Neu

Miniatur-Rosen-Innenpflege: Halten einer Mini-Rosen-Zimmerpflanze

Miniatur-Rosen-Innenpflege: Halten einer Mini-Rosen-Zimmerpflanze


Von: Tonya Barnett, (Autorin von FRESHCUTKY)

Eingetopfte Miniaturrosen sind ein wahnsinnig beliebtes Geschenk für Pflanzenliebhaber. Miniaturrosen sind in verschiedenen Farben und Blütengrößen erhältlich und sehen in Innenräumen wunderschön aus. Während die Pflanzen während der längeren Tageslichtstunden stark blühen können, können viele Miniaturrosen zu sprudeln beginnen, wenn im Herbst kühlere Temperaturen eintreten. Wenn Sie mehr über die Bedürfnisse dieser Mini-Rosen erfahren, können die Züchter die ganze Saison über gesunde Pflanzen halten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Miniatur-Aufstiegsräumen zu erfahren.

Sind Mini Roses Zimmerpflanzen?

Wenn es um eine Miniaturrose geht, kann die Pflege in Innenräumen frustrierend sein. Viele Züchter haben den Niedergang dieser einst so schönen Topfpflanzen erlebt. Wie andere Rosensorten benötigen Miniaturrosen eine kühle Zeit, die derjenigen ähnelt, die sie auf natürliche Weise erleben würden. In den meisten Fällen ist dies in Innenräumen einfach nicht erreichbar. Während die Züchter die Blüten ihrer Minirosen-Zimmerpflanze kurz genießen können, ist es die beste Option, sie in den Blumengarten zu verpflanzen.

Wie bei vielen Rosen sind Miniatursorten außergewöhnlich kältetolerant. Die meisten dieser Pflanzen haben kein Problem damit, sich zu akklimatisieren und weiter zu wachsen, sobald sie in den Blumengarten gepflanzt wurden. Härten Sie dazu die Rosenpflanze mit der Zeit aus und lassen Sie sie sich an die Außentemperaturen und -bedingungen gewöhnen.

Für beste Ergebnisse sollte dies mindestens einen Monat vor dem ersten erwarteten Frostdatum in Ihrer Region erfolgen. Grabe ein Loch, das doppelt so breit und doppelt so tief ist wie der Wurzelballen der Pflanze. Stellen Sie sicher, dass die Rose an einem gut durchlässigen Ort gepflanzt wird, der jeden Tag reichlich Sonnenlicht erhält.

Pflege von Mini-Rosen für den Innenbereich

Wenn das Pflanzen im Freien nicht möglich ist, müssen Sie einige Schritte unternehmen, um Ihre Miniaturrosen in Innenräumen gesund zu halten. Vor allem muss eine stetige Wartungsroutine festgelegt werden. Wenn Miniaturerosen in Innenräumen gezüchtet werden, müssen sich die Züchter unbedingt dem Gießen, Düngen, Absterben und Beschneiden ihrer Pflanzen widmen.

Durch die Versorgung der Pflanzen mit idealen Wachstumsbedingungen können Gärtner in Innenräumen das Auftreten von Krankheiten oder den Befall von störenden Schädlingen wie Spinnmilben reduzieren.

Wenn die Pflanze wächst, stellen Sie sicher, dass Sie sie nach Bedarf umtopfen. Wenn Sie der Pflanze ausreichend Platz im Behälter lassen, ist dies wichtig für die Produktion von Blütenblüten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde erstmals eine Zwergenrose aus Bengalen aus China nach Europa gebracht. 1918 brachte Dr. Roulette sie aus der Schweiz nach Bulgarien und gab ihr einen Namen, der mit seinem Namen übereinstimmte - Rosa Rouletti. Sie ist die erste dieser Rosengruppe. In der Folge stieg dank der Arbeit von Züchtern aus verschiedenen Ländern die Anzahl der Arten stetig an. Ende der siebziger Jahre wurden neue Sorten kleiner Rosen gezüchtet, die in Innenräumen gezüchtet wurden. Einige Arten dieser Blumen können zu Hause gezüchtet werden.

Kleine Buschrosen sind anderen Arten in ihrer Schönheit nicht unterlegen. Ihr Unterscheidungsmerkmal ist ein immergrüner Busch, der etwa vierzig Zentimeter hoch ist. Es gibt jedoch auch niedrigere Pflanzen - bis zu 25 cm. Kleine dunkelgrüne Blättchen sind glänzend oder matt und bedecken den gesamten Stiel. Miniaturfrottee oder gewöhnliche Blumen in verschiedenen Schattierungen werden in Blütenständen oder einzeln gesammelt.

Bei einigen Sorten erreicht der Durchmesser der Blume fünf Zentimeter. Viele haben ein angenehmes Aroma. Diese schönen Pflanzen können Blumen bis zum Frost erfreuen. Es gibt jedoch Sorten, die alle zwei Monate einmal blühen. Alle Pflanzen sind resistent gegen Schädlinge und haben keine Angst vor Kälte.


Rosen Forum → Spinnmilben auf Mini Indoor Rose

Melden Sie sich für unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter der National Gardening Association an:

· Erhalten Sie Zugang zu kostenlosen Artikeln, Tipps, Ideen, Bildern und allem, was mit Gartenarbeit zu tun hat

. Jede Woche sehen Sie die 10 besten Gartenfotos, um Ihre Gartenprojekte zu inspirieren

Ich habe der Rose auch etwas Dünger als Abholhilfe, da sie anfing sich zu verfärben.

Was sind einige Tipps zur Beseitigung dieser Milben? Gibt es weitere Pflege- / Nachsorgetipps? Vielen Dank!

Das Leben ist keine Reise zum Grab mit der Absicht, sicher in einem hübschen und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern auf der Breitseite zu rutschen, gründlich aufgebraucht, völlig erschöpft und proklamierend. "WOW was für eine Fahrt !!" -Mark Frost

Präsident: Orchid Society of Northern Nevada
Webmaster: osnnv.org


Ich hatte tatsächlich großes Glück mit dieser Pflanze und hatte sie jetzt schon eine Weile - keine zusätzliche Pflege erforderlich! Die Rose hatte viele Blüten und viele neue Wucherungen. Mein Fenster zeigt direkt nach Osten und ich bekomme viel starke Sonne. Es ist sehr gesund abzüglich des aktuellen Befalls. Mein Hauptanliegen sind die Milben und die Nachsorge, die sie zur Genesung benötigen. Hast du irgendwelche Tipps dafür? Vielen Dank!


Das Leben ist keine Reise zum Grab mit der Absicht, sicher in einem hübschen und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern auf der Breitseite zu rutschen, gründlich aufgebraucht, völlig erschöpft und proklamierend. "WOW was für eine Fahrt !!" -Mark Frost

Präsident: Orchid Society of Northern Nevada
Webmaster: osnnv.org

Ich habe ehrlich gesagt nicht gewusst, was Neemöl ist - ich werde es untersuchen. Und ja, das Licht war großartig - aber ich könnte auf zusätzliche Beleuchtung zurückgreifen, da die letzten Tage regnerisch waren. Danke für den Ratschlag!

Habe noch nicht mal darüber nachgedacht - danke! Ich habe die Rose erst seit ungefähr zwei Monaten. Ich würde annehmen, dass es nicht schlummert, wenn man bedenkt, dass die letzte Blüte vor ein paar Wochen war. Ich habe die getrockneten Blüten seitdem abgestorben und derzeit sprudeln tonnenweise neue Blätter aus. Ich bin mit dem Prozess des Erzwingens der Ruhe nicht vertraut. Ich recherchiere es - und alle Tipps sind willkommen.

Das Leben ist keine Reise zum Grab mit der Absicht, sicher in einem hübschen und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern auf der Breitseite zu rutschen, gründlich aufgebraucht, völlig erschöpft und proklamierend. "WOW was für eine Fahrt !!" -Mark Frost

Präsident: Orchid Society of Northern Nevada
Webmaster: osnnv.org

Perfekt - vielen Dank!

Großartig, ich habe welche. Vielen Dank für die Hilfe!

Zwei Monate. Das ist ungefähr der richtige Zeitpunkt für Ihre Rose, um zu entscheiden, dass das Leben in Innenräumen nichts dafür ist. Ich bin mir sicher, dass es gezwungen wurde (als Sie es gekauft haben, zu blühen, wenn es hätte ruhen sollen), was auch die Vitalität beeinträchtigt. Ich bin beeindruckt, dass du es so lange glücklich gemacht hast.

Die Verfärbung der Blätter Ihrer Rose ist eine direkte Folge des Innenlebens. Zeit, es auf das Deck zu bringen.

Das Leben ist keine Reise zum Grab mit der Absicht, sicher in einem hübschen und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern auf der Breitseite zu rutschen, gründlich aufgebraucht, völlig erschöpft und proklamierend. "WOW was für eine Fahrt !!" -Mark Frost

Präsident: Orchid Society of Northern Nevada
Webmaster: osnnv.org

DaisyIch sagte: Ummmm. Viel Glück beim Kauf. Alkohol zu reiben ist im Wesentlichen das gleiche. Wir empfehlen normalerweise keinen Alkohol, um Spinnmilben abzutöten, da diese leicht durch Waschen der Pflanze in Seifenwasser bekämpft werden können.

Zwei Monate. Das ist ungefähr der richtige Zeitpunkt für Ihre Rose, um zu entscheiden, dass das Leben in Innenräumen nichts dafür ist. Ich bin mir sicher, dass es gezwungen wurde (als Sie es gekauft haben, zu blühen, wenn es hätte ruhen sollen), was auch die Vitalität beeinträchtigt. Ich bin beeindruckt, dass du es so lange glücklich gemacht hast.

Die Verfärbung der Blätter Ihrer Rose ist eine direkte Folge des Innenlebens. Zeit, es auf das Deck zu bringen.

Ich behalte es drinnen, aber danke. Es bekommt viel direktes Licht von meiner nach Osten ausgerichteten Veranda sowie zusätzliches Licht an Regentagen. Es ist sehr gesund und glücklich - daher all die neuen Blüten und Wucherungen. Ich habe entdeckt, dass die Flecken von Mangelernährung und Spinnmilben herrühren! Kein Sonnenmangel.


Ostfenster eignen sich oft für Pflanzen, die nur mäßiges Sonnenlicht oder morgendliches Sonnenlicht benötigen. Zusätzliches Innenlicht reicht nicht aus, Rosen brauchen volle Sonne. Ihre Blüten und Ihr Wachstum in den zwei Monaten, in denen Sie es hatten, waren auf die Pflege zurückzuführen, die es vor Ihrem Kauf erhalten hatte, wie Daisy erwähnte.

Eigentlich ist es nicht sehr glücklich oder gesund, daher die Spinnmilben. Außerdem benötigen diese Topfrosen keinen zusätzlichen Dünger, sie haben alles, was sie brauchen, in der Blumenerde, in die sie gekommen sind. Tatsächlich kann die Düngung einer kranken Pflanze ein Nachteil sein.

Calif_Sue sagte: Eine Rose erwartet hat Ihnen auch im vorherigen Thread (Daisy hat es oben verlinkt) geantwortet, den Sie bezüglich derselben Rose gepostet haben.

Ostfenster eignen sich oft für Pflanzen, die nur mäßiges Sonnenlicht oder nur morgendliches Sonnenlicht benötigen. Zusätzliches Innenlicht reicht nicht aus, Rosen brauchen volle Sonne. Ihre Blüten und Ihr Wachstum in den zwei Monaten, in denen Sie es hatten, waren auf die Pflege zurückzuführen, die es vor Ihrem Kauf erhalten hatte, wie Daisy erwähnte.


Eigentlich ist es nicht sehr glücklich oder gesund, daher die Spinnmilben. Außerdem benötigen diese Topfrosen keinen zusätzlichen Dünger, sie haben alles, was sie brauchen, in der Blumenerde, in die sie gekommen sind. Tatsächlich kann die Düngung einer kranken Pflanze ein Nachteil sein.

Ich sehe, Sie sind besorgt, ich kann das Gefühl schätzen. Viele Mini-Rosen züchten erfolgreich Indoor-Rosen vom Anfänger bis zum erfahrenen Gärtner - ich habe es gesehen! Vielleicht ist es mehr Arbeit, aber ich genieße den Prozess. Die Blüten stammen eigentlich von mir! Alle Wucherungen stammen von abgestorbenen Stängeln - die Pflanze würde ein solches Massenwachstum nicht unterstützen, wenn sie unglücklich wäre. Mein Haus hat einen professionellen Indoor-Anbauraum, da meine Familie aus ausgebildeten Gärtnern besteht - also ja, diese Rose erhält viel Unterstützung. Ganz zu schweigen davon, dass diese Rose von einem gut etablierten Kindergarten für Innenräume gezüchtet wurde. Ich stimme zu - die Düngung einer kranken Pflanze kann schädlich sein, aber sanfter und organischer Dünger kann auch die Nachhaltigkeit unabhängig von der Pflanze fördern. Ich habe durch meine bisherigen Erfahrungen großes Glück darin gefunden. Ich habe sowohl ein einfaches als auch ein nach Süden ausgerichtetes Fenster! Es befindet sich in der kühlen Nacht im Osten und ich übertrage es morgens bis abends in das helle und warme Südfenster. Die Pflanze befindet sich nicht auf ihrem Sterbebett und hat an ihrer Stelle gediehen und wird es auch weiterhin tun.

Ab sofort hat die Rose nur noch minimale Spinnmilben - ganz normal! Höchstwahrscheinlich von einer anderen Pflanze übertragen. Passiert vielen Mini-Rosen, ist es sehr häufig und wird normalerweise von der Umwelt verursacht - nicht von den Gärtnern. Unabhängig davon hat die Rose starke Blätter, Wurzeln und Stängel (abzüglich der infizierten, die behandelt werden) und produziert glücklichere Babyblätter. Es wird drinnen bleiben, wie es viele andere Gärtner von Mini-Rosen tun

Jeder Gärtner hat unterschiedliche Methoden und Techniken - da jede Umgebung und Pflanze ein bisschen anders ist. Diese sollten alle respektiert werden. Pass auf dich auf


Wie man für Lebensmittelgeschäft Mini Rosen pflegt

Schritt 1: Lassen Sie sie in dem Behälter, in dem sie nach Hause gekommen sind, bis sie fertig sind zu blühen.

Wenn Sie sie in etwas anderem als ihrem Plastiktopf ausstellen möchten, lassen Sie sie in einen größeren Pflanzer fallen. Verärgern Sie den Apfelkarren nur nicht, bis die Blumen fertig sind.

Das klang perfekt für mich, die Königin der faulen Dekoration, und das mache ich seit Jahren.

Diese Phase war nicht mein Problembereich.

Schritt 2: Wenn die Blumen fertig sind, bewegen Sie die Pflanze nach draußen in den Garten oder verpflanzen Sie sie, bis Sie können.

OK. Hier beginnt der Ärger für mich. Wenn die Blumen weg sind, verliere ich das Interesse. Das ist schrecklich, ich weiß, aber es ist die Wahrheit.

Ich lasse diese kleinen Pflanzen in ihren engen Plastiktöpfen sitzen und werde wurzelgebunden.

Ich stecke sie in eine Ecke und gieße sie in der Hoffnung, dass sie eines Tages wieder zu blühen beginnen, aber sie sterben lange bevor das jemals passiert.

Im Garten werden sie gedeihen, ich scheine einfach nie in der Lage zu sein, sie lange genug am Leben zu halten, um den Umzug zu machen. An einem sehr seltenen, schneefreien Tag vor ein paar Wochen habe ich sie in Töpfe gepflanzt.

Es stellte sich heraus, dass ich eine Menge alter Gegenstände hatte, die zum Pflanzen verwendet werden konnten, zusammen mit ein paar echten Töpfen.

Ich beendete die Auswahl eines alten Kerzenhalters und eines Behälters von Edible Arrangements.

Ich schnappte mir meine Lieblings-Blumenerde. oder mischen. meine Pflanzen, eine Zeitung zum Schutz meiner neuen Terrasse und eine Handvoll Steine.

Ich wollte das handliche DIY-Gartengerät meines Mannes ausgraben (unbeabsichtigtes Wortspiel!), Aber es war einfacher, eine Plastikgabel aus der Küche zu holen.

Und ich frage mich, warum meine Pflanzen weiter sterben. hmmmm.

Schritt 3: Ich habe den Boden jedes Topfes mit einer Handvoll winziger Steine ​​zur Entwässerung ausgekleidet.

Wenn mein Topf Löcher hätte, wäre dies nicht notwendig.

Schritt 4: Ich benutzte meine Hände wieder, um Schmutz zu greifen und in den Topf über die Felsen zu fallen.

Schritt 5: Ich habe meine Pflanzgefäße auf den Kopf gestellt, um die Rosen herauszuholen.

Ich stellte sicher, dass die Wurzeln nicht gebunden und in sich selbst verdreht waren, legte sie in den Dreck und bedeckte dann den Wurzelballen mit mehr.

Schritt 6: Ich habe die Gabel benutzt, um den Boden zu bewegen und ihn zu stopfen.

Wenn in Ihrem Mini-Rosenstrauch einige tote Zweige herausragen, entfernen Sie diese. Sie sind weg und kommen nie zurück.

Jedoch. und das ist der wichtige Teil. Wenn die Stöcke blattlos, aber grün und lebendig sind, lassen Sie sie! Sie ruhen und sie werden wieder Blätter entspringen lassen.

Ich habe das nicht verstanden und meine Pflanzen geworfen, als sie dieses Stadium erreicht hatten.

Ich war mir sicher, dass sie sich nicht mehr erholen konnten und gab sie auf. Die Blumendame sagte, das könne normal sein. Gib die Hoffnung nicht auf .

Halten Sie sie an einem hellen Ort und gießen Sie sie normal, bis sie wieder aufwachen.

Wenn Ihre Pflanzen an ihren Blättern festhalten, noch besser.

Schritt 7: Legen Sie sie in die Sonne und halten Sie sie feucht.

Ich stelle meine morgens in ein volles Sonnenfenster und schiebe sie nachmittags zum Tisch und zum Fenster neben dem Waschbecken.

Sobald das Wetter warm genug ist und die Frostgefahr weg ist, werde ich sie an einen sonnigen Ort in meinem Garten bringen.

Im Moment sind sie jedoch sicher und gemütlich im Inneren, geschützt vor der anhaltenden Kälte von Mutter Natur und machen einen großartigen Job bei der Dekoration meines Hauses.

Natürlich wäre ein früher Frühlingsausbruch schön.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es diesmal schaffen werden.

Aber es würde sicherlich den Druck abbauen.

AKTUALISIEREN!! Es funktionierte!! Dies ist der gleiche kleine Rosenstrauch aus dem roten Topf. Mit ein bisschen Liebe und viel Sonnenschein blühte und blühte es innen, bis es den Weg in die Natur fand.


Wie lange hält eine Indoor Rose?

Im Hildesheimer Dom in Deutschland steht ein Rosenbaum, der über 1000 Jahre alt sein soll. Es wird angenommen, dass es sich um den ältesten wilden Rosenbaum der Welt handelt, der mit einer Höhe von 15 Metern im Innenhof der Kirche steht.

Ihre werden wahrscheinlich kein Jahrtausend mehr erleben, aber es gibt viele Menschen, die bezeugen können, dass ihre Großmutter in den 50er und 60er Jahren einen wertvollen Rosenstrauch im Garten gepflanzt hat und durch die richtige Mischung aus Liebe, Fürsorge und Bedingungen, für die sie gediehen sind Jahrzehnte.

Die Langlebigkeit einer Rose hängt davon ab, ob Sie die Bedingungen Ihrer Wohnung erkennen und wie anpassungsfähig sie sein werden (Können Sie zum Beispiel den Mangel an direktem Sonnenlicht mit künstlichen Blitzen in Einklang bringen oder können Sie das Wasser reinigen, wenn es zu reich an Kalkstein ist - und Sie Stadtmädchen wissen, dass dies häufig der Fall ist)!

Es hängt auch davon ab, dass Sie die richtige Rosensorte für Ihre Bedingungen auswählen, eine Sorte, die neben Ihnen gedeiht.

Für aufmerksame Anfänger, die ihre Zeit ihrer Rosenpflanze widmen, ist es leicht zu erwarten, dass die Rose jahrelang wächst, vorausgesetzt, sie wird sowohl täglich (Gießen), wöchentlich (Düngen) als auch jährlich (Beschneiden) gepflegt.

Letzte Gedanken über das Wachsen von Rosen in Innenräumen

Ich hoffe, dass dieser Beitrag über das, was ich über die Pflege von Rosen in Innenräumen lerne, nützlich ist und Ihnen einen guten Überblick darüber gibt, was Sie wissen müssen, um Rosen in Innenräumen zu pflegen.

In dem hektischen Leben, das wir führen, mag eine Rose vielen Menschen als Herausforderung erscheinen, da sie beobachtet hat, wie viele im Laden gekaufte Rosen verblassen und ziemlich schnell sterben.

Ein wenig Sorgfalt und ein wenig Wissen reichen jedoch aus, wenn Sie eine blühende und lang anhaltende Rosenpflanze haben, über die Sie mit Ihren Freunden sprechen können, die eine Ecke Ihres Zimmers oder Balkons aufhellt, wenn sie blüht. Ich werde Sie sehr bald über meine Indoor-Rosen auf dem Laufenden halten!


Schau das Video: INNENREINIGUNG VOM PROFI! Mercedes AMG. APS Autopflege Sylt