Neu

11 Blumen, die im Januar für Setzlinge gepflanzt werden: eine Übersicht mit Namen und Fotos

11 Blumen, die im Januar für Setzlinge gepflanzt werden: eine Übersicht mit Namen und Fotos


Um im Juni einen blühenden Garten zu genießen, müssen Sie im Januar mit dem Pflanzen von Blumensämlingen beginnen. Zu Beginn des Jahres werden langsam wachsende Blüten gesät, in denen mindestens 4 Monate vom Zeitpunkt der Aussaat bis zum Auftreten von Knospen vergehen.

Aquilegia

Diese Pflanze wird auch als Einzugsgebiet bezeichnet. Es ist besser, das Pflanzmaterial vor dem Pflanzen zu schichten - lassen Sie es 1–1,5 Monate im Kühlschrank. Die Samen müssen in Rillen in Behältern für Sämlinge mit feuchtem Boden ausgesät werden, wobei eine Erdschicht von nicht mehr als einem halben Zentimeter Länge darüber gestreut wird. Bei einer Temperatur von 20 ° C erscheinen die Sämlinge in etwa 3 Wochen. Wenn Sie in der ersten Januarhälfte Aquilegia säen, können Sie diese Ende des Frühlings unter Deckung pflanzen.

Delphinium mehrjährig

Mitten im Winter werden Delphinium-Hybriden gepflanzt, die im Pflanzjahr blühen. Um die Keimung zu beschleunigen, werden die Samen 1–1,5 Monate in der Kälte geschichtet. Dann werden sie in Sämlingsbehältern mit einem geeigneten angefeuchteten Boden bis zu einer Tiefe von etwa 3 cm ausgesät. Bewässert und in einen Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als 20 ° C gestellt. Die Sprossen erscheinen in 2-3 Wochen.

Karpatenglocke

Diese Glocken können den ganzen Januar über gepflanzt werden. Bis Ende Mai ist die Pflanze dann blühbereit. Die Samen werden in angefeuchtete Erde gepresst, es ist besser, sie nicht mit Erde zu bestreuen. Kästen mit Sämlingen werden in einen Raum mit einer Temperatur von + 15 ... + 18 ° C gestellt.

Pelargonie

Pelargonie ist besser bekannt als Geranie. Es wird in der zweiten Monatshälfte gepflanzt. Die Samen werden in feuchten Böden bis zu einer Tiefe von 1 cm ausgesät. In dem Raum mit den Sämlingen sollte die Temperatur etwa 20 ° C betragen, dann erscheinen die Sämlinge in einer Woche.

Immer blühende Begonie

Die in der zweiten Januarhälfte gesäte Begonie wird im Mai blühen. Die Pflanze wird in einen Behälter mit feuchter Erde gepflanzt und die Samen über die Oberfläche gestampft. Mit Folie oder Glas abdecken, bis Triebe erscheinen, normalerweise ca. 1,5–2 Wochen.

Eisenkraut ist wunderschön

Damit die Eisenkraut im Juli blühen kann, wird sie in der zweiten Januarhälfte gepflanzt. Die Samen werden in feuchte Erde gesät, gepresst, aber nicht mit Erde bestreut. Bevor die ersten Triebe erscheinen, werden die Sämlingsbehälter mit Folie oder Glas bedeckt und an einem hellen Ort mit einer Temperatur von + 20 ... + 25 ° C platziert. Der Boden sollte nicht zu angefeuchtet sein, Eisenkraut mag das nicht.

Lobelie

Wenn Ende Januar Lobelien gesät werden, können die Sämlinge im Mai gepflanzt und geblüht werden. Die Samen sind sehr klein, sie werden einfach über die Oberfläche des feuchten Bodens verteilt und leicht gedrückt. Dann legen sie es an einen warmen Ort. Die ersten Triebe sollten in der zweiten Woche erscheinen.

Heliotrop

Im Gegensatz zu neuen Hybriden blühen alte Heliotropsorten langsam, sodass sie Ende Januar ausgesät werden können. Sämlingsbehälter sind mit angefeuchtetem Boden gefüllt, Pflanzenmaterial wird gleichmäßig über die Oberfläche verteilt. Die Pflanzen werden aus einer Sprühflasche gesprüht, mit Folie oder Glas bedeckt und an einen warmen Ort (+ 20 ° C) gestellt. Sämlinge erscheinen in 1–4 Wochen.

Primel

Primel-Samen verlieren schnell ihre Keimung, daher wird empfohlen, sie so bald wie möglich nach der Ernte zu säen. Die Schichtung der Samen erfolgt vor dem Pflanzen. Ein gutes Ergebnis wird durch einen Wechsel von Kälte und Wärme erzielt, den sogenannten Aufbau - zuerst wird das Pflanzenmaterial im Kühlschrank aufbewahrt, dann in einem Raum mit hoher Temperatur, dann wieder an einem kalten Ort. Es ist auch ratsam, sie einen Tag lang einzuweichen, bevor sie in ein Stimulans, beispielsweise in eine Lösung aus Humuskonzentrat, gepflanzt werden. Die Aussaat erfolgt von Dezember bis Januar. Sie werden in feuchte Erde gepflanzt, flach (1 cm). Die Sämlingsbehälter werden an einem hellen Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit bei einer Temperatur von + 17 ° C aufbewahrt. Auf offenem Boden kann Primel bereits Mitte April gepflanzt werden.

Petunie ampelös

Die in der zweiten Januarhälfte gesäte Petunie kann bereits in den Maiferien gepflanzt werden. Dies gilt jedoch nur für Ampelsorten, der Rest wird später ausgesät. Die Samen werden in feuchte Erde gepflanzt, nicht vertieft, sondern nur entlang der Oberfläche gestampft. Stellen Sie den Pflanzen eine Temperatur von + 22 ... + 25 ° C zur Verfügung. Wenn Sämlinge erscheinen, ist es besser, sie mit einer Lampe zu beleuchten, da sonst die Sämlinge verdorren können.

Türkische Nelke

Im Januar werden Hybriden türkischer Nelken gesät, die im Pflanzjahr blühen. Das Pflanzenmaterial wird um etwa einen halben Zentimeter in feuchten Boden vertieft. Die Pflanzen brauchen keine besondere Wärme - + 16… + 20 ° C reichen aus.

Mitten im Winter gesäte Blumen können im Mai im Freien gepflanzt werden. Vergessen Sie jedoch nicht die Rückfröste, die für die Pflanzen schädlich sind.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(9 Stimmen, Durchschnitt: 3,1 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Welche Blumen für Setzlinge im Dezember und Januar zu säen

Unter den vielen beliebten Blumen gibt es solche, die eine lange Reihe von Sämlingen benötigen, die 5-6 Monate haben. Diese schließen ein:

Eine mehrjährige Pflanze, die nicht in der Mittelspur überwintern kann. Samen sprießen innerhalb von 7-10 Tagen bei einer moderaten Temperatur von 18-20 °. Für die Aussaat und das Züchten von Sämlingen muss der Boden vom "schwarzen Bein" desinfiziert und durch Zugabe von Asche und Vermiculit desoxidiert werden.

Sämlinge entwickeln sich langsam. Es werden neue Sorten mit einer kürzeren Entwicklungszeit bis zum Erscheinen der ersten Blüten angeboten, die Ende Januar gesät werden können.

Eine niedrig wachsende, widerstandsfähige, üppig blühende Pflanze, die in Töpfe, Blumentöpfe, als Ränder und Bänder gepflanzt wird, um größere Blüten hervorzuheben.

Es dauert ungefähr zwei Wochen von der Aussaat bis zur Keimung. Zum Verkauf stehen körnige Samen, die einen besonderen Ansatz benötigen: Ohne ausreichende Feuchtigkeit keimen sie ungleichmäßig, können aber auch bei Staunässe verrotten. Sämlinge entwickeln sich langsam.

Züchter bieten eine riesige Auswahl an Sorten dieser "brennenden Afrikanerin". Samen erscheinen nach 8-15 Tagen. Gatsania blüht in 85-100 Tagen. Die Aussaattiefe beträgt 1,5 cm. Sie können etwas verdickt säen, da sich die Wurzelrosette nicht nach oben erstreckt.

Wenn 2-3 Blätter wachsen, werden die Sämlinge in separate Töpfe gepflanzt, da die transplantierten Sämlinge in Zukunft aufgrund der sich entwickelnden Pfahlwurzel, die beschädigt werden kann, etwas problematisch Wurzeln schlagen werden.

Heute ist es eine sehr modische Blume als Topfpflanze für den Garten oder zu Hause. Wenn es im Februar gesät wird, blüht es im Juli, daher säen Profis die Samen Ende Dezember, um einen Monat früher zu blühen. Es dauert lange von der Samenkeimung bis zu den ersten Blüten, 16-20 Wochen. Die Aussaat ist der Torf- oder Kokosnusstablette vorzuziehen, da die Eustoma das Tauchen nicht wirklich mag. Floristen mit Erfahrung im Anbau von Petunien werden mit dem Tauchen fertig. Die Kultivierungstechnik ähnelt der Kultivierung von Petunien.

Um in einer Saison blühende Sämlinge zu bekommen, werden die Samen früh ausgesät. Die Pflanze ist nicht schwer zu züchten und bevorzugt moderate Temperaturen.

Pflanzen können verdickt gesät werden, da die Bratsche gute Wurzeln hat und keine Angst vor dem Umpflanzen auch in blühender Form hat.

Eine Blume, die aufgrund ihrer Unprätentiösität, Sortenvielfalt, Kompaktheit und Blühdauer wieder populär wird. Bei der Aussaat ist es wichtig, den Boden vom "schwarzen Bein" zu desinfizieren und die Sämlinge nicht zu überfluten.

Die Samen sind groß und leicht zu verarbeiten. Sie sprießen innerhalb einer Woche mit Oberflächensaat. Die Samen werden leicht mit lockerem Boden oder Sand (3-5 mm) "hinzugefügt". Sämlinge entwickeln sich kräftig.

Solche Sorten müssen vor der Blüte viel Blattmasse aufbauen, was einige Zeit in Anspruch nimmt. Und wenn Sie Ende Mai luxuriöse Exemplare in Ihrem Garten sehen möchten, beginnen die Blumenzüchter bereits im Januar mit der Aussaat von Ampullenarten.

Sämlinge fordern viel Licht, sonst strecken sie sich aus. Sämlinge von ampelöser Petunie benötigen zusätzliche Fütterung und können sogar mehrmals aus einem kleinen Topf in einen um eine Größe größeren Behälter umgepflanzt werden, so dass ein starkes Wurzelsystem entsteht.

Zusätzlich zu den oben genannten Blüten können Sie auf Wunsch Lobelien, Katharanthus, Löwenmaul, Balsam, Eisenkraut und Salvia züchten, um sie in mobile Töpfe und Töpfe zu pflanzen. Und im Falle von Frühlingskälte und Frost können solche Behälter in Innenräumen leicht entfernt werden.


Empfehlungen zum Pflanzen und Züchten von Blumen für Setzlinge im Januar

Sie können den ganzen Januar über Samen säen, in einigen Fällen können Sie Anfang Februar fangen. Die Januar-Ernten der Einjährigen werden von Mai bis Juni blühen. Und mehrjährige Blumen werden im selben Jahr blühen, was ein schöner Bonus ist. Normalerweise blühen Stauden im zweiten Lebensjahr. Für mich selbst habe ich diese Entdeckung zufällig gemacht, als ich zum ersten Mal eine frühe Aussaat durchführte: Im selben Sommer blühten alle Stauden für mich. Ich konnte die Farbe der Blume überprüfen, ob sie mit der auf der Verpackung angegebenen übereinstimmt, und sie sofort an einen festen Platz im Garten verpflanzen. Zeit und Mühe sparen!

Für alle folgenden Farben funktioniert jeder Universalprimer aus dem Geschäft. Wasser zur Bewässerung sollte bei Raumtemperatur abgesetzt werden.

Die Bedingungen für die Aussaat und Pflanzung im Januar im Artikel gelten für Zentralrussland, einschließlich der Region Moskau. Wenn Sie in einer anderen Region leben, fügen Sie Begriffe hinzu oder entfernen Sie sie, wobei Sie sich auf Ihren Standort konzentrieren. Die südlichen Regionen werden 2-3 Wochen früher gepflanzt, der Ural, der Norden und Sibirien - 2-3 Wochen später.


Welche Blumen sollten im Dezember und Januar für Setzlinge gesät werden?

Entgegen der landläufigen Meinung haben Gärtner im Winter auch genug Sorgen. Zu diesem Zeitpunkt ist es Zeit, Blumen für Setzlinge zu pflanzen. Lassen Sie uns herausfinden, welche Zierpflanzen zuerst gesät werden. Von Dezember bis Januar müssen Sie auf langsam wachsende Pflanzen achten. Der Zeitraum von der Aussaat bis zum Beginn der Blüte beträgt 130 bis 200 Tage. Wenn Sie sie vor Ende Januar für Setzlinge säen, können Sie bereits im Juni die Blüte bewundern.

Zum Thema passende Artikel:

Aussaat von Hybridverbenen für Setzlinge

Eisenkraut-Hybride ist eine schöne und sehr interessante Blume. Diese kurze Pflanze ist seit Jahrhunderten beliebt. Es stimmt, es wurde dann nicht zu dekorativen, sondern zu medizinischen Zwecken angebaut. Sie griffen auf die erstaunlichen Eigenschaften von Eisenkraut und Zauberern zurück. Zum Beispiel benutzten die keltischen Priester die Pflanze, um aus Liebe ein Getränk zu machen. Er brachte eine angenehme Stimmung, verbesserte Stimmung, entlastet von negativen Emotionen. Heutzutage wird Hybridverbene hauptsächlich in der dekorativen Blumenzucht verwendet. Dieses kleine - bis zu 20-30 cm hohe - Jahrbuch begeistert mit einer Vielzahl von Farben: Blumen sind weiß, rot, blau, lila, burgund und viele andere Farben. Es gibt auch zweifarbige Sorten. Die Knospen blühen im Juli und erfreuen uns bis Oktober. Eisenkraut wird verwendet, um Rabatki, Mixborders, zu dekorieren und Blumenbeete auf dem Rasen zu schaffen. Sie können es auch zum Dekorieren von Balkonen verwenden.

Eisenkraut ist eine unprätentiöse Pflanze, die leichten Frösten und Dürren standhält, einen Mangel an Düngemitteln verträgt und resistent gegen Krankheiten ist. Sie sollten es jedoch an einem hellen Ort pflanzen, da es sehr lichtbedürftig ist. Die Hybridverbene hat eine ziemlich lange Vegetationsperiode - es dauert ungefähr 3 Monate von der Aussaat bis zur Blüte. Aus diesem Grund ist es besser, es durch Sämlinge zu züchten. Die Aussaat kann Ende Januar beginnen.

Samen von Hybridverbenen keimen nicht gut, daher müssen sie vor der Aussaat geschichtet werden. Legen Sie dazu die Samen zwischen zwei Schichten feuchtes Tuch, wickeln Sie sie in eine Plastiktüte und legen Sie sie einige Tage lang in das untere Regal des Kühlschranks. Die Behandlung der Samen vor der Aussaat mit einem Wachstumsstimulans wie Epin trägt ebenfalls zur Erhöhung der Keimrate bei. Nehmen Sie den Sämlingsboden, befeuchten Sie die Verbenasamen und verteilen Sie sie auf der Bodenoberfläche. Sie sollten sie nicht mit Erde bestreuen. Mit Folie abdecken, da die Samen zum Keimen eine Temperatur von 18-20 ° C benötigen. Die ersten Triebe können innerhalb einer Woche auftreten, dies geschieht jedoch normalerweise nach 20 oder mehr Tagen. Die Sämlinge sollten an einem gut beleuchteten Ort bei einer Temperatur von 12-15 ° C wachsen. Wenn 1-2 Paare von echten Blättern auf den Pflanzen erscheinen, treffen Sie eine Auswahl. Nach Mitte Mai kann die Hybridverbene auf offenem Boden gepflanzt werden.

Aussaat von Calceolaria-Falten

Diese Pflanze mit außergewöhnlichen Blüten ist noch nicht allen Sommerbewohnern bekannt. Diejenigen, die ihn bereits getroffen haben, sprechen begeistert von seiner Schönheit und werden ihn trotz einiger Schwierigkeiten beim Wachsen nicht aufgeben. Die Hauptkopfschmerzen für Fans von Calceolaria sind Insektenschädlinge. Whitefly "liebt" diese Blume sehr. Untersuchen Sie daher von Zeit zu Zeit die Pflanze sorgfältig, um den Moment des Auftretens eines gewaltigen Feindes nicht zu verpassen, und beginnen Sie sofort, gegen ihn zu kämpfen.

Calceolaria erfordert besondere Sorgfalt. Es verträgt nicht sowohl Austrocknen als auch übermäßige Bodenfeuchtigkeit. Bevorzugt helle Orte, hat aber Angst vor hellem Sonnenlicht. Aus diesem Grund passt die Südseite nicht zu ihr. Die Pflanze wird hauptsächlich in der Indoor-Blumenzucht und für den Anbau in Behältern verwendet, aber manchmal wird sie auf offenem Boden gepflanzt. Calceolaria blüht von Mai bis September unter günstigen Bedingungen. Die Aussaat von Samen für Setzlinge kann im Januar erfolgen. Samen, leicht wie Staub, müssen nicht in den Boden eingebettet werden - streuen Sie sie über die Oberfläche und bedecken Sie sie mit Folie. Sämlinge erscheinen nicht früher als in 2-3 Wochen. Einen Monat später die jungen Pflanzen in separate Behälter schneiden. Die optimale Temperatur für das Wachstum von Sämlingen beträgt 10-15 ° C. Nach der Ernte müssen die Pflanzen gefüttert werden. Befruchten Sie die Sämlinge alle 2 Wochen mit einem komplexen Mineraldünger und sie werden es Ihnen mit üppiger Blüte danken. Einige Züchter bringen Calceolaria-Töpfe für den Winter in die Wohnung, um die Pflanze zu erhalten. Im zweiten Jahr ist die Blüte jedoch nicht so reichlich und schön, so dass es besser ist, die Blume einjährig zu züchten.

Lobelia erinus säen

Eine andere Pflanze mit einem langen Entwicklungszyklus (ca. 80 Tage) ist Lobelia erinus, besser bekannt als Gartenlobelie oder blaue Lobelie. Die blauen, blauen und violetten Kugeln, die den ganzen Sommer über blühen, werden sehr aktiv für die Blumenzucht von Containern verwendet. Die Pflanze ist mehrjährig, aber wir bauen sie einjährig an. Kleine Lobeliensamen (in 1 g - mehr als 30.000 Stück) können bereits im Januar für Setzlinge ausgesät werden. In diesem Fall haben Sie bis Juni einen schönen, üppig blühenden Busch.

Bereiten Sie für die Aussaat Böden mit einem neutralen pH-Wert vor. Mischen Sie die Samen mit Sand und verteilen Sie sie gleichmäßig auf dem feuchten Boden. Danach mit Glas- oder Plastikfolie abdecken und an einen warmen Ort schicken. Sprühen Sie die Samen täglich mit einer Sprühflasche. Bei einer Temperatur von 18 ° C erscheinen in 2 Wochen Sprossen. Entfernen Sie danach das Tierheim und senden Sie die Sämlinge für weiteres Wachstum an einen hellen Ort mit einer Temperatur von 14 bis 20 ° C. Wenn 3-4 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen, schneiden Sie sie aus. Pflanzen können im Mai im Freien gepflanzt werden. Lobelia wird Sie mit seiner Blüte bis zum Frost begeistern. Schneiden Sie dazu nach der ersten Welle leere Triebe in einer Höhe von 4-5 cm über dem Boden ab - und die Pflanze beginnt wieder zu büschen und zu blühen.

Aussaat von Echinacea purpurea-Sämlingen

Echinacea ist eine Pflanze, die nicht nur Ihren Blumengarten mit einer langen Blütezeit von etwa 60 Tagen schmückt, sondern auch als Medikament gegen viele Krankheiten hilft. Präparate auf Echinacea-Basis werden bei Erkältungen und entzündlichen Erkrankungen eingesetzt, um Symptome von geistiger und körperlicher Müdigkeit zu lindern. Echinacea wird zur Behandlung von Verbrennungen, Geschwüren und Wunden angewendet. Es hilft, den Zustand einer Person mit Depressionen zu verbessern und so weiter. Kurz gesagt, die medizinische Wirkung dieser Pflanze ist sehr vielfältig. Wenn Sie im Januar Echinacea purpurea-Samen für Setzlinge säen, können Sie die Blüte bereits in diesem Sommer bewundern. Wenn Sie dies im Frühjahr tun, werden Sie erst im nächsten Jahr Blumen sehen.

Die Pflanze bevorzugt fruchtbare und feuchte Böden und kann auch an sonnigen Orten wachsen. Wenn Sie einen Boden für Setzlinge wählen, nehmen Sie einen, der keinen Torf enthält.Echinacea-Samen keimen eher schlecht, und Torf hemmt diesen Prozess weiter. Erfahrene Floristen empfehlen, die Samen vor dem Pflanzen in eine wachstumsstimulierende Lösung zu legen oder zumindest in ein feuchtes Tuch zu legen. Pflanzen Sie nur Samen, die Wurzeln haben. Legen Sie sie in die Rillen und bedecken Sie sie mit einer kleinen Schicht Erde. Befeuchten Sie den Boden mit einer Sprühflasche und bedecken Sie ihn mit Glas oder Kunststoff. Wenn Sprossen auftauchen (und dies kann einen Monat oder sogar länger dauern), entfernen Sie den Schutz und stellen Sie den Behälter an einen sonnigen Ort. Beginnen Sie vor dem Pflanzen auf offenem Boden ab Anfang Mai mit dem allmählichen Härten der Sämlinge.

Aussaat von Shabo-Nelken für Setzlinge

Die gefüllten Blüten dieser Nelke blühen nur 5-6 Monate nach der Aussaat, daher werden sie vor anderen Blüten ausgesät. In den Behälter wird fruchtbarer Boden gegossen, auf der Oberfläche werden Rillen mit einer Tiefe von 3 mm hergestellt, wobei ein Abstand von 2 bis 2,5 cm eingehalten wird. Die Samen werden in die Rillen gelegt und mit Flusssand bestreut. Der Behälter wird mit Plastikfolie abgedeckt und an einen gut beleuchteten Ort mit einer Lufttemperatur von 18 bis 20 ° C gestellt. Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird der Film entfernt und die Sämlinge mit Hilfe einer speziellen Phytolampe beleuchtet, damit sie sich nicht ausdehnen.

Begonie säen

Zur Aussaat werden Behälter mit einer Mischung aus Sand, Torf und Laubboden (im Verhältnis 1: 1: 2) vorbereitet. Begoniensamen sind sehr klein, daher werden sie oberflächlich und in einem gut angefeuchteten Substrat ausgesät. Anschließend wird der Behälter mit Glas oder transparenter Folie abgedeckt und in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 20-22 ° C aufbewahrt. Wenn der Boden austrocknet, wird er vorsichtig aus einer Sprühflasche gesprüht, wobei darauf zu achten ist, dass die Samen nicht tief im Boden liegen. Die Sämlinge werden in einer Woche sprießen. Allmählich beginnen sie, das Tierheim aufzuräumen - zuerst für eine halbe Stunde, dann für eine längere Zeit, damit sich die Sprossen an die frische Luft gewöhnen.

Aussaat von Eustoma für Setzlinge

Diese attraktive Pflanze hat auch andere Namen - Lisianthus, irische Rose. Eustoma beginnt 5 Monate nach der Keimung zu blühen und wird daher spätestens im Januar ausgesät. Die Samen werden auf die Oberfläche einer feuchten Bodenmischung aus Torf, Sand und Perlit gelegt und leicht in den Boden gedrückt. Eine Plastiktüte wird auf einen Behälter mit Erde gelegt und die ersten 2 Monate werden in einem Raum mit hellem Licht und einer Lufttemperatur von 20-25 ° C aufbewahrt. Sämlinge entwickeln sich langsam. Einmal alle 1-1,5 Wochen werden sie belüftet und mit einer Sprühflasche besprüht, wenn der Boden trocknet.

Enziansämlinge säen

Wenn Sie von Dezember bis Januar Enzian säen, können Sie die Blüte im zweiten Jahr bewundern. Das Substrat für Blumen wird zu gleichen Anteilen mit Flusssand gemischt und in einen Keramikbehälter gegossen (es ist besser, keinen Kunststoff zu verwenden, da sich bei hoher Luftfeuchtigkeit Moos an den Wänden des Behälters bildet). Die Samen werden oberflächlich ausgesät, mit einer dünnen Schicht Humus bestreut, dann mit einer Sprühflasche angefeuchtet und mit fein gehacktem Sphagnum bedeckt. Der Behälter wird an einem dunklen Ort aufgestellt. In der ersten Woche werden die Samen bei einer Temperatur von 10 bis 15 ° C gehalten und dann an einen kalten Ort mit einer Temperatur von 0 bis 5 ° C gebracht (z. B. in einem Kühlschrank). Dies ist für die Schichtung von Samen notwendig. Die Pflanzen werden 1,5 bis 2 Monate an einem kühlen Ort aufbewahrt und dann in einen warmen Raum mit einer Temperatur von 18 bis 20 ° C und diffusem Licht gebracht. Die Triebe sollten in 15-20 Tagen erscheinen. Während der Boden austrocknet, werden die Pflanzen angefeuchtet und mit Beginn des Frühlings wird Sphagnum geerntet.

Aussaat von Lavendelsämlingen

Es wird empfohlen, Lavendelsamen im Herbst oder frühen Winter zu kaufen und diese auch zuerst zu schichten. Ende Januar wird eine Bodenmischung aus Gartenerde, Humus und sauberem Flusssand (im Verhältnis 3: 2: 1) hergestellt. Die Drainage wird in einen Behälter für Sämlinge gegossen, darauf wird Erde vorbereitet, wonach die Erde mit einer rosa Kaliumpermanganatlösung verschüttet wird. Die Samen werden oberflächlich ausgesät, mit einer nicht mehr als 3 mm dicken Sandschicht bestreut, mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche besprüht, den Behälter mit Polyethylen abgedeckt und zunächst in einen Kühlschrank gestellt (bei einer Temperatur von 1 bis 5 ° C). für 2 Monate. Nach der Schichtung wird der Behälter auf eine Fensterbank in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 15-22 ° C gestellt. Die Pflanzen werden regelmäßig belüftet und angefeuchtet.

Primelkeimlinge aussäen

Wenn Sie Primeln nicht zu Beginn des Frühlings, sondern im Januar säen, blüht sie zu Beginn des Sommers. Frische Primelkerne, die nicht geschichtet werden müssen, werden zuerst in einem feuchten Tuch gekeimt und dann in eine Mischung aus Sand, Torf und Blatthumus gesät, die zuvor mit kochendem Wasser verschüttet wurde. Dann werden die Samen leicht mit Erde bestreut. Bei der Aussaat können Sie Schnee verwenden. Es wird auf der Oberfläche des Bodens ausgelegt, die Samen werden gleichmäßig nach oben gegossen, der Schnee wird leicht verdichtet. Wenn es schmilzt, sinken die Samen von selbst in die gewünschte Tiefe. Der Behälter mit Samen wird in einen Raum mit einer Temperatur von 16 bis 20 ° C und diffusem Licht gestellt. Sämlinge erscheinen nach 15-20 Tagen.

Aussaat von Helenium im Herbst

Wenn Helenium im Januar auf Setzlinge gesät wird, wird es Sie mit seiner Blüte am Ende des Sommers begeistern. Die Samen werden in jedes fruchtbare Substrat gesät und in einem gut beleuchteten Raum mit Raumtemperatur unter einem Film aufbewahrt. Wenn die Sämlinge stärker werden (normalerweise 3 Wochen nach der Keimung), werden sie in separate Behälter getaucht und bei einer Temperatur von 15 bis 18 ° C gezüchtet. Im Mai werden Sämlinge in den Boden gepflanzt.

Gartengeranie

Pelargonie kann von November bis April gesät werden. Wenn Sie dies im Winter tun möchten, ist zusätzliche Beleuchtung erforderlich. Die Samen werden in feuchte und lockere nahrhafte Erde gesät (es wird empfohlen, eine Mischung aus Rasen, Sand und Torf im Verhältnis 2: 1: 1 zu verwenden), mit Erde mit einer Schicht von 10 mm bestreut, mit Plastikfolie bedeckt und auf einer Temperatur von etwa 20 ° C gehalten. Der Boden wird regelmäßig mit einer Sprühflasche angefeuchtet, Kondenswasser wird aus der Folie entfernt und die Sämlinge werden beleuchtet, um sie 12 Stunden am Tag im Licht zu halten. Dann werden die Sämlinge stark und blühen üppig. Vor der Aussaat von Pelargoniumsamen wird empfohlen, diese zu vertikutieren: Entfernen Sie die integumentären Schuppen und brechen Sie die Schale leicht. Dann keimen die Samen nach 7-10 Tagen.


Welche Blumen sollten im Januar für Setzlinge gesät werden?

Entgegen der landläufigen Meinung haben Gärtner im Winter auch genug Sorgen. Zu diesem Zeitpunkt ist es Zeit, Blumen für Setzlinge zu pflanzen. Lassen Sie uns herausfinden, welche Zierpflanzen zuerst gesät werden. Im Januar müssen Sie auf langsam wachsende Pflanzen achten, die von der Aussaat bis zum Beginn der Blüte 130 bis 200 Tage betragen. Wenn Sie sie vor Ende Januar für Setzlinge säen, können Sie bereits im Juni die Blüte bewundern.

Zum Thema passende Artikel:

Aussaat von Hybridverbenen für Setzlinge

Eisenkraut-Hybride ist eine schöne und sehr interessante Blume. Diese kurze Pflanze ist seit Jahrhunderten beliebt. Es stimmt, es wurde dann nicht zu dekorativen, sondern zu medizinischen Zwecken angebaut. Sie griffen auf die erstaunlichen Eigenschaften von Eisenkraut und Zauberern zurück. Zum Beispiel benutzten die keltischen Priester die Pflanze, um aus Liebe ein Getränk zu machen. Er brachte eine angenehme Stimmung, verbesserte Stimmung, entlastet von negativen Emotionen. Heutzutage wird Hybridverbene hauptsächlich in der dekorativen Blumenzucht verwendet. Dieses kleine - bis zu 20-30 cm hohe - Jahrbuch begeistert mit einer Vielzahl von Farben: Blumen sind weiß, rot, blau, lila, burgund und viele andere Farben. Es gibt auch zweifarbige Sorten. Die Knospen blühen im Juli und erfreuen uns bis Oktober. Eisenkraut wird verwendet, um Rabatki, Mixborders, zu dekorieren und Blumenbeete auf dem Rasen zu schaffen. Sie können es auch zum Dekorieren von Balkonen verwenden.

Eisenkraut ist eine unprätentiöse Pflanze, die leichten Frösten und Dürren standhält, einen Mangel an Düngemitteln verträgt und resistent gegen Krankheiten ist. Sie sollten es jedoch an einem hellen Ort pflanzen, da es sehr lichtbedürftig ist. Die Hybridverbene hat eine ziemlich lange Vegetationsperiode - es dauert ungefähr 3 Monate von der Aussaat bis zur Blüte. Aus diesem Grund ist es besser, es durch Sämlinge zu züchten. Die Aussaat kann Ende Januar beginnen. Samen von Hybridverbenen keimen nicht gut, daher müssen sie vor der Aussaat geschichtet werden. Legen Sie dazu die Samen zwischen zwei Schichten feuchtes Tuch, wickeln Sie sie in eine Plastiktüte und legen Sie sie einige Tage lang in das untere Regal des Kühlschranks. Die Behandlung der Samen vor der Aussaat mit einem Wachstumsstimulans wie Epin trägt ebenfalls zur Erhöhung der Keimrate bei.

Nehmen Sie Erde für Setzlinge, befeuchten Sie die Verbenasamen und verteilen Sie sie auf der Oberfläche des Bodens. Sie sollten sie nicht mit Erde bestreuen. Mit Folie abdecken, da die Samen zum Keimen eine Temperatur von 18-20 ° C benötigen. Die ersten Triebe können innerhalb einer Woche auftreten, dies geschieht jedoch normalerweise nach 20 oder mehr Tagen. Sämlinge sollten an einem gut beleuchteten Ort bei einer Temperatur von 12-15 ° C wachsen. Wenn 1-2 Paare von echten Blättern auf den Pflanzen erscheinen, treffen Sie eine Auswahl. Nach Mitte Mai kann die Hybridverbene auf offenem Boden gepflanzt werden.

Aussaat von Calceolaria-Falten

Diese Pflanze mit außergewöhnlichen Blüten ist noch nicht allen Sommerbewohnern bekannt. Diejenigen, die ihn bereits getroffen haben, sprechen begeistert von seiner Schönheit und werden ihn trotz einiger Schwierigkeiten beim Wachsen nicht aufgeben. Das Hauptproblem für Fans von Calceolaria sind Insektenschädlinge. Whitefly "liebt" diese Blume sehr. Untersuchen Sie daher von Zeit zu Zeit die Pflanze sorgfältig, um den Moment des Auftretens eines gewaltigen Feindes nicht zu verpassen, und beginnen Sie sofort, gegen ihn zu kämpfen. Calceolaria erfordert besondere Sorgfalt. Es verträgt nicht sowohl Austrocknen als auch übermäßige Bodenfeuchtigkeit. Bevorzugt helle Orte, hat aber Angst vor hellem Sonnenlicht. Aus diesem Grund passt die Südseite nicht zu ihr. Die Pflanze wird hauptsächlich in der Indoor-Blumenzucht und für den Anbau in Behältern verwendet, aber manchmal wird sie auf offenem Boden gepflanzt. Calceolaria blüht von Mai bis September unter günstigen Bedingungen.

Die Aussaat von Samen für Setzlinge kann im Januar erfolgen. Samen, leicht wie Staub, müssen nicht in den Boden eingebettet werden - streuen Sie sie über die Oberfläche und bedecken Sie sie mit Folie. Sämlinge erscheinen nicht früher als in 2-3 Wochen. Einen Monat später die Jungpflanzen in separate Behälter schneiden. Die optimale Temperatur für das Züchten von Sämlingen beträgt 10-15 ° C. Nach der Ernte müssen die Pflanzen gefüttert werden. Befruchten Sie die Sämlinge alle 2 Wochen mit einem komplexen Mineraldünger und sie werden es Ihnen mit üppiger Blüte danken. Einige Züchter bringen Calceolaria-Töpfe für den Winter in die Wohnung, um die Pflanze zu erhalten. Im zweiten Jahr ist die Blüte jedoch nicht so reichlich und schön, so dass es besser ist, die Blume einjährig zu züchten.

Lobelia erinus säen

Eine andere Pflanze mit einem langen Entwicklungszyklus (ca. 80 Tage) ist Lobelia erinus, besser bekannt als Gartenlobelie oder blaue Lobelie. Die blauen, blauen und violetten Kugeln, die den ganzen Sommer über blühen, werden sehr aktiv für die Blumenzucht von Containern verwendet. Die Pflanze ist mehrjährig, aber wir bauen sie einjährig an. Kleine Lobeliensamen (in 1 g - mehr als 30.000 Stück) können im Januar für Setzlinge ausgesät werden. In diesem Fall haben Sie bis Juni einen schönen, üppig blühenden Busch.

Bereiten Sie für die Aussaat Böden mit einem neutralen pH-Wert vor. Mischen Sie die Samen mit Sand und verteilen Sie sie gleichmäßig auf dem feuchten Boden. Danach mit Glas- oder Plastikfolie abdecken und an einen warmen Ort schicken. Sprühen Sie die Samen täglich mit einer Sprühflasche. Bei einer Temperatur von 18 ° C erscheinen die Sprossen in 2 Wochen. Entfernen Sie danach das Tierheim und senden Sie die Sämlinge für weiteres Wachstum an einen hellen Ort mit einer Temperatur von 14 bis 20 ° C. Wenn 3-4 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen, schneiden Sie sie aus. Pflanzen können im Mai im Freien gepflanzt werden.

Lobelia wird Sie mit seiner Blüte bis zum Frost begeistern. Schneiden Sie dazu nach der ersten Welle leere Triebe in einer Höhe von 4-5 cm über dem Boden ab - und die Pflanze beginnt wieder zu büschen und zu blühen.

Aussaat von Echinacea purpurea-Sämlingen

Echinacea ist eine Pflanze, die nicht nur Ihren Blumengarten mit einer langen Blütezeit von etwa 60 Tagen schmückt, sondern auch als Medikament gegen viele Krankheiten hilft. Präparate auf Echinacea-Basis werden bei Erkältungen und entzündlichen Erkrankungen eingesetzt, um Symptome von geistiger und körperlicher Müdigkeit zu lindern. Echinacea wird zur Behandlung von Verbrennungen, Geschwüren und Wunden angewendet. Es hilft, den Zustand einer Person mit Depressionen zu verbessern und so weiter. Kurz gesagt, die medizinische Wirkung dieser Pflanze ist sehr vielfältig. Wenn Sie im Januar Echinacea purpurea-Samen für Setzlinge säen, können Sie die Blüte bereits in diesem Sommer bewundern. Wenn Sie dies im Frühjahr tun, werden Sie erst im nächsten Jahr Blumen sehen.

Die Pflanze bevorzugt fruchtbare und feuchte Böden und kann auch an sonnigen Orten wachsen. Wenn Sie einen Boden für Setzlinge wählen, nehmen Sie einen, der keinen Torf enthält. Echinacea-Samen keimen eher schlecht, und Torf hemmt diesen Prozess weiter. Erfahrene Floristen empfehlen, die Samen vor dem Pflanzen in eine wachstumsstimulierende Lösung zu legen oder zumindest in ein feuchtes Tuch zu legen. Pflanzen Sie nur Samen, die Wurzeln haben. Legen Sie sie in die Rillen und bedecken Sie sie mit einer kleinen Schicht Erde. Befeuchten Sie den Boden mit einer Sprühflasche und bedecken Sie ihn mit Glas oder Kunststoff. Wenn Sprossen auftauchen (und dies kann einen Monat oder sogar länger dauern), entfernen Sie den Schutz und stellen Sie den Behälter an einen sonnigen Ort.

Beginnen Sie vor dem Pflanzen auf offenem Boden ab Anfang Mai mit dem allmählichen Härten der Sämlinge.

Aussaat von Shabo-Nelken für Setzlinge

Die gefüllten Blüten dieser Nelke blühen nur 5-6 Monate nach der Aussaat, daher werden sie vor anderen Blüten ausgesät. In den Behälter wird fruchtbarer Boden gegossen, auf der Oberfläche werden Rillen mit einer Tiefe von 3 mm hergestellt, wobei ein Abstand von 2 bis 2,5 cm eingehalten wird. Die Samen werden in die Rillen gelegt und mit Flusssand bestreut. Der Behälter wird mit Plastikfolie abgedeckt und an einen gut beleuchteten Ort mit einer Lufttemperatur von 18 bis 20 ° C gestellt. Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird der Film entfernt und die Sämlinge mit Hilfe einer speziellen Phytolampe beleuchtet, damit sie sich nicht ausdehnen.

Begonie säen

Zur Aussaat werden Behälter mit einer Mischung aus Sand, Torf und Laubboden (im Verhältnis 1: 1: 2) vorbereitet. Begoniensamen sind sehr klein, daher werden sie oberflächlich und in einem gut angefeuchteten Substrat ausgesät. Anschließend wird der Behälter mit Glas oder transparenter Folie abgedeckt und in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 20-22 ° C aufbewahrt. Wenn der Boden austrocknet, wird er vorsichtig aus einer Sprühflasche gesprüht, wobei darauf zu achten ist, dass die Samen nicht tief im Boden liegen. Die Sämlinge werden in einer Woche sprießen. Allmählich beginnen sie, das Tierheim aufzuräumen - zuerst für eine halbe Stunde, dann für eine längere Zeit, damit sich die Sprossen an die frische Luft gewöhnen.

Aussaat von Eustoma für Setzlinge

Diese attraktive Pflanze hat auch andere Namen - Lisianthus, irische Rose. Eustoma beginnt 5 Monate nach der Keimung zu blühen und wird daher spätestens im Januar ausgesät. Die Samen werden auf die Oberfläche einer feuchten Bodenmischung aus Torf, Sand und Perlit gelegt und leicht in den Boden gedrückt. Eine Plastiktüte wird auf einen Behälter mit Erde gelegt und die ersten 2 Monate werden in einem Raum mit hellem Licht und einer Lufttemperatur von 20-25 ° C aufbewahrt. Sämlinge entwickeln sich langsam. Einmal alle 1-1,5 Wochen werden sie belüftet und mit einer Sprühflasche besprüht, wenn der Boden trocknet.

Enziansämlinge säen

Wenn Sie im Januar Enzian säen, können Sie die Blüte im zweiten Jahr bewundern. Das Substrat für Blumen wird zu gleichen Anteilen mit Flusssand gemischt und in einen Keramikbehälter gegossen (es ist besser, keinen Kunststoff zu verwenden, da sich bei hoher Luftfeuchtigkeit Moos an den Wänden des Behälters bildet). Die Samen werden oberflächlich ausgesät, mit einer dünnen Schicht Humus bestreut, dann mit einer Sprühflasche angefeuchtet und mit fein gehacktem Sphagnum bedeckt. Der Behälter wird an einem dunklen Ort aufgestellt. In der ersten Woche werden die Samen auf einer Temperatur von 10 bis 15 ° C gehalten und dann an einen kalten Ort mit einer Temperatur von 0 bis 5 ° C (z. B. in einem Kühlschrank) überführt. Dies ist für die Schichtung von Samen notwendig. Die Pflanzen werden 1,5 bis 2 Monate an einem kühlen Ort aufbewahrt und dann in einen warmen Raum mit einer Temperatur von 18 bis 20 ° C und diffusem Licht gebracht. Die Triebe sollten in 15-20 Tagen erscheinen.Während der Boden austrocknet, werden die Pflanzen angefeuchtet und mit Beginn des Frühlings wird Sphagnum geerntet.

Aussaat von Lavendelsämlingen

Es wird empfohlen, Lavendelsamen im Herbst oder frühen Winter zu kaufen und diese auch zuerst zu schichten. Ende Januar wird eine Bodenmischung aus Gartenerde, Humus und sauberem Flusssand (im Verhältnis 3: 2: 1) hergestellt. Die Drainage wird in einen Behälter für Sämlinge gegossen, darauf wird Erde vorbereitet, wonach die Erde mit einer rosa Kaliumpermanganatlösung verschüttet wird. Die Samen werden oberflächlich ausgesät, mit einer nicht mehr als 3 mm dicken Sandschicht bestreut, mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche besprüht, den Behälter mit Polyethylen abgedeckt und zunächst in einen Kühlschrank gestellt (bei einer Temperatur von 1 bis 5 ° C). für 2 Monate. Nach der Schichtung wird der Behälter auf eine Fensterbank in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 15-22 ° C gestellt. Die Pflanzen werden regelmäßig belüftet und angefeuchtet.

Primelkeimlinge aussäen

Wenn Sie Primeln nicht zu Beginn des Frühlings, sondern im Januar säen, blüht sie zu Beginn des Sommers. Frische Primelkerne, die nicht geschichtet werden müssen, werden zuerst in einem feuchten Tuch gekeimt und dann in eine Mischung aus Sand, Torf und Blatthumus gesät, die zuvor mit kochendem Wasser verschüttet wurde. Dann werden die Samen leicht mit Erde bestreut. Bei der Aussaat können Sie Schnee verwenden. Es wird auf der Oberfläche des Bodens ausgelegt, die Samen werden gleichmäßig nach oben gegossen, der Schnee wird leicht verdichtet. Wenn es schmilzt, sinken die Samen von selbst in die gewünschte Tiefe. Der Behälter mit Samen wird in einen Raum mit einer Temperatur von 16 bis 20 ° C und diffusem Licht gestellt. Sämlinge erscheinen nach 15-20 Tagen.

Aussaat von Helenium im Herbst

Wenn Helenium im Januar auf Setzlinge gesät wird, wird es Sie mit seiner Blüte am Ende des Sommers begeistern. Die Samen werden in jedes fruchtbare Substrat gesät und in einem gut beleuchteten Raum mit Raumtemperatur unter einem Film aufbewahrt. Wenn die Sämlinge stärker werden (normalerweise 3 Wochen nach der Keimung), werden sie in separate Behälter getaucht und bei einer Temperatur von 15 bis 18 ° C gezüchtet. Im Mai werden Sämlinge in den Boden gepflanzt.

Pelargonie säen

Pelargonie kann von November bis April gesät werden. Wenn Sie dies im Winter tun möchten, ist zusätzliche Beleuchtung erforderlich. Die Samen werden in feuchte und lockere nahrhafte Erde gesät (es wird empfohlen, eine Mischung aus Rasen, Sand und Torf im Verhältnis 2: 1: 1 zu verwenden), mit Erde mit einer Schicht von 10 mm bestreut, mit Plastikfolie bedeckt und auf einer Temperatur von etwa 20 ° C gehalten. Der Boden wird regelmäßig mit einer Sprühflasche angefeuchtet, Kondenswasser wird aus der Folie entfernt und die Sämlinge werden beleuchtet, um sie 12 Stunden am Tag im Licht zu halten. Dann werden die Sämlinge stark und blühen üppig. Vor der Aussaat von Pelargoniumsamen wird empfohlen, diese zu vertikutieren: Entfernen Sie die integumentären Schuppen und brechen Sie die Schale leicht. Dann keimen die Samen nach 7-10 Tagen.

Auch im Winter hat der Sommerbewohner keine Zeit zum Ausruhen. Wenn Sie die Blüte Ihrer Pflanzen während der gesamten warmen Jahreszeit bewundern möchten, müssen Sie sich jetzt darum kümmern.


Schau das Video: Georginerdahlia - tørring, pudsning, deling og vinteropbevaring