Sonstiges

Zierpflanzen der Zone 8 für den Winter - Anbau von Zierwinterpflanzen in Zone 8

Zierpflanzen der Zone 8 für den Winter - Anbau von Zierwinterpflanzen in Zone 8


Ein Wintergarten ist ein schöner Anblick. Anstelle einer tristen, kargen Landschaft können Sie schöne und interessante Pflanzen haben, die den ganzen Winter über ihre Sachen stolzieren. Dies ist insbesondere in Zone 8 möglich, wo die durchschnittlichen Mindesttemperaturen zwischen -6,7 und -12 ° C liegen. Dieser Artikel gibt Ihnen viele Ideen für Ihren dekorativen Wintergarten in Zone 8.

Zone 8 Zierpflanzen für den Winter

Wenn Sie Zierpflanzen für ihre Blüten- oder Fruchtattraktivität pflanzen möchten, sollten die folgenden Pflanzen gut funktionieren:

Hexen-Haselnüsse (Hamamelis Arten und Sorten) und ihre Verwandten gehören zu den besten Zierpflanzen für die Winter der Zone 8. Diese großen Sträucher oder kleinen Bäume blühen zu unterschiedlichen Zeiten im Herbst, Winter und frühen Frühling. Die würzig duftenden Blüten mit länglichen gelben oder orangefarbenen Blütenblättern bleiben bis zu einem Monat am Baum. Alle Hamamelis Sorten müssen im Winter etwas gekühlt werden. Wählen Sie in Zone 8 eine Sorte mit geringem Kühlbedarf.

Eine farbenfrohe Alternative ist die verwandte chinesische Randblume. Loropetalum chinense, das in pink- und weißblühenden Versionen mit Winterblattfarben von Grün bis Burgund erhältlich ist.

Paperbush, Edgeworthia chrysanthaist ein 1 bis 2 m hoher Laubstrauch. Es produziert duftende, weiße und gelbe Blütenbüschel direkt an den Enden attraktiver brauner Zweige. Es blüht von Dezember bis April (in den USA).

Winterbeere oder Laubstechpalme (Ilex verticillata) wirft im Winter seine Blätter ab und zeigt seine roten Beeren. Dieser Strauch stammt aus den östlichen Vereinigten Staaten und Kanada. Versuchen Sie für eine andere Farbe Inkberry Holly (Ilex Glabra), ein weiterer nordamerikanischer Ureinwohner mit schwarzen Beeren.

Alternativ pflanzen Sie Feuerdorn (Pyracantha Sorten), ein großer Strauch aus der Familie der Rosen, um im Winter seine reichlich vorhandenen orangefarbenen, roten oder gelben Beeren und im Sommer seine weißen Blüten zu genießen.

Fastenrosen und Weihnachtsrosen (Helleborus Arten) sind bodennahe Zierpflanzen, deren Blütenstiele im Winter oder Frühjahr durch den Boden schieben. Viele Sorten eignen sich gut für Zone 8 und sind in einer Vielzahl von Blütenfarben erhältlich.

Wenn Sie Ihre Zierpflanzen für die Blütezone 8 für den Winter ausgewählt haben, ergänzen Sie sie mit einigen Ziergräsern oder grasähnlichen Pflanzen.

Federschilfgras, Calamagrostis x acutifolia, ist in verschiedenen Zierarten für Zone 8 erhältlich. Pflanzen Sie dieses hohe Ziergras in Klumpen, um die auffälligen Blütenköpfe von Sommer bis Herbst zu genießen. Im Winter schwankt es sanft im Wind.

Hystrix patula, Flaschenbürstengras, zeigt seine ungewöhnlichen, flaschenbürstenförmigen Samenköpfe an den Enden von 0,5 bis 1 Meter hohen Stielen. Diese Pflanze stammt aus Nordamerika.

Süße Flagge, Acorus calamusist eine großartige Pflanze für die feuchten Böden in einigen Gebieten der Zone 8. Die langen, klingenartigen Blätter sind in grüner oder bunter Form erhältlich.

Der Anbau von Zierwinterpflanzen in Zone 8 ist eine großartige Möglichkeit, die kalte Jahreszeit zu beleben. Hoffentlich haben wir Ihnen einige Ideen für den Einstieg gegeben!


1. Winterheide (Erica Carnea "Springwood Pink")

Die Winterheide ist ein niedrig wachsender Strauch mit nadelartigen, immergrünen Blättern, die wie eine Bodenbedeckung über die Oberfläche kriechen.

Mitten im Winter explodiert es positiv mit Farbe. Die Winterheide sendet eine Menge urnenförmiger Blumen aus, die entlang einer einseitigen Traube verlaufen, und wird zu einem Meer von leuchtendem Rosa.

Die Winterheide blüht, wenn sie von Schnee bedeckt ist, und hellt mit Sicherheit die langweiligsten Landschaften auf.

Blütezeit: Januar bis März

Winterhärtezone: 5 bis 7

Sonnenaussetzung: Volle Sonne bis Halbschatten


Glyzinien (Glyzinien Sinensis)

Nacivet / Getty Images

"data-caption =" "data-expand =" 300 "Datenverfolgungscontainer =" true "/>

Wenn Sie sich um eine Glyzinienrebe kümmern, dürfen Sie nicht Opfer Ihres eigenen Erfolgs werden. Eine reife Glyzinienrebe kann den Wendepunkt passieren, an dem es sich anfühlt, als könnte die Pflanze die Erde übernehmen. Nach der Blüte die Floribunda der Glyzinien nahe ihrer Stützstruktur beschneiden. Dies hält das Wachstum in Schach und hält die Blüten gut sichtbar. Möglicherweise benötigen Sie nicht einmal Unterstützung, da Sie die japanischen Glyzinien als Baum trainieren können, wodurch das Wachstum auf einige Gliedmaßen mit halbjährlichem Schnitt begrenzt wird.

  • USDA-Wachstumszonen: 5 bis 8
  • Farbvarianten: Bläulich-lila, Lavendel oder Lila
  • Sonnenaussetzung: Volle bis teilweise Sonne
  • Boden braucht: Gut durchlässiger, geänderter Boden