Sonstiges

Bromelien einmal blühen - Tipps zur Pflege von Bromelien nach der Blüte

Bromelien einmal blühen - Tipps zur Pflege von Bromelien nach der Blüte


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Eines der schönsten Dinge an Bromelien sind ihre Blumen. Die Blumen können monatelang blühen, aber schließlich verblassen sie und sterben ab. Dies bedeutet nicht, dass die Pflanze stirbt. es bedeutet nur, dass die Pflanze Energie auf die Blätter und Wurzeln konzentriert. Blühen Bromelien einmal und nie wieder? Einige Bromelien blühen regelmäßig, andere nicht. Bromelien wieder zum Blühen zu bringen, erfordert die Geduld eines Heiligen, Zeit und die richtige Sorte.

Pflege der Bromelien nach der Blüte

Bromelien kommen oft mit ihren erstaunlichen Blüten in voller Blüte. Diese wunderbaren Blütenstände halten Monate an und die Pflanze selbst gedeiht mit minimaler Sorgfalt bei hellem indirektem Licht. Es ist immer traurig zu sehen, wie die Blüte stirbt, zumal die Pflanze selbst wahrscheinlich nicht blühen wird. Am Ende des Tunnels ist jedoch Licht. Bei guter Pflege der Bromelie nach der Blüte bringt die Pflanze Welpen hervor. Nur reife Bromelien blühen; Daher können Sie warten, bis ein Welpe reif ist, und dieselbe Blütenspitze genießen.

Bromelien sind Bewohner tropischer Regenwälder. Sie sind epiphytischer Natur und vermehren sich vegetativ, indem sie Versätze oder Welpen bilden. Sobald die einzigartige Blume verbraucht ist, sollten Sie sie entfernen, damit die Pflanze ihre Energie für die Bildung von Welpen verwenden kann.

Die Pflege der Bromelien nach der Blüte ist ähnlich wie in der Blütezeit. Die Blätter bilden eine Tasse, in die Sie Wasser gießen können. Wechseln Sie gelegentlich das Wasser in der Tasse und spülen Sie den Bereich aus, um Salz- oder Mineralablagerungen zu entfernen. Mischen Sie vom Frühling bis zur Ruhezeit im Winter alle 2 Monate eine halbe Dosis Flüssigdünger auf den Boden und nicht auf die Tasse.

Die Pflege der Bromelien nach der Blüte konzentriert sich auf vegetatives Wachstum und neue Welpen, damit Sie sie für zukünftige blühende Pflanzen trennen können.

Bromelien wieder zum Blühen bringen

Bromelienblüten sind solche unerwarteten Formen und Farben. Wenn die Blüten verbraucht sind, ist die Pflanze immer noch spektakulär, aber Sie vermissen die lebendigen Blumentöne. Blühen Bromelien einmal? Ja, das tun sie. Es braucht eine reife Pflanze, um zu blühen, und sobald dies der Fall ist, produziert es Offsets und die Hauptpflanze beginnt allmählich zu sterben.

Es kann Jahre dauern, aber irgendwann haben Sie nur noch die Nachkommen. Glücklicherweise kann jeder von diesen geteilt, eingetopft und für einige Jahre bis zur Reife angebaut werden. Wenn Sie Glück haben, produzieren diese die gleiche Blüte wie die Mutterpflanze. Das Warten dauert ziemlich lange, kann sich aber lohnen, da diese Pflanzen nur wenig besondere Pflege benötigen.

Verwenden Sie eine sterile Schere oder ein Messer, um den Welpen vom Elternteil zu trennen. Sie sollten warten, bis der Versatz ein Drittel der Größe des übergeordneten Elements beträgt. Bei Bedarf können Sie die Blätter der Mutterpflanze zurückschneiden, damit der Welpe mehr Platz zum Wachsen hat. Entfernen Sie die Welpen im Frühjahr, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Lassen Sie die Wunde eine Woche lang kallus.

Mischen Sie eine Charge Medium mit gleichen Teilen Rinden-Nuggets, Perlit und Torf. Führen Sie das abgeschnittene Ende des Welpen und alle Wurzeln in das Medium ein. Der Welpe braucht möglicherweise in den ersten Wochen Unterstützung, da umfangreichere Wurzeln wachsen. Andernfalls wird mit der gleichen Sorgfalt, die Sie dem Elternteil gegeben haben, eine gesunde Pflanze erzeugt. Um die Blüte zu unterstützen, können Sie im Frühjahr um das Bodenmedium herum Dünger mit zeitlicher Freisetzung hinzufügen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Bromelien


Bromelien

Eva Monning

Entdecken Sie Bromelien: Diese pflegeleichten Dschungel-Exoten sind locker und ungewöhnlich und verleihen Ihrem Zuhause einen Hauch von erfrischender, kräftiger Farbe.


Was sind die Bromelienarten?

Viele Menschen hätten wahrscheinlich keine Ahnung, was eine Bromelie ist, wenn eine Umfrage durchgeführt würde. Die meisten Leute würden jedoch richtig reagieren, wenn Sie sie fragen würden, was eine Ananas ist. Was haben Bromelie und Ananas gemeinsam? Bromelien gehören zu den Pflanzenarten mit einem Samenblatt wie Mais oder Lilien anstelle von zwei Samenblättern wie Bohnen oder Rosen.

IFAS Gardening Solutions von der University of Florida gibt an, dass es Tausende von Bromelien gibt. Sie werden die Mehrheit der Bromelienarten in Brasilien finden, und sie wachsen typischerweise in den amerikanischen Tropen. Einige der Bromelienarten lassen sich bequem mit anderen Pflanzen in Ihrem Haus kombinieren und sind langlebig und robust. Obwohl viele Bromelienarten in Innenräumen gedeihen, tun dies nicht alle. Sie benötigen eine hervorragende Drainage und eine gute Luftzirkulation, da viele dieser Pflanzen ursprünglich in Bäumen gewachsen sind.

Sie können sich den Alcantarea ansehen, wenn Sie nach dem "Wow" -Faktor in Ihrer Bromelie suchen. Laut dem Botanical Journal der Linnean Society hat Alcantarea 40 Arten und kann je nach Art ziemlich hoch wachsen. Sie können sie sogar im Schatten oder in der vollen Sonne wachsen lassen, da sie sehr anpassungsfähig sind.


3. Verwenden Sie das falsche Vergussmedium

Verwenden Sie niemals Gartenschmutz oder Erde in einem Topf, der für Bromelien bestimmt ist. Der Boden vom Boden ist zu dicht und hält zu viel Wasser zurück. Es kann auch Krankheiten, Pilze und Schädlinge übertragen, die eine Bromelie schädigen. Verwenden Sie stattdessen ein Vergussmedium, das speziell für den Anbau von Bromelien entwickelt wurde. Es gibt viele bodenlose Gemische auf dem Markt, die eine schnelle Entwässerung ermöglichen. Diese Bromelien-Blumenerde finden Sie in Gartencentern und Kindergärten.


Schau das Video: KUKNJAVA I JAUCI ODJEKUJU SRBIJOM, GOCA BOŽINOVSKA NA VEČNI POČINAK ISPRATILA MAJKU!!