selbst wenn sie zwischen den Fingern zerdrückt werden.

Die Henna-Blume ist zart, zierlich und vierblättrig, mit einer Fülle von schlanken und langgestreckten Antennen, die aus der Mitte herausplatzen. Die roten, rosafarbenen und weißen Variationen der Blüte, die auch gelb, creme und rosa blüht, strahlen einen süßen und verführerischen Duft aus, der an Jasmin, Rose und Mignonette erinnert, daher der Name Jamaica Mignonette, wie Henna in Westindien bezeichnet wird.

Obwohl die Hauptverwendung der Pflanze anderswo liegt, wird das Öl der Blume seit vielen Jahrhunderten als Parfüm verwendet (obwohl sein duftendes Geheimnis im Westen noch nicht populär gemacht wurde).

Eigenschaften von Henna
Zusätzlich zu seinen kühlenden Eigenschaften werden Henna mehrere andere medizinische Eigenschaften zugeschrieben. Es wird als Gerinnungsmittel für offene Wunden verwendet und ein Umschlag aus Henna-Blättern lindert Verbrennungen und bestimmte Arten von Ekzemen.

Seine inhärenten beruhigenden Eigenschaften sind auch Teil des Grundes, warum Mehndi traditionell auf den Handflächen durchgeführt wird. Da die Handfläche zahlreiche Nervenenden enthält, hilft es, das System zu entspannen, wenn Henna auf den Bereich aufgetragen wird.

Schließlich soll mit Essig vermischtes und auf den Kopf aufgetragenes Henna Kopfschmerzen heilen. Aspirin, beweg dich rüber!

Text für diese Seite angepasst von
Mehndi: Die Kunst der Henna-Körperbemalung
von Carine Fabius


Henna - Ein Leitfaden für Anfänger

Die Leute fragen mich oft nach meinem Henna, deshalb dachte ich, ich würde eine einfache Anleitung schreiben, wie man Henna für Anfänger verwendet. Henna ist ein natürlicher Farbstoff aus einer Pflanze (Lawsonia inermis, auch Hini genannt). Es wird manchmal als Mehndi bezeichnet, was das indische Wort für Henna ist. Diese alte Form der Körperkunst ist in den letzten Jahren in Großbritannien immer beliebter geworden.

Hennapaste

Die Henna-Zapfen, die ich benutze, sind fertig und bestehen aus einer dunkelbraunen Paste. Die Paste wird aus den pulverisierten trockenen Blättern der Henna-Pflanze hergestellt. Es gibt keine andere natürliche Farbe von Henna. Einige Orte verkaufen das, was sie als schwarzes Henna bezeichnen. Dies sollte unter allen Umständen vermieden werden, da zur Erzeugung des „schwarzen Hennas“ hohe Mengen eines gefährlichen chemischen Farbstoffs erforderlich sind, der zu dauerhaften Narben führen kann. Weitere Informationen zu den Risiken finden Sie auf der NHS-Website.

Dies sind die Zapfen, die ich benutze. Ich kaufe sie hier und sie sind absolut sicher und natürlich.

Henna Designs

Es gibt viele verschiedene Designs, die Sie auf Pinterest als Inspiration ansehen können. Ich persönlich bevorzuge es, meine Freestyle zu spielen, weil ich ziemlich dumm bin, wenn ich die Anweisungen befolge. Ich benutze Henna seit drei Jahren und finde den gesamten Prozess sehr entspannend. Es ist nicht so einfach, es selbst zu tun, da es eine gewisse Technik gibt, den Kegel zu halten und den perfekten Druck für den Pastenfluss auszuüben.

Wie man Henna benutzt

Wenn Sie die Paste zum ersten Mal auftragen, erscheint sie als wirklich dunkle Farbe. Sobald Sie Ihre Entwürfe fertiggestellt haben (je komplizierter sie sind und je mehr Details Sie verwenden, desto besser sehen sie aus), dauert das Trocknen etwa 30 Minuten. Sobald es vollständig getrocknet ist, blättert die Paste nur noch in Krümeln ab und hinterlässt ein orange / gelbes Henna. Am nächsten Tag wird es dunkelbraun und dauert ein paar Wochen. Ich denke, es ist großartig für Kinder in den Sommerferien, weil es so hübsch ist, natürlich ist und nicht zu lange hält.

Wenn Sie es früher entfernen möchten, können Sie Limettensaft und Zucker als Peeling verwenden, aber es ist mir nie gelungen, ein frisches Design vollständig zu verändern.

Ich hoffe, Sie finden das hilfreich. Danke fürs Lesen. Schauen Sie sich einige meiner anderen Beiträge an. Über meine anderen Lieblingssachen können Sie hier lesen.


Natürliche Farbstoffe sind eine wunderbare Möglichkeit, die verborgenen Farben der Natur kennenzulernen. Wir erhalten Gelb und Purpur aus exotischen Farbstoffen, Rot aus dem Cochineal-Käfer und Braun aus einem süß riechenden Harz. Befolgen Sie die einfachen Anweisungen unten, um die besten Ergebnisse zu erzielen, und genießen Sie die Farbreise!

Faservorbereitung und Beizmittel

Ihre Faser sollte vor dem Färben gereinigt und beizt werden. Auf unseren How To-Seiten finden Sie Informationen zu Reinigungs- und Beizanweisungen für Woll-, Alpaka-, Seidenfasern (Eiweiß), Baumwolle und Pflanzenfasern (Zellulosefasern).

Färben der Fasern

Die Berechnung der benötigten Farbstoffmenge kann erfolgen, indem zuerst das zu färbende Material gewogen wird. Das Material muss beim Wiegen trocken sein. Diese Messung ist als bekannt Gewicht der Faser oder WOF. Die Menge an Farbstoff, die Sie benötigen, wird dann als Prozentsatz des WOF berechnet.

Zum Beispiel wiegt ein durchschnittliches großes Baumwoll-T-Shirt ungefähr 150 g. Um einen mittelbraunen Farbton mit Cutch zu färben, können Sie 10% des Gewichts des Hemdes (15 g) Cutch verwenden. Um einen mittelbraunen Farbton mit Walnussschalenpulver zu färben, können Sie 25% des Gewichts des Hemdes (37,5 g) Walnussschalenpulver verwenden. Die folgende Tabelle zeigt allgemeine Richtlinien, wie viel von jedem Extrakt Sie für verschiedene Farben verwenden sollten.

FarbstoffFarbeLichtMittelDunkelAnmerkungen
KastanieGelb1-3% WOF4-10% WOF-Kombinieren Sie mit Eisen, um dunkelgraue Farbtöne zu erzeugen.
Cochineal Textilextraktrot0,25% WOF0,5 - 1,5% WOF3-4% WOF
CutchRötlich-braun2-6% WOF7-14% WOF15-20% WOFFür tiefste Farbtöne Cutch mit Wasser mischen und über Nacht ruhen lassen. Kochen Sie Ihre Ware 2 Stunden lang. Durch Zugabe von Soda mit 1% WOF wird die Farbe gerötet und vertieft.
FustischGelb1-2% WOF3-4% WOF5-10% WOFFustic wird als flüssiger Extrakt verkauft.
Himalaya-RhabarberGelb1-2% WOF3-6% WOF7-10% WOFGut umrühren, um dieses Pulver vollständig aufzulösen.
IndigoBlau0,5-1,5% WOF2-3% WOF4-6% WOFIndigo verwendet ein anderes Verfahren als andere Farbstoffe. Verwenden Sie diese Prozentsätze, um eine Wanne zu erstellen. Anweisungen zum Färben von Bottichen finden Sie hier.
KamalaGelb1% WOF5% WOF10% WOFFunktioniert am besten mit Proteinfasern wie Wolle und Seide.
Lacrot1-3% WOF4-6% WOF7-10% WOFVerwenden Sie 3% WOF Zitronensäure und lösen Sie diese mit dem Lac-Extrakt in Wasser. Diese Mischung gut abseihen, um Ablagerungen aus Ihrem Färbebad zu entfernen.
LogwoodLila0,25-0,5% WOF0,75-1% WOF1,75-2,5% WOF
Krapprot0,5-2% WOF3% WOF4-8% WOFCalciumcarbonat mit 1% WOF bringt die tiefrote Farbe des Krapps zur Geltung.
RingelblumenmischungGelb1-2% WOF5-6% WOF8-10% WOF
MyrobalanGelb/
bräunen
3% WOF4-6% WOF10-12% WOF
GranatapfelGelb1-3% WOF4-6% WOF7-10% WOF
Premium Lacrot1-1,5% WOF2-3% WOF4-5% WOF
Quebracho MorenoGelb/
bräunen
1-2% WOF3-6% WOF7-15% WOF
Quebracho RojoRosa1-2% WOF3-6% WOF7-15% WOF
Reiches lila HolzLila1% WOF2% WOF4% WOF
Sächsisches BlauBlau1-3% WOF5-8% WOF10-15% WOF
TanninBeige1-3% WOF4-6% WOF7-10% WOFSehr helle Farbe, die verwendet wird, um dunkle Braun-, Schwarz- und Grautöne zu erzeugen, wenn sie mit Eisen oder anderen farbigen Farbstoffen auf Tanninbasis wie Cutch kombiniert wird.
Tara PulverBeige5% WOF8% WOF10% WOFSehr leichtes "klares" Pulver, das auf ähnliche Weise wie Tannin verwendet werden kann.
WalnussschalenpulverBraun5-10% WOF11-50% WOF50-100% WOFDies ist ein pulverförmiger Rohfarbstoff, kein Extrakt, daher wird ein größerer Prozentsatz des Farbstoffmaterials verwendet. Bei den höheren Prozentsätzen ist es möglich, das Sediment wiederzuverwenden und damit zusätzliche hellere Farbbäder zu erzeugen.
WattleBräunen1-3% WOF4-6% WOF7-10% WOF
SchweißenGelb0,25-0,75% WOF1-2% WOF3% WOFCalciumcarbonat mit 1% WOF bringt die hellgelbe Farbe der Schweißnaht zur Geltung.

AUFLÖSENDE FARBSTOFFE

Machen Sie eine Paste mit warmem Wasser und befeuchten Sie das Pulver. Fügen Sie allmählich kochendes Wasser hinzu und rühren Sie um, um sich aufzulösen. Einige der Farbstoffe wie Cutch werden während dieses Vorgangs ziemlich klebrig. Sie können diese Farbstoffe mehrere Stunden oder über Nacht einwirken lassen und sie lassen sich leichter auflösen.

FARBEN UND FASER IN DEN FARBTOPF HINZUFÜGEN

Füllen Sie den Farbtopf mit Wasser, damit sich die Fasern leicht bewegen können. Gelöste Farbstoffe hinzufügen und gut umrühren. Geben Sie Beizfasern in den kalten Färbetopf, erhitzen Sie das Wasser und bringen Sie es auf 33 ° C, wobei Sie die Ware vorsichtig drehen. Halten Sie diese warme Temperatur 30 Minuten lang gedrückt und bringen Sie sie dann schrittweise auf 80 ° C (180 ° F), wobei Sie sie vorsichtig drehen. Halten Sie diese Temperatur 30-45 Minuten lang und drehen Sie sie regelmäßig.

FÄRBEN IM FARBTOPF KÜHLEN lassen

Dies ist weitgehend eine Präferenz für Färber und basiert auf der Beobachtung, dass sich einige Farben während des Abkühlens weiter vertiefen. Mit Saxon Blue gefärbte Fasern sollten jedoch immer sofort entfernt werden, wenn sie kühl genug sind, damit Sie damit umgehen können, ohne sich zu verbrennen.

SPÜLEN

Spülen Sie die gefärbten Waren ein- oder zweimal mit Wasser mit der gleichen Temperatur wie Ihre Faser, um überschüssigen Farbstoff zu entfernen, und waschen Sie sie dann vorsichtig in einer neutralen Flüssigseife. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

WIEDERVERWENDUNG VON FARBBÄDERN UND ENTSORGUNG VON FARBSTOFFEN

Alle Abgasbäder mit Farbstofffarbe können zum Färben zusätzlicher Materialien verwendet werden. Ich halte extra kleine Stränge aus Beizwollgarn und werfe diese in die Auspuffbäder. Das Färbebad weist normalerweise auch nach Verwendung des Abgasbades eine Restfarbe auf. Entsorgen Sie die gebrauchten Färbebäder gemäß den örtlichen kommunalen Richtlinien.


Schau das Video: How To Make Henna Paste For Dark Red Stain