Interessant

Die gesundheitlichen Vorteile von Aloe Vera

Die gesundheitlichen Vorteile von Aloe Vera


Auch wenn Sie kein großer Sukkulenten-Enthusiast sind, wenn es um natürliche Heilmittel geht, haben Sie wahrscheinlich schon von einigen gesundheitlichen Vorteilen von gehört Aloe Vera.

Aloe Vera wird seit Jahrtausenden als traditionelle medizinische Behandlung in verschiedenen Kulturen eingesetzt. Referenzen finden Sie in Griechenland, Ägypten, Indien, Mexiko, Japan und China.

Es gibt zwei Hauptkomponenten des Aloe Vera Pflanzen, die oft verwirrt sind, wenn es um natürliche Heilmittel geht: Aloe Vera Gel und Aloe Vera Saft.

Aloe Vera Saft ist eine gelbe Verbindung, die in einer dünnen Schicht unter der Haut der Pflanze gefunden wird. Es schmeckt sehr bitter und hat eine völlig andere chemische Zusammensetzung als das Gel, wonach wir suchen. Aloe Vera Saft ist auch bekannt als Aloe Vera Latex oder Saft.

Die meisten als enthaltend gekennzeichneten Medizin- und Lebensmittelprodukte Aloe Vera bestehen aus dem Gel, der Substanz in der Mitte des Blattes mit hohem Wassergehalt. Seine Wirkung auf den menschlichen Körper ist viel milder, da es keine Anthrachinone enthält.

Der Grund für das Interesse an dieser speziellen Pflanze sind zweifellos die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile. Angefangen von der Verdauung über die Hautpflege bis hin zu Herz und Kreislaufsystem, lassen Sie uns Fakten von Spekulationen trennen und die gesundheitlichen Vorteile von untersuchen Aloe Vera.

Verdauung

Wenn Sie an schwerer Verstopfung leiden und etwas Natürliches zur Behandlung wünschen, Aloe Vera könnte eine Option sein. Das Gel hat einen hohen Fasergehalt, so dass dies allein die Verdauung verbessert.

Vitamin- und Mineralstoff-Boost

Einarbeiten Aloe Vera Produkte in Ihrer Ernährung können einen nicht unerheblichen Vitamin- und Mineralstoffschub bewirken.

Livestrong listet einige der Vorteile der jeweiligen Nährstoffe in Aloe Vera, einschließlich:

  • B-12: Hilft bei der Herstellung von DNA, erhält Blut- und Nervenzellen;
  • Folsäure: beteiligt an der Bildung neuer Zellen und der Verhinderung angeborener Behinderungen;
  • Cholin: beteiligt an der Nervensignalisierung;
  • Die Vitamine A, C und E haben antioxidative Eigenschaften.

Wundheilung

Wenn Sie in Ihrer örtlichen Apotheke waren, haben Sie wahrscheinlich eine gesehen Aloe Vera Gel zur Behandlung von Hautwunden oder gezielten Verbrennungen. Es wurde gesagt, dass Aloe Vera kann die Wundheilung beschleunigen.

Aloe Vera scheint dies zu tun, indem die Durchblutung der beschädigten Stelle verbessert und der Zelltod um eine Wunde gestoppt wird. Das kühlende Gefühl des Gels sorgt auch für eine gewisse körperliche Erleichterung.

Quelle: healthambition.com

Links

ZURÜCK ZUR Gattung Aloe
SUCCULENTOPEDIA: Durchsuchen Sie Sukkulenten nach Gattung, Familie, wissenschaftlichem Namen, gebräuchlichem Namen, Herkunft oder Kakteen nach Gattung


Melden Sie sich jetzt an und bleiben Sie über unsere neuesten Nachrichten und Updates auf dem Laufenden.





15 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Aloe Vera

1. Lindert Sodbrennen

Eine der am besten etablierten Anwendungen für das Gel der Aloe Vera-Blätter ist die beruhigende Wirkung der Magensäure. In der Tat ist das Gel von Natur aus alkalisch und hilft, überschüssige Säure und Beschwerden zu neutralisieren. Dies kann die Heilung von Magengeschwüren oder nur die Beschwerden fördern, die durch chronische Säureverdauung entstehen. Aloe Vera Gel verursacht bei Einnahme ein kühlendes Gefühl, mit dem selbst Antazida nicht mithalten können.

2. Beschleunigt die Heilung von Verbrennungen

Verbrennungen sind komplex zu behandeln, da Sie die Kontrolle des Bakterienbefalls mit der natürlichen Heilung in Einklang bringen und versuchen müssen, die Beschwerden so weit wie möglich zu lindern. Während die Aloe Vera Gel-Anwendung traditionell seit Jahrhunderten zur Heilung von Verbrennungen verwendet wird, wäre es klüger, sie als Adjuvans für andere medizinische Therapien zur Behandlung von Verbrennungen zu verwenden. Das kühlende Gefühl von Aloe Vera Gel macht es perfekt, wenn Barriereverbände nicht angezeigt werden (wie Salben), da die Haut dennoch auf natürliche Weise abkühlen und atmen kann.

3. Hilft bei Menstruationsbeschwerden

Während des Menstruationszyklus einer Frau zieht sich die Gebärmutter normalerweise pulsierend und schmerzhaft zusammen, um unbefruchtete Eier loszuwerden. Dieser Schmerz kann von geringfügig bis schwächend von Frau zu Frau reichen, aber was fast universell ist, ist der Wunsch, den Schmerz zu betäuben. Eine Möglichkeit besteht darin, ein Antispasmodikum zu verwenden, das die Häufigkeit unerwünschter Krämpfe verringert. Der Verzehr von Aloe Vera kann über diesen Mechanismus wirken und die Gesamtschmerzbelastung verringern.

4. Kann Entzündungen reduzieren

Aloe Vera besitzt bekanntermaßen zahlreiche entzündungshemmende Eigenschaften und kann Symptome des Reizdarmsyndroms und sogar gelenkbedingte Entzündungen lindern. Dies hilft auch, die mit diesen Zuständen verbundenen Schmerzen zu lindern und dem Einzelnen ein angenehmeres Leben zu ermöglichen. Die topische Anwendung von Aloe Vera lindert auch Schmerzen und Schwellungen der Gelenke und erklärt, warum mehr topische Schmerzmittel Aloe Vera in ihre Zubereitungen einbeziehen.

5. Hilft bei der Behandlung von Dehydration

Mehr als 50% der Weltbevölkerung leiden unter chronischer Dehydration, obwohl sie nicht klüger sind. Aloe Vera kann dabei helfen, da die Pflanze sehr dicht auf Wasser basiert und Sie besser mit Feuchtigkeit versorgt als Wasser selbst. Dies könnte an dem Aloe Vera Gel selbst liegen, das dabei hilft, Wasser zurückzuhalten. Aloe Vera Saft enthält natürlich auch Kalium und kann mit Kokosnusswasser verglichen werden, da es zur Aufrechterhaltung des Blutflüssigkeitshaushalts beiträgt. Unabhängig von Ihrer Wahl sollten Sie jeden Tag genügend Wasser zu sich nehmen.

6. Hilft beim Entgiftungsprozess des Körpers

Der hohe Wassergehalt von Aloe Vera ist perfekt für die Aufrechterhaltung einer optimalen Nierenfunktion. Wussten Sie jedoch, dass er auch zur Entgiftung von Abfällen durch die Leber beiträgt? Aloe Vera Saft ist eng mit der Gurke in ihrem Wassergehalt verwandt und wird schnell zu einem Favoriten, wenn es um die Entgiftung der Leber geht. Die in Aloe Vera enthaltenen Phytonährstoffe helfen auch dabei, möglicherweise erhöhte Leberenzyme zurückzusetzen.

7. Hilft bei Verstopfung

Wie bereits erwähnt, besteht Aloe Vera hauptsächlich aus Wasser, was es ideal macht, bei kurzfristiger, gelegentlicher Verstopfung zu helfen. Diese Art von Unregelmäßigkeit ist normalerweise auf Dehydration zurückzuführen und führt dazu, dass der Körper Wasser aus Abfällen in den Kreislauf zurückführt, wo die Zellen es möglicherweise benötigen. Dieser Wasserverlust führt zu einer Verdichtung des Kot, so dass es schwierig wird, sich durch den Dickdarm zu bewegen. Mit zunehmender Wasseraufnahme wird jedoch wieder Wasser für die Abfallbeseitigung bereitgestellt, und Sie haben einen normalen Stuhl.

8. Der Verbrauch ist gut für Ihr Darmmikrobiom

Der Darm und der Darm sind voller guter und schlechter Bakterien, die den Stoffwechsel und unsere allgemeine Gesundheit unterstützen. Der Schlüssel ist jedoch, die Kolonien guter Bakterien hoch zu halten und schlechte zu kontrollieren, damit sie nicht überwachsen und negative Auswirkungen haben. Aloe Vera Gel enthält eine Art lösliche Ballaststoffe, auf denen diese Bakterien gedeihen. Je mehr verfügbar gemacht wird, desto größer können diese Bakterienkolonien werden. Diese Bakterien verhindern auch Verstopfung und Durchfall und sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Verdauungssystems.

9. Hilft bei der Behandlung von Diabetes

Studien, die sowohl an Menschen als auch an Tieren durchgeführt wurden, haben bestätigt, dass der Verzehr dazu beitragen kann, den chronisch hohen Blutzuckerspiegel von nur zwei Teelöffeln auszugleichen. Obwohl der Mechanismus hinter seiner Wirkung nicht genau klar ist, kann es in ein natürliches Regime zur Behandlung von Diabetes aufgenommen werden.

10. Reduziert den Cholesterinspiegel

Während viel über Cholesterinspiegel diskutiert wird, sind Triglyceridspiegel wohl wichtiger zu handhaben, Aloe Vera hilft, den Triglyceridspiegel um bis zu 30% zu senken, und wenn sie mit einer Diät konsumiert wird, die reich an einfach ungesättigten Fetten ist, werden die Gesamtlipidprofile signifikant verbessert.

11. Hilft bei der Alkalisierung von Blut

Viele gesundheitsschädliche Zustände werden auf einen sauren Blut-pH-Wert zurückgeführt, da angenommen wird, dass sich die Entzündung unter solchen Bedingungen verschlimmert. Es ist von Natur aus alkalisch und hilft dabei, den pH-Wert des Blutes auf eine neutrale, leicht alkalische Zahl zurückzusetzen.

12. Kann dazu beitragen, das Risiko einer Krebsentstehung zu verringern

Es wird gesagt, dass Krebszellen unter alkalischen Bedingungen nicht überleben können, und dies ist einer der Gründe, warum dies nützlich sein kann. Darüber hinaus weist Aloe Vera entzündungshemmende Eigenschaften auf, die verhindern können, dass unerwünschte Veränderungen an DNA-Strängen auftreten.

13. Unterstützt das Immunsystem

Der Saft und das Gel enthalten viele Phytonährstoffe und Antioxidantien, die die Gesundheit Ihres Immunsystems unterstützen. Aloe Vera besitzt auch antimikrobielle Eigenschaften, um die Bakterien- oder Viruslast bei Exposition gegenüber solchen Krankheitserregern zu verringern.

14. Steigert die Gesundheit der Haut

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist eine notwendige Voraussetzung für die Schönheit und unerlässlich, um die Gesundheit der Haut zu erhalten. Während Aloe großzügige Mengen Wasser enthält, kann sie auch die Auswirkungen von UV-Schäden auf die Haut verringern, indem sie teilweise die Strahlen reflektiert und kleinere UV-geschädigte Haut heilt.

15. Kann als Zahnarzneimittel verwendet werden

Aloe Vera Gel kann verwendet werden, um Plaque von den Zähnen zu entfernen und das Überwachsen von Bakterien im Mund zu verhindern. Dies hilft auch bei der Vorbeugung von Zahnkaries, verringert das Auftreten von Gingivitis und kann in Verbindung mit einem Mundwasser auf Chlorhexidinbasis eine wirksame Mundspülung bilden.

Brandi Marcene

Brandi Marcene schreibt regelmäßig Beiträge für die Natural Food Series. Brandi hat zu praktisch jedem Thema unter der Sonne geschrieben und ist begeistert von Gesundheit und Wellness, insbesondere von den gesundheitlichen Vorteilen verschiedener Naturprodukte. Sie hat Inhalte für führende Marken wie Dell und Haute sowie andere Fortune 500-Unternehmen geschrieben. Brandi hat einen Bachelor in Journalismus vom Georgia Perimeter College.


10 Unglaubliche gesundheitliche Vorteile von Aloe Vera

16. August 2017, 00:16 Uhr 3,6k Ansichten

Alle Pflanzen von Mutter Natur haben ein oder zwei medizinische Verwendungen, aber es hängt von der Verwendung ab. Einige Kräuter sollten nur für interne Zwecke verwendet werden, während andere nur für die externe Anwendung bestimmt sind. Es gibt jedoch einige, die vergessen und für andere Zwecke als vorgesehen verwendet wurden, aber in jüngster Zeit ist die medizinische Wissenschaft zu der Tatsache aufgewacht, dass jede Pflanze medizinische Zwecke hat. Aloe Vera ist eine solche Pflanze, die seit der Antike als Zimmerpflanze als Zaun verwendet wird, um die Tiere davon abzuhalten, sich im Garten oder auf den Feldern zu bewegen. Es gibt jedoch viele gesundheitliche Vorteile von Aloe Vera, und es gibt gute Gründe, warum Menschen sie in Innenräumen anbauen. Bevor wir den Nährwert dieser immergrünen Pflanze loben, folgt eine kurze, interessante Einführung.


Gut zu wissen über Aloe Vera

Aloe Vera ist nicht schwer zu wachsen: Es wird empfohlen, es vor übermäßigem Schutz zu schützen kühle Temperaturen und von direktes Sonnenlicht während der heißeren Stunden des Tages.

Diese Pflanze kann sein eingetopft in einem Tontopf (um den Luftaustausch zu erhöhen) oder direkt im Boden (nur wenn es sehr selten gefriert).

Bewässerung einmal pro Woche im Sommer ist genug.

Wie für seine PflegeEntfernen Sie einfach die gelegentliche Blumenlandschaft und die toten Blätter. Das ist alles, was Sie brauchen.


Wie man Aloe Vera isst?

  • Um das Gel zu essen, nehmen Sie ein Aloe-Blatt aus der Pflanze, waschen Sie es mit fließendem Leitungswasser.
  • Lassen Sie es 10-15 Minuten ruhen, bis eine dünne Schicht gelber Flüssigkeit mit einer starken Abführmittelqualität wie Aloin austritt. Übermäßiger Verzehr von Latex kann zu schwerwiegenden tödlichen Nebenwirkungen führen.
  • Schneiden Sie als nächstes die scharfen, stacheligen Kanten oben ab und waschen Sie das Blatt auf beiden Seiten erneut, um Spuren von Schmutz, Rückständen und Latex zu entfernen.
  • Entfernen Sie danach die Haut und schöpfen Sie das innere Gel mit einem sauberen Löffel heraus. Sie können es essen, indem Sie Smoothies, Getränke und Salsas hinzufügen.

Umgekehrt ist Aloe Vera Haut auch sicher zu konsumieren. Um die Haut zu essen, schneiden Sie die scharfen Kanten ab und schneiden Sie die Haut vom Gel ab. Sie können es zu Sommersalaten, Hummus oder Salsa hinzufügen, um einen knusprigen, milden Geschmack zu erzielen.

Hinweis: Denken Sie daran, Blätter von Aloe Vera Pflanzen zum Verzehr und nicht von anderen Aloe Arten zu wählen. Da diese Sorten für die Verwendung giftig sein können.