Sammlungen

Tomate Burkovskiy früh: eine unprätentiöse Sorte für alle Regionen

 Tomate Burkovskiy früh: eine unprätentiöse Sorte für alle Regionen


Jetzt können Sie eine Vielzahl von Tomaten für jeden Geschmack auswählen, aber wenn es viele davon gibt, ist die Auswahl schwierig. Verschiedene literarische Quellen können dabei helfen, und noch besser - Bewertungen von Gärtnern, die diese oder jene Tomate in ihrem Garten erlebt haben. Frühe Bewertungen der Burkovsky-Sorte sind jedoch widersprüchlich: von enthusiastisch bis "so lala".

Die Geschichte des Tomatenanbaus Burkovskiy früh

Das Saatgutunternehmen "Siberian Garden" beschäftigt sich frühzeitig mit dem Verkauf von Tomatensamen Burkovsky, was es möglich machte zu bedenken, dass diese Sorte in Sibirien auftauchte. Diese Idee ist jedoch falsch, obwohl sie in vielen Quellen gefunden wird. Burkovskiy erschien früh als Ergebnis der Arbeit von Wissenschaftlern des Allrussischen Forschungsinstituts für Pflanzenbau (St. Petersburg), das seit 2015 den Namen "FGBNU Bundesforschungszentrum Allrussisches Institut für pflanzengenetische Ressourcen" trägt. NI Vavilov ".

Experten des Instituts betrachten es als eine der Proben "mit dem größten Ausdruck wirtschaftlich wertvoller Merkmale", zusammen mit Sorten wie Altai Early, Baltic und Borodinsky.

Leider wurde die betreffende Sorte nicht in das staatliche Register der Zuchterfolge der Russischen Föderation aufgenommen und kann nur anhand der Informationen des Saatgutproduzenten und der Rückmeldungen von Gärtnern in Fachforen beurteilt werden. Es wird angegeben, dass es hauptsächlich im Freien gepflanzt wird, aber in den nördlichen Regionen wächst es in Gewächshäusern. Es wird sowohl in mäßig heißen Gebieten als auch unter den Bedingungen Sibiriens und des Urals angebaut.

Beschreibung der Tomatensorte Burkovsky früh

Tomate Burkovskiy früh ist als eine ertragreiche Sorte der frühen Reifung positioniert. Gehört zur Anzahl der Determinanten, erreichen die Büsche eine Höhe von nur 60 cm, erfordern aber aufgrund der großen Anzahl von Früchten das Binden und vorzugsweise die Bildung einer Pflanze. Es ist auch möglich, die Sorte ohne Einklemmen anzubauen, was den Gesamtertrag nicht sehr beeinflusst. Die Blätter sind normal groß, grün, das Laub der Büsche ist mäßig. Die Stängel sind nicht sehr stark, so dass Sie einfach die Stützen unter den Bürsten durch Früchte ersetzen können. Fruchtbüschel, beginnend mit dem fünften oder sechsten Blatt, werden nach jedem Blatt lückenlos gebunden.

Die Büsche halten die Ernte nicht gut, ohne die Tomaten zu binden, die auf dem Boden liegen

Die Früchte sind rot und mittelgroß. Die Masse der Tomaten auf einem Busch kann 150 g (auf den unteren Ebenen) und nur 70–80 g betragen. Die Form der Früchte ist von rund bis flach rund mit einer schwach ausgeprägten Rippung korrekt. Die Früchte haben einen starken Glanz, eine dichte Haut und die Anzahl der Samen ist gering. Die Reifung beginnt etwa drei Monate nach der Keimung.

Merkmale der Tomatensorte Burkovsky früh

Tomato Burkovskiy früh ist gekennzeichnet durch Unprätentiösität gegenüber Wachstumsbedingungen, hohe Resistenz gegen die meisten Krankheiten, einschließlich Spätfäule und Tabakmosaikvirus. Kann auch bei ungünstigem Wetter Früchte setzen.

Der Fruchtgeschmack wird als gutes oder ausgezeichnetes, starkes Aroma bewertet. Der Geschmack wird von Süße dominiert, aber nicht ohne die für viele frühe Tomaten charakteristische Säure. Der Hauptzweck der Ernte ist Salat, aber die überschüssige Ernte kann zu jedem Produkt verarbeitet werden. Die Sorte eignet sich sowohl zum Salzen als auch zum Trocknen.

Burkovsky früh hat einen hohen Ertrag, mit der richtigen Pflege aus einem Busch können Sie bis zu 3 kg Tomaten sammeln, was es Ihnen bei einer dichten Bepflanzung ermöglicht, bis zu 15 kg Produkte aus einem Quadratmeter zu erhalten. Tomaten vertragen Transport und Langzeitlagerung gut, was das Interesse der Landwirte weckt, die Gemüse zum Verkauf anbauen.

Die Früchte der frühen Burkovskiy-Tomate sehen gut aus: auch ohne Mängel durchaus marktfähig

Die wichtigsten Vorteile der frühen Burkovsky-Tomate sind daher die komplexe Resistenz gegen Krankheiten und Wetterveränderungen, die Unprätentiösität und die einfache Pflege. Die Ausbeute ist auch gut. Die Qualität der Früchte ist anscheinend nicht die beste: Unter den früh reifenden Tomaten finden Sie jetzt viele Sorten mit einem exquisiten Geschmack. Es gibt jedoch wahrscheinlich keine solchen Eigenschaften, die nur positive Eigenschaften kombinieren würden.

Merkmale der Agrartechnologie

Wenn Sie keine Setzlinge züchten möchten, kann diese Tomate mit Samen direkt im Garten ausgesät werden, insbesondere in warmen Regionen. Es stimmt, gleichzeitig wird es nicht mehr früh sein, also versuchen sie immer noch, die Sämlinge zu kochen. Wenn es ein Gewächshaus gibt, können Sie Samen für Setzlinge säen und darin brauchen Sämlinge keine Wärme, aber Sie müssen die Samen dieser Tomate Anfang April säen, wenn es an vielen Orten bereits relativ warm ist.

Die Sämlinge von Burkovsky wachsen früh nicht heraus, es gibt nur wenige Probleme damit, Sie müssen sie nur mäßig gießen und bei fruchtbarem Boden können Sie auf Düngung verzichten. Sie können es bereits im Alter von eineinhalb Monaten an einem festen Ort pflanzen. Wenn Sie bis zu zwei Monate warten, wird es bereits mit Knospen sein. Das Schema kann ziemlich dicht sein: Fünf Büsche pro Quadratmeter sind normal und sechs sind ebenfalls möglich.

Trotz der relativen Kältebeständigkeit der Sorte müssen die Pflanzungen für eine Weile mit Spinnvlies bedeckt werden, wenn zum Zeitpunkt des Pflanzens die Gefahr eines starken Temperaturabfalls und vor allem des Frosts besteht: Die Sämlinge sind stämmig und niedrig , das ist einfach zu machen.

Für den Anbau von Sämlingen können Sie keine separaten Tassen nehmen, als Platz zu sparen

Pflanzen werden in der Regel gepflegt, diese Sorte erfordert keine hohen Qualifikationen eines Gärtners. Gießen Sie die Tomaten nach Bedarf und vermeiden Sie Staunässe im Boden. Bis die Früchte reifen, wird der Boden in einem mäßig feuchten Zustand gehalten, dann wird ein wenig Trocknen empfohlen. Da die Sorte früh ist, können sie sie nur 2-3 Mal füttern. Das Schema ist Standard: eine komplexe Dünger- oder Königskerzenlösung zwei Wochen nach dem Pflanzen der Sämlinge, Kalium-Phosphor-Dünger zu Beginn des Fruchtwachstums und möglicherweise eine Aschelösung zu Beginn ihrer Bräunung.

Diese Sorte kann ohne Buschbildung angebaut werden, aber Liebhaber der Ordnung während des gesamten Kneifprozesses lassen die beiden stärksten unteren Stiefsöhne zurück, dh sie führen den Busch in drei Stielen. Das Binden eines Busches an einen Pflock ist wünschenswert: Eine reichliche Ernte kann dazu führen, dass die Pflanze fällt, Tomaten müssen vom Boden gepflückt werden. Es macht keinen Sinn, in einem unreifen Zustand zu ernten: Tomaten reifen perfekt auf den Büschen, in der Sonne gewinnen sie den ganzen Geschmack und das Aroma, die für die Sorte erforderlich sind.

Die Bildung eines Busches ist, wenn sie durchgeführt wird, ziemlich traditionell

Bewertungen über die Tomatensorte Burkovsky früh

Video: Tomatensamen aus dem "Sibirischen Garten"

Tomate Burkovskiy früh - eine der problemlosen Sorten der frühen Reifung, gekennzeichnet durch nicht die köstlichsten Früchte, aber hohe Beständigkeit gegen nachteilige Faktoren. Trotz des Fehlens der Sorte im Staatsregister der Russischen Föderation wissen es viele Gärtner und pflanzen ein Dutzend Büsche für den frühen Verzehr.


Pflanz- und Pflegeregeln

Die Aussaat von Samen für Setzlinge für Tomaten erfolgt anderthalb bis zwei Monate, bevor junge Pflanzen auf offenem Boden gepflanzt werden. Tomaten dieser Sorte können gepflanzt werden, ohne das Stadium des Wachstums von Sämlingen zu durchlaufen. In diesem Fall erfolgt die Aussaat der Samen ab Mitte Mai.

Shchelkovsky Frühe Sorte ist eine warme und lichtliebende Ernte. Das Pflanzen von Sämlingen sowie das Säen von Samen auf offenem Boden ist erforderlich, nachdem die Gefahr von Nachtfrösten vorüber ist und sich Luft und Boden ausreichend erwärmt haben.

Samen, die von den Herstellern verpackt werden, müssen nicht vorbehandelt werden. Wenn die Samen mit ihren eigenen Händen gesammelt oder nach Gewicht gekauft wurden, müssen sie mit einer Desinfektionslösung aus Kaliumpermanganat, verdünntem Aloe-Saft, Soda oder Fitosporin behandelt werden. Dies ist erforderlich, um den Ertrag zu steigern und Pflanzen vor Krankheiten zu schützen.

Es ist auch ratsam, den Boden für Sämlinge mit kochendem Wasser oder einer Lösung von Kaliumpermanganat oder durch Kalzinieren zu desinfizieren.

Tomaten von einem erfahrenen Gärtner (Foto)

Nach der Desinfektion des Bodens muss er gut angefeuchtet und 10 Tage lang mit Bakterien gefüllt werden, die für das Tomatenwachstum nützlich sind.

Weiterhin wird der Boden in Behälter gegossen, in denen Rillen 1 cm tief gemacht werden. Der Abstand zwischen den Furchen beträgt 3-5 cm. Samen werden in die Furchen gelegt, ziehen sich von jeweils 2-3 cm zurück und werden mit Erde bestreut.

Sie müssen keine Furchen machen, sondern legen die Samen einfach auf die Oberfläche des Bodens und streuen sie darüber.

Die Behälter sind mit Folie oder Glas abgedeckt und an einem gut beleuchteten Ort platziert.

Nach 10 Tagen, wenn die ersten beiden echten Blätter erscheinen, können Sie die Sämlinge in getrennten Behältern pflücken. Nach einigen Wochen wird eine weitere Entnahme in einem größeren Behälter durchgeführt.

Ich habe einen großen Garten und einen Gemüsegarten, mehrere Gewächshäuser. Ich liebe moderne Methoden des Pflanzenanbaus und des Bodenmulchens, ich teile meine Erfahrungen.

Tomaten der Sorte Schelkovsky Early entwickeln sich laut Übersichten gut, wenn sie durch Sämlinge gezüchtet werden. Der Pflückprozess ist eine der wichtigsten Kultivierungsstufen.

Bei der Vorbereitung eines Substrats für Sämlinge, die transplantiert werden sollen, sollten die gleichen Regeln wie bei der Aussaat eingehalten werden. Der Boden sollte locker, gedüngt und desinfiziert sein.

Wir empfehlen, dass Sie jedem Sämling sofort genügend Platz zuweisen und sich darauf beschränken, in einem Schritt zu pflücken. Wenn eine Kiste zum Pflanzen von Tomaten ausgewählt wird, muss ein Abstand von 4,5 bis 5 cm zwischen den Pflanzen eingehalten werden. Die gleiche Menge sollte in den Gängen verbleiben und sich vom Rand des Behälters zurückziehen.

Wenn die Anzahl der Tomaten gering ist, ist es zweckmäßig, Gläser zu verwenden. Dann wird der Transfer zum Gartenbett einfacher, da der Umschlag verwendet werden kann. Unabhängig vom gewählten Behälter muss eine Drainageschicht auf den Boden gelegt werden und sicherstellen, dass genügend Löcher für den Abfluss von Feuchtigkeit vorhanden sind und diese gleichmäßig verteilt sind.

Als Drainagematerial ist es nach Einschätzung erfahrener Gärtner zweckmäßig, altes Sägemehl zu verwenden. Sie sind leichter als kleine Steine ​​und werden nicht wie Sand verschüttet.

Nach der Ernte müssen die Pflanzen mit etwas warmem Wasser und einem Fungizid gut angefeuchtet werden. Magnicur Energy wäre eine gute Option, da dieses Produkt auch Vitamine enthält.

Wenn das Pflanzen auf offenem Boden durchgeführt wird, müssen die Sämlinge vorgehärtet werden. Dazu müssen Behälter mit Tomaten in den Garten gebracht werden, nachdem zuvor ein Ort gewählt wurde, der vor Wind und starker Sonne geschützt ist.

In den ersten zwei Wochen nach dem Pflanzen empfehlen wir, die Tomaten nicht zu düngen. Dies kann die zerbrechlichen Wurzeln schädigen, die Pflanzen werden langsamer Wurzeln schlagen.

Zum Schutz vor Krankheiten, Schädlingen und Fütterung empfehlen wir, das Sprühen mit Zubereitungen mit Blattdünger zu kombinieren.

Diese Tomaten wachsen gut in fruchtbaren Böden. Das Pflanzen von Tomatensämlingen erfolgt an einem wolkigen, windstillen Tag. Die Büsche werden in Gruben gepflanzt, 40 cm zwischen ihnen zurückgezogen, gut bewässert und dann mit Erde bestreut.

Die weitere Pflege von Tomaten besteht darin, den Boden zu gießen, zu lockern und vor Krankheiten und Insektenschädlingen zu schützen.

Bewertungen von Gärtnern zu Tomaten der Sorte Schelkovsky Early sind nur aufgrund der frühen Reife der Früchte, des hohen Ertrags und der Pflegeleichtigkeit positiv.

Während Sie sich das Video ansehen, lernen Sie den Anbau von Tomaten kennen.

Die Tomate der beschriebenen Sorte ist eine gute Option für den Anbau, sowohl auf offenem Boden als auch unter Gewächshausbedingungen, auch auf dem Balkon. Dank der hervorragenden Eigenschaften können Sie kurz nach dem Pflanzen den Geschmack saftiger und gesunder Tomaten genießen.

Haben Sie einen Fehler bemerkt? Markieren Sie es und drücken Sie Strg + Eingabetasteum es uns wissen zu lassen.


Agrotechnik Sorten von Tomaten Burkovskiy früh

Die Sorte wird für den Anbau in Regionen mit rauem Klima empfohlen und zeigte sich gut in der Mittelspur. Die Anbaumethode ist traditionell durch Sämlinge.

Saatgutvorbereitung und Aussaat

Es wird empfohlen, Tomatensamen 20 Minuten lang in einer Kaliumpermanganatlösung zu tränken. Anschließend können Sie mit der Keimung beginnen. Tassen mit Erde oder Kisten sollten im Voraus vorbereitet werden (wenn die Samen zuerst in gemeinsamen Behältern ausgesät werden sollen).

Keimen Sie die Samen in einem feuchten Tuch an einem warmen Ort. Das Gewebe wird regelmäßig angefeuchtet, aber nicht mit Wasser geflutet, da sonst die Embryonen in den Samen absterben können.

Der Zeitpunkt für die Vorbereitung und Aussaat der Samen ist Mitte oder Ende März. Die Sämlinge sollten etwa 60 Tage alt sein, wenn sie in den Boden gepflanzt werden. Wenn Sie Ende Mai Tomaten an einem festen Ort pflanzen, säen Sie Mitte März für Setzlinge.

Der Zeitpunkt wird von den Gärtnern selbst festgelegt, wobei die Merkmale des Gebiets, das Wetter und die Bedingungen für den Tomatenanbau berücksichtigt werden.

Gekeimte Samen werden in Behältern ausgesät, an einen dunklen Ort gebracht und das Keimen erwartet. Sobald die Sprossen auf der Oberfläche erscheinen, werden die Töpfe zum Licht umgestellt.

Wachsende Sämlinge

Tomatensämlinge werden bei einer Temperatur von + 23 ° C… + 25 ° C - tagsüber und nachts bei + 18 ° C gezüchtet. Es ist ratsam, in der Anfangszeit eine zusätzliche Beleuchtung der Sämlinge durchzuführen.

Wasser sparsam, wenn der Boden austrocknet. Das Top-Dressing wird zweimal durchgeführt, aber wenn der Boden nahrhaft war, können Sie keinen Dünger auftragen.

Tomaten müssen 10 bis 14 Tage vor dem Umpflanzen an einen dauerhaften Ort allmählich ausgehärtet werden. Dazu werden sie auf den Balkon oder die Loggia gebracht, auf die Veranda, damit die Fenster geöffnet sind. Die Aushärtezeit beginnt bei 10-15 Minuten und dauert bis zu einem ganzen Tag.

Tomaten werden nur gepflanzt, wenn sich der Boden auf + 14 ° C erwärmt… + 16 ° C. Es kommt vor, dass der Frühling spät ist, aber es besteht keine Notwendigkeit, sich zu beeilen, um von Bord zu gehen. Im kalten Boden werden Sämlinge verletzt, sie können sterben.

Starke Sämlinge werden aufholen, sobald die warmen Tage kommen.

Tomate Burkovskiy pflanzte früh bis zu fünf Büsche pro Quadratmeter. Es ist gut, dies zu tun: Lassen Sie die Sämlinge für ein oder zwei Tage im Garten direkt in den Gläsern, damit sie sich an die neuen Bedingungen gewöhnen, und verpflanzen Sie sie dann.

Tomatenpflege

Sorte Burkovskiy früh wird normalerweise auf Graten im Freien angebaut. Es ist ratsam, die Pflanzen unmittelbar nach dem Pflanzen mit Torf, Humus und verfaultem Kompost zu mulchen. Sägemehl und gemähtes Gras sind auch gut. Tomaten, die auf Lehm angebaut werden, reagieren besonders gut darauf.

Wenn kein Mulch verwendet wird, vergessen sie bei der Pflege von Tomaten nicht die obligatorische Lockerung des Bodens. Während der Saison werden mindestens 3-4 Lockerungen durchgeführt.

In der Anfangsphase können Tomaten mit einem Vliesmaterial bedeckt werden, um sie vor möglichen Kälteeinbrüchen zu schützen. Sie können die Büsche mit einer Lösung eines beliebigen Wachstumsstimulans behandeln (die Zusammensetzung wird gemäß den Anweisungen für das Medikament hergestellt).

Tomaten, die im Freien wachsen, werden angesichts der Wetterbedingungen selten bewässert. Pflanzen haben oft genug Niederschlag, aber in heißen Sommern ist zusätzliche Bewässerung erforderlich. Es ist besonders wichtig, die Tomaten zu Beginn der Blüte und während der Fruchtbildung ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Für jede erwachsene Pflanze werden bis zu drei Liter Wasser verbraucht.

Während der Fruchtreife werden alle Bewässerungs- und Fütterungsvorgänge reduziert und allmählich ganz eingestellt.

Als Top-Dressing werden Aufgüsse von Königskerze oder Vogelkot (mit Wasser im Verhältnis 1:10 und 1:20 verdünnt) sowie Aufgüsse von Kräutern verwendet. Stickstoffdünger werden in der ersten Vegetationsperiode (etwa drei Wochen nach dem Pflanzen von Tomatensämlingen im Garten) ausgebracht.

Die nächsten Verbände sind Kali- und Phosphordünger, die für die Bildung von Eierstöcken und die Bildung von Früchten wichtig sind. Wie immer verwenden Gärtner Holzasche (sowohl als Dünger - Aufgüsse als auch als Schutz vor Krankheiten und Schädlingen - Abstauben des Bodens).

Für die Fütterung von Tomaten eignen sich vorgefertigte Zusammensetzungen komplexer Düngemittel, unter denen KEMIRA besonders bei Gärtnern beliebt ist.

Um die Bildung von Eierstöcken zu verbessern, werden Stimulanzien verwendet - Eierstock, Tomate. Das Besprühen von Tomaten mit einer Borsäurelösung ist ebenfalls wirksam, was die Fruchtbildung beschleunigt.

Diese kurze Tomate muss nicht gekniffen und ein Busch geformt werden. Es wird nur empfohlen, die Blätter vor dem ersten Blütenpinsel zu entfernen.

Normalerweise erscheint im frühen Burkovsky der erste Pinsel nach dem fünften Blatt, dann kommen die Pinsel nach jedem Blatt. Bei guter Pflege wachsen die Früchte schnell und können mit einer milchigen oder braunen Farbe entfernt werden. Dadurch kann sich die Frucht in den folgenden Bürsten schneller bilden.

Zur Reifung werden Tomaten in Kisten geerntet, wo sie in etwa 10-12 Tagen ihre volle Reife erreichen. Beim Anbau dieser Tomate in Gewächshäusern und unter Schutz, selbst im Nordwesten und im Ural, reifen viele Pflanzen Früchte direkt am Busch.

Gegen Mitte Juli werden die ersten Früchte entfernt, während die frühe Sorte Burkovsky sich durch eine freundliche Rückkehr der Ernte auszeichnet.

Um das Auftreten einer Spätfäule zu verhindern, wird empfohlen, die Pflanzen in der ersten Vegetationsperiode mit Bordeaux-Flüssigkeit zu besprühen. Es ist ratsam, dass Tomaten, die auf freiem Feld wachsen, solche Behandlungen regelmäßig nach zwei bis drei Wochen und etwa 20 bis 21 Tagen vor der Ernte der Früchte durchführen. Die Behandlung wird abgebrochen.


Merkmale des frühen Wachstums und Pflanzens von Tomaten Schelkovsky

Die Aussaat von Sämlingen sollte 45-60 Tage vor dem Einpflanzen in offenes Gelände / Gewächshaus erfolgen (normalerweise ist dies die zweite Märzhälfte). Dazu benötigen Sie einen Behälter oder eine Kiste mit lockerem und fruchtbarem Boden. Die optimale Aussaattiefe beträgt 1 cm. Danach erscheinen in etwa 6 bis 7 Tagen massenhaft Sämlinge.

Video: Pflanzen von Samen von Standardtomaten für Setzlinge

Die Pflege besteht in einer regelmäßigen Bewässerung und gegebenenfalls in einer zusätzlichen Beleuchtung mit einer künstlichen Lichtquelle (so dass die gesamten Tageslichtstunden ungefähr 12 Stunden betragen). In der Phase von zwei echten Blättern tauchen die Sämlinge in getrennte Behälter.

Um das Pflücken von Tomaten zu vermeiden und wenn der Platz es zulässt, können Samen sofort in separate Tassen gepflanzt werden

Das Aushärten junger Büsche sollte 10 bis 14 Tage vor dem Pflanzen an einem festen Ort begonnen werden. Der Zeitpunkt des Pflanzens von Sämlingen in einem Gewächshaus hängt von der Anbauregion ab:

  • In Zentralrussland und der Region Moskau wird es Anfang Juni auf offenem Boden gepflanzt
  • in Sibirien und im Ural - 1-2 Wochen später.

Tomaten können 2-3 Wochen früher als auf offenem Boden in einem Gewächshaus gepflanzt werden. Pflanzschema - 30 × 40 cm.

Die Standard-Tomatensorten haben ein sehr schlecht entwickeltes Wurzelsystem. Dies liegt daran, dass sie Nährstoffe nicht für das Wurzelwachstum, sondern für die Bildung und Reifung von Früchten verwenden. Daher ist keine große Futterfläche für die Büsche erforderlich und sie können dicht gepflanzt werden: um 1 m2 passt bis zu 8 Pflanzen.

Die weitere Pflege von Tomaten besteht darin, sie rechtzeitig zu gießen, zu lockern und gegebenenfalls zu jäten. Es ist ratsam, Wurzel- und Blattdressing mit Universal- oder Phosphor-Kalium-Düngemitteln, Asche, durchzuführen. Das Einbringen einer kleinen Menge verrotteter organischer Stoffe ist nur während des Pflanzens von Sämlingen an einem dauerhaften Ort zulässig.

Shchelkovsky früh ist die erste Tomatensorte, die ich kultivieren durfte. Ich hatte keine Erfahrung und entschied mich daher für eine „einfachere“ Sorte, die auf freiem Feld angebaut und nicht festgesteckt werden kann. Aber ich wusste nicht, dass die Sämlinge gehärtet werden müssen. Daher brannten nach dem Pflanzen an einem festen Ort alle Büsche in der Sonne aus, aber die Stängel blieben intakt. Es tat mir sehr leid, aber ich bemerkte, dass sich auf ihnen neue Blätter bildeten. Ich beschloss zu gehen und zu sehen, was passiert. Infolgedessen wartete ich auf die Früchte, aber nicht im Juni / Juli, sondern Anfang August. Es gab nur wenige von ihnen, aber sie entsprachen der Beschreibung der Sorte. Ich denke, wenn nicht mein Fehler wäre, wäre alles in Ordnung. Immerhin gaben 5 Büsche, die ich meiner Schwiegermutter gab, viele Tomaten. Sie hat sie zwar in einem Gewächshaus angebaut.


Bewertungen, die gepflanzt haben

Referenzen Gärtner über Andromeda-Tomaten sind anders. Meistens werden sie angebaut, weil reife Tomaten früh reifen und sich durch einen ausgezeichneten Geschmack auszeichnen. Nachfolgend finden Sie die Bewertungen von Gärtnern, die seit mehr als einem Jahr Andromeda-Tomaten auf ihrer Website anbauen.

Olga Gennadievna, Region Swerdlowsk

Alexandra Vladimirovna, Region Rostow

Irina Sergeevna, Region Samara

Dmitri Petrowitsch, Region Moskau

Gennady Alexandrovich, Region Tscheljabinsk

Tatyana Ivanovna, Region Leningrad

Ludmila Vasilevna, Tomskth Bereich

Victoria Vitalievna, Region Moskau