Interessant

Blaubeeren: Eigenschaften, Anbau, Arten

Blaubeeren: Eigenschaften, Anbau, Arten


Obst- und Beerenpflanzen

Gewöhnliche Blaubeere (lat.Vaccinium myrtillus), oder Blaubeermyrte - eine niedrig wachsende Pflanze mit essbaren Beeren, eine Art der Vaccinium-Gattung der Heather-Familie (in der jüngeren Vergangenheit wurde diese Gattung der Lingonberry-Familie zugeordnet). Der lateinische Name der Gattung stammt vom Wort "Kuh", da die Blätter einiger Arten als Futtermittel für Nutztiere verwendet wurden. Blueberry erhielt seinen spezifischen Namen für seine Ähnlichkeit mit Myrte. Der russische Name wurde der Pflanze für die Farbe ihrer Beeren und ihres Saftes gegeben, von denen Hände und Mund lange Zeit schwarz bleiben. In Russland werden Blaubeeren auch Brombeeren, Blaubeeren, Blaubeeren, Blaubeeren oder Blaubeeren genannt. Blaubeeren sind ein Verwandter von Beerenpflanzen wie Preiselbeeren, Preiselbeeren und Blaubeeren.
Blaubeeren wachsen in den Taiga-Regionen Asiens und Nordeuropas, im subarktischen Gürtel sowie in Nordamerika. In der Kultur wird diese Beere für medizinische Zwecke sowie als Zierpflanze angebaut.

Blaubeeren pflanzen und pflegen

  • Blühen: im Mai-Juni.
  • Landung: im August-September oder im späten Frühling.
  • Beleuchtung: helles Licht oder Halbschatten.
  • Die Erde: gut durchlässig und sauer (pH 4,9-5,0).
  • Bewässerung: 2 Mal im Monat, aber bei Trockenheit ist häufigeres Gießen erforderlich: Der Boden unter den Büschen sollte die ganze Zeit feucht sein. Das Bewässerungswasser wird jedes Mal mit Essigsäure, Oxalsäure oder Zitronensäure versetzt.
  • Top Dressing: Sowohl mineralische als auch organische Düngemittel werden in kleinen Dosen unter den Büschen ausgebracht. Alle 2-3 Jahre wird der Boden mit Torf und Sand ausgegraben. Aus organischer Substanz wird Kompost, verrotteter Mist und aus Mineraldüngern - Lösungen von Superphosphat, Kaliummagnesium und Ammoniumsulfat - verwendet. An einem Sommerabend werden die Büsche mit einer Lösung von Spurenelementen über den Blättern behandelt. Blaubeeren vertragen keine Chlordünger!
  • Zuschneiden: Ab 3-4 Jahren beginnt die Bildung eines Busches mit dem Beschneiden. Im Alter von 15 Jahren führen sie einen Anti-Aging-Schnitt durch. Die Sanitärreinigung erfolgt jährlich. Der Eingriff wird im zeitigen Frühjahr vor Beginn des Saftflusses durchgeführt.
  • Reproduktion: Samen und den Busch teilen.
  • Schädlinge: Blattläuse, Schuppeninsekten.
  • Krankheiten: Rost, Miscospereliose, Grauschimmel, ringförmige Fleckenbildung, nekrotische Fleckenbildung, Zwergwuchs, filamentöse Zweige und Mosaik.
  • Eigenschaften: ist das wertvollste Lebensmittelprodukt, das viele wichtige und nützliche Elemente für den Menschen enthält.

Lesen Sie unten mehr über den Anbau von Blaubeeren.

Botanische Beschreibung

Heidelbeere ist ein 10-50 cm hoher Laubstrauch mit scharf gerippten grünen Zweigen, die sich in einem spitzen Winkel vom Stiel erstrecken. Alternative, abgerundete, gezackte Blaubeerblätter, die im Frühling und Sommer hellgrün und im Herbst gerötet sind, befinden sich an kurzen Blattstielen. Der gemahlene Stamm geht in das Rhizom über, aus dem sich verzweigte kleine Wurzeln erstrecken, die 5 bis 6 cm tief sind. Einzelne herabhängende grünlich-rosa Blaubeerblüten befinden sich auf kurzen Stielen an der Basis junger Zweige. Die Frucht ist eine kugelförmige oder eiförmige Beere mit einem Durchmesser von 6 bis 10 mm, eine sehr dunkelblaue Farbe mit einer bläulichen Blüte. Blaubeeren blühen im Mai oder Juni und tragen von Juli bis September Früchte.

Blaubeeren pflanzen und pflegen

Blaubeeren im Garten pflanzen

Blaubeeren fühlen sich am besten im Halbschatten unter Baumkronen auf sauren Böden an, in denen das Grundwasser nahe an der Oberfläche liegt. Wenn Sie Blaubeeren an einem sonnigen Ort anbauen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, die Büsche im Sommer mehrmals täglich mit Wasser zu besprühen. In Bezug auf die Pflanzzeit ist es in Gebieten mit milden und kurzen Wintern am besten, dies im August oder September zu tun. In der Mittelspur und in Gebieten mit noch rauerem Klima wird empfohlen, Blaubeeren im späten Frühjahr zu pflanzen, wenn die Rückfröste vorbei sind.

Platzieren Sie Blaubeersämlinge in einem Abstand von 1,5 m hintereinander. Wenn das Pflanzen in zwei Reihen durchgeführt wird, bleibt ein Abstand von etwa 2,5 m zwischen ihnen. Die Größe der Grube für den Blaubeersämling beträgt 60 x 60 cm mit einer Tiefe von 80 cm. Eine Schicht Drainagematerial aus expandiertem Ton oder gebrochene Ziegel sollten am Boden jeder Grube platziert werden.

Auf dem Foto: Blaubeere ist eine sehr nützliche Pflanze.

Da Gartenerde für Blaubeeren normalerweise nicht sauer genug ist, muss im Voraus eine Bodenmischung vorbereitet werden, in der sich die Pflanze gut entwickelt: Die oberste Schicht des Bodens, die beim Graben von Blaubeerlöchern entfernt wird, wird mit einer Geschwindigkeit von 2 mit Torf gemischt : 1, Pulver-Schwefel wird zu der resultierenden Mischung zur Ansäuerung in einer Menge von ¼ Teelöffel für jede Pflanze gegeben. Zu schwerer Boden wird durch Einbringen von Flusssand oder verrottetem Eichenlaub aufgehellt. Die Gruben werden mit der vorbereiteten Bodenmischung gefüllt und ein bis zwei Wochen stehen gelassen, damit sich der Boden darin absetzt. Das heißt, Sie müssen ungefähr 3-4 Wochen vor dem Pflanzen damit beginnen, die Gruben für Blaubeeren vorzubereiten.

Das beste Pflanzmaterial sind zwei bis drei Jahre alte Blaubeersämlinge. Achten Sie jedoch beim Kauf darauf, keine Blaubeersämlinge zu bekommen, da Blaubeeren und Blaubeeren sehr ähnlich sind. Vor dem Pflanzen muss der irdene Klumpen der Sämlinge mit Feuchtigkeit gesättigt sein. Vor dem Pflanzen wird der Boden in der Grube mit einer Lösung von 1 Teelöffel Zitronensäure in einem Eimer Wasser bewässert, gelockert, vertieft und das Wurzelsystem des Sämlings hineingelegt, wonach seine Wurzeln liegen vorsichtig begradigt, eine irdene Kugel lockernd, und der verbleibende Raum wird mit einer angesäuerten Bodenmischung gefüllt. Nach dem Pflanzen wird die Oberfläche des Geländes verdichtet, reichlich bewässert und anschließend mit Torf, Laub oder Sägemehl gemulcht.

Wenn Pflanzen, die älter als drei Jahre sind, als Sämlinge verwendet werden, werden ihre Zweige nach dem Pflanzen in einer Höhe von 20 cm abgeschnitten - dies erleichtert die Anpassung der Pflanze an einen neuen Ort.

Wie man Blaubeeren pflegt

Die Pflege von Blaubeersträuchern besteht hauptsächlich aus einer regelmäßigen Bewässerung: Dieser Vorgang wird zweimal im Monat durchgeführt. Bei längerer Dürre gießen Sie die Pflanze jedoch häufiger, da der Boden unter den Blaubeersträuchern ständig leicht feucht sein sollte. Einmal im Monat wird dem Wasser Zitronensäure, Oxalsäure oder Essigsäure zugesetzt. Wenn Sie jedoch versuchen, die Bodenfeuchtigkeit konstant zu halten, können Sie dies versehentlich übertreiben und traurige Folgen in Form von Pilzkrankheiten haben. Daher ist es besser, die Pflanze nicht mit Wasser zu überfluten, sondern Maßnahmen zu ergreifen, die es ihr nicht ermöglichen, schnell zu verdunsten. Eine Mulchschicht aus Sägemehl, Blättern oder Nadeln mit einer Dicke von mindestens 4 cm hält die Feuchtigkeit im Boden.

Die Kultur wird sowohl mit organischen als auch mit mineralischen Düngemitteln gefüttert. Verrottete Gülle, Torfspäne und Kompost aus organischer Substanz eignen sich besser für Blaubeeren, die im Herbst alle drei Jahre in einer Menge von 3-4 kg pro 1 m² ausgebracht werden. Mineralische Düngemittel in Form von Lösungen aus Superphosphat, Ammoniumsulfat und Kaliummagnesium werden dem Boden ebenfalls jährlich in geringen Mengen zugesetzt. Verwenden Sie keine chlorhaltigen Düngemittel: Blaubeeren vertragen sie nicht.

Foto: Wachsende Blaubeeren im Garten

Blaubeeren sprechen gut auf die Blattbehandlung mit Mikroelementen an, die abends nach Abklingen der Hitze durchgeführt wird.

Das Beschneiden von Blaubeeren beginnt im zeitigen Frühjahr, wenn die Pflanze 3-4 Jahre alt ist: Zu diesem Zeitpunkt erscheinen verschiedene knöcherne Wucherungen, schwache und ungesunde Zweige an den Büschen, die entsorgt werden müssen. Ein idealer Blaubeerbusch sollte aus 7-9 gesunden, entwickelten Zweigen bestehen. Damit die Triebe auf diesen Zweigen stark und stark werden, müssen Sie die Zweige, die das Alter von 4 Jahren erreicht haben, auf bis zu 20 cm kürzen. Es ist auch notwendig, mehrere Seitentriebe mit Knospen auf den Blaubeeren zu entfernen, die zu kleine und späte Früchte ergeben. Wenn der Blaubeerbusch das Alter von fünfzehn Jahren erreicht, muss sein verjüngender Schnitt durchgeführt werden, bei dem alle Zweige des Busches in einer Höhe von 20 cm über dem Boden geschnitten werden. Mit dem rechtzeitigen und korrekten Beschneiden von Blaubeeren werden Sie nie Probleme mit der Ernte haben.

Wenn Sie Blaubeeren als Zierpflanze anbauen, können Sie sie in jede gewünschte Form bringen, um sie an den Stil Ihres Gartens anzupassen.

Winterharte Blaubeeren brauchen keinen Schutz für den Winter. Sie hat viel mehr Angst vor Frühlingsfrösten, bei denen ihre Blumen absterben können. Seien Sie darauf vorbereitet, Ihre Blaubeerpflanzungen vor plötzlichen Kälteeinbrüchen zu schützen.

Gartenblaubeeren sind resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, aber manchmal treten Probleme mit dieser Kultur auf. Von den Schädlingen leiden Blaubeeren am häufigsten an Blattläusen und Schuppeninsekten - saugenden Insekten, die sich vom Saft ihrer Blätter und Triebe ernähren. Blattläuse und Schuppeninsekten werden mit insektiziden Präparaten zerstört - Aktellik, Aktara, Inta-Vir. Zu vorbeugenden Zwecken werden im Herbst nach dem Fall der Blätter alle Pflanzenreste unter den Büschen entfernt und verbrannt, und im zeitigen Frühjahr führen sie eine vorbeugende Behandlung von Blaubeeren mit Karate durch.

Bei Pilzkrankheiten müssen Sie auf Rost, Miscospereliose und Grauschimmel achten. Miskosphereliose erscheint als rötlich-schwarze Flecken auf Blaubeerblättern, die dann aussehen, als wären sie mit Schmutz befleckt. Rostsymptome sind dunkelbraune Flecken auf den Blättern, und Grauschimmel verursacht eine Mumifizierung der Blaubeerfrucht. Alle diese Krankheiten werden mit fungiziden Medikamenten behandelt - Topsin-M, Fundazol und Bordeaux-Flüssigkeit. Wenn Sie die Krankheit ganz am Anfang finden, ist es durchaus möglich, dass ein Sprühen ausreicht. Wenn sich die Krankheit jedoch bereits entwickelt hat, sollten Sie sich auf einen langen Kampf einstellen.

Foto: Blaubeerbeere - lecker und gesund

Die gefährlichsten Krankheiten von Blaubeeren sind viral: roter Ringfleck, nekrotischer Fleck, Zwergwuchs, filamentöse Zweige und Mosaik. Es wurden noch keine Medikamente gegen Virusinfektionen erfunden, daher müssen die betroffenen Pflanzen sofort ausgegraben und verbrannt werden.

Heidelbeerpflücken und -lagerung

Manuelles Sammeln

Blaubeeren werden auf dem Höhepunkt ihrer Nützlichkeit geerntet - ab Mitte Juli. Blaubeeren verstecken sich im Wald im Tiefland mit sumpfigem Boden, aber die ersten Beeren reifen an Waldrändern und Lichtungen.

Sie müssen Blaubeeren nur aus Büschen entfernen, die nicht älter als 15 Jahre sind: Die Früchte solcher Pflanzen enthalten die maximale Menge an Heilsubstanzen, die die Vorteile von Blaubeeren sind. Bei Wildpflanzungen wird das Alter eines Busches durch die Anzahl der Seitentriebe bestimmt. Wie man Blaubeeren pflückt? Die Abholung erfolgt bei trockenem Wetter, morgens oder abends. Es werden nur reife, gesunde und unbeschädigte Beeren von dunkelblauer, fast schwarzer Farbe entfernt, die in Weidenkörbe oder Plastikbehälter gegeben werden.

Blaubeererntemaschinen

Um das Sammeln von Blaubeeren um das 3-4-fache zu beschleunigen, gibt es einen Obstpflücker oder einen Mähdrescher, der wie eine Schaufel aussieht. Es ist kostengünstig und daher sehr beliebt an Orten, an denen das Pflücken von Blaubeeren zu einem saisonalen Geschäft geworden ist. Diese Erntemaschine ist eine Kiste, an deren Bodenwand ein "Kamm" mit langen gebogenen Zähnen befestigt ist, die sich in einem Abstand von 5 bis 6 mm voneinander befinden. Zweige, Blätter und Triebe von Blaubeeren verlaufen leicht zwischen den Zinken und werden nicht beschädigt, und die Beeren landen im Behälter. Sie stellen Blaubeererntemaschinen aus Metall, Kunststoff und Holz her und verwenden Draht, um Zinken herzustellen. Sie können ein solches Gerät mit Ihren eigenen Händen herstellen.

Auf dem Foto: Blaubeeren im Boden pflanzen und pflegen

Lager

Nach der Ernte werden die Blaubeeren von Stielen, Blättern, Zweigen, grünen Beeren und anderen Rückständen befreit. Dazu werden die Beeren mit Wasser gegossen: Reife Blaubeeren sinken auf den Boden des Behälters und der Müll schwimmt auf. Diese Schälmethode ist jedoch nicht ideal und Sie müssen die Blaubeeren anschließend noch manuell schälen. Die Beere wird in getrockneter oder gefrorener Form sowie in Form von Marmelade gelagert.

Zum Trocknen wird die Beere in einer dünnen Schicht verteilt und in einen Ofen oder Ofen gestellt, wo sie bei einer Temperatur von 40-50 ºC gehalten wird, bis sie vollständig getrocknet ist, und von Zeit zu Zeit geschüttelt wird. Lagern Sie getrocknete Beeren in einem Korb-, Karton- oder Holzbehälter an einem dunklen, trockenen Ort.

Wenn Sie einen großen Gefrierschrank haben, ordnen Sie die gewaschenen und getrockneten Blaubeeren in einer Schicht auf einem flachen Tablett an und stellen Sie sie in den Gefrierschrank. Wenn das Tablett aus Metall besteht, bedecken Sie es unbedingt mit einem Geschirrtuch aus Papier, da Blaubeeren nicht mit Metall in Berührung kommen. Blaubeeren werden 2-3 Stunden lang eingefroren. Nehmen Sie nach dieser Zeit die gefrorene Beere durch und durch aus dem Gefrierschrank, gießen Sie sie in einen Beutel mit Reißverschluss, schließen Sie den Reißverschluss und legen Sie den Beutel in den Gefrierschrank. In dieser Form können Blaubeeren ein Jahr gelagert werden.

Zur längeren Lagerung werden gewaschene und getrocknete Blaubeeren in Gläser gegeben, die mehrere Stunden im Ofen gekocht wurden. Banken sind mit Korken versiegelt, die mit Wachs gefüllt sind. Lagern Sie solche Blaubeeren an dunklen, kühlen Orten.

Arten und Sorten von Blaubeeren

Arten Blaubeeren werden in Kultur angebaut, da diese Beere noch keine Sorten hat. Was als Blaubeersorten ausgegeben wird, sind tatsächlich Blaubeeren, und obwohl diese Beeren Verwandte sind, sind sie immer noch verschiedene Kulturen. Die Verwirrung rührt von der Tatsache her, dass diese beiden Beeren im Englischen gleich genannt werden: Blaubeere.

Auf Privat- und Sommerhäusern finden Sie solche Vertreter der Gattung:

Haarige Blaubeere (Vaccinium hirtum)

Die Pflanze stammt aus Sachalin und Japan, wo sie in Misch- und Nadelwäldern sowie am Rande von Sümpfen wächst. Es ist ein bis zu 1 m hoher Laubstrauch mit länglichen, eiförmigen, grünen Blättern, die nach oben zeigen und im Herbst einen karminroten Farbton annehmen. Blauschwarze kugelförmige Beeren von haarigen Blaubeeren erreichen einen Durchmesser von 5-7 mm.

Kaukasische Blaubeere (Vaccinium arctostaphylos)

Es ist ein Relikt aus dem Tertiär, das im Kaukasus, im Norden Kleinasiens, in einigen Regionen Bulgariens und im Nordiran verbreitet ist. Dies ist ein großer Laubstrauch oder Baum mit einer Höhe von bis zu zwei bis drei Metern mit großen Blättern und essbaren Beeren, die zusammen mit den Früchten gewöhnlicher Blaubeeren verwendet werden. Der Nachteil der Kultur ist ihre geringe Winterhärte.

Angus Heidelbeere (Vaccinium angustifolium)

Oder Pennsylvania Blaubeere kommt aus dem Osten Nordamerikas. Es ist ein niedriger Strauch bis zu einem halben Meter Höhe mit grünen Blättern und hoher Winterhärte. In unserer Gegend ist dies ein seltener Gast.

Foto: Geerntete Blaubeere

Ovalblättrige Heidelbeere (Vaccinium ovalifolium)

Unter natürlichen Bedingungen wird es auf Sachalin, den Aleuten-, Kurilen- und Kommandanteninseln in Nordamerika und Japan verbreitet. In der Höhe erreicht diese Blaubeere 3-4 m, sie wächst langsam, blüht nicht, besitzt keine hohe Winterhärte.

Rispe Heidelbeere (Vaccinium scoparium)

Es ist in Staaten von Nordamerika wie Alabama, Kalifornien, Colorado und Carolina gefunden. In der Höhe erreicht dieser nicht besonders winterharte Strauch nur 20 cm. Die Früchte reifen nicht jedes Jahr darauf.

Blaubeereigenschaften - Schaden und Nutzen

Vorteilhafte Eigenschaften

Der Hauptvorteil von Blaubeeren sind die Antioxidantien, die Teil seiner Beeren sind. Neben Blaubeeren sind diese wertvollen Substanzen in Lebensmitteln wie Rotkohl, Brombeeren, Radieschen, Äpfeln und dunklen Trauben enthalten. Alle diese Produkte sind Blaubeeren jedoch in Bezug auf die Menge an Antioxidantien unterlegen. Darüber hinaus enthalten Heidelbeerbeeren und -blätter Magnesium, Phosphor, Kalium, Selen, Zink, Kalzium, Schwefel, Chlor, Natrium, Eisen, Kupfer, organische Säuren, Vitamine C, B1, B2, B4, B5, B6, PP, A, Pektine, Saponine, Glykoside und andere nützliche Substanzen.

Blaubeeren haben antimikrobielle, verrottende und adstringierende Eigenschaften. Die Carotinoide in ihrer Zusammensetzung verbessern die Nachtsicht, so dass britische Piloten während des Zweiten Weltkriegs aktiv frische Beeren und Blaubeermarmelade aßen. Sie füttern die Astronauten auch mit Blaubeeren.

Es ist seit langem bekannt, dass der Verzehr von Blaubeeren das Sichtfeld vergrößert, die Sehschärfe verbessert und die Ermüdung der Augen verringert. Kürzlich wurde jedoch entdeckt, dass Blaubeeren die Netzhauterneuerung beschleunigen und die Blutversorgung verbessern. Um das Sehvermögen wiederherzustellen, müssen Sie 30 Minuten vor dem Frühstück auf nüchternen Magen 1 Esslöffel frische oder getrocknete Blaubeeren essen, die abends durchnässt sind, um mit kaltem Wasser zu quellen.

Hervorragende Ergebnisse werden durch die Verwendung von Blaubeeren bei Hautausschlägen, Ekzemen und schuppigen Flechten erzielt: Frischer Fruchtsaft sollte auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.Und bei Verbrennungen, eitrigen Wunden, Geschwüren und weinenden Ekzemen werden Kompressen mit frisch gepresstem Blaubeersaft gezeigt, die 3-4 mal am Tag gewechselt werden. Wenn keine frischen Beeren vorhanden sind, wird eine dicke Brühe trockener Früchte für die Kompressen verwendet (100 g Beeren werden in 0,5 Litern Wasser gekocht, bis sich das Volumen halbiert hat).

Kontraindikationen

Sie können Blaubeeren nicht für Menschen mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse sowie für Menschen mit eingeschränkter Zwölffingerdarmfunktion verwenden. Blaubeeren sind schädlich für Oxalaturie und individuelle Unverträglichkeit des Produkts. Es ist unerwünscht, getrocknete Blaubeeren gegen Verstopfung zu verwenden.

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Familie Heather
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Obstkulturen
  6. Informationen zu Berry Crops

Abschnitte: Obst- und Beerenpflanzen Beerensträucher Honigpflanzen Pflanzen auf der CH


Blaubeere im Halbschatten

Blaubeeren lieben hohe Luftfeuchtigkeit. Daher wird es am besten als Unterholz im Halbschatten unter dem Baumdach gepflanzt und als Bodendecker für schattige Bereiche verwendet.

Sie benötigen einen lockeren, sauren oder leicht sauren Boden. Als Untergrund eignet sich Hochmoor-Torf oder eine Mischung aus Torf mit Sand, Sägemehl, Rinde, abgefallenen Nadeln und Laub (Ableitungsverhältnis).

Es ist ratsam, 100-150 g Schwefel pro 1 Kubikmeter der Mischung zur Ansäuerung zuzusetzen. Bei Bedarf kann das Pflanzen mit angesäuertem Wasser bewässert werden: Verwenden Sie für diese Zwecke Lebensmittelsäuren (Zitronensäure oder Oxalsäure: 1 TL für 3 Liter Apfel oder Essigsäure: 100 ml für 10 Liter Wasser) und am besten fertig Elektrolyt (verdünnte Schwefelsäure) mit einer Geschwindigkeit von 40-50 ml pro 10 Liter Wasser hergestellt.


Garten Blaubeersorten

Heidelbeerbusch ist eine Hybride, die auf Waldbeeren und Blaubeeren basiert. Die meisten auf dem Markt angebotenen Arten stammen von kanadischen und amerikanischen Züchtern, was ihre ausländischen Namen erklärt.

Beliebte Arten, die allgemeine Anerkennung gefunden haben:

  1. Diese Sorte gilt seit vielen Jahren als eine Art Standard für Gartenblaubeeren. Die Höhe des Strauchs erreicht 2 m, der Ertrag beträgt 9-12 kg. Das durchschnittliche Gewicht der Beeren beträgt 3 g. Die Art zeichnet sich durch eine erhöhte Frostbeständigkeit von -35 ° C aus. Der Geschmack der Früchte ist erfrischend, süß und sauer. Regelmäßiger Schnitt ist erforderlich, um eine stabile Ausbeute zu erzielen.
  2. Chanticleer. Diese Art zeichnet sich durch ihre kompakte Form und eine Sprosshöhe von ca. 1,5 m aus. Sie zeichnet sich durch eine frühe Blüte unmittelbar nach dem Frühlingsfrost aus, daher kann die Blaubeerernte Ende Juni - Anfang Juli durchgeführt werden. Die Ausbeute ist durchschnittlich (5-6 kg), aber stabil. Die Größe der Beeren kann unterschiedlich sein, der Geschmack des Fruchtfleisches ist süß mit einem leichten Hauch von Säure.
  3. Die Sorte zeichnet sich durch einen erhöhten Pflegebedarf aus, der jedoch durch eine großzügige Ernte (12 kg) mehr als ausgeglichen wird. Der Strauch gehört zur Kategorie der schnell wachsenden, die Länge der Triebe beträgt 1,5 m. Die Reifung dieser Gartenblaubeere erfolgt allmählich, so dass die Ernte von Anfang August bis Mitte September erfolgen kann.
  4. Hohe industrielle Vielfalt der Gartenbaukultur (1,8-2 m), gekennzeichnet durch eine hohe Frostbeständigkeit im Bereich von -38-40 ° C. Blaubeeren beginnen im dritten Jahr nach dem Pflanzen an einem festen Ort Früchte zu tragen. Durchschnittlicher Ertrag - 6-9 kg, Fruchtreife in der ersten Augusthälfte gütlich.
  5. Die Sorte zeichnet sich durch eine verdickte Krone und eine Sprosshöhe von ca. 1,3-1,5 m aus. Die Fruchtdauer ist lang - für 3-4 Wochen. Bildet kleine abgeflachte Beeren, ist aber gleichzeitig sehr süß und saftig. Wenn die Beeren reif sind, bleiben sie lange auf den Zweigen. Die Frostbeständigkeit der Sorte liegt innerhalb von -30 ° C.
  6. Eine der neuen späten Sorten von Gartenblaubeeren. Die Höhe des Strauchs erreicht 1,5 m. Unterscheidet sich in hohen Handelsqualitäten, hält Qualität, Transportierbarkeit. Leidet im Frühjahr nicht unter Rückfrösten, da die Vegetationsperiode später beginnt als bei anderen Sorten. Frostbeständigkeit innerhalb von -37 ° C. Die durchschnittliche Ausbeute beträgt 9-10 kg.

Es gibt immer noch Verwirrung zwischen bestimmten Arten dieser Kultur. Dies liegt daran, dass viele Gärtner fälschlicherweise glauben, dass die beworbene Zubereitung "Bilberry Forte" auf der Grundlage von Gartenkulturen hergestellt wird. Aber das ist nicht so. Der Rohstoff für die Herstellung des Arzneimittels ist ein jährlicher untergroßer Strauch der Familie der Solanaceae. Die spezifischen Eigenschaften und Wachstumsbedingungen der Forte-Blaubeerpflanze unterscheiden sich grundlegend von den Anforderungen einer Gartenbaukultur, daher sollten Sie sie nicht verwechseln.


Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung

Wenn man über den Unterschied zwischen Blaubeeren und Blaubeeren spricht, kann man nur die chemische Zusammensetzung der Beeren erwähnen. Für viele ist die Frage der Wahl zwischen Beeren nicht gleichbedeutend mit Geschmackspräferenzen, sondern mit den Vorteilen des Produkts. Betrachten wir ihre Kompositionen und vergleichen wir:

Vergleichskriterium Blaubeere Blaubeere
Menge an Kohlenhydraten (pro 100 g) 14,5 8,2
Proteingehalt (pro 100 g) 0,7 1,0
Fett (in 100 g) 0,3 0,4
Ballaststoffe (pro 100 g) 2,4 1,2
Wasseranteil 88 90
Vitamin A (mg) 0,54 0,25
Vitamin B1 (mg) 0,037 0,02
Vitamin C (mg) 9,8 18
Vitamin PP (mg) 0,4 0,28
Vitamin K (mcg) 19 19
Kaloriengehalt (kcal pro 100 g) 50 40

Die Tabelle zeigt deutlich den Unterschied in der chemischen Zusammensetzung der Beeren. Blaubeeren enthalten auf den ersten Blick mehr Vitamine, was bedeutet, dass ihre Vorteile für den Körper höher sind. Blaubeeren sind jedoch auch gut für Ihre Gesundheit.

Die heilenden Eigenschaften von Waldfrüchten werden nicht nur durch Vitamine in ihrer Zusammensetzung, sondern auch durch andere nützliche Substanzen bereitgestellt. Zum Beispiel enthalten Blaubeeren Eisen, das vom Körper leicht aufgenommen werden kann, und Blaubeeren halten den Rekord für den Mangangehalt unter pflanzlichen Lebensmitteln. Wenn möglich, lohnt es sich, sowohl eine als auch die zweite Beere in die Ernährung aufzunehmen.

Die Vorteile von Blaubeeren

Blaubeeren haben viele vorteilhafte Eigenschaften, aber die vielleicht berühmteste ist die Fähigkeit, das Sehvermögen wiederherzustellen und die Ermüdung der Augen zu lindern. Blaubeerextrakt wird sogar in der Schulmedizin als Sehverstärker verwendet. Arzneimittel mit Blaubeeren werden mit verminderter Sehschärfe verschrieben, und es wird empfohlen, frische Beeren in die Ernährung aufzunehmen, wenn Sie häufig mit kleinen Gegenständen am Computer arbeiten und die Augen belasten. Darüber hinaus sind Blaubeeren nützlich für:

  • Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • hoher Blutzucker
  • häufige Erkältungen
  • Verschlackung des Körpers
  • Stuhlstörung
  • Urolithiasis.

Die Vorteile von Blaubeeren

Blaubeeren sind gut für dich
:

  • für Menschen mit Herzerkrankungen und Bluthochdruck
  • mit Anämie, da Eisen in seiner Zusammensetzung das Wohlbefinden verbessert und die Sauerstoffversorgung des Gewebes erhöht
  • mit Geistesabwesenheit, Vergesslichkeit, geringer Konzentration der Aufmerksamkeit
  • mit einer Neigung zu Erkältungen (Beeren erhöhen die allgemeine Immunität)
  • bei Stuhlstörungen (Tannine in ihrer Zusammensetzung wirken bindend)
  • bei Darmerkrankungen (Beeren verbessern die Peristaltik, lindern Entzündungen).

Beide Beeren enthalten organische Säuren, Antioxidantien und Darmfasern. Sie haben einen angenehmen Geschmack und lösen selten Allergien aus. Verpassen Sie in der "Beerensaison" nicht die Gelegenheit, den Körper mit nützlichen Substanzen zu sättigen, essen Sie sowohl Blaubeeren als auch Blaubeeren!


Reproduktion

Sie können Blaubeeren zum Pflanzen im Garten auf folgende Weise anbauen:

  • aus Samen, aber die Fruchtbildung beginnt erst im dritten Jahr des Wachstums an einem dauerhaften Ort auf freiem Feld
  • Durch Stecklinge, Beeren wird der Busch im zweiten Jahr unter strikter Einhaltung aller Empfehlungen begeistert sein
  • Wenn Sie den Busch teilen, erscheinen die ersten blühenden und schwarzen Beeren in einem Jahr

Jede der Methoden erfordert eine bestimmte Zeitspanne und volle Hingabe für den Prozess. Nur wenn Sie Ihre Seele investieren, können Sie in dieser Angelegenheit ein hervorragendes Ergebnis erzielen.

Die letzten beiden Methoden gelten als die gebräuchlichsten, sie sind einfacher und schneller durchzuführen, während die Arbeiten mit vorgefertigten Pflanzen durchgeführt werden. Die Samenmethode ist mühsamer, hier ist es wichtig, Beeren von ausgezeichneter Qualität auszuwählen und alle Phasen des Verfahrens korrekt durchzuführen.

Den Busch teilen

Diese Zuchtmethode ist bei unerfahrenen Gärtnern am beliebtesten, sie ist einfach durchzuführen und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Der Prozess besteht aus folgenden Hauptschritten:

Seit dem Frühjahr sucht der Gärtner nach gesunden und sich gut entwickelnden Möglichkeiten im Gebüsch.

Nach der Ernte wird der Mutterbusch ausgegraben

Untersuchen Sie sorgfältig den Bodenteil der Pflanze und das Rhizom

Wenn der Zustand zufriedenstellend ist, erfolgt die Trennung mit einer Schaufel oder einem scharfen Messer.

Es ist ratsam, die Schnitte mit zerkleinerter Holzkohle zu verarbeiten und leicht trocknen zu lassen.

Unmittelbar danach erfolgt die Ausschiffung an einem vorbereiteten Ort

Es ist äußerst unerwünscht, im Frühjahr eine Teilung durchzuführen, da dies zum Tod beider Teile des Rumpfes führen kann. Experten empfehlen, das Verfahren von August bis September durchzuführen, damit neue Büsche vor Beginn des Winters Wurzeln schlagen können.

Stecklinge

Das Schneiden ist eine ziemlich beliebte Methode, um die Anzahl der Blaubeersträucher auf der Website zu erhöhen.

Um den Vorgang korrekt durchzuführen, müssen Sie die folgenden Nuancen kennen:

  • Sie bereiten Material für die Pfropfung am Ende des Sommers vor. Frühlings- und Herbstäste werden viel schlimmer genommen
  • Zum Wurzeln werden üblicherweise spezielle Behälter verwendet, in die Torf oder eine Mischung aus Sägemehl und Torf gegossen wird
  • Es ist wichtig, den Boden feucht zu halten
  • Die Verwendung von Film oder Glas zur schnelleren Wurzelbildung erzeugt einen Treibhauseffekt

Mit Hilfe eines Gewächshauses können Stecklinge auf freiem Feld angebaut werden. Hierzu wird auch Torf oder Sägemehl verwendet.

Der Prozess des Keimens von Stecklingen ist wie folgt:

  • Vorbereitete Zweige können einige Minuten in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung aufbewahrt werden, um den Schnitt zu neutralisieren
  • flache Löcher werden mit einem Zweig gemacht und dort werden Stecklinge platziert
  • Den Boden leicht wässern und verdichten
  • bedeckt, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht

In regelmäßigen Abständen wird die Abdeckung entfernt, um Zugang zu frischer Luft zu erhalten und den Verfall des Pflanzenmaterials zu verhindern.

Nach ein paar Wochen sprießen die Sprossen die ersten Wurzeln und nach einem Monat können sie an einen Ort zum Überwintern verpflanzt werden... Wenn die Vermehrung durch Stecklinge in Behältern erfolgt, werden sie vor dem Einsetzen des Frosts draußen gehalten und in einen hellen Raum gebracht, dessen Temperaturbereich bei 5 bis 10 Grad Celsius liegt. Sobald der Boden auftaut und sich etwas erwärmt, werden die Stecklinge im Frühjahr in vorbereiteten Boden gepflanzt. Bei Bedarf müssen junge Büsche bewässert werden, eine Wasserstagnation sollte jedoch nicht zugelassen werden.

Samenvermehrung

Wachsende Blaubeeren aus Samen

Diese Methode wird selten angewendet, eignet sich jedoch hervorragend zur Gewinnung gesunder Strauchstämme.

Die Samenreproduktionsmethode umfasst mehrere Stufen:

  1. Zuerst müssen Sie die Samen bekommen. Wählen Sie dazu große, attraktive Früchte aus gesunden Zweigen, die nicht älter als 5 Jahre sind.
  2. Die Früchte werden gewaschen, getrocknet und zu einem homogenen Püree gemahlen. Danach wird es mit Wasser gegossen und gründlich gemischt.
  3. Nach einem solchen Vorgang schwimmen leere Samen auf, sie werden zusammen mit Wasser und verdünntem Saft abgelassen. Im unteren Bereich verbleibt hochwertiges Saatgut, das verwendet wird.
  4. Es ist ratsam, die extrahierten Samen ein wenig zu trocknen und einige Stunden in eine schwache Kaliumpermanganatlösung zu legen und dann zu säen.
  5. Die Aussaat erfolgt in zuvor vorbereiteten Behältern mit Erde, deren Basis Torf ist. Die Pflanzen werden gewässert und mit Folie oder Glas bedeckt, um ein schnelleres Auflaufen zu fördern.

Wenn alles richtig gemacht ist, erscheinen die ersten Sprossen nach 14-20 Tagen in den Behältern. Sobald dies geschieht, wird der Film oder das Glas entfernt und der Behälter an einen hellen, warmen Ort gestellt.

Für die Winterperiode müssen "Sämlinge" von Blaubeeren an einem hellen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als +10 Grad platziert werden. Im Frühjahr werden Jungtiere in offenes Gelände oder einzelne Behälter getaucht. Während des Sommers werden künftige Blaubeersträucher angebaut, die im Herbst, spätestens Anfang Oktober, an einem festen Platz gepflanzt werden, damit sie Zeit haben, Wurzeln zu schlagen und normal zu überwintern.

Blaubeeren brauchen wie jede andere Gartenpflanze Pflege. Nur unter richtiger Aufsicht wird der Busch jedes Jahr reichlich Früchte tragen.

Gute Ernte durch richtige Pflege

Unter natürlichen Bedingungen kümmert sich niemand um Blaubeeren, aber der Strauch blüht jedes Jahr und liefert gute Erträge.

Im Blaubeergarten genügt ein Minimum an Aufmerksamkeit, Sie brauchen nur:

  • regelmäßig beschneiden
  • Wasser nach Bedarf
  • Machen Sie den notwendigen Verband
  • pünktlich reife Beeren pflücken

Ein wichtiger Punkt ist außerdem die regelmäßige Lockerung des Bodens um den Strauch und das Mulchen des Bodens, um die erforderliche Feuchtigkeitsmenge aufrechtzuerhalten.

Beschneidung

Der Blaubeerbusch muss regelmäßig verjüngt werden, alte und trockene Zweige sollten entfernt werden, dann werden die Beeren größer und die Früchte sind reichlich vorhanden.

Das Beschneiden ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Pflanzenpflege

Es ist wichtig, dieses Verfahren korrekt und rechtzeitig durchzuführen. Die Grundregeln lauten wie folgt:

  • Der erste Schnitt beginnt in Büschen, die 3-4 Jahre alt sind
  • Der Eingriff wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt, bevor der Saft durch die Zweige fließt und die Knospen zu blühen beginnen
  • Nach einer gründlichen Untersuchung müssen zunächst alte, kranke, beschädigte und trockene Äste entfernt werden

Die Bildung des Busches erfolgt nach den Regeln von 6-8 gesunden Zweigen, die die Basis des Stammes bilden, der Rest der Triebe muss regelmäßig entfernt werden.

Zweige, die älter als 4 Jahre sind, werden vollständig ausgeschnitten. Dies gibt die Möglichkeit, sich für jüngere Triebe zu entwickeln, aber auch hier gibt es einige Tricks. Wenn es viele Triebe gibt, müssen sie entfernt werden, so dass nicht mehr als 5 übrig bleiben. Wenn dies nicht getan wird, lassen Sie mehr Zweige entstehen, allmählich nimmt die Fruchtbildung erheblich ab, die Beeren werden klein.

Bretter, die länger als 10-12 Jahre an einem Ort wachsen, unterliegen einer Verjüngung. Im Frühjahr wird der gesamte Bodenteil solcher Exemplare abgeschnitten, so dass 20-Zentimeter-Zweige zurückbleiben. Allmählich wird der Busch neue Triebe geben, von denen nicht mehr als 6 erhalten bleiben müssen. In 2-3 Jahren werden junge Zweige ihre erste Ernte geben, sie wird viel größer und häufiger sein als die vorherige.

Bewässerung

Blaubeeren sind feuchtigkeitsliebende Pflanzen. Für ihr normales Wachstum und ihre normale Entwicklung ist es notwendig, dass der Boden unter den Büschen immer feucht ist. Normalerweise reicht es aus, den richtigen Platz im Garten zu wählen. Für den Strauch reicht eine natürliche Bewässerung aus.

Wenn der Sommer heiß ist oder die Blaubeere auf dem Grundstück in der Sonne wächst, sollte regelmäßig gewässert werden, aber es lohnt sich auch nicht, sie zu überfeuchten. Dies kann zum Zerfall des Rhizoms führen.

Wenn der Boden im Halbschatten austrocknet, werden Blaubeeren einmal pro Woche gewässert. Es ist ratsam, dem Wasser beim Gießen Lebensmittelsäuren zuzusetzen. Auf diese Weise oxidiert der Boden zusätzlich und die Pflanze erhält die erforderliche Dosis Feuchtigkeit.

Befindet sich der Ort, an dem der Strauch wächst, in einem sonnenoffenen Bereich, wird 2-3 mal pro Woche häufiger gewässert. In diesem Fall müssen nicht jedes Mal Säuren hinzugefügt werden. Neben dem Gießen von Blaubeeren ist für einen solchen Anbau auch das Sprühen erforderlich. In der heißen Zeit wird es mindestens ein paar Mal am Tag durchgeführt, wobei reichlich Wasser über die Buschplantage gesprüht wird.

Mit einer Abnahme des Temperaturbereichs wird die Häufigkeit der Bewässerung verringert, aber der Zustand des Bodens wird überwacht, er darf nicht austrocknen.

Das Eingießen von Blaubeeren wird ebenfalls nicht empfohlen. Pflanzen reagieren schlecht auf stehendes Wasser. Auf den Baumstämmen beginnen die Blätter gelb zu werden, dann zerbröckeln sie. Wenn Sie weiter gießen, zerbröckeln die Beeren. Dies wird bereits zu einer Warnung, dass die Wurzeln des Busches verfaulen.

Top Dressing

Für eine normale Fruchtbildung und aktive Entwicklung müssen Blaubeeren im Garten alle notwendigen Mineralien und Spurenelemente erhalten. Sie geben dem Strauch die Kraft zum Blühen und Ernten.

Rechtzeitige und korrekte Fütterung ist der Schlüssel zu einer guten Ernte

Damit die Beeren nicht schrumpfen, gab es reichlich Obst. Blaubeeren müssen gefüttert werden. Die Pflanze reagiert perfekt auf mineralische und organische Substanzen. Die Hauptsache ist, sie richtig und rechtzeitig zuzugeben.

Aus organischen Stoffen für Blaubeeren:

  • düngen
  • Kompost
  • Torfkrume

Sie werden in Abständen von 3 Jahren eingebracht, wobei die Menge von der Qualität des Bodens abhängt. Normalerweise reichen 3-4 kg pro Quadratmeter Fläche aus. Danach ist es ratsam, den gefütterten Bereich zu gießen, und am Tag zuvor ist es notwendig, die oberste Schicht des Bodens zu lockern, um die Oberseite zu bearbeiten.

Mineralien für Blaubeeren werden wie folgt verwendet:

  • Superphosphat
  • Ammoniumsuperphosphat
  • Kaliummagnesium

Besonderes Augenmerk wird auf den Säuregehalt des Bodens gelegt. Bei unzureichenden Indikatoren wird regelmäßig empfohlen, dass jeder Busch im Frühjahr jährlich 50-60 g Schwefel in Pulverform aufträgt.

Das Mulchen hilft, den Säuregehalt zu regulieren. Wenn Sie dafür regelmäßig Sägemehl verwenden, müssen Sie keinen Schwefel verwenden. Damit der Säuregehalt des Bodens unter der Blaubeere normal ist, muss die Mulchschicht mindestens 10 cm betragen.

Eine Mischung aus Sägemehl und Torf liefert ein gutes Ergebnis, verhindert nicht nur die Verdunstung von Feuchtigkeit, sondern normalisiert auch den Säuregehalt des Bodens um die Blaubeersträucher.

Ernte

Eine der wichtigen Komponenten bei der Pflege eines Strauchs ist die rechtzeitige Sammlung einer reifen Ernte. Die Reifezeit für Blaubeeren ist lang, sie beginnt Mitte Juni und kann bis Ende August dauern. Die Beeren reifen und füllen sich im Abstand von 7-10 Tagen.

Beeren müssen sorgfältig gepflückt werden, ohne sie zu beschädigen.

Reifegradindikatoren sind:

  • tiefblaue, fast schwarze Fruchtfarbe
  • große Beerengröße

Die Beeren werden sorgfältig gepflückt, wobei darauf zu achten ist, dass sie nicht beschädigt werden. Normalerweise wird die Frucht zwischen Daumen und Zeigefinger eingeklemmt und leicht gescrollt, damit ich mich besser und schneller vom Ast entferne und nicht beschädigt werde.

Der Kofferraum braucht im Winter keine Pflege... Blaubeeren gehören zu frostbeständigen Pflanzen, sie haben auch in der Arktis keine Angst vor der Winterkälte. Deshalb sind die Büsche für den Winter nicht bedeckt, es reicht aus, den Boden um die Büsche herum leicht mit abgefallenen Blättern zu bedecken. Dadurch bleibt das Wurzelsystem der Pflanze erhalten und dem Boden werden zusätzliche Säuren hinzugefügt.


Duke Blaubeersorte (Duke)

Die Reifezeit ist mittel früh.

Der Busch ist aufrecht und kräftig (1,5-1,8 m).

Produktivität - 6-8 kg aus einem erwachsenen Busch.

Die Sorte ist sehr selbstfruchtbar. Der Strauch blüht spät genug, um Frühlingsfröste zu vermeiden. Unterscheidet sich in guter Winterhärte (bis –34 ° С). Nicht zum Wachsen in extrem feuchten und kalten Gebieten geeignet. Bildet eine große Anzahl von Trieben, erfordert einen verbesserten Schnitt. Beeren haben einen hellblauen, dichten, duftenden, süß-sauren Geschmack und sind perfekt gelagert. Hohe Transportfähigkeit. Empfohlen für den frischen Verzehr und die Verarbeitung.


Bewertungen von Gärtnern über die Vielfalt

Ich habe es angebaut, eine sehr produktive Kultur, aber ich mochte den Geschmack nicht wirklich und niemand schätzte die Marmelade.

Svetlana Yurievna

http://irecommend.ru/content/tak-vot-ty-kakaya-solnechnaya-yagoda

Am Samstag habe ich Sunberry-Beeren gepflückt, es besteht keine Notwendigkeit, große Kosten anzubauen, aber sie haben sie zum ersten Mal gepflanzt, sie wussten nicht viel. Im nächsten Jahr werden wir weniger oft pflanzen, aber die Pflanze verdient Aufmerksamkeit wegen ihrer medizinischen Eigenschaften. Viel Glück für alle, die diese Pflanze anbauen!

der Gast

http://indasad.ru/lekarstvennye-rasteniya/1505-sanberri-yagoda-samberi-yagoda-poleznye-svojstva#!/ccomment-comment=3350

Wir haben letztes Jahr so ​​einen Busch bekommen. Es gab viele Beeren, obwohl wir uns überhaupt nicht um ihn gekümmert haben. Die Beeren sind nicht lecker, aber eine sehr leckere Marmelade wird erhalten, wenn Sie Orangen, Sunberry mit Zucker durch einen Fleischwolf scrollen.

der Gast

http://indasad.ru/lekarstvennye-rasteniya/1505-sanberri-yagoda-samberi-yagoda-poleznye-svojstva#!/ccomment-comment=3350

Diese Wunderbeere ist sehr nützlich für Krebspatienten, Menschen mit verminderter Immunität und sogenannten Neoplasien. Kaufen Sie einfach nicht alle Arten von Unsinn in Apotheken und anderen Heilern, Sie müssen natürliche Lebensmittel essen. Wachsen Sie Sunberry selbst in Ihrem Garten, Mitte September hat es einen delikaten Geschmack und ein angenehmes Aroma. Sie müssen es frisch auf nüchternen Magen essen, jeweils etwa 5 Teelöffel. Essen Sie eine schwarze Beere, es ist die medizinischste, eine grüne Beere ist ungeeignet für Lebensmittel, warten Sie, bis sie schwarz wird. Hält im Kühlschrank perfekt frisch. Ich benutze diese Beere seit 4 Jahren, meine Neoplasien sind verschwunden und bilden sich nicht mehr. Für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, eine Beere im Garten anzubauen, empfehle ich, sie auf einem Balkon oder einer Fensterbank in Töpfen anzubauen. Der Busch ist nicht so groß wie auf freiem Feld, trägt aber auch im Winter Früchte.

Yachthafen

http://smoldachnik.ru/sanberri_vyracshivanie_uhod_i_recepty.html

Der Busch sieht natürlich sehr beeindruckend aus: Er ist dicht mit ausgebreiteten Trauben schwarzer glänzender Beeren von der Größe kleiner Kirschen übersät. Es ist besser, Setzlinge wie Tomaten zu züchten, aber Sie können sie auch direkt in den Boden pflanzen. Eine Besonderheit: Die Beeren haften fest an den Blattstielen und fallen nicht so leicht ab wie gewöhnlicher Nachtschatten oder Saraha.

Vera die Schwere

http://irecommend.ru/content/ocherednoe-reklamnoe-vrane-chernika-forte-ne-imeyushchaya-k-chernike-nikakogo-otnosheniya

Was den Geschmack reifer Beeren betrifft ... Ich weiß nicht, was Menschen auf der ganzen Welt in dieser Beere gefunden haben, aber ich habe keinen großen Unterschied zwischen unreifen bösen und reifen Sonnenbeeren bemerkt. Trotzdem ist der Nachgeschmack etwas böse. Sunberry ist eine frisch schmeckende Beere.

Lillian

http://irecommend.ru/content/grandioznaya-falshivka

Mein Bein tat sehr weh, die Injektionen halfen nicht viel. Ich fing an, die Beere in meine Gelenke zu reiben und es half sehr. Auf Anraten eines Freundes habe ich 3 Büsche gepflanzt, jetzt werde ich diese Beeren anbauen und verwenden.

der Gast

http://indasad.ru/lekarstvennye-rasteniya/1505-sanberri-yagoda-samberi-yagoda-poleznye-svojstva#!/ccomment-comment=3350

Mutter einmal in einem Sunberry Gemüsegarten gepflanzt. Die Sonnenbeere wächst in Form eines Busches. Aber wir waren von den Beeren enttäuscht und haben den Sunberry-Busch entwurzelt. Es gibt viele andere köstliche Beeren, die Sie frisch essen, daraus Marmelade machen können und die nützlichere Eigenschaften haben als in einem Nachtschatten im Garten. Gumi zum Beispiel ist Hartriegel. Daten werden hauptsächlich in unserem Land verkauft, aber sie haben viele nützliche Eigenschaften.

Mirabilis

http://irecommend.ru/content/sanberri-nevkusnaya-yagoda

Wir bauen seit mehreren Jahren Sunberry an, die Pflanze trägt sehr reichlich Früchte ... Trotzdem habe ich selbst festgestellt, dass diese Beere in Form von roher Marmelade am nützlichsten ist. Im Herbst lege ich die Beeren in einen Mixer, füge eine Zitrone (oder Orange oder Limette) hinzu, du kannst ein wenig frischen Ingwer, ein wenig Zucker hinzufügen - und sie zur Aufbewahrung in Plastikbehälter geben. Ich bewahre die Behälter im Gefrierschrank auf. Die Farbe dieser Marmelade ist lila-lila, sehr hell. Die Tochter eines Freundes, die ein Glas dieser Marmelade berührte, nannte es "Hexentrank".

IrisNeva

https://www.asienda.ru/yagody/sanberri-solnechnaya-yagoda-chast-1/

Forte Blaubeeren sind ertragreich und unprätentiös. Für Gebiete mit schlechten Böden ist dies ein echter Fund, der immer eine anständige Ernte bringt. Mit einer bestimmten Technologie wird daraus köstliche Marmelade oder Saft gewonnen. Frische Beeren haben einen bestimmten Geschmack, den nur wenige Menschen mögen. Sunberry und Blueberry teilen nur die Farbe, aber sie sind in Aussehen und Geschmack völlig unterschiedliche Kulturen. Jeder wird selbst entscheiden, ob es sich lohnt, auf seiner Website einen Sunberry anzubauen.