Neu

Feuerstelle Garten Ideen: Arten von Hinterhof Feuerstellen

Feuerstelle Garten Ideen: Arten von Hinterhof Feuerstellen


Feuerstellen in Gärten werden immer beliebter. Sie verlängern die Zeit, die wir brauchen, um die Natur zu genießen, indem sie an kühlen Abenden und in der Nebensaison einen gemütlichen Ort bieten. Die Menschen waren schon immer von der Sicherheit, Wärme, Atmosphäre und dem Kochpotential eines Lagerfeuers angezogen. Die Verwendung von Feuerstellen in Gärten ist eine moderne und bequemere Version der Lagerfeuer von gestern.

Heute nutzen die Menschen Gartenfeuerstellen für gesellschaftliche Zusammenkünfte, zum Grillen im Freien und sogar für einen attraktiven Landschaftsschwerpunkt. Manchmal positionieren sie die Feuerstelle, um die Bewegung zwischen wichtigen Außenbereichen zu erleichtern. Es ist schön, wenn unsere Gäste problemlos vom Esstisch, Pool oder Spa im Freien zur Feuerstelle und wieder zurück wechseln können.

Tipps zum Bau einer Hinterhof-Feuerstelle

Wenn Sie eine Feuerstelle im Hinterhof bauen, berücksichtigen Sie die Größe und Lage der Feuerstelle. Obwohl Sie eine viel größere bauen können, hat die durchschnittliche Gartenfeuergrube in Familiengröße einen Durchmesser von 3 Fuß. Dies umfasst die äußere strukturelle Kante der Feuerstelle sowie den Brennbereich.

Die bequemste Höhe, um Ihre Füße auf dem äußeren Rand der Feuerstelle abzulegen, beträgt 10 bis 12 Zoll. Wenn die Feuerstelle bodenbündig ist, müssen sich die Leute um sie herum hocken, um die Hitze zu spüren. Wenn Sie eine integrierte Sitzwand als Teil des Feuerstellendesigns wünschen, bauen Sie sie 18 bis 20 Zoll hoch. Beachten Sie, dass es bei zu hoher Feuerstelle möglicherweise unangenehm ist, die Füße auf der Felge abzulegen, und dass möglicherweise nicht genügend Wärme auf den Sitzbereich abgestrahlt wird.

Weitere Tipps zum Bau einer Feuerstelle im Hinterhof beziehen sich auf den physischen Raum und das Wetter. Wie groß ist die Fläche, die Sie zugewiesen haben? Einige Feuerstellexperten schlagen vor, dass ein 7-Fuß-Sitzbereich jenseits der Außenkante von Feuerstellen am besten ist, damit Menschen ihre Stühle nach hinten bewegen können, wenn sie überhitzt werden. In diesem Szenario (mit einer 3-Fuß-Feuerstelle) benötigen Sie einen Bereich mit einem Durchmesser von 17 Fuß.

Berücksichtigen Sie bei der Verwendung von Gartenfeuerstellen die vorherrschenden Winde. Sie möchten die Feuerstelle nicht an einem zu windigen Ort aufstellen. Dann wird es zu schwierig sein, das Feuer anzuzünden, und Ihre Gäste müssen ständig dem Rauch ausweichen. Wenn Sie einen eingebauten Sitzbereich um die Feuerstelle erstellen möchten, sollten Sie den Abstand sorgfältig berücksichtigen. Stellen Sie die Sitzplätze nicht zu weit weg. Stellen Sie die Feuerstelle so auf, dass Sie die schöne Aussicht genießen können.

Überprüfen Sie Ihre örtlichen Vorschriften für Holzfeuerstellen im Freien. In einigen Städten ist das Verbrennen von Holz im Freien aufgrund von Brandgefahr oder Luftverschmutzung nicht gestattet. Möglicherweise müssen Sie die Genehmigung der Feuerwehr einholen. Möglicherweise möchten sie sicherstellen, dass Sie Ihre Feuerstelle nicht direkt auf einem Holzdeck oder zu nahe an brennbaren überhängenden Ästen oder Blättern befinden. Es kann auch Grenzwerte für die Grundstücksgrenze für Feuerstellen und andere Strukturen geben.

Feuerstelle Garten Ideen

Es gibt viele Arten von Hinterhoffeuerstellen. Ihre einfachste und billigste Option ist der Kauf einer vorgefertigten Feuerstelle in Ihrem örtlichen Baumarkt. Diese bestehen normalerweise aus leichtem Metall und werden mit einem Grill und einer Funkenabdeckung geliefert. Sie sind tragbar und können im Garten bewegt werden.

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Feuerstelle installieren, ist der Himmel die Grenze. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Stil Sie möchten, schauen Sie sich die Bilder online an. Sie können Ziegel, Beton, Stein, Metall oder eine Materialkombination verwenden.

Feuerstellenschalen sind eine weitere Option. Sie sind zeitgemäß und bestehen aus glattem Betonfertigteil. Sie können auch einen Feuerstellentisch installieren. Diese Tische haben in der Mitte einen eingebauten Brennbereich mit einem breiten Rand am Rand für Teller, Besteck und Trinkgläser. Feuerstellen und Feuertische müssen nicht rund sein. Sie können quadratisch, rechteckig oder sogar L-förmig sein. Sie müssen auch keine Holzfeuerstelle haben. Es gibt Gas- und Propanoptionen, die von guter Qualität und einfach zu bedienen sind.

Es gibt viele Landschaftsprofis, die sich auf den Bau von Feuerstellen im Freien spezialisiert haben. Sie kennen die örtlichen Bauvorschriften und wissen, wie Sie Ihre Feuerstelle sicher machen können. Wenn Sie eine DIY-Feuerstelle im Hinterhof bauen, müssen Sie sehr vorsichtig sein, dass die Flammen und Funken nicht leicht entweichen und brennbare Gegenstände entzünden können. Für die Verwendung müssen Feuerziegel und feuerfeste Dichtungsmasse am Boden und an den Seiten aller Feuerstellen verwendet werden. Befolgen Sie die Richtlinien, die ein Fachmann verwenden würde, und überprüfen Sie Ihre Bauvorschriften.

Ich hoffe, Sie genießen es, mit Ihrer Familie und Ihren Freunden Gartenfeuerstellen zu benutzen. Verlängern Sie Ihre Zeit im Garten mit der Wärme und dem Glanz der Glut.


Vor- und Nachteile des Baus einer Feuerstelle

Feuerstellen sind ein heißes Gut! Diese attraktiven Ergänzungen können einen tristen Garten mit hypnotisierenden Flammen verschönern und gleichzeitig als Treffpunkt für Nachmittagsgrills, abendliche Drinks und spätabendliche Sitten dienen. Vor dem Bau einer Feuerstelle sollten Sie jedoch umfassend über die örtlichen Vorschriften, Bauanforderungen und möglichen Gefahren informiert werden. Studieren Sie also hier oben mit diesen Vor- und Nachteilen, damit Sie sich nicht verbrennen!

Bauen Sie KEINE Feuerstelle ohne Genehmigung der örtlichen Behörden.

Ihre lokale Regierung, Ihr Hausbesitzerverband und Ihre Hausurkunde können die Größe, den Standort, das Material und den Brennstofftyp von Hausfeuerstellen einschränken - oder sie insgesamt verbieten -, da möglicherweise feuerbedingte Sachschäden auftreten. Wenn Ihre Feuerstelle gegen diese Regeln verstößt, werden Sie möglicherweise mit einer Geldstrafe belegt. Wenden Sie sich an das Planungsbüro Ihrer Gemeinde und den Hausbesitzerverband und überprüfen Sie die Urkunde für Ihr Haus, um sicherzustellen, dass Sie alle Einschränkungen einhalten und alle für die Installation der Feuerstelle erforderlichen Genehmigungen einholen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Feuerstellengröße die Zugänglichkeit.

Wenn Sie selbst eine Feuerstelle bauen, können Sie jedes Detail anpassen, einschließlich der Größe. Wenn die örtlichen Vorschriften dies zulassen, sollte Ihre Feuerstelle idealerweise zwischen 36 und 44 Zoll breit sein (einschließlich der Breite der Wände), um mehrere Personen um sie herum unter Beibehaltung einer intimen Umgebung unterzubringen. Streben Sie eine Feuerstellenhöhe von 12 bis 14 Zoll von der Basis der Wände bis zur Oberseite der Wände an, wenn Sie möchten, dass die Gäste ihre Füße darauf stützen können, während sie auf einer Standard-Esshöhe von 18 Zoll um sie herum sitzen Terrassenstühle. Erhöhen Sie die Grubenhöhe auf 18 bis 20 Zoll, wenn Sie bequem direkt am Rand der Grube sitzen möchten.

Stellen Sie Feuerstellen NICHT in Gefahrenzonen mit ungünstigen Winden auf.

Planen Sie die Installation Ihrer Feuerstelle auf einem ebenen Gelände in einem offenen Bereich des Hofs, der mindestens 15 Fuß von anderen Wohngebäuden und mindestens 10 Fuß von Grundstücksgrenzen, brennbaren Strukturen wie Holzschuppen, Büschen und Bäumen entfernt ist. Verwenden Sie außerdem das Wind Rose-Tool des Nationalen Wasser- und Klimazentrums, um die vorherrschende Windrichtung an Ihrem Standort zu ermitteln, um sicherzustellen, dass kein Rauch durch offene Türen oder Fenster in Ihr Haus strömt.

Verwenden Sie KEINE brennbaren oder porenfreien, wasserhaltigen Baumaterialien.

Feuerstellen bestehen üblicherweise aus einer Innenwand, einer Außenwand, einer "Kappe" (d. H. Einer flachen tischplattenartigen Oberfläche um die Öffnung oben in der Grube) und dekorativen Steinen oder Steinen in der Mitte der Grube. Die Innenwand muss aus feuerfesten Baumaterialien bestehen, optimalerweise aus Feuerziegeln. Die Außenwände sollten noch hitzebeständig sein, können jedoch aus traditionellen Ziegeln, Steinen, Mauerblöcken (bestehend aus Ziegeln, Beton, Granit usw.) und Betonpflastersteinen bestehen oder sogar hitzebeständige Stuck oder Fliesen für den Außenbereich. Plattenstein und Schotter sind ideale Materialien für die Feuerstellenkappe bzw. die Steine ​​in der Mitte der Grube. Kein Teil der Feuerstelle sollte aus brennbaren Materialien (z. B. Sperrholz-Versandpaletten) oder nicht porösen Materialien hergestellt werden, die Wasser enthalten, wie Erbsenkies, Flussgesteine ​​oder Druckbetonblöcke. Diese Materialien können Dampf einfangen und schließlich explodieren.

Installieren Sie einen Stahlring in der Feuerstelle.

Wenn Sie beim Bau einer Feuerstelle die innerste Wand mit einem Stahlfeuerring auskleiden (erhältlich bei Amazon von Marken wie Sunnydaze Decor), wird verhindert, dass das Wandmaterial austrocknet und regelmäßig der Hitze des Feuers ausgesetzt wird. Als nicht brennbares Material schützt der Stahl die Wärme und verhindert, dass die Wand selbst vorzeitig austrocknet und zerbröckelt. Dadurch bleibt das Aussehen und die strukturelle Integrität Ihrer Feuerstelle länger erhalten.

Berücksichtigen Sie bei der Bestimmung des Kraftstofftyps die Kraftstoffversorgungsausrüstung und die Emissionen.

Ethanol, Propan und Erdgas sind gesunde Brennstoffoptionen für Feuerstellen, da sie keinen Rauch, Funken oder Glut abgeben und keine Asche zum Reinigen hinterlassen. Ethanol, die sauberste aller Kraftstoffarten (es verbrennt zusätzlich geruchsneutral), muss über einen Ethanoltank oder eine Ethanolschale zugeführt werden, und mit Propan betriebene Gruben erfordern einen Anschluss an einen Flüssigpropantank. Mit Erdgas betriebene Feuerstellen sind jedoch aufwändiger eingerichtet, da das Gasunternehmen eine Versorgungsleitung installieren muss (die Installation einer Gasleitung zum Selbermachen wird nicht empfohlen). Während Holzfeuerstellen keine Gasleitungen benötigen, werfen sie eine große Menge Rauch auf, Funken und Glut erfordern eine häufige Ascheentfernung und machen große Flammen schwer zu löschen - alles Gründe, warum Stadtplanungsabteilungen sie üblicherweise verbieten.

Berücksichtigen Sie den Return on Investment bei der Abwägung der Baukosten.

Während eine einfache Feuerstelle im Durchschnitt 700 US-Dollar kostet, reichen die Preise von 300 US-Dollar für eine DIY-Installation einer hausgemachten Feuerstelle bis zu 1.400 US-Dollar oder mehr für eine professionelle Installation einer vorgefertigten Feuerstelle. Allerdings sind Feuerstellen heutzutage ein so begehrtes architektonisches Merkmal, dass Sie damit rechnen können, 78 Prozent Ihrer Investition wieder hereinzuholen, wenn Sie Ihr Haus verkaufen.

Investieren Sie in Brandschutzausrüstung.

Wenn Sie mit einer Feuerstelleninstallation fortfahren, halten Sie eine Feuerlöschdecke (eine feuerhemmende Folie, die normalerweise aus Glasfaser oder Kevlar besteht und bei Amazon von Marken wie Hot Headz erhältlich ist) in Reichweite, um den Beginn eines Feuers auf nahegelegenen Gegenständen oder Personen zu unterdrücken . Bewahren Sie einen Feuerlöscher ebenfalls in einem nahe gelegenen Grillschrank, Schuppen oder in einer Garage auf. Der Feuerlöscher sollte ein trockenchemisches Mehrzweckmodell sein. Dies bedeutet, dass er Brände der Klassen A (mit brennbaren Stoffen), B (mit brennbaren Flüssigkeiten) und C (mit elektrischen Brennstoffen) effektiv löschen kann.


Erstellen der Hinterhof-Feuerstelle mit kleinem Budget

Der Schlüssel zu einer sicheren und schönen Feuerstelle im Hinterhof liegt darin, sie leicht unter der Bodenlinie zu halten.

Dies verhindert nicht nur, dass die Glut eines brennenden Feuers herausspringt, sondern verhindert auch, dass der Wind beim Kochen zu einem Problem wird.

Mit einem Stück Schnur, das an einem 3'-Abschnitt eines runden Bewehrungsstabs befestigt war, markierten wir einen perfekten Kreis, indem wir eine Linie auf den Boden sprühten, während wir mit der Schnur um den Pfosten gingen.

Als nächstes haben wir unter Verwendung der gleichen Methode mit einem 11'-Stück Schnur, das an den Bewehrungspfosten gebunden ist, eine zweite Linie 11 'von der Mitte der Feuerstelle aus erstellt, um den Sitzbereich zu schaffen.

Durch Markieren auf 11 'wurde ein breiter 8'-Bereich vor der Grube geschaffen, der sich perfekt zum Sitzen von Stühlen und Bänken um das Feuer in sicherer Entfernung eignet.

Sobald die Linien markiert waren, entfernten wir 18 Zoll des Bodens innerhalb des gesamten 3'-Feuerstellenbereichs.

Wir haben am äußeren Rand des 3'-Kreises eine Tiefe von etwa 12 Zoll tiefer ausgegraben, um eine Fußzeile für unseren Stein zu erstellen. Wir haben Beton im Fußzeilenbereich verwendet, aber 4 bis 6 Zoll Kalksteinsiebe oder das Packen von Kies im Fußzeilenbereich sind mehr als genug, um perfekt zu funktionieren.

Ich neige zum Überbauen - und gebe jetzt frei zu, dass die Betonfußzeile übertrieben war!

Fertigstellung der Feuerstelle im Hinterhof

Als nächstes besprühten wir den 8'-Sitzbereich mit hochfestem Essig, um das Gras abzutöten - und legten ihn dann in eine 2-Zoll-Schicht aus Kalksteinsieben, um eine starke und harte Packungsbasis zu bilden. (Siehe: Verwendung von Essig zum Abtöten von Gras und Unkraut)

Nachdem wir die Kalksteinbasis geschichtet hatten, folgten wir mit einem 2-Zoll-Decklack aus Erbsenkies Nr. 8.

Wir haben diese Kombination aus Kalkstein-Siebgrundierung / Erbsenkies-Decklack mit hervorragenden Ergebnissen verwendet, um kostengünstig alle unsere Gehwege zum Garten, zum Stall und mehr rund um die Farm zu bauen.

Die Kalksteinabschirmungen bilden eine nahezu betonähnliche Basis und können direkt über dem vorhandenen Boden angebracht werden, um ihn auszugleichen und den Gehweg zu schaffen.

Es ist schnell, einfach und langlebig und lässt sich mit ein paar Anwendungen Essigspray pro Jahr völlig unkrautfrei halten. Bei den Quadratmeterkosten - der Bau kostet ungefähr 0,10 pro Quadratfuß - und das ist schwer zu übertreffen!

Die Steinmauer bauen

Nachdem die Sitzecke fertig war, begannen wir mit dem Bau der Steinmauer.

Obwohl es zu diesem Zeitpunkt viel einfacher gewesen wäre, flachen Stein oder Block zu kaufen, wollten wir unbedingt den rustikalen Look - und obendrein ist rustikal etwa 500 US-Dollar billiger!

Wir haben Rip-Rap-Mischgestein verwendet, das in einem nahe gelegenen Steinbruch gefunden wurde. Der Kauf ist günstig (ca. 14 bis 20 US-Dollar pro Tonne).

Wir sortierten den Felsen vor - legten die größten Steine ​​für die Basis aus - und bauten von dort aus die restlichen Steine ​​auf. Wir legen den flachsten der Felsen beiseite, um die Spitze der Grube zu schaffen.

Wir haben jeweils einen Kurs festgelegt - wir haben einen Beutel Mörtel gemischt und die Wand gestapelt - und nur genug Mörtel verwendet, um die Lücken zu füllen.

Die Wand selbst ist extrem stark und sitzt auf dem Sockel - daher wird wenig Mörtel kaum benötigt.

Mit ein wenig Zeit und Geduld - wir haben die Grube schnell erstellt - und zweieinhalb Jahre später - geht es immer noch gut!

Gesamtmaterial / Kosten:

1 Ladung (1,2 Tonnen) Kalksteinsiebe für Gehwege kostete 4,50 USD
1 Ladung (1,25 Tonnen) Rip-Rap-Steinbruch-Mischgestein - 19,50 USD
5 Beutel Mörtelmischung $ 4,18 pro Stück. - 20,90 USD
1 Ladung Erbsenkies (gerundet # 8) - $ 19,22
Kosten: 64,12 USD *

Wir haben Betonsäcke für unsere Fußzeile verwendet, die dem Projekt etwa 35 US-Dollar hinzugefügt haben. Sie können jedoch problemlos eine Sandladung (20 US-Dollar) oder gepackten Schmutz (kostenlos) für die Basis verwenden.

Worauf warten Sie noch? Erstellen Sie Ihre eigene Feuerstelle im Hinterhof und genießen Sie die Natur!

Viel Spaß beim Gärtnern! Jim und Mary

Wenn Sie unsere erhalten möchten Rezepte, DIY und Gartenarbeit Artikel jede Woche können Sie sich anmelden, um dem Blog per E-Mail in der rechten Spalte oben zu folgen: "Gefällt mir" auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter.


5 Möglichkeiten zur Reduzierung des Rauches in der Feuerstelle

Es kann andere Ursachen für Feuer im Zusammenhang mit Feuerstellen geben, die ich nicht behandelt habe, aber was wir bisher behandelt haben, repräsentiert den Großteil dessen, was in den meisten Situationen zu übermäßigem Rauch führt.

Jetzt können wir etwas detaillierter darauf eingehen, wie Sie diese Informationen verwenden können, um den Rauch in der Feuerstelle beim nächsten Brand auf ein Minimum zu beschränken.

Im Folgenden finden Sie Aktionsschritte und andere Zeiger, die Sie verwenden können, um eine Reihe von rauchreduzierenden Problemumgehungen zu beheben, die in Kombination miteinander oder einzeln verwendet werden können:

1. Verwenden Sie gut gewürzt oder ofengetrocknetes Brennholz

Wie wir oben beschrieben haben, ist nasses Holz schlecht, wenn versucht wird, den Rauch in der Feuerstelle niedrig zu halten. Die Verwendung von ausreichend getrocknetem Holz erzeugt viel weniger Rauch und ist viel besser und länger.

Gewürztes (luftgetrocknetes) Brennholz für Feuerstellen

Wie ich bereits erwähnt habe, empfehle ich, wenn Sie Ihr eigenes Brennholz hacken und stapeln, Harthölzer und Weichhölzer zu verwenden, da diese dazu neigen, weniger zu rauchen.

Harthölzer brauchen viel länger (6 Monate bis 2 Jahre), um auf einen Feuchtigkeitsgehalt von 30% oder weniger zu würzen, aber wenn sie richtig gemacht werden, brennen sie viel länger und heißer als jedes Weichholz jemals.

Verstehen Sie beim Vorbereiten Ihres eigenen Holzstapels, mit welchem ​​Holz Sie arbeiten und wie lange es dauern wird, bis es nach dem Frischhacken gewürzt ist.

Jede Hartholzart hat ihren eigenen geschätzten Gewürzzeitraum. Informieren Sie sich daher bei der Planung über diese Zeiten. Natürlich wird die Gewürzzeit verkürzt, wenn Sie Ihr Holz in Innenräumen in einer Garage oder einem Schuppen würzen.

Die meisten Schätzungen zur Trocknungszeit von Brennholz beziehen sich speziell auf das Würzen im Freien.

Eiche, die unter den häufig verwendeten Brennholzarten (Ahorn, Hickory, Esche, Buche, Apfel usw.) einen durchschnittlichen Feuchtigkeitsgehalt im oberen Bereich aufweist und zwischen sechs Monaten und zwei Jahren dauern kann, bis der richtige Feuchtigkeitsgehalt erreicht ist Raucharmes Brennen.

Wenn Sie sich erinnern, erwähnte ich die Verwendung eines Feuchtigkeitsmessers, um den Würzfortschritt Ihres Brennholzes zu überwachen und zu verfolgen. Denken Sie daran, unter 30% Feuchtigkeit ist in Ordnung, unter 20% ist das, wonach Sie schießen.

Wenn Sie Ihr Brennholz bei einem Brennholzhändler kaufen, fragen Sie unbedingt, welche Holzart Sie erhalten und wie feucht das Holz ist.

Halten Sie das Feuchtigkeitsmessgerät bereit, wenn sie mit der Lieferung erscheinen, um sicherzustellen, dass sie das liefern, was sie versprochen haben.

Sie werden das gleiche bezahlen, ob es ausreichend gewürzt ist oder nicht. Stellen Sie sicher, dass Sie die beste Licht- und Wärmeleistung für Ihr Geld erzielen.

Ofengetrocknetes Brennholz für Feuerstellen

Ofengetrocknetes Brennholz ist immer noch ein Luxus und Sie zahlen wahrscheinlich eine Prämie von 30% gegenüber herkömmlicher luftgetrockneter Brennholzlieferung.

Der Vorteil ist, dass es sich um sehr trockenes Holz handelt, das zwei Tage lang in einem speziellen Brennholzofen gesessen hat

250 ° F, um das optimale Ziel von 20% Feuchtigkeit oder weniger zu erreichen.

Ofengetrocknetes Brennholz ist sofort brennbar und da der Feuchtigkeitsgehalt so niedrig ist, ist der Rauch minimal bis nicht vorhanden.

Es sollte leicht anzünden, beleuchtet bleiben und heiß und lang brennen, insbesondere im Vergleich zu nicht ofengetrocknetem Brennholz.

Ein weiterer sehr schöner Vorteil von ofengetrocknetem Brennholz, der nicht speziell mit Feuerstellenrauch zusammenhängt, ist die Beseitigung von Insekten und Schimmel aus dem Holz aufgrund des Hochwärmeproduktionsprozesses.

Diese Funktion erleichtert die Aufbewahrung eines Teils Ihres Brennholzes im Haus erheblich.

Wenn Sie ofengetrocknetes Brennholz nur für Ihre Feuerstelle kaufen, bestellen Sie, was Sie Ihrer Meinung nach in naher Zukunft verwenden werden. Wie gesagt, es ist teuer und wenn Sie keinen Platz für die Lagerung von Holz in Innenräumen haben, können die Vorteile durch die Einwirkung feuchter Bedingungen im Freien ausgeglichen werden.

Weitere Informationen zum Thema ofengetrocknetes Brennholz für die Verwendung in Feuerstellen finden Sie in meinem Artikel Hier oder dieses Papier vom Forest Products Lab des US-Landwirtschaftsministeriums auf Ofentrocknungszeiten für Eichenbrennholz.

Endeffekt: Stellen Sie sicher, dass Sie trockenes (bis sehr trockenes) Brennholz verwenden, vorzugsweise Harthölzer, um den Rauch in der Feuerstelle zu reduzieren.

Schauen Sie sich auch unbedingt die an Backyard Toasty Brennholz Lieferantenverzeichnis Hier für Anbieter, die Verkaufen Sie ofengetrocknetes Brennholz in Ihrer Nähe . Das Verzeichnis deckt derzeit nur die USA ab, aber ich werde in Kürze neue Länder hinzufügen. Das Vereinigtes Königreich (UK) und Kanada sind als nächstes dran.

2. Konzentrieren Sie sich auf die Verwendung von Brennholzarten, die natürlich weniger rauchen

Wir haben darüber gesprochen, wie Harthölzer nicht so viel rauchen wie Nadelhölzer und wie sie in Ihrer Feuerstelle besser funktionieren, aber nicht alle Harthölzer sind raucharm.

Wir werden über sie sprechen und noch einmal auf die Nadelhölzer schlagen, um den Rauch auf ein Minimum zu beschränken.

Harthölzer als Brennholz

Aufgrund ihrer natürlichen Dichte halten Harthölzer viel weniger Wasser als andere Holzarten, und wir wissen, dass Wasser in Bezug auf das jeweilige Thema nicht unser Freund ist. Sieh dir Nadelhölzer an!

Eiche, Esche, Hickory und Ahorn sind gute Beispiele für raucharme Harthölzer.

Harthölzer, die dazu neigen rauche mehr als andere einschließen Eukalyptus, Pappel, Ulme und andere (siehe unten).

Diese Beispiele haben alle eine gute Leistung in Bezug auf Hitze und Langlebigkeit, sind jedoch dafür bekannt, dass sie rauchen. Wenn Sie sie ausschließen, ist es Ihr Ziel, den Rauch zu minimieren.

Nadelhölzer als Brennholz

Obwohl Nadelhölzer wie Kiefer, Fichte, Zeder, Hemlocktanne, Tanne usw. in Ihrer Region reichlich vorhanden sind und Sie möglicherweise versucht sind, dies als Wahl für Ihre Feuerstelle zu wählen, haben sie, wie bereits erwähnt, den Ruf, sie zu produzieren mehr Rauch als andere Holzarten beim Verbrennen.

Um es noch einmal zusammenzufassen: Das getrocknete Pech oder der Saft dieser Holzarten kann in einem Feuer in der Feuerstelle stark rauchen.

Wenn Sie Weichhölzer in Ihrer Feuerstelle verwenden müssen oder darauf bestehen müssen, stellen Sie sicher, dass sie gut gewürzt sind, und ich meine gut gewürzt, knochentrocken.

Erwarten Sie auch nach gründlicher Würzung Rauch von Nadelhölzern, vielleicht nur etwas weniger davon.

3. Nehmen Sie sich Zeit, um ein Feuer zu machen, das schnell beginnt und lange brennt

Die Art und Weise, wie Sie Ihr Brennholz in Ihrer Feuerstelle stapeln, hat direkten Einfluss darauf, wie schnell sich die Hauptbrennstoffquellen entzünden und wirklich effizient zu verbrennen beginnen.

Diese Effizienz trägt wesentlich dazu bei, dass sich kein Rauch bildet und in diesem Fall schnell verbrennt.

Ein guter Luftstrom zwischen den Brennholzstücken ist der Hauptunterschied zwischen einem Feuer, das schnell entzündet, und einem Feuer, das schwelt und raucht.

Ich bin ein Teil der Blockhaus Konfiguration als stabiler und weniger wahrscheinlich zusammenzubrechen und heiße Trümmer aus der Feuerstelle zu werfen, siehe unten.

Zunder und Anzünder können zur schnellen und einfachen Zündung lose in der Mitte der Basis verpackt werden.

Wie es geht:

Geteiltes Brennholz wird mit zwei parallelen Teilen gestapelt, wobei je nach Raum in Ihrer Feuerstelle ein Abstand von mindestens 30 cm zwischen ihnen liegt.

Anschließend erstellen Sie eine weitere Reihe mit ähnlichem Abstand über den anderen, wobei jede über die Enden der Teile in der ersten Reihe gelegt wird.

Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie 3-4 Ebenen haben - die Anzahl der Ebenen hängt auch von der Menge an Raum ab, die Sie in Ihrer Feuerstelle haben.

Ebenso a Tipi-Stapel ist eine weitere Option, die relativ stabil ist und einen starken Luftstrom zwischen Brennholz ermöglicht.

Wie es geht: Wie der Name schon sagt, werden Brennholzstücke in einem kreisförmigen kegelförmigen Stapel nach oben gegeneinander gestapelt, der für einen guten Luftstrom gleichmäßig verteilt ist und gleichzeitig eine breite Basis aufweist.

Zunder und Anzünder werden dann lose an der Basis im Tipi verpackt - siehe auch unten.

Schauen Sie sich meinen Artikel an So starten Sie eine Feuerstelle für mehr zu diesem Thema.

4. Halten Sie Ihre Feuerstelle nach jedem Gebrauch sauber

Alte Feuerstellenabfälle (Asche, Glut, teilweise verbranntes Brennholz usw.) aus früheren Verbrennungen können feucht werden, wenn sie in den Elementen weggelassen werden.

Wenn Sie ein neues Feuer auf diesen Trümmern errichten, kann dies Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, ein gutes Feuer auszulösen.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um Ihre Feuerstelle nach dem vollständigen Abkühlen von allen Rückständen zu befreien.

Wenn Sie in der Lage sind, decken Sie die Feuerstelle ab, drehen Sie sie auf die Seite oder vollständig um oder lagern Sie sie im Haus, damit sich kein Wasser ansammelt (und Rost entsteht).

Wenn Sie diese Schritte ausführen, müssen Sie nicht vor Ihrer nächsten Verbrennung das schlampige Durcheinander von Feuerstellenasche und Wasser aus Ihrer Feuerstelle entfernen und können von Anfang an ein starkes, rauchfreies Feuer auslösen.

5. Erwägen Sie die Verwendung einer rauchfreien Feuerstelle, um den Rauch in der Feuerstelle drastisch zu reduzieren

Feuerstellen haben sich in den letzten Jahren ziemlich entwickelt, angefangen von einfachen Metallschalen oder gemauerten Feuerstellen mit einem Feuerring zu einer neuen Sicht auf alte Technologie.

Was ist die alte Technologie? Es heißt a von oben beleuchteter Aufwindvergaser oder TLUD. Einige Innovatoren im Außen- und Hinterhoffeuerraum haben dieses Design verwendet, um Feuerstellen zu bauen, die sehr effizient brennen und den Rauch auf ein minimales oder nicht vorhandenes Maß reduzieren.

Kurz gesagt, diese Feuerstellen sind mit einer doppelwandigen Struktur ausgestattet, die ein einzigartiges Luftzirkulationssystem verwendet, das sowohl das Feuer speist als auch überschüssigen Rauch verbrennt, bevor er entweicht.

Das Tolle ist, dass diese Feuerstellen den rauchfreien Anspruch erfüllen konnten.

Verstehen Sie jedoch, dass rauchfrei kein Rauch ist, sondern nur stark reduzierter Rauch.

Sie können in dem Moment, in dem neues Brennholz hinzugefügt wird, etwas bekommen, aber es geht normalerweise schnell vorbei.

Feuerstellen, die nicht rauchen: Der aktuelle Markt

Derzeit gibt es vier Hauptakteure in der rauchfreien Feuerstellenindustrie Solo Herd, Breeo, Flame Genie und Tiki.

Alle drei Unternehmen, die TLUD in ihrem Design verwenden, haben die Technologie ziemlich erfolgreich vom Industriemarkt auf die Freizeitseite übertragen.

Nur ein paar Fakten über jedes Unternehmen und seine Linie:

Solo Herd.
  • Das Unternehmen wurde 2010 gegründet und baut Kochherde für Camper. Derzeit hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Southlake, Texas, einem Vorort von Dallas / Fort Worth
  • Sollte 2016 in das Feuerstellengeschäft expandieren und mit Kickstarter zusammenarbeiten, um Spenden für ihren ersten Ausflug in das Feuerstellengeschäft zu sammeln
  • Solo Stove bietet Verbrauchern derzeit drei Möglichkeiten für Feuerstellen: der Ranger, Lagerfeuer, und Yukon, vom kleinsten zum größten aufgelistet

Schauen Sie sich die Feuerstelle am Solo Stove an. Sie bieten derzeit bis zu 30% Rabatt Feuerstellen und bis zu 45% Rabatt Feuerstellenbündel während ihrer aktuellen Cyber ​​Week / Holiday Sale 2020 vom 23.11. bis 31.12. Kein Promo-Code erforderlich.

Breeo.
  • Breeo bietet derzeit vier Feuerstellenoptionen an: die doppelte Flamme (zwei Größen erhältlich 19 "und 24"), das Feuer, der Luxeve, der Phönix und der Zentro(Der Zentro ist eigentlich eine Feuerstelle (keine freistehende Feuerstelle), die dieselbe rauchfreie Technologie wie ihre anderen Angebote verwendet.)

Weitere Informationen zu Breeo und wie sie in der rauchfreien Feuerstellentechnologie führend sind, finden Sie in meinem Bericht über ihre rauchfreie Double Flame-Feuerstelle hier.

Flame Genie.
  • Das Unternehmen wurde 1947 gegründet und baut eine Vielzahl von Produkten für die Wärmeerzeugung und -lüftung in Wohngebieten
  • Flame Genie bietet derzeit eine Feuerstelle in 4 Konfigurationen an. das Inferno (in Edelstahl oder Schwarz 13,5 "oder 19")
  • Flame Genie Feuerstellen sind mit Holzpellets befeuert im Gegensatz zu normalem Brennholz

Klicken Sie hier, um einen Blick auf die Flame Genie-Linie bei Amazon zu werfen.

Alle genannten Feuerstellen werden von ihren Herstellern als rauchfrei eingestuft.

Wie bereits erwähnt, gibt es keine rauchfreie Feuerstelle. Diese Feuerstellen reduzieren jedoch die Rauchmenge, die bei einer typischen nicht rauchfreien Feuerstelle auftreten kann, drastisch.

Auch rauchfreie Feuerstellen sind aufgrund der Effizienz der Verbrennung etwas verzeihender, wenn es um den Feuchtigkeitsgehalt von Holz geht.

Sobald Sie das Feuer in Gang gebracht haben, kann später weniger trockenes Holz hinzugefügt werden, und diese Feuerstellen leisten überraschend gute Arbeit, um den Rauch niedrig zu halten und durch das Holz zu brennen.

Schließlich ist die Reinigung der rauchfreien Feuerstelle normalerweise sehr einfach, da sie normalerweise alles zu feiner Asche reduziert und normalerweise nicht viel davon vorhanden ist.

Weitere Informationen zu den Vorteilen der Verwendung einer rauchfreien Feuerstelle finden Sie in meinem Artikel zu diesem Thema Hier.

Das ist eher so!

Offene brennende Feuer im Freien innerhalb der Stadtgrenzen

Es ist illegal, Müll oder Trümmer in der Stadt Raleigh zu verbrennen. Die einzigen Arten von Bränden, die zulässig sind, sind Brände, die zum Heizen oder Kochen verwendet werden. Diese Brände dürfen eine Höhe von 3 Fuß oder einen Durchmesser von 2 Fuß nicht überschreiten.

Das Ministerium für Umwelt und natürliche Ressourcen in North Carolina verbietet auch das Verbrennen von Blättern und Gartenabfällen, wenn eine Sammlung am Straßenrand möglich ist. Die Stadt Raleigh bietet eine Sammlung von Gartenabfällen am Straßenrand an.

Die Stadtverordnung befasst sich mit offenem Brennen. Nach Sec. 7-2005 über Vorsammelpraktiken, Beseitigung von Müll, Unkraut und anderen Abfällen:

"Niemand darf Blätter, Sträucher, Äste und dergleichen auf Straßen oder Gehwegen oder auf Privatbesitz verbrennen, es sei denn, dies wurde vom Feuerwehrchef ausdrücklich genehmigt."


Tipps zum Bau und zur Wartung eines Decks mit Feuerstelle

Da Decks mit Feuerstellen feuergefährdet sind, sollten bestimmte Vorkehrungen getroffen werden, um zu verhindern, dass das Feuer unkontrolliert wird.

Um die Feuerstelle herum

Egal, ob Sie an einem windigen Ort leben oder nicht, Sie sind sicher, dass Sie an einem Punkt des anderen dem Wind ausgesetzt sind. Wie Sie wissen, kann Wind ein Feuer löschen oder Asche an Stellen blasen, die Sie nicht möchten, z. B. auf Ihrem Deck oder gegen Ihr Haus, wo sie Schäden oder sogar einen Hausbrand verursachen können. Dies kann bei jeder Feuerstelle im Hinterhof passieren, nicht nur bei einer, die von einem Deck umgeben ist. In der Tat kann Ihr Deck noch mehr Schutz bieten, wenn Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen. (Achtung: Im Allgemeinen ist es keine gute Idee, an einem windigen Tag zu brennen. Dieser Tipp ist für die typische tägliche Brise geeignet.)

Ein Funkenschutz ist eine großartige Ergänzung zu einer Feuerstelle. Es ist abnehmbar, so dass Sie immer noch kochen und Holz hinzufügen können, aber es verhindert, dass Glut und Asche aus der Grube fliegen.

Dies bedeutet, dass Sie Ihr Feuer niedrig halten müssen. Oder ein wenig in den Boden versunken, von allen Seiten umgeben. Dies ist nicht nur der sicherste Weg, um ein Feuer am Brennen zu halten, sondern schafft auch eine gemütliche Sitzecke für Ihre Familie und Gäste.

Steinumrandung

Natürlich möchten Sie Ihre Feuerstelle aus Materialien wie Stein oder Ziegel bauen, da diese nicht durch das Feuer zerstört werden. Vielleicht möchten Sie aber auch ein wenig Stein auf den Boden legen und das Feuer umgeben, wenn auch nur zu Fuß. Dies könnte Ihrem Deck eine zusätzliche Schutzschicht vor Asche oder sogar nur heruntergefallenen Lebensmitteln bieten, die möglicherweise schwieriger aus dem Holz zu bekommen sind.

Es gab viele schöne Deckdesigns, die diese Idee verwendeten. Einige haben ihr Deck mit einem Ausschnitt gebaut, in dem die Mitte mit Sand oder Stein gefüllt ist und die Feuerstelle in der Mitte ist.

Es gibt auch Dinge wie Feuerstelle-Pads, mit denen Sie die Feuerstelle umgeben und Ihr Deck schützen können.

Lage der Feuerstelle auf dem Deck

Natürlich ist es genauso wichtig wie alles andere, wo Sie die Feuerstelle aufstellen, vielleicht sogar noch mehr. Stellen Sie sicher, dass sich die Grube nicht in der Mitte des Decks befindet, wo Unfälle auftreten können. Sie möchten auch nicht, dass der Verkehrsfluss unterbrochen wird. Es sollte auch weit genug vom Haus entfernt sein, wie zum Beispiel die Ecke des Decks.

Es sollte auch einige Fuß von Bäumen oder anderen Überhängen entfernt sein, die Feuer fangen könnten.

Sicherheitsausrüstung haben

Sie sollten Dinge haben wie:

  • Feuerlöscher
  • Dicke feuerfeste Handschuhe
  • Eine Wasserquelle (entweder ein Eimer oder ein Schlauch in der Nähe)

Wenn ein Feuer auftritt, ist es wichtig sicherzustellen, dass es vollständig gelöscht ist. Dies gilt für jede Nacht, in der Sie ein Feuer haben, auch eines, das kontrolliert bleibt.

Es ist wichtig, diese Sicherheitstipps zu befolgen. Nicht nur beim Bau eines Decks mit Feuerstelle, sondern auch für die tägliche Sicherheit. Jedes Mal, wenn Sie dieses Feuer anzünden, ist dies eine Chance. Eine Chance, Liebe, Freundschaft und ein Gefühl für unsere Verbindung zur Natur wiederzubeleben. Wir sind es uns selbst schuldig, dass solche Momente häufig passieren. Wir sind es der Natur schuldig, die Kraft eines Feuers zu respektieren. Genießen Sie die Feuerstelle, aber seien Sie sicher.

Wenn Sie von einem unserer Deckspezialisten hören möchten, können Sie dieses Kontaktformular ausfüllen oder uns unter 866-534-2108 anrufen.


Schritt 1

Umfang mit Sprühfarbe markieren

Befestigen Sie für eine Feuerstelle mit einem Durchmesser von 5 Fuß eine Schnur am Pfahl, die halb so lang wie Ihr Umfang ist, und binden Sie dieses Ende der Schnur an eine Dose Sprühfarbe. Ziehen Sie die Schnur leicht straff und gehen Sie um den Pfahl herum, während Sie Ihren Umfang sprühen.

Betonfundament legen

Machen Sie ein Fundament für die Steine, auf denen Sie sitzen können. Mischen Sie Beton mit Wasser, bis die Konsistenz von Erdnussbutter erreicht ist. Legen Sie den nassen Beton so zwischen die beiden Kreise, dass er eben zum Boden ist.

Beton glätten und trocknen lassen

Bauen Sie den Beton auf, bis er etwa 1 1/2 Zoll unter dem Boden liegt. Drücken Sie die Bewehrung zur Verstärkung in den Beton. Die Oberfläche mit einer Kelle glätten und 24 Stunden trocknen lassen.

Bauen Sie die Stiftung auf

Schlagen Sie einen Bewehrungsstab in der Mitte der Feuerstelle in den Boden und markieren Sie dann den Umfang des Kreises. Befestigen Sie für eine Feuerstelle mit einem Durchmesser von 5 'eine Schnur am Pfahl, messen Sie 2-1 / 2' (oder die Hälfte Ihres Umfangs) und binden Sie dieses Ende der Schnur an eine Dose Sprühfarbe. Ziehen Sie die Schnur leicht straff und gehen Sie um den Pfahl herum, während Sie Ihren Umfang sprühen (Bild 1).

Graben Sie den Raum bis zu einer Tiefe von 6 "aus. Verwenden Sie dann die gleiche Methode wie oben, um einen inneren Kreis 12" vom äußeren Kreis zu markieren. Dieser innere Kreis wird der Rand der Feuerstellenwand sein.

Make a foundation for the stones to sit upon. Mix concrete with water until it reaches the consistency of peanut butter. Lay the wet concrete in between the two circles so it is level to the ground (image 2). Leave the center area free of concrete to allow for drainage. Build up the concrete until it is about 1-1/2" below ground level. Press rebar into the concrete for reinforcement. Smooth the surface with a trowel and let dry for 24 hours (image 3).


Schau das Video: Feuerstelle selber bauen