Neu

Aprikosenrostkontrolle - Wie man Rost auf Aprikosenbäumen behandelt

Aprikosenrostkontrolle - Wie man Rost auf Aprikosenbäumen behandelt


Von: Teo Spengler

Wenn Sie in Ihrem Obstgarten Aprikosen anbauen, erwarten Sie, dass Sie die üppigen goldenen Früchte kauen. Aber wenn Sie diesen Obstbaum besitzen, müssen Sie möglicherweise auch mit Aprikosenrostpilz umgehen. Rost auf Aprikosenbäumen ist die häufigste Krankheit dieses Obstbaums. Wenn Sie Aprikosenbäume in Ihrem Garten haben oder wollen, lesen Sie weiter. Wir geben Ihnen Informationen zu Aprikosen mit Rostpilz und Techniken zur Bekämpfung von Aprikosenrost.

Aprikosen mit Rostpilz

Rost auf Aprikosenbäumen wird durch den Pilz verursacht Tranzschelia verfärbt sich. Wie der Name des Pilzes andeutet, verfärbt Rost die Aprikosenblätter. Suchen Sie nach den ersten Symptomen eines Aprikosenrostpilzes auf der Unterseite des Blattes. Dort erscheinen mahagonifarbene Blasen mit einem entsprechenden gelben Fleck auf der Oberseite.

Aprikosen mit Rostpilz verlieren früh ihre Blätter. Sie werden schwarz und fallen spät in der Saison vom Baum. Der Baum endet früher ohne Blätter, als wenn er seine Blätter normal verloren hätte.

Schäden durch Aprikosenrostpilz

Wenn Sie Rost auf Aprikosenbäumen sehen, möchten Sie möglicherweise mit der Behandlung von Aprikosenrost beginnen. Beachten Sie jedoch, dass Aprikosen mit Rostpilz nicht sofort absterben. In der Tat können kleine Rostbefall überhaupt keinen Schaden anrichten. Selbst schwerer Befall kann das Wachstum des Baumes schädigen, aber nicht töten.

Das bedeutet, dass Sie Zeit haben, um herauszufinden, wie Sie Rost verhindern können, bevor Sie chemische Sprays verwenden. Maßnahmen zur Vorbeugung der Krankheit sind wirklich die beste Methode zur Bekämpfung von Aprikosenrost.

Aprikosenrostbehandlung

Wenn Sie über die Bekämpfung von Aprikosenrost nachdenken, ist es am besten, Maßnahmen zu ergreifen, um Bedingungen zu vermeiden, die Rost fördern. Rost mag Feuchtigkeit und kühles Wetter. Halten Sie Ihre Bäume daher in hellem Sonnenlicht und in einem Abstand voneinander, um die Luftzirkulation zu ermöglichen.

Beschneiden Sie außerdem Ihre Aprikosenbäume, damit möglichst viele Blätter Sonnenlicht bekommen. Das Aufharken von Laub ist auch ein wichtiger Bestandteil der Bekämpfung von Aprikosenrost. Wählen Sie für zukünftige Pflanzungen rostbeständige Sorten.

Wenn der Rost Jahr für Jahr zurückkehrt, müssen Sie die Aprikosenrostbehandlung anwenden. Suchen Sie ein Fungizid, das speziell für Aprikosenrost hergestellt wurde, und verwenden Sie es gemäß den Anweisungen auf dem Etikett. Das Sprühen beginnt im Frühjahr, bevor die Knospen blühen, und wird dann in regelmäßigen Abständen während der Saison wiederholt.

Hinweis: Empfehlungen zur Verwendung von Chemikalien dienen nur zu Informationszwecken. Bio-Ansätze sind sicherer und umweltfreundlicher. Chemische Kontrollen sollten nur als letztes Mittel eingesetzt werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie man einen Aprikosenbaum sprüht

Aprikosenbäume müssen wie alle anderen Obstbäume ordnungsgemäß gegen Schädlinge behandelt werden, damit Sie eine reichliche Obsternte genießen können. Bei Bäumen, die nicht behandelt werden, kann ein Teil oder die gesamte Obsternte durch Insekten und andere Schädlinge verloren gehen. Obstbaumschädlinge werden am besten im Winter während der Ruhezeit behandelt. Die Schädlinge bei kühlerem Wetter loszuwerden ist ein viel einfacherer Prozess als wenn sie sich in den warmen Sommermonaten schnell vermehren.

Mischen Sie eine ruhende Öl-Wasser-Mischung in Ihrem Pump-Up-Sprühgerät gemäß den Anweisungen auf der ruhenden Ölflasche.

Sprühen Sie die ruhende Ölmischung in den Wintermonaten nach dem Fall der Blätter über Ihren gesamten Aprikosenbaum. Alle Zweige, Zweige und den Stamm mit der Mischung bestreichen. Morgens auftragen, wenn die Temperatur tagsüber voraussichtlich ansteigt.

  • Aprikosenbäume müssen wie alle anderen Obstbäume ordnungsgemäß gegen Schädlinge behandelt werden, damit Sie eine reichliche Obsternte genießen können.
  • Sprühen Sie die ruhende Ölmischung in den Wintermonaten nach dem Fall der Blätter über Ihren gesamten Aprikosenbaum.

Sprühen Sie Kupfersprays mit der angegebenen Flasche auf Ihren Aprikosenbaum, bevor der Herbstregen beginnt. Kupfer verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Aprikosenbaum Krebs entwickelt.

Wenden Sie ein Insektizid auf Ihren Baum an, beginnend mit dem Fall der Blüten im Frühjahr und bis zur Ernte. Tragen Sie die empfohlene Menge mit Ihrem Pump-up-Sprühgerät in Abständen von sieben bis 14 Tagen auf den gesamten Baum auf.


Aus den Samen und Früchten des in Indien angebauten Neembaums gepresst, bekämpft Neemöl viele Pflanzenschädlinge und Pilze. Wählen Sie ein Produkt aus, das etwa 70 Prozent geklärten hydrophoben Extrakt aus Neemöl enthält. Sprühen Sie die Pflanzen gemäß den Anweisungen auf dem Verpackungsetikett alle sieben bis 10 Tage, bis der Rostbefall beseitigt ist. Verwenden Sie ungefähr 2 Esslöffel Neemöl auf 1 Gallone Wasser. Neemöl kann online, in Baumschulen oder in Haus- und Gartenversorgungszentren gekauft werden.

Eine Anwendung von Schwefel hilft, Rostbefall in Gartenpflanzen einzudämmen. Einige Schwefelpräparate werden als Pulver auf die Pflanze gestreut oder bestäubt, andere werden mit Wasser gemischt und auf die Pflanze gesprüht oder auf den Boden um die Basis der Pflanze gegossen. Lesen Sie die Packungsanweisungen sorgfältig durch und wenden Sie sie wie angegeben an. Schwefel-Fungizid-Produkte können online oder in örtlichen Versorgungszentren für Bauernhöfe und Gärten gekauft werden. Durch die Verwendung eines organischen Fungizids können Sie sicher sein, dass der Rost auf Ihren Pflanzen ohne den Einsatz giftiger synthetischer Chemikalien kontrolliert wird.


Obstbäume, die gut zusammenarbeiten

Alle Arten von Obstbäumen wachsen gut zusammen. Der Abstand für eine gute Entwicklung des Baldachins, die einfache Ernte, die gute Luftzirkulation und die Größenverträglichkeit sind wichtige Überlegungen bei der Auswahl der Obstbäume für den Obstgarten im Hinterhof. Bei Pflanzschemata mit hoher Dichte wird eine Fläche von 10 bis 15 Fuß für drei bis vier Obstbäume verwendet. Kompatibles Pflanzen von Obstbaumsorten im Hinterhof kann den ganzen Sommer über Früchte tragen. Jede Obstbaumart hat individuelle Sorten, die im Frühsommer, Hochsommer oder Spätsommer und Herbst geerntet werden. Zu den Pfirsichbäumen, die für eine lange Ernte gut zusammenwachsen, gehören die Sorten "Babcock Berkeley", "Baby Crawford" und "Peregrine England". "Alle Sorten sind gegenüber den USDA-Zonen 8 bis 10 winterhart. Bäume in einem benachbarten Hof können die Arbeit erledigen. Bienenaktivität ist für eine erfolgreiche Bestäubung unerlässlich. Viele Hausgärtner pflanzen bienenfreundliche Blumen wie Lupine, Goldrute und Astern, um die benötigten Bienen anzulocken zur Bestäubung.


Schau das Video: alfredissimo Kochen mit Bio und Barbara Brecht - Schall:Aprikosenrolle u0026 Chinesisch Europäisch