Interessant

5 Gründe für die Quarantäne im Land

 5 Gründe für die Quarantäne im Land


Quarantäne kann als außerplanmäßiger Urlaub betrachtet werden, in dem Sie sich entspannen und Zeit für sich selbst aufwenden können. Aber innerhalb der vier Wände einer engen Stadtwohnung können Sie verrückt werden. Daher können diejenigen, die eine Sommerresidenz haben, heute als die wirklich Glücklichen angesehen werden.

Wenige Leute

Die WHO empfiehlt, auf überfüllte Orte zu verzichten. Aber städtische Hochhäuser sind an sich eine große Menschenmenge. Selbst auf Ihrem eigenen Balkon können Sie sich nicht in Privatsphäre und Sicherheit fühlen. In dieser Hinsicht hat die Datscha einen großen Vorteil. Die Landschaft ist nicht so überfüllt. Außerdem hat die Saison für die Arbeit in den Betten noch nicht wirklich begonnen. Das heißt, niemand wird in einem Umkreis von 5-10 m auf Sie niesen, was bedeutet, dass das Infektionsrisiko viel geringer ist als in der Stadt.

Frische Luft

Für eine starke Immunität und ein starkes Wohlbefinden ist es wichtig, dass viel Sauerstoff in den Körper gelangt. Dazu müssen Sie häufiger frische Luft einatmen, die im geschlossenen Raum der Wohnung auch bei regelmäßiger Belüftung nicht zur Verfügung steht. Im Allgemeinen kann die Stadtluft kaum als frisch bezeichnet werden, aber in der Datscha gibt es keine Abgase, keine Industrieemissionen, keinen Staub. Sie können den größten Teil des Tages draußen verbringen, sich in der Sonne sonnen und Sauerstoff einatmen.

Übungsstress

Ein weiterer Faktor für eine starke Immunität ist die regelmäßige körperliche Aktivität. Der Stadtmensch ist inaktiv, was geschwächt bedeutet. An der Datscha können Sie aufholen. Darüber hinaus wird es kein anstrengendes Kraft- oder Cardio-Training sein. Dies ist eine natürliche mäßige Belastung: Kurven, Kniebeugen, Gehen, Klimmzüge. Alles, was eine Person bei der Pflege von Beeten und Bäumen tut, trägt zur Flexibilität und Beweglichkeit der Gelenke bei, verbessert die Durchblutung und erhöht die Vitalität.

Kommunikation mit geliebten Menschen

Der moderne Lebensrhythmus und der ständige Wettlauf um berufliche Erfolge berauben einen Menschen praktisch der Kommunikation mit seinen Lieben. Familienmitglieder sehen sich morgens zum Frühstück und abends zum Abendessen. Und Sie schaffen es, einmal in der Woche oder sogar einmal im Monat zu Ihren Eltern, Großmüttern und Großvätern zu gehen. Aber Sie haben sicherlich etwas zu besprechen, etwas, an das Sie sich erinnern können. Ein Familienausflug in die Datscha ist eine einmalige Gelegenheit, Zeit mit denen zu verbringen, die Ihnen am nächsten stehen, und viel über Grillen und Kartoffeln zu reden, die am Feuer gebacken wurden.

Rückstand für das ganze Jahr

Sie sagen, dass ein Frühlingstag das ganze Jahr füttert. Wenn Sie sich früher nur am Wochenende erlaubt haben, in die Datscha zu gehen, können Sie jetzt die gesamte Quarantäne den Betten widmen. Stellen Sie sich vor, wie viel Zeit Sie im Garten haben: Unkraut, Pflanzen, Düngen usw. Im Herbst Sie werden eine reiche Ernte haben.


Pflanzen Antidepressiva, die im Land gepflanzt werden sollten

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Sind Reizbarkeit und emotionaler Stress, Angst, Angst, schlechte Laune, ständige Müdigkeit, Schlafstörungen - bekannte Symptome? Vielleicht haben Sie einfach nicht genug "Freudehormone" - Serotonin, Endorphin und Dopamin. Aber beeil dich nicht in die Apotheke!

Chemische Medikamente sind natürlich in der Lage, das Niveau dieser wichtigen biologisch aktiven Substanzen wiederherzustellen, Hormone zu normalisieren, Angstzustände zu lindern und die Stimmung zu verbessern, aber sie machen süchtig und haben viele Nebenwirkungen wie Lethargie und Schläfrigkeit.

Im Gegensatz zu solchen künstlichen Drogen können natürliche pflanzliche Antidepressiva eine Person allmählich aus einer Depression herausholen, ohne dass ähnliche Auswirkungen auftreten. Darüber hinaus werden sie ohne ärztliche Verschreibung abgegeben und sind recht erschwinglich. Sie können sogar viele Infusionen und Abkochungen selbst zubereiten.

Denken Sie nur daran, dass in besonders vernachlässigten Fällen mit anhaltenden depressiven Zuständen die Behandlung mit Kräutertees und Infusionen kein greifbares Ergebnis liefert, sondern nur die Symptome glättet. In solchen Fällen ist eine ernsthafte medizinische Behandlung erforderlich.

Aber denken Sie an unsere TOP-5-Heilpflanzen, die seit langem erfolgreich zur Bekämpfung von Depressionen eingesetzt werden. Außerdem können sie in Ihrem Sommerhaus problemlos "verschrieben" werden.


14 wichtigsten Aktivitäten im Garten im März

1. Halten Sie den Schnee in den Betten... Dieser Winter im europäischen Teil des Landes zeichnete sich nicht durch eine Fülle von Schnee aus, daher muss er so gut wie möglich erhalten und zum Wohle Ihres Gartens verwendet werden. Entfernen Sie die Gänge aus dem Schnee und werfen Sie sie über die Grate. Zwischen den Betten taut die Erde früher auf und nimmt Feuchtigkeit auf, wodurch verhindert wird, dass sie abfließt.

2. Schmelzwasser ablassen. Wenn sich die Stelle an einem Hang befindet, machen Sie Querrillen und Schneewalzen, damit der Schmelzwasserfluss nicht nach unten fließt und die fruchtbare Bodenschicht nicht wegwäscht und Schluchten bildet. Reinigen Sie im unteren Teil des Bereichs, in dem das Wasser stagnieren kann, die Gräben, um es abzulassen. Denken Sie daran, dass eine langfristige Stagnation des Wassers für viele Pflanzen schädlich ist.

3. Passen Sie die Schneemenge unter den Bäumen an. Werfen Sie keinen Schnee auf den Baumstammkreis eines Apfel- oder Birnbaums. Verzögern Sie nicht das Schmelzen von Schnee unter den Bäumen mit speziellen Methoden (z. B. mit Sägemehl bestreuen), da dies zu unangenehmen Folgen für Pflanzen führen kann.

Mit der Erwärmung erwacht die Krone des Baumes, sie benötigt Wasser und Nahrung, aber die Wurzeln, die im gefrorenen Boden verbleiben, können nicht arbeiten. Infolgedessen kann der Baum aufgrund von Feuchtigkeits- und Nährstoffmangel austrocknen. Lassen Sie den Schnee in seinem natürlichen Zustand, und wenn sich in Ihrer Nähe viel davon befindet, ist es besser, ihn bis zum Ende des Monats vom Baum zu schütteln, damit sich der gefrorene Boden erwärmt.

4. Untersuchen Sie die Obstbäume. Überprüfen Sie die Stämme auf Nagetierschäden. Junge Bäume auf Schneehöhe werden oft von Hasen verschlungen, und begrabene Sämlinge können unter Mäusen und anderen kleinen Nagetieren leiden, die die Rinde bis zum Wald auffressen.

Ein Apfelbaum, der von Hasen genagt wurde. Foto vom Autor

Erstellen Sie je nach Schwere der Verletzung einen Behandlungsplan. Schneiden Sie dünne Äste, die von Hasen mit einer Astschere genagt wurden, bis zur ersten gesunden Knospe, die nach außen zeigt.

5. Kleine Rindenläsionen heilen. Kleinere oberflächliche Schäden durch Nagetiere heilen normalerweise von selbst, wenn die Rinde des Baumes insgesamt gesund ist. Solche Wunden müssen nicht speziell behandelt werden. Wenn der Schaden größer ist, wird die Rinde am Holz geknabbert, dann müssen offene Wunden vor dem Austrocknen geschützt werden.

Decken Sie die Wunde unbedingt mit Gartenlack ab. Jetzt gibt es Werkzeuge, die Infektionen verhindern und zur Wiederherstellung der Rinde beitragen. Später, während des Saftflusses, kann festgestellt werden, ob das Kambium beschädigt ist und ob die Rinde überwachsen ist.

6. Bereiten Sie Material für zukünftige Impfungen vor. Schwere kreisförmige Schäden an der Rinde können zum Tod des Baumes führen. Der Austausch von Wasser mit Nährstoffen zwischen den Wurzeln und der Krone ist gestört. Sie können einen Baum retten, indem Sie ihn mit einer Brücke pfropfen. Dieser Vorgang wird jedoch später ausgeführt.

Bereiten Sie nun geeignete Stecklinge für diese Pfropfung vor, diese sollten länger als der beschädigte Bereich sein. Nehmen Sie sie von gesunden jährlichen Trieben, wickeln Sie sie in ein feuchtes Tuch und Plastik und legen Sie sie an einen kühlen Ort.

7. Tünche Baumstämme. An sonnigen Tagen besteht Sonnenbrandgefahr, darunter leidet die Rinde von Obstbäumen. Sonnenschutz-Tünche schützt vor plötzlichen Änderungen der Tag- und Nachttemperaturen und beugt Verbrennungen vor.

Tauen Sie an Tautagen den Baumstamm und die Gabeln der Skelettäste weiß. Verwenden Sie eine spezielle Tünche oder Farbe auf Wasserbasis.

8. Bereiten Sie die Werkzeuge vor. März ist Schnittzeit, aber bevor Sie beginnen, überprüfen Sie, ob alle Werkzeuge vorhanden und bereit sind. Sie müssen eine spezielle Gartensäge (Sie können keine normale Tischlersäge verwenden), ein Gartenmesser und eine Gartenschere haben.

Besorgen Sie sich Gartenlack oder verwenden Sie Farbe auf natürlichem Leinöl. Schneiden Sie die Zweige oben auf der Krone ab, während Sie auf einer stabilen Leiter mit breiten, bequemen Stufen stehen.

9. Beschneiden Sie die Obstbäume. Untersuchen Sie vor dem Beschneiden den Baum und skizzieren Sie die zu entfernenden Zweige. Achten Sie darauf, trockene, beschädigte, abgebrochene Äste zu schneiden. Versuchen Sie beim formativen Beschneiden, eine harmonische, schöne Krone zu schaffen, die von der Sonne gut beleuchtet wird. Entfernen Sie alle angrenzenden Kronen, die nach innen wachsen und die Triebe verdicken.

Wenn Sie zum ersten Mal beschneiden, sollten Sie sich mit der Schneidtechnik vertraut machen, damit kein Hanf zurückbleibt und keine zu tiefen Wunden entstehen. Diese heilen nicht lange und können zu Hohlraumbildung und Infektionen mit Krankheiten führen.

10. Beschneiden Sie die Beerensträucher. Mit etwas Schnee in der zweiten Monatshälfte können Sie die Beeren schneiden - Johannisbeeren, Stachelbeeren, Geißblatt, Apfelbeere.

Entfernen Sie alte, kranke, sich verdickende Buschzweige, die auf dem Boden liegen. Lassen Sie die stärksten Triebe gleichmäßig um den Kreis wachsen. Büsche sollten Triebe unterschiedlichen Alters enthalten, von einjährigen bis zu 4-5 Jahren.

11. Schneiden Sie die Stecklinge zur Vermehrung. Mit Hilfe der Veredelung können stark beschädigte Bäume restauriert und der Garten mit verschiedenen Sorten aufgefüllt werden. Schneiden Sie Stecklinge von gesunden einjährigen Trieben ab, wickeln Sie sie in ein feuchtes Tuch und einen Film und lagern Sie sie im Kühlschrank oder auf einem Schneehaufen an einem Ort, an dem der Schnee lange Zeit nicht schmilzt (auf der Nordseite von Gebäuden).

Beim Beschneiden von schwarzen Johannisbeeren können Holzstecklinge hergestellt werden, um die wertvollsten Sorten zu vermehren. Schneiden Sie einjährige Triebe mit einer Dicke von 6-8 mm ab. Jeder Schnitt sollte 5-7 Knospen haben. Lagern Sie sie an einem kühlen Ort, damit sie bis zum Pflanzen nicht austrocknen oder schimmeln. Stellen Sie sicher, dass alle Stecklinge mit Etiketten versehen sind, die die Sorte angeben.

12. Überwinterende Schädlinge loswerden. Achten Sie bei der Inspektion und Beschneidung von Bäumen auf überwinternde Schädlinge. Schneiden Sie die Triebe mit ringförmigen Seidenraupenkupplungen - bleigraue Ringe, etwa 1 cm breit, fest an der Rinde befestigt. Entfernen Sie auf den Beerenfeldern bis zur Basis Triebe mit Spuren von Schäden durch Johannisbeerglas, solche Triebe zeigen deutlich den gefressenen Kern.

Geschwollene Knospen schwarzer Johannisbeeren, die von Nierenmilben befallen sind, ausreißen. Entfernen Sie die mumifizierten Früchte, die vom Herbst übrig geblieben sind, getrocknete Johannisbeersprossen mit Spuren von Mehltauschäden, die alle eine Infektionsquelle darstellen. Brennen Sie alle erkannten böswilligen Funde.

Entfernen Sie gleichzeitig die verbleibenden Etiketten von den Zweigen, bis sie deutlich sichtbar sind. Wenn sich die wachsenden Zweige verdicken, schneidet der Draht oder die Schnur in die Rinde und später in das Holz. Wenn Sie das Etikett verlassen müssen, hängen Sie es an eine lange Schnur mit viel Platz für das Wachstum des Triebs in der Dicke.

13. Sprühen Sie Schädlinge auf Bäume. Viele Schädlinge überwintern in Rissen in der Rinde und sind schwer auszurotten. Verwenden Sie spezielle Medikamente gegen sie, zum Beispiel Prophylactin Light. Dieses Produkt kann bei einer Lufttemperatur von mindestens 4 ° C verwendet werden. Die Pflanzen werden im zeitigen Frühjahr gesprüht, bevor die Knospen brechen.

Das Medikament darf auf Apfel, Birne, Quitte, Pflaume, Kirsche, Süßkirsche, Kirschpflaume, Trauben, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Ziersträuchern angewendet werden. Es wirkt gegen den Winterschlaf von Schädlingen - Schuppeninsekten, Falschschuppeninsekten, Zecken, Blattläusen, Kupfer, Motten, Blattrollen.

14. Ziehen Sie Vögel in den Garten. Die Vögel, die in Ihrem Garten leben, sind große Helfer im Kampf gegen Insektenschädlinge. Kümmern Sie sich um die Häuser, reparieren und reinigen Sie die Vogelhäuschen. Es ist ratsam, sie mit einer starken Lösung von Kaliumpermanganat zu desinfizieren oder sie einfach mit kochendem Wasser zu verbrühen.

Zur Erleichterung der Wartung sollte das Vogelhaus ein abnehmbares Dach haben. Kleine Häuser können speziell für kleine Vögel wie Rotkehlchen, Meisen, Bachstelzen gebaut werden.


2. Entfernen Sie den Müll auf der Baustelle

Das Sommerhaus im zeitigen Frühjahr sieht wegen der angesammelten Trümmer manchmal unordentlich aus. Schaufeln Sie daher die Blätter und Zweige vorsichtig auf und entfernen Sie die Reste der Früchte und Tierkot des letzten Jahres. Legen Sie Plastikflaschen und Plastiktüten in Müllcontainer und legen Sie organische Stoffe auf einen Komposthaufen - das ist für Sie immer noch nützlich.

Warten Sie, bis der Boden etwas austrocknet, nachdem der Schnee geschmolzen ist, und machen Sie sich an die Arbeit. So wird die Reinigung der Baustelle im Frühjahr viel einfacher.

Es ist auch Zeit, sich von veraltetem Gartendekor, kaputten Werkzeugen und kaputten Töpfen zu verabschieden. Manche Dinge können neu belebt werden.


Warum es sich lohnt, auf dem Land unter Quarantäne zu gehen - Garten und Gemüsegarten

Koxia oder Sommerzypresse
Wir pflanzen in einem Sommerhaus

Heutzutage kann kein Apfel mehr in Sodovodskaya-Läden fallen - Sommerbewohner schwärmen am Vorabend der nächsten Frühlingsernte mit Samen um die Stände. Und wenn auch Sie in den kommenden Tagen in vollem Umfang zeigen. Wenn Sie Ihre Samenvorräte auffüllen möchten, kaufen Sie unbedingt eine Packung Coxia-Samen - eine unangenehme dekorative Kultur, die Sie während der gesamten Sommersaison mit ihrer exotischen Schönheit begeistern wird.

Diese erstaunliche Pflanze, auch Zypressen- und Besengras genannt, kam aus China zu uns. Trotz seiner ausländischen Herkunft hat sich Kokhia im Gegensatz zu anderen ausländischen Frauen perfekt an unsere klimatischen Bedingungen angepasst und findet jedes Jahr eine zunehmende Anzahl von Bewunderern seiner ungewöhnlichen Schönheit.

Es ist anzumerken, dass die Gattung Kochia früher existierte, die jetzt abgeschafft wurde, und ihre Arten auf mehrere Gattungen der Unterfamilie Chenopodioideae verteilt sind. Die meisten eurasischen Arten wurden in die Gattung Bassia übertragen. Diese Pflanze ist jedoch im Handel unter dem früheren Namen Kokhia erhältlich.

Am weitesten verbreitet war Bassia-Besen oder Besen-Cochia (Bassia scoparia), auf die noch eingegangen wird. Dieses krautige Jahrbuch zieht die Aufmerksamkeit mit der idealen Form seiner abgerundeten, länglichen Krone auf sich, die aus zahlreichen verzweigten Trieben und kleinen schmalen Blättern besteht.

Bassia wächst sehr schnell und verwandelt sich in ein paar Monaten in ein dichtes, belaubtes "Kolobok" oder ovales "Ei", das in jedem Garten einen hellen Akzent setzt. Es fällt mit seinem gepflegten Aussehen und dem eleganten Laub auf, das je nach Sorte von hellgrün bis purpurrot oder purpurrot reichen kann. Aber seine Blütenstände sind unauffällig - sie sind klein und unauffällig.

Die jährliche Zypresse wurde von Landschaftsarchitekten sofort bemerkt und begann, Stadtparks und Plätze zu dekorieren, da die Pflanzen die Gasverschmutzung einer überfüllten Metropole perfekt vertragen und sich durch beneidenswerte Trockenresistenz auszeichnen.

Das Besengras sieht im Sommerhaus nicht weniger beeindruckend aus und setzt helle Akzente im Blumengarten und Garten. Eine erstaunliche Kochia kann nicht nur alleine, sondern auch mit Hilfe dichter Ränder oder im Hintergrund eines Blumengartens gezüchtet werden.


VOLKSREZEPTE FÜR BODENDESINFEKTION

  • Gießen Sie 1 kg zerdrückte Knoblauchzehen in einen Emailleimer mit 10 Litern heißem Wasser (kein kochendes Wasser!). Bestehen Sie einen Tag lang an einem warmen Ort. Belastung. 1: 3 mit Wasser verdünnen. Verschütten Sie den Bereich sofort nach dem Graben mit der Zusammensetzung. Dies tötet bis zu einem Drittel der Krankheitserreger und Schädlinge ab.
  • 1 EL Kupfersulfat in 10 Liter Wasser lösen. Verschütten Sie sich über den Boden, auf dem Gemüse wuchs, das mit Spätbrand und anderen Pilzinfektionen infiziert war.
  • 10 Piperazin- oder Mebendazol-Tabletten in 10 Litern Wasser lösen. Verschütten Sie reichlich auf Betten, die in der vergangenen Saison viele Nematoden hatten. Wiederholen Sie nach 2 Wochen.
DÜNGEMITTELKATEGORIEVORTEILE FÜR PFLANZENWAS SIND
StickstoffStimuliert das Wachstum und die Entwicklung von Stielen und Blättern. Besonders im Frühjahr benötigtHarnstoff, Ammoniumnitrat, Natriumnitrat, Ammoniumsulfat
PhosphorsäureStimuliert das Wachstum von Blumen und Früchten. Wichtig während der Blüte und des FrühlingsEinfaches Superphosphat, doppeltes Superphosphat, Niederschlag
PottascheBeschleunigen Sie die Photosynthese, helfen Sie den Früchten, Zucker anzusammeln, und stärken Sie die StängelKaliumsulfat, Asche, Kali, Sylvinit

Modernes Gartendesign

In der Tat hat uns eine zweckmäßige Sicht auf den Garten zu seinem diskreten Erscheinungsbild gelehrt, über das nicht oft nachgedacht wird. Wir sind an eintönige Reihen gerader Beete mit einem traditionellen, oft sehr begrenzten Gemüsesatz gewöhnt, der ausschließlich für eine gute Ernte angebaut wird. Und es wird überraschend erscheinen, dass dem Garten eine wichtige Rolle bei der dekorativen Gestaltung der Datscha zugewiesen werden kann, wo er in Bezug auf Schönheit und Originalität ein würdiger Rivale zu so beliebten Elementen der Landschaftsgestaltung wie Blumengarten, Steingarten, Teich, Rasen usw.



Es stellt sich heraus, dass ein Gemüsegarten auch vielfältig, abwechslungsreich und nicht weniger spektakulär sein kann. Zunächst müssen Sie bedenken, dass Gemüse nicht nur Lebensmittel ist. Aus botanischer Sicht sind dies meistens Kräuter mit einer bestimmten Größe, Form, Farbe, Architektur und anderen äußeren Merkmalen. Mit dieser Sichtweise können selbst Kulturen, die seit undenklichen Zeiten gewachsen sind, von einer anderen dekorativen Seite betrachtet und mit völlig unerwarteten neuen Rollen ausgestattet werden.

So zum Beispiel Rote-Bete-Mangold mit roten, gelben, orangefarbenen Blattstielen, einer minarettartigen Brokkolikohlsorte und leuchtend orangefarbenen Miniaturkürbissen - sie sind alle so attraktiv, dass sie eher einen Platz in einem Blumenbeet haben.

Die Vielfalt der Salat- und Kopfsalate begeistert die Fantasie mit ihrer gelben oder dunkelgrünen, rotbraunen und sogar blauvioletten Farbe. Diese Kultur setzt im Garten ausdrucksstarke Akzente. Und die Früchte des Pfeffers mit allen Farben des Regenbogens bemalt!

Aus mehreren Sorten dieser einen Kultur erhalten Sie einen echten "Pfeffergarten". Niemand wird über Kohl streiten: Es ist nicht nur lecker, gesund, sondern auch sehr effektiv. Wer wird sich nicht über das „Kohlfeuerwerk“ freuen, das aus verschiedenen Arten, Formen und dekorativen Sorten von Grün, Weiß, Blau, Violett, Lila, buntem Kohl und den verschiedensten, oft fantastischen Formen besteht?! Aber es ist keine Schande, es auch an den zeremoniellsten Orten zu platzieren.

Viele unprätentiöse Pflanzen mit würzigem Geschmack wie Lavendel, Rue, Thymian, Salbei und andere schmücken jeden Steingarten mit ihren leuchtenden Blüten.

Lockige Bohnen, Gurken, Kürbisse schmücken verschiedene vertikale Oberflächen. Es gibt viele solcher Beispiele. Der moderne Markt für Gemüsepflanzen verfügt über ein breites Sortiment, das jährlich mit neuen großartigen Sorten gemeinsamer und seltener Pflanzen aus dem In- und Ausland ergänzt wird. Sie bringen nicht nur hohe Erträge in die Betten, sondern auch helle, unerwartete Farben und Formen.

Der Wunsch nach dem Ungewöhnlichen weckt das Interesse an alten vergessenen Gemüsepflanzen (Berichten zufolge erreichte allein im 19. Jahrhundert die Zahl der Blattgemüse 400), von denen viele nur noch in der Natur zu finden sind. Die meisten von ihnen werden mit ihrer Anmut und ihrem Charme Gartenpflanzen nicht nachgeben, aber im Gegensatz zu letzteren werden sie unprätentiöser und resistenter gegen Schädlinge und Krankheiten sein.

Die steigende Nachfrage nach essbaren Wildpflanzen ist der beste Hinweis darauf, wie viel Spaß der Anbau von Gemüse machen kann, insbesondere aus der Sicht eines modernen Ziergartens. Vor einigen Jahren schien der Anbau von Gartenpflanzen in Sommerhäusern in vielen Industrieländern allmählich aus der Mode zu kommen. Heute können wir jedoch zu Recht sagen, dass selbst Fans des Ziergartens Gemüse mit immer größerem Interesse anbauen.

Zu den Themen, die auf den jährlichen internationalen Blumenfestivals in Frankreich angekündigt wurden, gehören nach wie vor: "Nichts als ein Gemüsegarten." Und hier ist das Thema eines der Wettbewerbe in Großbritannien: "Garden - Kitchen". Die Fähigkeit, das Schöne mit dem Nützlichen zu verbinden, ein ungewöhnliches, unerwartetes Element in ein alltägliches Phänomen einzuführen - diese alte Tradition erlebt vor unseren Augen ihre neue (nächste) Wiederbelebung. Mode erstreckt sich nicht nur auf die Gestaltung von Gärten, sondern auch auf Pflanzenarten (bis hin zu einzelnen Sorten). Heutzutage genießen "Wilde" hohes Ansehen, und die Verwendung von Unkraut ist die modernste Art der Gartengestaltung.

Die Grenzen zwischen Ziergarten und Gemüsegarten verschwimmen allmählich. Gemüsebeete müssen heute ungewöhnlich, attraktiv, lebendig und pflegeleicht sein. Was sind die Vorteile dieses Ansatzes bei der Platzierung von Gartenpflanzen?

Wenn Sie das Grundstück nicht in einen Gemüsegarten, einen Zier- und einen Obstgarten unterteilen, sondern Mischpflanzen pflanzen und daraus malerische Kompositionen machen, können Sie viel Platz sparen. Dies ist wichtig für Besitzer kleiner Sommerhäuser. Es ist kein Zufall, dass das westeuropäische Prinzip der Landschaftsgestaltung eines kleinen Sommerhauses besagt: Nicht teilen, sondern verbinden.

Eine abwechslungsreiche Mischung von Pflanzen in einem Gartenbeet, ein Blumenbeet ist nicht nur attraktiv im Aussehen - es erschöpft nicht den Boden, verhindert die Ausbreitung von Schädlingen und Krankheiten und spart so Aufwand und Geld für die Pflege. Unter diesen Umständen wird es für eine eifrige Gastgeberin nicht schwierig sein, einen originellen Tisch mit minimalen Arbeits- und Finanzkosten zu decken.

Die Entwicklung gemischter Zusammensetzungen erfordert typischerweise eine reiche Auswahl an Gemüsepflanzen, die in der Lage sind, die anspruchsvollsten Geschmäcker und Fantasien zu befriedigen. Diese Sorte eignet sich nicht nur für die Landschaftsgestaltung. Je größer das Spektrum der in der Nahrung enthaltenen Pflanzen ist, desto mehr kann der Körper verschiedene Vitamine, Mineralsalze, Biostimulanzien, Darmreiniger und andere nützliche Verbindungen erhalten. So findet eine Person, die ihre Gesundheit sorgfältig überwacht, in einem Ziergarten eine brillante Umsetzung der Grundprinzipien einer gesunden Ernährung und einer kalorienarmen vegetarischen Ernährung, die auf einer Mehrkomponentenzusammensetzung von Pflanzen basiert.

Die Gestaltung eines dekorativen Gartens macht nicht nur Spaß oder ist eine weitere Hommage an die Mode. Dies ist eine sehr aufregende Aktivität, eine ganze Kunst, durch die Sie Ihre Gefühle ausdrücken und sie in verschiedenen Farben und Formen auf die Betten spritzen können. Es ist auch wichtig, schnell - normalerweise in einer Saison - die Ergebnisse Ihrer Arbeit genießen zu können, sowohl ästhetisch - indem Sie die Schönheit von Pflanzen betrachten - als auch gastronomisch - indem Sie sie in vertrauten und exquisiten exotischen Gerichten probieren.

Daher ist ein dekorativer Garten auf einem persönlichen Grundstück ein Glücksfall für emotional mobile Menschen, die einen schnellen Wechsel der Eindrücke benötigen. Hier sind sie leicht zu bekommen, indem Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Wenn Sie Kompositionen und Kulturen ändern, können Sie nicht nur in den Betten, sondern auch in der Küche experimentieren, Ihre gewohnte Ernährung mit immer nützlicheren Pflanzen bereichern und raffinierte Kombinationen kreieren, die den voreingenommensten Feinschmeckern würdig sind.

Natürlich ist der Ziergarten des Landes eher für das Vergnügen und die Befriedigung der Bedürfnisse einer kleinen Familie gedacht und weniger geeignet, um eine große Anzahl von Produkten zu erhalten, die zum Verkauf oder zum langfristigen Verzehr bestimmt sind. Daher wird niemand in die Stelle von Kartoffeln oder Kohl eindringen, deren Rolle in unserem Leben nicht überschätzt werden kann. Aber Exoten sind ein „Dessert“ für neugierige Gärtner.

Der Zweck des Ziergartens ist es, einen Urlaub, eine Neuheit und eine Harmonie in der persönlichen Handlung zu schaffen. Ein dekorativer Gemüsegarten ermöglicht es Ihnen, der Monotonie auf dem Boden und auf dem Tisch zu entfliehen. Er entwickelt die Philosophie der Schönheit und füllt die Speisekammer der Gesundheit wieder auf. Und wenn konservative Gemüseanbauer einen unkonventionellen Blick auf den Garten haben, kann dies zu Überraschung und Skepsis führen. Eine neugierige, kreative und einfallsreiche Person wird mit Sicherheit sagen: „Warum nicht?“


Schau das Video: CORONAVIRUS BRINGER MIN BROR I FARE l Mit liv i karantæne #1 l Bemærk Dokumentar