Neu

Apricot Black Velvet: eine erstaunliche Vielfalt

Apricot Black Velvet: eine erstaunliche Vielfalt


Das Wort Aprikose wird normalerweise mit einer großen, orange oder orangeroten, saftigen Beere assoziiert. Nur wenige haben von schwarzer Aprikose gehört. Noch weniger haben es gesehen und geschmeckt. Was ist dieses Wunder, wo es zu sehen ist, ist es möglich, auf Ihrer Website zu wachsen. Merkmale des Pflanzens und Wachsens. Grundregeln der Pflege. Wie kann er krank werden und welche Schädlinge sind zu erwarten? Wie man mit ihnen umgeht. All dies unten.

Beschreibung der Sorte

Die Auswahlrichtung für die Gewinnung von Aprikosensorten mit schwarzen Früchten wurde ganz zufällig festgelegt. Es ist nur so, dass eines Tages zwei Bäume spontan staubig wurden - eine gewöhnliche Aprikose und eine Kirschpflaume. Jemand (wer es jetzt ist, ist unmöglich herauszufinden) nahm den Knochen der resultierenden ungewöhnlichen Frucht und pflanzte ihn in den Boden. Und dieser Samen gab die Richtung für eine neue Art von Aprikosen von ungewöhnlicher Farbe vor. Seitdem haben Züchter aus verschiedenen - meist warmen - Ländern mehr als eine Sorte schwarzer Aprikosen erhalten. Einer von ihnen ist Black Velvet.

Die Sorte wurde auf der Krim durch freie Bestäubung amerikanischer schwarzer Aprikosen gewonnen und 2006 in das Staatsregister für die Region Nordkaukasus eingetragen.

Der Baum erwies sich als nicht zu hoch, die Krone ist von mittlerer Dichte, flach rund und breitete sich aus. Es wächst sehr langsam, das durchschnittliche Wachstum pro Saison beträgt nur 15–20 cm.

Aprikose Schwarzer Samt blüht spät, so dass er keine Angst vor wiederkehrenden Frösten hat

Es hat eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Winterfröste, und die Blüten vertragen wiederkehrende Fröste gut und fallen bei Wetteränderungen nicht ab. Überraschenderweise steigt die Ausbeute in solchen Fällen sogar.

Im Gegensatz zur Frostbeständigkeit ist die Trockenbeständigkeit durchschnittlich und muss daher bewässert werden.

Schwarzer Samt ist teilweise selbstfruchtbar, daher ist es gut, Bestäuber in der Nachbarschaft zu haben, um die Erträge zu steigern. Kirschpflaume, Pflaume, Rübe können in ihrer Rolle spielen.

Nach 3-4 Jahren, nach dem Pflanzen, können Sie die ersten Beeren erwarten.

In den südlichen Regionen reift die Ernte Mitte Juli weiter nördlich - Anfang August.

Die Früchte des Black Velvet sind größer als die Kirschpflaumenbeeren, aber kleiner als die der Aprikose (25–35 g), rundoval und schwarzviolett. Die Haut fühlt sich an wie Samt. Die Beere hat einen kleinen, aber schlecht ablösbaren Knochen. Diese Qualität ging an den Hybrid aus Kirschpflaumen. Das Fruchtfleisch ist rot, saftig, süß-sauer, sehr angenehm im Geschmack, hat ein leichtes Aprikosenaroma.

Aprikosenbeeren Schwarzer Samt von schwarz-lila Farbe mit samtiger Haut

Gute Transportierbarkeit. Die Beeren werden leicht unreif geerntet und können 3-4 Monate in einem belüfteten Keller gelagert werden.

Es hat einen wichtigen Vorteil - gute Resistenz gegen die Hauptarten von Pilzkrankheiten.

Aprikosensorten pflanzen Black Velvet

Wenn ein Gärtner diese Aprikose in seinem Haus pflanzen möchte, um Nachbarn und Freunde in den folgenden Jahren mit einer ungewöhnlichen Beere zu überraschen, muss er zunächst einen geeigneten Platz finden. Geschützt vor kalten Nordwinden, gut beleuchteter Ort im südlichen oder südwestlichen Teil des Geländes, an einem kleinen Hang - dies ist die beste Option zum Anpflanzen von Aprikosen. Schwarzer Samt.

Außerdem sollte der Ort nicht feucht sein und der Boden sollte nicht sauer sein. In schwerem Boden wächst die Aprikose, aber sie wird mit der Ernte nicht zufrieden sein, daher ist es besser, ein Grundstück mit lockererem Boden zu finden.

Und wir dürfen nicht vergessen, dass die Nachbarn, die die Aprikose bestäuben, zur Bildung einer großen Anzahl von Eierstöcken beitragen und dadurch einen hohen Ertrag erzielen. Wenn sie nicht da sind, ist es besser, teilweise nicht selbstfruchtbaren schwarzen Samt nicht zu pflanzen.

Wenn der Landeplatz ausgewählt ist, müssen Sie einige Schritte weiter gehen.

  1. Wählen Sie eine Abholzeit. In den südlichen Regionen kann es sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. In nördlichen Regionen, in der zentralen Zone, einschließlich in der Region Moskau, besteht die Gefahr, dass ein schlecht verwurzelter Sämling, der nicht an Stärke gewinnt, im Winter starken Frösten ausgesetzt ist, die er allein nicht toleriert. Wir müssen Maßnahmen ergreifen, um es zu isolieren, und es ist keine Tatsache, dass dies notwendigerweise funktionieren wird. Betrachten Sie daher eine Frühlingspflanzung. Die beste Zeit ist die Zeit, in der der Saftfluss noch nicht begonnen hat, der Boden sich jedoch bereits erwärmt hat.
  2. Kaufen Sie einen Schössling. Aber das ist besser im Herbst. Zu diesem Zeitpunkt ist die Qualität des Pflanzmaterials immer besser, denn im Frühjahr werden in der Regel die Sämlinge verkauft, die im Herbst nicht verkauft wurden, die Überreste. Und es ist nicht bekannt, unter welchen Bedingungen sie gelagert wurden. Bei der Auswahl eines Sämlings sollte eine einjährige oder zweijährige Pflanze mit einem gut entwickelten Wurzelsystem bevorzugt werden.

    Wählen Sie einen einjährigen oder zweijährigen Sämling mit einem gut entwickelten Wurzelsystem.

  3. Stellen Sie den Sämling für die Winterlagerung in einen Keller mit einer Temperatur von 1–5 ° C. Tauchen Sie die Wurzeln vor dem Legen in einen Brei, der aus Ton und Königskerze im Verhältnis 1 zu 1 besteht. Wickeln Sie ihn dann in einen feuchten Lappen oder Sackleinen und legen Sie ihn in eine Plastiktüte, die nicht vollständig geschlossen werden kann, damit der Sämling atmen kann .
  4. Bereiten Sie die Landegrube wie folgt vor:
    1. Graben Sie ein rundes (80 cm Durchmesser) oder quadratisches (80 x 80 cm) Loch mit einer Tiefe von 80 cm. Die oberste Bodenschicht wird separat gefaltet.
    2. Füllen Sie die Grube mit einer Nährstoffmischung bestehend aus
      • die oberste fruchtbare Bodenschicht, die beim Graben beiseite gelegt wird;
      • Humus oder Kompost in Höhe von 3-4 Eimern;
      • Superphosphat in einer Menge von 300 g;
      • Holzasche in der Menge von 2-3 Litern.

        Eine Nährstoffmischung wird in die vorbereitete Grube gegossen

    3. Decken Sie die Grube mit einem feuchtigkeitsbeständigen Material (Folie, Dachpappe usw.) ab, um ein Auswaschen der Nährstoffe zu vermeiden.
  5. Im Frühjahr bleibt nur noch ein Hügel in der Grube zu bilden, auf den der Wurzelkragen des Sämlings gelegt werden kann, während die Wurzeln sanft ausgebreitet und mit Erde bedeckt werden. Die Verfüllung erfolgt in kleinen Schichten, wobei die Erde sorgfältig verdichtet wird. Es ist besser, diesen Vorgang gemeinsam durchzuführen. Achten Sie beim Pflanzen darauf, dass der Wurzelkragen nicht über den Boden hinausragt. Es muss um 3-5 cm und in sandigen Lehmböden um 10-12 cm vertieft werden. In diesem Fall sollte die Pfropfstelle nicht vertieft werden, sondern mindestens 5 cm über dem Boden liegen.

    Die Verfüllung erfolgt in kleinen Schichten, wobei die Erde sorgfältig verdichtet wird

  6. Nachdem Sie den Sämling gepflanzt haben, müssen Sie einen stängelnahen Kreis um ihn herum bilden und ihn mit ausreichend Wasser gießen, damit die gesamte lose Erde gesättigt ist und die Wurzeln gut damit umhüllt sind.

    Der Sämling wird reichlich bewässert und gemulcht

  7. Schneiden Sie den Sämling so ab, dass 60–80 cm übrig bleiben und mindestens 4–5 Wachstumsknospen darauf sind.

Wenn Sie einen Aprikosensämling mit geschlossenem Wurzelsystem in einem Beutel oder Behälter gekauft haben, können Sie ihn jederzeit von April bis Oktober pflanzen. Bewahren Sie es jedoch nicht in einem Behälter auf, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich. Je früher es an seinem festen Platz ist, desto besser überwintert es.

Die Feinheiten des Wachstums und der Pflege

Wie die meisten Aprikosensorten ist Black Velvet unprätentiös, und die Pflege ist Standard, was auf das Gießen, Füttern und Beschneiden hinausläuft. Und doch tut es nicht weh, die grundlegenden Techniken und Regeln aufzufrischen. Darüber hinaus ist es besonders nützlich für unerfahrene Gärtner.

Wann und wie man die Aprikose gießt Schwarzer Samt

Diese Sorte ist, wie oben erwähnt, nicht trockenheitsresistent genug, mag jedoch keine Feuchtigkeit und hohe Luftfeuchtigkeit. Daraus folgt, dass es oft, aber nicht zu reichlich gewässert werden muss. Es reicht aus, alle zwei Wochen 2-3 Eimer für einen jungen (bis zu 3-4 Jahre alten) Baum zu gießen. Mit Beginn der Fruchtbildung wird die Dosis leicht erhöht. Bei heißem Wetter ist es ratsam, die Krone des Baumes mit Streusel zu gießen. Am Tag nach dem Gießen muss der Boden um den Baum herum gelockert werden, damit Sauerstoff zu den Wurzeln gelangt.

Top Dressing

In den ersten vier Jahren muss die Aprikose nicht gedüngt werden, da beim Pflanzen genügend angewendet wurde. Im fünften Jahr, wenn der Baum bereits genug gewachsen ist, Früchte trägt und die Nährstoffreserven in der Pflanzgrube aufgebraucht sind, müssen Sie mit der Fütterung beginnen.

Tabelle: Düngemitteltypen für Aprikosenschwarzer Samt, Menge und Zeitpunkt der Anwendung

Aprikose beschneiden

Das Beschneiden von Bäumen, einschließlich Aprikosen, ist die wichtigste landwirtschaftliche Technik. In der Regel werden für Aprikosen die folgenden Schnittarten verwendet:

  • prägend,
  • sanitär,
  • regulatorisch.

Formativer Kronenschnitt

Am wichtigsten. Sie legt seit vielen Jahren die richtige Struktur der Krone, ihre Höhe und die Gleichmäßigkeit der Füllung des Innenraums fest. Dies erhöht die Produktivität, erleichtert die Pflege und Ernte.

Am häufigsten wird beim Bilden einer Krone traditionell eine dünnstufige Formation verwendet. Jeder erfahrene Gärtner ist damit vertraut, Methoden seiner Herstellung werden in vielen Quellen beschrieben.

Kürzlich ist eine neue und vielversprechende Kronenform erschienen, die als Schale oder Vase bezeichnet wird. Es hat bestimmte Vorteile - gleichmäßige Beleuchtung des Baumes und Wachstumskontrolle. Diese Form ist ideal für Aprikosen aus schwarzem Samt. Die Reihenfolge seiner Erstellung ist wie folgt.

  1. Der erste Schritt wurde während des Pflanzens gemacht - der Sämling wurde auf eine Höhe von 60–80 cm geschnitten.
  2. Dann müssen Sie 4 gute, multidirektionale Knospen auswählen, beginnend von der Oberseite des Sämlings, so dass der Abstand zwischen ihnen etwa 15 cm beträgt. Alle Knospen unter den ausgewählten Knospen blenden.
  3. Wenn die Formgebung spät im Alter von drei Jahren begonnen wurde, bleiben die drei besten Triebe übrig, der Rest wird in einen Ring geschnitten. Der Mittelleiter wird in die obere Knospe geschnitten (Trieb).
  4. In den folgenden Jahren ist es notwendig, das Wachstum der Skelettäste so zu unterstützen, dass sie gleichwertig sind und keiner von ihnen zum zentralen Leiter geworden ist. Zu diesem Zweck werden die Triebe so geschnitten, dass sich ihre Spitzen in derselben Ebene befinden.
  5. Alle in der Krone wachsenden Triebe werden regelmäßig ausgeschnitten.
  6. Auf jedem Skelettast werden zwei Äste zweiter Ordnung mit einem Abstand von 50-60 cm zwischen ihnen gebildet.

    Die Schüsselkronenform ist die beste Option für Black Velvet

Dies vervollständigt die Bildung der Krone, von nun an ist die Bügelsäge nicht mehr erforderlich, und alle unnötigen Triebe, die in der Krone wachsen, können leicht mit einer Gartenschere entfernt werden.

Eine schalenförmige Aprikosenkrone eignet sich hervorragend für Black Velvet

Einjährige Triebe sind, wenn sie an Pfähle gebunden sind und eine horizontale Position haben, dicht mit Früchten bewachsen und ergeben einen höheren Ertrag.

Sanitär- und behördliche Verkleidung

Wird bei Bedarf regelmäßig durchgeführt. Sanitär besteht wie üblich darin, trockene, beschädigte und erkrankte Äste zu entfernen. Regulieren - beim Entfernen von Trieben und Spitzen, die in der Krone wachsen, und Übertragen des Triebwachstums nach außen. Und auch im Sommer wird ein Drittel der jährlichen Triebe beschnitten (jagen), was die seitliche Verzweigung stimuliert, auf der sich im nächsten Jahr eine große Anzahl von Blütenknospen bildet.

Schnittregeln

Alle Arten des Schnittes müssen in Übereinstimmung mit bestimmten Regeln durchgeführt werden.

  • Es werden nur geschärfte Werkzeuge verwendet - Sägen, Messer, Gartenschere.
  • Vor dem Zuschneiden wird das Werkzeug mit Antiseptika desinfiziert - 1% ige Lösung von Kupfersulfat, Alkohol, Wasserstoffperoxid usw.
  • Beim Beschneiden von Zweigen sollte Hanf nicht zurückgelassen werden. Wenn der Ast vollständig entfernt ist, wird der Schnitt am Ring ausgeführt. Schneiden Sie die jährlichen Triebe ab und lassen Sie das Holz 0,5–1 cm über der oberen Knospe.

    1 - korrekter Schnitt des Triebs; 2 - zu viel des Triebs bleibt über der Knospe; 3 - Die Scheibe befindet sich zu nahe an der Niere

  • Die Schnitte werden mit einer dünnen Schicht Gartenlack oder Gartenkitt auf Basis natürlicher Materialien wie Lanolin oder Bienenwachs bedeckt.

Beim Kauf eines Gartenlacks sollte man einen bevorzugen, der keine Erdölprodukte enthält. Die besten Grundlagen für Gartenlacke sind natürliche, zum Beispiel Bienenwachs, Lanolin.

Merkmale des Anbaus von Aprikosenschwarzem Samt in der Region Moskau

Obwohl dieser exotische Neuankömmling ursprünglich für die nordkaukasische Region vorgesehen war, ließ er sich schnell (wenn auch nicht weit verbreitet) im gesamten Mittelgürtel, einschließlich der Region Moskau, nieder. Dies war auf seine hohe Frostbeständigkeit und insbesondere auf die Beständigkeit der Blütenknospen gegen wiederkehrende Fröste aufgrund der späten Blüte zurückzuführen.

Im Allgemeinen erfordert der Anbau dieser Aprikose keine außergewöhnlichen Methoden und Methoden der Moskauer. Dies sind die üblichen, vertrauten Techniken für sie, die auch für andere Kulturen, Menschen aus dem Süden des Landes, verwendet werden.

  • Bewässerung mit Wasser vor dem Winter.
  • Herbsthygieneschnitt.
  • Schutz junger Bäume mit verschiedenen Materialien aus Frost - Spinnvlies, Dachmaterial, Mini-Gewächshäuser aus Folie usw.
  • Kalk-Tünche von Baumstämmen, gefolgt von Binden mit Dachpappe zum Schutz vor Hasen.
  • Erwärmung des Stammkreises durch Mulchen mit Stroh, Sägemehl usw., gefolgt von einer Schneedecke auf eine Höhe von bis zu 60 cm. Mit dem Einsetzen des Frühlingsauftauens muss Schnee von den Stämmen entfernt werden, um eine Dämpfung der Aprikosen zu vermeiden sind oft ausgesetzt.
  • Im Frühjahr müssen Sie die Rinde von Bäumen sorgfältig untersuchen, um Frostrisse zu erkennen, die häufig bei Temperaturschwankungen auftreten. Wenn Risse gefunden werden, werden diese mit einem scharfen Messer und einer Stahlbürste zu einer gesunden Rinde gereinigt, mit einer 1% igen Kupfersulfatlösung behandelt und mit einer dünnen Schicht Gartenlack bedeckt.

Krankheiten und Schädlinge

Aprikosenschwarzer Samt ist glücklicherweise sehr resistent gegen die Hauptkrankheiten und Schädlinge, die Aprikosenbäumen innewohnen. Daher sind in der Regel vorbeugende Standardmaßnahmen ausreichend.

Präventivmaßnahmen

Im frühen Frühling und Spätherbst führt jeder Gärtner sanitäre und vorbeugende Arbeiten im Garten durch, deren Zusammensetzung für viele Bäume, einschließlich der Aprikose aus schwarzem Samt, gleich ist.

Herbstaktivitäten:

  • Alle abgefallenen Blätter werden zu Haufen geharkt und verbrannt.
  • Der Sanitärschnitt wird durchgeführt.
  • Wenn nötig, reinigen Sie die Rinde und tünchen Sie die Stämme und Skelettäste. Ein solches Tünchen schützt die Baumrinde vor Sonnenbrand.
  • Die Stammkreise ausgegraben. Infolge dieses Vorgangs gelangen in den oberen Bodenschichten überwinternde Schädlinge auf die Oberfläche und sterben an Frost.
  • Sie wickeln die Baumstämme mit Dachmaterial ein, damit die Hasen nicht an der Rinde nagen können.

Frühlingsaktivitäten:

  • Sie entfernen das Dachmaterial, schaufeln Schnee von den Stämmen und untersuchen die Bäume auf mögliche Schäden.
  • Führen Sie gegebenenfalls einen Hygieneschnitt durch.
  • Das Sprühen erfolgt mit komplexen Präparaten zum Schutz des Baumes vor Schädlingen und Krankheiten:
    • DNOC,
    • Nitrafen,
    • 3% ige Kupfersulfatlösung,
    • 5% ige Lösung von Eisensulfat,
    • 3% ige Lösung der Bordeaux-Mischung usw.

Sowohl im Herbst als auch im Frühjahr werden vorbeugende Maßnahmen durchgeführt, wenn kein Saft fließt.

Womit kann schwarzer Samt krank werden?

Wie oben erwähnt, wird diese Aprikose vorbehaltlich grundlegender vorbeugender Maßnahmen höchstwahrscheinlich nicht krank. Aber im Leben kann alles sein. Im Frühjahr sprühte der Gärtner aus irgendeinem Grund nicht mit Schutzpräparaten und entfernte sogar nicht das Laub des letzten Jahres. Hier kann ein Pilz angreifen. Am häufigsten sind dies die folgenden Krankheiten.

Moniliose

Die Krankheit entwickelt sich nur, wenn Feuchtigkeit und hohe Luftfeuchtigkeit vorhanden sind. Oft werden im Frühjahr Pilzsporen von Bienen eingeschleppt. Durch die Blüte breitet sich die Moniliose auf Blätter und junge Triebe aus. Die betroffene Pflanze sieht aus, als wäre sie verbrannt worden. Dies erklärt einen anderen Namen für die Krankheit - Monilial Burn. Betroffene Triebe müssen sofort in 30 cm gesundes Holz geschnitten werden.

So sehen Aprikosenblätter aus, die von Moniliose betroffen sind.

Wenn sich die Krankheit im Sommer entwickelt, sind Aprikosenbeeren betroffen. Zuerst erscheinen schwarze Punkte auf ihnen, dann Graufäule.

Schwarze Punkte erscheinen zuerst auf Beeren, die von Moniliose betroffen sind.

Nach der Aprikosenblüte und während der Reifezeit werden systemische Fungizide (Antimykotika) eingesetzt, beispielsweise Horus oder Quadris.Die Behandlungen werden regelmäßig alle zwei Wochen durchgeführt, jedoch nicht mehr als dreimal mit einem Medikament. Diese Medikamente machen süchtig und eine weitere Verarbeitung macht keinen Sinn. Das Essen der Früchte ist nach 3-5 Tagen bei Verwendung von Quadris und nach 7 Tagen bei Verwendung von Horus erlaubt.

Kokkomykose

Normalerweise beginnt sich diese Krankheit Ende Mai oder Anfang Juni zu manifestieren. An der Außenseite der Blätter bilden sich kleine rotbraune Flecken. Wenn Sie nicht sofort mit einem Fungizid sprühen, schreitet die Krankheit fort. Bereits Mitte Juli erscheinen auf der Unterseite der Blätter Wucherungen in Form von grauen, weißen und rosa Blütenblöcken. In den Wucherungen befinden sich Pilzsporen. Wenn im August nichts unternommen wird, kann ein Phänomen wie der Sommerblattfall beobachtet werden. Bei schweren Schäden leiden auch Früchte und Triebe. Der Baum ist stark geschwächt und überlebt den Winter möglicherweise nicht.

Wenn Sie schwarze Punkte auf Aprikosenblättern sehen, müssen Sie sofort mit der Behandlung mit Fungiziden beginnen

Eine rechtzeitige und regelmäßige Behandlung mit Fungiziden wird den Gärtner sicherlich vor dieser Geißel bewahren. Strobi, Fitosporin-M, Fundazol, Horus, Quadris - dies ist keine vollständige Liste von Medikamenten, die im Frühjahr und Sommer helfen werden.

Clasterosporium-Krankheit

Diese Krankheit wird auch als perforierter Fleck bezeichnet. Es wird daher aufgrund der Tatsache genannt, dass infolge der Niederlage der Blätter farbige (oft rotbraune) Flecken eine Größe von 8-12 mm erreichen, ihr innerer Teil austrocknet und herausgießt und Löcher bildet. Aufgrund der sehr kurzen Inkubationszeit (nur 2–3 Tage) beginnt die Krankheit und verläuft sehr schnell. Abhängig von der Luftfeuchtigkeit kann der Zeitraum vom Eintritt der Pilzsporen in die Pflanze bis zur Bildung von Löchern auf den Blättern 10 bis 15 Tage dauern. Während der Saison entwickelt sich mehr als eine Generation des Pilzes, was den Baum erheblich schädigt, zumal der Pilz neben Blättern auch Knospen, Blüten, Eierstöcke und Früchte befällt.

Löcher auf Aprikosenblättern können bereits 10-15 Tage nach der Infektion mit Sporen der Klyasterosporiose auftreten

Zur Bekämpfung dieser Krankheit sind alle oben beschriebenen Methoden und Präparate geeignet.

Wer kann Black Velvet angreifen

Aprikose hat wenige Schädlinge. Und genau wie in einer Situation mit Krankheiten verhindert die Prävention, dass sie zu fast 100% angreifen.

Rüsselkäfer

Es gibt viele Arten dieses gefährlichen Insekts in der Natur. Und viele von ihnen sind nicht zu wählerisch in Bezug auf Lebensmittel - sie befallen alle Pflanzen, einschließlich junger Knospen, Blüten, Eierstöcke und Aprikosenblätter. Im Winter verstecken sie sich in der Rinde von Bäumen, Laub und Mutterboden. Im Frühjahr kriechen sie aus Schutzräumen und klettern auf die Krone eines Baumes. Wenn es draußen kalt ist und die Temperatur 5–10 ° C nicht überschreitet, schlafen die Käfer zu diesem Zeitpunkt regungslos auf den Zweigen. Diese Funktion wird verwendet, um Schädlinge manuell zu sammeln. Am frühen Morgen wird ein Tuch oder eine Folie unter der Krone ausgebreitet, wonach die Käfer von jedem Ast vorsichtig abgeschüttelt werden. Die gesammelten Rüsselkäfer werden zerstört.

Der Rüsselkäfer dieses Käfers wurde nach seinem langen Rüssel benannt.

Dann sollte der Baum mit Insektiziden wie Decis, Fufanon usw. behandelt werden.

Käfer, die nicht von Hand gepflückt wurden und die Verarbeitung überlebten, legten ihre Eier in den Boden. Im Juni entstehen aus den Eiern Larven von 4–6 mm Größe. Sie können sich von jungen Baumwurzeln ernähren, die diese ebenfalls schädigen.

Rüsselkäferlarven können sich von jungen Baumwurzeln ernähren

Sie können ihnen zu diesem Zeitpunkt widerstehen. Dazu müssen Sie Ende Mai zum Graben 5-10 g / m hinzufügen2 Diazonin. Seine Dauer beträgt 20 Tage. Während dieser Zeit sterben die meisten Larven ab. Das Medikament reichert sich nicht im Boden an und gelangt nicht in die Frucht.

Chruschtschi

Dies sind die Larven von Mai und einige andere Käfer. Sie sind größer als die Rüsselkäferlarven (einige Arten erreichen jeweils 35 mm), und der Schaden kann spürbarer sein. Bei Massenbefall können junge Sämlinge sterben oder stark geschwächt werden.

Die Larven des bekannten Maikäfers sind 20-25 mm groß

Neben der Behandlung des Bodens mit Präparaten auf Diazoninbasis können Sie auch versuchen, Köder in der Nähe des Baumes herzustellen. Es ist notwendig, einen kleinen Hügel Humus oder Kompost zu gießen, der gut mit Wasser angefeuchtet ist. Mit schwarzer Folie oder Dachpappe abdecken, um warm zu halten. Die Larven werden gerne an einen warmen, feuchten Ort gebracht, wo sie anschließend von Hand gesammelt und vernichtet werden. Und auch Schnecken können in diesen Haufen kriechen, wenn sie sich auf der Site befinden. Natürlich erwartet sie das gleiche Schicksal wie die Käfer.

Referenzen

Aprikose Schwarzer Samt erhielt wie andere schwarze Aprikosen eine gute Frost- und Krankheitsresistenz, wenn er gekreuzt wurde. Dank dieser Eigenschaften dehnte sich das Anbaugebiet nach Norden aus und erreichte die Region Moskau. Gleichzeitig nahm die Qualität der Früchte ab, sie wurden kleiner, die Samen begannen sich schlechter zu trennen, der Geschmack wurde sauer. Daher hat dieser Hybrid keine breite Verbreitung gefunden und wird hauptsächlich wegen seiner exotischen Farbe angebaut.

  • Drucken

Hallo! Ich heiße Pjotr ​​Wladimirowitsch. Ich bin 63 Jahre alt. Durch Ausbildung - Maschinenbauingenieur.

Bewerten Sie den Artikel:

(2 Stimmen, Durchschnitt: 5 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Aprikosensorte aus schwarzem Samt

Überprüfen Sie auch

Abstand zwischen Gurken beim Pflanzen Was ist ein Sommerhaus ohne Gurken? Jeder Gärtner baut diese Ernte auf seinem persönlichen Grundstück an. Gurken sind berühmt für ihre vorteilhaften Eigenschaften und ihren ausgezeichneten Geschmack.

Methoden zur Bildung von Tomaten Der Anbau und die Pflege von Tomatenbüschen sowohl im Gewächshaus als auch auf freiem Feld ist eine schwierige und zeitaufwändige Aufgabe. Im Gegensatz zu offenem Boden ist der Arbeitsbereich des Gewächshauses viel kleiner, daher muss der Standort zweckmäßig und mit besonderer Wirtschaftlichkeit genutzt werden.

Gründe, warum die Blätter von Tomatensämlingen welken und fallen Tomaten sind sehr skurrile Pflanzen, die während des Aushärtens und Einpflanzens in den Boden sorgfältige Pflege erfordern.

Heimatmethoden zum Keimen von Schenkeln Aufgrund der Tatsache, dass die neuesten Züchtungsentwicklungen es möglich gemacht haben, frostbeständige Rebsorten zu züchten, begannen die meisten Regionen weit vom Süden mit dem Anbau von Trauben.

Wann ist es besser, Karotten nach dem Mondkalender zu pflanzen? Warum interessieren sich immer mehr Landwirte für das Thema der Veränderung der Mondphasen? Der Anbau verschiedener Kulturen erfolgt mit Schwerpunkt auf der Veränderung der Mondphasen.

Peking-Kohl zu Hause aus einem Stiel zu züchten Peking-Kohl, oder wie er auch "chinesisch" genannt wird, wird in China seit mehr als fünftausend Jahren angebaut. Diese Pflanze gehört zur Familie der Kreuzblütler.

Merkmale des Pflanzens von Zwiebelsätzen Um eine qualitativ hochwertige Ernte zu erzielen, müssen Sie die Feinheiten der Züchtung von Hauspflanzen kennen. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich Informationen angesammelt, die es nun ermöglichen, problemlos Gartenfrüchte anzubauen.

Kartoffeln pflanzen: Welchen Dünger soll man in das Loch geben? Das Wurzelsystem der Kartoffeln kann als gefräßig bezeichnet werden. Während des aktiven Wachstums saugt es erfolgreich alle möglichen Nährstoffe aus dem Boden ab.

Karotten pflanzen: wie man die Samen richtig zubereitet Ein hoher Karottenertrag hängt nicht nur von der richtigen Pflege der Ernte im Garten ab, sondern auch von der Qualität der verwendeten Samen.

Was ist die maximale und minimale Geschwindigkeit für ein Pferd? Seit jeher interessieren sich die Menschen für die Frage, wie schnell ein Pferd ist. Warum? Die Antwort ist einfach. Es war einmal, als der Mensch diese Tiere benutzte, um bestimmte Güter zu transportieren.

Die beliebtesten Arten von Kühen Derzeit gibt es mindestens 250 Rassen von Kühen. Sie alle haben sowohl Ähnlichkeiten als auch Unterschiede. Europäische Buckelkuh Klassifizierung in Abhängigkeit von der Rasse der Kühe, Arten: Die ersten Rassen der Kühe zeichnen sich durch schnelles Wachstum und geringe Milchleistung aus und werden daher zum Schlachten aufgezogen.

Anbautechnologie und Anbau von Zuckerrüben Angesichts der Tatsache, dass Zuckerrüben in der Landwirtschaft ein sehr beliebtes Produkt sind, kann ihr Anbau ein gutes Einkommen bringen.

Impfungen für Kaninchen. Wann und wie kann man sich impfen lassen? Kaninchen sind wie andere Haustiere anfällig für Infektionskrankheiten. Um nicht infiziert zu werden und nachteilige Folgen zu vermeiden, ist eine Impfpflicht erforderlich.

Milchproduktivität von Nutztieren Einer der wichtigsten Faktoren für den Landwirt ist die Produktivität von Tieren. Bei der Auswahl einer Kuh achten die Landwirte auf ihre Milchleistung.

Züchtung von Zitrone aus Samen Zitrone ist eine Zitruspflanze. Es enthält eine große Menge an Vitamin C. Es verbessert die Immunität und verhindert das Auftreten verschiedener Viruserkrankungen.

Wie man Trauben für den Winter zubereitet Der Anbau von Obstreben im häuslichen Klima ist wegen der Kälte problematisch. Um die Ernte vor dem Einfrieren zu schützen, wenden erfahrene Gärtner eine bewährte Schutzmethode an.

Blaue Trauben, Sorten und Arten Trauben sind eine der nützlichsten alten Gartenbaukulturen. Traubenfrüchte enthalten Glukose und Fruktose sowie eine große Menge an Vitaminen, was ihr außergewöhnlich nützliche und einzigartige heilende Eigenschaften verleiht.

Das Zwergkaninchen: So machen Sie das Leben Ihres Haustieres sicher und komfortabel Menschen wählen Haustiere, die ihrer Persönlichkeit entsprechen. Zum einen ist ein Hund der beste Freund. Und zum anderen - das lästige Bedürfnis, morgens unter einer warmen Decke hervorzukommen.

Beschreibung der Sorte ägyptischer Flachrüben Ägyptische Flachrüben sind mit einem Komplex nützlicher Substanzen ausgestattet, deren äußere Merkmale die Sorte von anderen Arten unterscheiden.

Wie man mit eigenen Händen ein Gitter für Trauben macht Um einen hohen Ertrag zu erzielen, braucht eine Obstrebe günstige Bedingungen. Eine launische Kultur erfordert Sonne, Wärme und Luftzirkulation.

Merkmale des Anbaus großer Haselnüsse Der Anbau von Haselnüssen ist wegen der dekorativen Merkmale von Pflanzen und ihrer schmackhaften und nahrhaften Früchte - Haselnüsse - beliebt. Besondere Aufmerksamkeit sollte der großen Haselsorte (Corylus maxima) und einigen auf ihrer Basis gezüchteten Rassen gewidmet werden.

Rote Zwiebelsorten, Sorten Viele Sommerbewohner und Verbraucher vertrauen einfach roten Zwiebeln. Diese Sorte hat sich aufgrund ihrer Eigenschaften verbreitet.

Eigenschaften von Butternusskürbis Butternusskürbis hat ein saftiges, faseriges Fruchtfleisch von gelb-oranger Farbe mit einem angenehmen Nachgeschmack. Diese Melonenernte ist die köstlichste unter den Kürbispflanzen.

Wie man Zwiebeln für Kräuter (Federn) anbaut Die Vorteile von Zwiebeln sind unbestreitbar. Es wird für die Zubereitung vieler Gerichte verwendet, nicht nur als zusätzliche Zutat, sondern auch als Hauptzutat.


Schwarze Aprikose pflanzen (Aprikose)

Der Ort, an dem schwarze Aprikosen gepflanzt werden, sollte sonnig, trocken und vor Ost- und Nordwind geschützt sein. Wenn das Grundwasser nahe an der Oberfläche fließt, pflanzen Sie die Aprikose in den Hügeln oder sorgen Sie für eine gute Drainage.

Senken Sie die Wurzeln der Sämlinge in die Löcher und bedecken Sie sie mit Erde, die mit Torf und Flusssand gemischt ist (1: 1: 1). In der Anfangsphase lohnt es sich nicht, viel Dünger herzustellen, damit die Bäume nicht schnell wachsen und sich nicht als zu hoch herausstellen.

Im Durchschnitt benötigt jeder Sämling eine Fläche von bis zu 5 Quadratmetern. m. Sie beginnen 3 Jahre nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Beachten Sie jedoch, dass die Bestäubung der Hybride kreuzweise erfolgt und daher Bäume anderer Steinobstkulturen (Aprikosen, Kirschpflaumen, Pflaumen, Dornen) in der Nähe wachsen sollten.


Schau das Video: Black Velvet in the Style of Alannah Myles with lyrics no lead vocal