Sammlungen

Solarbetriebene Wespen

Solarbetriebene Wespen


NACHRICHTEN AUS DER WELT DER UMWELT

Solarbetriebene Wespen

16. Dezember 2010


Anmerkung 1

In der deutschen Fachzeitschrift Naturwissenschaftenna wurde ein Artikel über eine Studie veröffentlicht, die von einem Team israelischer Forscher der Universität Tel Aviv durchgeführt wurde und die die Besonderheit der Vespa orientalis (ursprünglich aus östlichen Ländern, aber auch in Süditalien) hervorhob Struktur im Bauch, die in der Lage wäre, Sonnenstrahlung einzufangen und in Energie umzuwandeln.


Anmerkung 1

Die Studie wurde unter der Beobachtung geboren, dass diese Insekten in den heißesten Stunden des Tages aktiver waren als bei ähnlichen Tieren. Von hier aus konnten mit speziellen Mikroskopen die verschiedenen Strukturen analysiert werden, aus denen die Nagelhaut besteht diese Wespen (ihre Haut, um zu verstehen).

Es wurde das gesehen der gelb gefärbte Teil des Bauches wird durch mehrere Protuberanzen (50 Nanometer2 hoch) gebildet, die miteinander verflochten sind und eine elliptische Form haben, wobei sich jede innerhalb einer kleinen Vertiefung befindet. Diese besonderen Strukturen würden das Licht einfangen (wodurch eine Antireflexionswirkung ausgeübt wird), das akkumuliert würde, um Energie zu erzeugen. In der Praxis, um es einfacher auszudrücken, trägt diese Wespe ein echtes Photovoltaik-Modul. Umgekehrt der braune Teil ist gebildet durch zahlreiche Rillen mit einer Höhe von 160 Nanometern2, die die Aufgabe haben würden, das Licht in Richtung des gelben Teils zu erleichtern / zu lenken.

Die Suche endete nicht dort. Tatsächlich wurde aus immer eingehenderen Analysen beobachtet, dass die Nagelhaut im innersten Teil aus einer Reihe von Chitin3-Schichten besteht, die das Licht in Richtung eines bestimmten Pigments filtern, das für die Extraktion von Energie aus den Sonnenstrahlen verantwortlich ist: das Xantopterin, das in der Praxis die empfindliche Funktion hat, Licht in elektrische Energie umzuwandeln.

Letztendlich wurde bei der Untersuchung des Biokutikels eines Insekts hervorgehoben, dass Xantopterine als lichtabsorbierendes Material in Photovoltaik-Geräten fungieren können. Um ihre Theorie zu demonstrieren, haben die Forscher eine kleine Solarzelle nach dem gleichen Prinzip entwickelt, die es schafft, die Umwandlung von zu erreichen Licht in Elektrizität, mit momentan relativ geringem Ertrag, aber auf jeden Fall bemerkenswert, was interessante Perspektiven für die Zukunft eröffnet.

Hinweis

(1) Bild nicht urheberrechtlich geschützt
(2) 1 Nanometer = 1 Millionstel Millimeter
(3) Organische Substanz, stickstoffhaltiges Polysaccharid, sehr resistent gegen chemische Mittel, das das äußere Skelett von Arthropoden, die kutikulären Beschichtungen anderer Wirbelloser und die Membranen vieler Pilze, Flechten und Bakterien (aus Encyclopedia Treccani) bildet.

Energía Solar

El término energía solar bezieht sich auf das aprovechamiento der Energie, die aus dem Sol stammt. Durch die Installation von Sonnenkollektoren und anderen Systemen, wenn es für obtener energía térmica oder für die generación eléctrica verwendet werden kann.

Se trata de una fuente de energía renovierbar. La energía del Sol gilt als unantastbar als escala humana. Trotzdem ist es eine Alternative zu anderen Tipos de Energía, die nicht renovierbar sind. Por ejemplo, a los brennbare Fósiles oder a la energía nuklear.

Die Cantidad de Energía Solar, die die Tierra es Diez Mil Veces Bürgermeister Que La Que Se verbuchen, verbrauchen Al Día En Todo El Planeta. Sin Embargo, se Distribuye de un forma más o menos einheitliche sobre toda der Erdoberfläche, lo que dificulta su aprovechamiento.


> nach vorne schauen ">

Eine Gruppe von Wissenschaftlern aus Tel Aviv fand heraus, dass eine bestimmte Art von Wespen präsentiert einen Apparat ähnlich dem Solarzellen für die Herstellung von Leistung. Die fragliche Wespe ist eine Hymenoptera der Familie der Vespidae, ähnlich der Hornisse, die eine Größe von etwa drei Zentimetern erreichen kann und genau mit dem Namen "Wespe orientalis" (Vespa orientalis Linnaeus) gekennzeichnet ist.

Es ist hauptsächlich in Südosteuropa und im Nahen Osten in Italien verbreitet, kommt in den südlichen Regionen und auf Sizilien vor und nistet normalerweise in Hohlräumen in Mauern und Bäumen oder direkt im Boden. Bei der Beobachtung ihrer täglichen Aktivität, die hauptsächlich darin besteht, in ihrer eigenen Höhle zu arbeiten, stellten die Wissenschaftler fest, dass diese Art von Wespen auch im Winter viel arbeitet und dass ihre Aktivität viel mehr ist hektisch während der zentralen Stunden des Tages.

Es scheint, dass die Anzahl der Wespen, die die Höhle betreten und verlassen, tatsächlich doppelt so hoch ist, wenn die Sonne es ist groß, genau das Gegenteil von dem, was mit anderen ähnlichen Insekten passiert. Unter der Annahme einer Korrelation zwischen der größeren Sonneneinstrahlung und der größeren Aktivität waren die Beobachtungen und Experimente auf die Untersuchung von Stoffwechselprozessen gerichtet.

Israelische Forscher sind nicht neu in dieser Art von Entdeckung in Bezug auf Wespen: Einige wichtige Studien sowohl zum Sozialverhalten als auch zur Biologie dieser Insekten wurden von 2004 bis 2007 veröffentlicht und bilden die logische Voraussetzung für das, was Jacob erst vor wenigen Tagen enthüllte Ishay, Professor an der medizinischen Fakultät der Universität Tel Aviv, während eines Interviews mit der 'BBC'.

Die Wespen, als wären sie echt SolarplattenVerwenden Sie zwei Bereiche des Körpers auf dem Exoskelett (auch Nagelhaut genannt, die nichts anderes als eine äußere Beschichtung ist, die das Tier schützt), einen braunen und einen gelben. Lange Zeit wurde angenommen, dass diese Doppelfärbung im Vergleich zu anderen Tieren grundsätzlich eine Abwehrfunktion hat. Tatsächlich hat das Exoskelett laut Ishay viel interessantere Eigenschaften: Der braune Teil enthält Melanin und der gelbe Teil enthält Xantopterin, das gelbe Pigment, das in vielen Tieren vorhanden ist, insbesondere in Schmetterlingen und Wespen, aber auch im Urin von Säugetieren .

Nun, die zwei unterschiedlich pigmentierten Körperoberflächen, die auf dem Körper der Wespe orientalis vorhanden sind, sind dazu in der Lage 99 Prozent der Sonnenenergie einfangen von denen sie betroffen sind. Strahlung ist von der Nagelhaut aufgenommen durch die Pigmente und in Energie umgewandelt.

Seit vielen Jahren ist uns bewusst, dass Pflanzen die Energie der Sonne nutzen, aber "Es ist das erste Mal, dass entdeckt wird, dass eine Kreatur die Sonne als direkte Energieform nutzt", Sagte Ishay, der das aus den Anwendungen der Untersuchung dieses Tieres hinzufügte"Wir könnten lernen, wie man sehr effiziente Solarzellen baut”.


SOLAR 101: EIN ANFÄNGERHANDBUCH - AUSGABE 2021

Chartered Electrical Engineer, Ex-CSIRO, Gründer von SolarQuotes.com.au

Letzte Aktualisierung: 31. März 2021

Möchten Sie diesen Leitfaden lieber ausdrucken? Klicken Sie hier für eine druckerfreundliche PDF-Version.

Dieser Spickzettel ist für Sie, wenn Sie in Solarenergie investieren möchten.

Wenn Sie diesen Leitfaden lesen, wissen Sie mehr über Solarenergie als 99,9% der Australier, können sich mit einem Solarverkäufer austauschen und sicher sein, dass Sie den richtigen Geldbetrag für eine ordnungsgemäße Solarenergie bezahlen. Größe Solaranlage Installation für Ihr Zuhause.

Der Rest dieser Website enthält viele weitere Informationen zu allem, was Sie über Solarenergie und Installation wissen müssen. Aber es gibt so viele Informationen auf meiner Website, dass es sich ein bisschen so anfühlt, als würde man in ein Kaninchenloch stürzen.

Aus diesem Grund habe ich diesen Solar 101-Leitfaden erstellt, dessen Lesen etwa 10 Minuten dauern sollte.

Pro-Tipp: Sind Sie ein gewerblicher Immobilienbesitzer? Lesen Sie meinen Commercial Solar 101-Leitfaden, der speziell für Unternehmen geschrieben wurde.

Wenn Sie sich bereits in Bezug auf Solarstromanlagen sicher fühlen und Angebote von qualitätsgeprüften australischen Installateuren erhalten möchten, denen ich vertraue, klicken Sie hier.

Andernfalls sollten Sie Folgendes wissen, bevor Sie Angebote für Solarenergie erhalten und mit der Systeminstallation fortfahren:

  1. Die vier Hauptkomponenten einer Solaranlage.
  2. Verstehen, wie Ihr Zuhause Sonnenenergie nutzt.
  3. Wie viele Sonnenkollektoren sollten Sie kaufen?
  4. Der Sonnenrabatt: immer noch sehr lebendig und munter und großzügig.
  5. Verwechseln Sie nicht den "Rabatt" und den "Einspeisetarif".
  6. Die Grundlagen der Dachrichtung / des Dachwinkels für eine optimale Solarstromerzeugung.
  7. Wie Einsparungen und Amortisation von Solarsystemen berechnet werden.
  8. Die Kosten für hochwertige Solaranlagen und warum die Angebote stark im Preis variieren können.
  9. Batterien - brauchen Sie sie?
  10. Wie wollen Sie für Ihr System bezahlen? Finanzen verstehen.
  11. Fernwechsel des Wechselrichters - beängstigend, aber harmlos.

Anmerkungen für Anfänger: kWh steht für Kilowattstunde. Es ist eine Energieeinheit. Es misst, wie viel Strom im Laufe der Zeit verbraucht wird. Ein typisches australisches Haus verbraucht 16 bis 20 kWh Strom pro Tag.

Email: [E-Mail geschützt]
Tel: 08 7200 0177
Schneckenpost: Postfach 470, Brighton, SA 5048 Australien

# 1 Die vier Hauptkomponenten einer Solaranlage

Solarstromanlagen bestehen aus vier Hauptteilen:

  • Solarplatten
  • Wandler
  • Regale
  • Überwachung

Lassen Sie uns für jedes Detail näher darauf eingehen:

Komponente 1: Sonnenkollektoren

Sonnenkollektoren sind einfach eine Sammlung von 60 oder mehr Solarzellen. Panels können unterschiedliche Zelltypen und unterschiedliche Zellanordnungen verwenden.

Für den Zelltyp können Sie entweder monokristallin oder polykristallin kaufen:

Der Leistungsunterschied zwischen einem Mono- und einem Poly-Panel mit einer ähnlichen Leistung ist absolut gering - Sie müssen also nicht übereinander installieren.

Für die Zellenanordnung können Sie wählen

  • 'Standard', die wie die Mono / Poly-Panels oben aussehen
  • 'Halbschnitt', was nicht für die Biere bedeutet - es bedeutet, dass sie in zwei Hälften geschnitten werden
  • jetztgeschuppt ', wo sich die Zellen leicht überlappen

Pro-Tipp: Die Verwendung von halbgeschnittenen oder geschuppten Paneelen bietet gegenüber herkömmlichen Paneelen einige Vorteile, wenn Sie Schatten haben, der sich den ganzen Tag über auf den Solarmodulen ansammelt. Ansonsten keinen Stress - jede Zellanordnung funktioniert gut.

Abmessungen des Solarpanels

Panelhersteller stellen in der Regel Solarmodule in zwei physischen Größen her - 60 Zellen "Wohngröße", was ca. 1 mx 1,65 m und 72 Zellen "kommerzielle Größe", die ca. 1 mx 2 m groß sind.

72-Zellen-Panels in "kommerzieller Größe" sind größer und schwerer und pumpen mehr Watt aus als 60-Zellen-Panels in Wohngröße.

Einige Unternehmen zitieren Paneele in Haushaltsgröße von Haushalten, um mehr Strom aus weniger Paneelen auf dem Dach herauszuholen. Aber das macht es viel schwieriger, die "Klemmzonen" richtig zu machen. Und wenn sich die Solarmodulklemmen nicht an der richtigen Stelle befinden, beeinträchtigen Sie die Langlebigkeit der Module, da sie sich zu stark biegen können.

Pro-Tipp: Installieren Sie keine handelsüblichen Paneele auf kleinen Wohndächern, da Sie Probleme haben.

Pro-Tipp: Goofy Klemmzonen sind ein häufiges Problem bei billigen Installationen.

Es spielt keine Rolle, ob Sie Mono-, Poly-, Normal-, Halbschnitt- oder Schindelplatten erhalten. Am wichtigsten ist, dass Sie eine gute Marke erhalten, die in Australien gut unterstützt wird.

Solarpanel-Marken

Jetzt kennen Sie wahrscheinlich keine gute Marke für Solarmodule von einer Zitrone. Und warum solltest du?

Hier ist eine praktische Übersicht aller Marken, die meiner Meinung nach von guter Qualität sind und in Australien gut unterstützt werden:

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, halten Sie sich an die Marken in dieser Tabelle! Die Kriterien, die wir für das Diagramm entwickelt haben, finden Sie hier. Hinweis: SolarQuotes bietet keine Anreize von Herstellern, ihre Marke für Solarmodule zu bewerben oder zu bevorzugen.

Diese Liste ist nicht vollständig - und wenn Sie sich bei einer Marke nicht sicher sind, schreiben Sie mir eine E-Mail -, aber diese Tabelle zeigt wahrscheinlich 95% der Marken, die 2021 in Australien notiert wurden, und sind Hersteller, die ich für sicher halte.

Ich könnte alle Marken auflisten, die ich für Mist halte, aber meine Anwälte sind beschäftigt genug. Wenn Sie kein Branchenexperte sind, empfehle ich Ihnen dringend, sich an die Installation von Marken in der Tabelle zu halten.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sich der Kauf von Premium-Panels auf Ihr Budget auswirkt, können Sie sich für eine High-End-Marke wie LG gegenüber einer Budget-End-Marke wie Longi entscheiden 30% zu den Gesamtsystemkosten.

Der Unterschied in *Performance* zwischen einer Budgetmarke wie Jinko und einer Premiummarke wie Sunpower ist eher marginal. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist:

  • wie stark sich ihre Energieabgabe im Laufe der Jahre verschlechtern wird.
  • die Länge ihrer Produktgarantie.

Zum Beispiel sind 370W Jinko-Solarmodule garantiert 83.1% von ihrer Nennleistung nach 25 Jahren und haben eine 12 Jahre Produktgarantie.

Es wird garantiert, dass erstklassige 400-W-Sunpower-Maxeon-Panels vorhanden sind 92% von ihrer Nennleistung nach 25 Jahren und haben eine volle 25 Jahre Produktgarantie.

Aber - der Sunpower Maxeon kostet mehr als das Doppelte eines Jinko-Panels. Lohnt sich ein langsamerer Leistungsabfall und eine längere Produktgarantie? Das ist eine Entscheidung, die Sie treffen müssen.

Komponente 2: Solarwechselrichter

Die zweite Hauptkomponente einer Solarstromanlage ist der Wechselrichter, Dies kann entweder ein String-Wechselrichter (etwa so groß wie eine Aktentasche) oder ein Mikro-Wechselrichter sein, der ungefähr die Größe eines Taschenbuchs hat.

Mikro-Wechselrichter kosten mehr als String-Wechselrichter, bieten jedoch eine Reihe von Vorteilen

An einer Wand ist ein String-Wechselrichter installiert, an den alle Solarmodule angeschlossen sind. Ein Mikro-Wechselrichter ist auf der Rückseite oder neben jedem Solarpanel installiert.

Es gibt auch eine dritte Option - "Leistungsoptimierer". Dies ist eine Mischung aus beiden, da ein Optimierungssystem sowohl einen String-Wechselrichter an der Wand * als auch * Optimierer auf der Rückseite jedes Panels hat.

In einem ausführlichen Artikel finden Sie hier die Vor- und Nachteile der einzelnen Wechselrichter.

Pro-Tipp: Montieren Sie einen Stringwechselrichter niemals dort, wo er in voller Sonne steht. Wählen Sie einen schattigen Platz, eine kühle Garage oder bitten Sie den Installateur, einen einfachen Schatten über dem Wechselrichter zu bauen. Direktes intensives Sonnenlicht tötet Wechselrichter, weil es sie kocht - und Australiens Sonne ist besonders hart.

Die Aufgabe des Wechselrichters besteht darin, die beständigen Gleichstrom-Solarmodule in oszillierenden 230-Volt-Wechselstrom umzuwandeln, den alles in Ihrem Haus verwendet.

Der Wechselrichter ist die Komponente, die in den ersten 10 bis 15 Jahren am wahrscheinlichsten in einer Solaranlage ausfällt. Das liegt daran, dass sie den ganzen Tag sehr hart arbeiten und sich abnutzen.

Selbst wenn Sie nur über ein begrenztes Budget verfügen, würde ich empfehlen, einen Mittelklasse- oder High-End-Wechselrichter in Betracht zu ziehen, da ich davon überzeugt bin, dass er insgesamt länger hält als die billigsten.

Und wenn Ihr Wechselrichter ausfällt, wird Ihr gesamtes System heruntergefahren (es sei denn, Sie verwenden Mikro-Wechselrichter).

Solar-Wechselrichtermarken

Hier ein Überblick über die in Australien erhältlichen Wechselrichtermarken, die meiner Meinung nach von guter Qualität sind und gut unterstützt werden.

Auch diese Liste ist nicht vollständig, aber jeder seriöse Installateur hat eine 95% ige Chance, Ihnen eine dieser Marken zu zitieren:

Dies sind alles Wechselrichtermarken, die ich gerne in meinem eigenen Haus installieren würde. Sie können die Kriterien anzeigen, die wir für das Diagramm entwickelt haben Hier. Hinweis: SolarQuotes bietet keine Anreize von Herstellern, ihre Marke für Solarwechselrichter zu bewerben oder zu bevorzugen.

Durch ein Upgrade von einem Budget-Wechselrichter wie Goodwe auf einen Premium-Wechselrichter wie Fronius werden etwa 1000 US-Dollar für eine Solaranlage in Wohngebieten aufgewendet (etwas mehr, wenn Ihr System mehr als 10 kW hat). Wenn Sie sich für Optimierer oder Mikro-Wechselrichter entscheiden, können Sie zusätzlich ein paar Tausend hinzufügen.

Komponente 3: Solarpanel-Racking

Ihre Sonnenkollektoren sind auf einem montiert Regalsystem das verbindet sie sicher mit Ihrem Dach.

Es gibt eine Vielzahl von Regalmarken - und letztendlich besteht das Regal nur aus Aluminium, das miteinander verschraubt ist.

Daher sind die meisten Marken sehr beliebt, mit Ausnahme von Premium-Marken wie Radiant, die mehr Anpassungsfähigkeit und Flexibilität im Systemdesign bieten und über Jahrzehnte hinweg weniger korrodieren können.

Die folgende Tabelle zeigt Marken, mit denen wir vertraut sind, und wo sie in einem Preisspektrum liegen. Beachten Sie, dass der Preisunterschied zwischen einer Budget-Endmarke und einer Premium-Endmarke etwa 100 USD pro installiertem Kilowatt an Solarmodulen beträgt:

Der Hauptunterschied zwischen Regalmarken besteht darin, wie einfach es für Installateure ist, mit ihnen zu arbeiten, insbesondere bei schwierigen Dächern. Hinweise: SolarQuotes bietet den Herstellern keine Anreize, ihre Regalmarke zu bewerben oder zu bevorzugen.

Komponente 4: Verbrauchsüberwachung

Verbrauchsmonitore sind kleine Geräte, die in Ihrer Telefonzentrale sitzen und messen, wie viel Strom aus dem Stromnetz kommt oder in das Stromnetz fließt.

Ein Verbrauchsmonitor in meiner Telefonzentrale.

Um es klar auszudrücken: Sie können eine Solaranlage ohne Verbrauchsüberwachung installieren, ich empfehle jedoch dringend, eine zu erwerben.

Ohne Verbrauchsüberwachung kann Ihr Wechselrichter nur sagen, wie viel Sonnenenergie Ihr System hat produzieren zu jedem Zeitpunkt. Die Sonnenerzeugungskurve wird nur in der Überwachungs-App Ihres Wechselrichters angezeigt:

Aber Sie werden blind sein, wie viel Energie Ihr Zuhause hat mit - und wann.

Wenn Sie in die Hardware des Verbrauchsmonitors investieren, ist Ihre Überwachungs-App viel nützlicher und sieht folgendermaßen aus:

Der violette Bereich ist die Energie, die Ihr Zuhause verbraucht.

Ich könnte viel detaillierter darauf eingehen, warum es wichtig ist, über diese zusätzlichen Informationen zu verfügen, aber im Moment möchte ich nur sagen, dass Sie durch die Installation eines Verbrauchsmonitors für etwa 500 US-Dollar genau verstehen können, wie Ihr Sonnensystem funktioniert und ist der beste Weg für Sie, Ihren Energieverbrauch zu steuern, um maximale Einsparungen zu erzielen.

Für mich persönlich ist es jeden Dollar wert.

# 2 Verstehen, wie Ihr Zuhause Sonnenenergie nutzt

Ihr Sonnensystem arbeitet immer nur in einem von zwei Modi:

Modus 1 Ihr System erzeugt mehr Solarenergie als Ihr Zuhause benötigt.

Hier leistet meine Solaranlage 4,4 kW.

0,9 kW gehen in mein Haus, die überschüssigen 3,5 kW gehen einfach ins Netz.

Mein Einzelhändler zahlt mir für jede kWh Solarenergie, die ich exportiere, einen Einspeisetarif. Hier in SA zum Zeitpunkt des Schreibens bekomme ich 14 Cent pro kWh exportierter Energie.

Modus 2: Ihr Zuhause verbraucht mehr Strom als Ihr Sonnensystem erzeugt

Meine Solaranlage zu Hause importiert Netzstrom, weil ich zu diesem Zeitpunkt nicht genug Sonnenenergie erzeuge.

Hier benötigt mein Haus 2,1 kW Strom, aber meine Solarstromanlage erzeugt nur 1,8 kW. Das Gitter füllt mein Zuhause einfach mit den zusätzlichen 0,3 kW auf, die erforderlich sind. Natürlich müssen Sie für jede importierte Energie bezahlen.

In Adelaide zahle ich 36 Cent für Netzstrom und 14 Cent für exportierte Solarenergie. Dies bedeutet, dass selbst verbrauchter Solarstrom mehr als doppelt so wertvoll ist wie exportierter Solarstrom.

Aus diesem Grund habe ich meine Geräte so eingestellt, dass sie bei Sonnenschein laufen und mich nicht schuldig fühlen, wenn ich meine Klimaanlage einschalte, um mein Haus tagsüber vorzuwärmen oder vorzukühlen, um nachts eine angenehme Temperatur zu erzielen.

# 3 Wie viele Sonnenkollektoren sollten Sie kaufen?

Meine Antwort auf diese Frage hat sich im Vergleich zu vor wenigen Jahren erheblich geändert.

Dies liegt daran, dass die Preise für Solaranlagen erheblich gesunken sind und die Strompreise gestiegen sind.

Die einzigen Einschränkungen sind jetzt Ihr Budget, was Ihr Dach richtig passen kann und die Menge, die Sie mit Ihrem lokalen Stromnetz (DNSP - Distributed Network Service Provider) installieren können.

Für die meisten Häuser ist das Minimum, das Sie berücksichtigen sollten, der Kauf 6,6 kW Paneele (insgesamt ca. 18) mit a 5 kW Wechselrichter.

Pro-Tipp: Sie können und sollten bis zu 33% mehr Panels installieren, als der Wechselrichter hat. Wenn Sie beispielsweise 6,6 kW Panels mit einem 5 kW-Wechselrichter installieren, erhalten Sie 33% mehr Sonnenrabatt und viel mehr Strom im Winter, morgens und abends. Es ist eine sehr effiziente Verwendung des Wechselrichters. In vielen Bereichen ist es auch umso einfacher, die Erlaubnis zum Anschluss an das Stromnetz zu erhalten, je kleiner der Wechselrichter ist.

Wenn Sie viel Strom verbrauchen oder in den nächsten Jahren wahrscheinlich ein Elektroauto und / oder eine Batterie in Ihr Haus einbauen, sollten Sie in Betracht ziehen, eine Anlage mit mehr als 6,6 kW zu bauen.

Ich glaube nicht, dass ich jemals jemanden beschweren hörte, dass er zu viele Sonnenkollektoren aufgesetzt hat. Die Leute bedauern es jedoch, zu wenige Panels angebracht zu haben, da es teuer und kompliziert ist, Panels zu einem späteren Zeitpunkt zu einem vorhandenen System hinzuzufügen.

Ich habe hier ausführlicher über dieses Thema geschrieben.

# 4 Der Sonnenrabatt: immer noch sehr lebendig und munter - und großzügig.

Der berühmte australische Solar-Rabatt, der technisch als STC-System bekannt ist, dient als Point-of-Sale-Rabatt auf die Endkosten einer Solaranlage.

In allen angegebenen Preisen ist dieser Rabatt bereits enthalten. Es lohnt sich ungefähr 500 USD pro installiertem Kilowatt SonnenkollektorDies hängt jedoch geringfügig davon ab, wo Sie wohnen.

So erhalten beispielsweise 6,6 kW Paneele Rabatte in Höhe von rund 3.300 USD.

Jeder kann den Rabatt beanspruchen, auch wenn Sie bereits in der Vergangenheit Solaranlagen gekauft haben und eine neue Anlage kaufen möchten.

Die einzigen Einschränkungen für die Inanspruchnahme des Rabatts sind:

  • Ihre Systeminstallation muss weniger als 100 kW groß sein (was verdammt groß ist!).
  • Sie lassen es von einem vom Clean Energy Council (CEC) akkreditierten Fachmann installieren und entwerfen (Sie können den Installateur an diesem Tag um einen Akkreditierungsnachweis bitten!).
  • Sie verwenden Module und Solarwechselrichter, die vom Clean Energy Council für die Installation in Australien zugelassen sind (wie die, die ich in meiner obigen Tabelle erwähnt habe).

Der föderale Solarrabatt wird langsam auslaufen. Sie verringert sich jeden Januar um ein Neuntel des heutigen Wertes, bis sie 2031 auf Null geht.

Ungefährer Sonnenrabatt für 6,6 kW Panels (37 USD STCs, Zone 3).

Für Viktorianer führte die Labour-Regierung einen Rabatt auf Landesebene ein, der berechtigten Empfängern (bis zu) einen zusätzlichen Preisnachlass von 1.850 USD auf die Kosten eines Sonnensystems zum Zeitpunkt des Schreibens bietet.

Pro-Tipp: Der „Bundesrabatt“ basiert auf der Anzahl der Sonnenkollektoren und nicht auf der Größe des Wechselrichters. Dies macht das Hinzufügen von Panels über die Wechselrichterleistung hinaus oft sehr lohnenswert.

# 5 Verwechseln Sie nicht den "Rabatt" und den "Einspeisetarif"

Wir haben bereits erfahren, dass der Einspeisetarif der Satz ist, den Sie für Solarstrom zahlen, den Sie in das Netz exportieren.

Zwischen 2009 und 2012 haben die Menschen großzügige Einspeisetarife unterzeichnet, die sie für jede exportierte kWh Strom zwischen 20 und 66 Cent bezahlten. Diese großzügigen Tarife sollten die Solarbranche ankurbeln, als Solarstromanlagen viel teurer waren.

Seit 2008 sind die Preise für Solaranlagen in Australien um mehr als 85% gesunken, und die Einspeisetarife sind je nach Händler auf 3 bis 20 Cent gesunken.

Diese Reduzierung ist der Grund, warum so viele Menschen schreien „Solarenergie lohnt sich nicht mehr! Der Rabatt wurde massiv reduziert! '

Sie verwechseln den Rabatt tatsächlich mit dem Einspeisetarif. Wie bereits erwähnt, ist der "Bundesrabatt" noch am Leben und in vollem Gange. Es wird schrittweise eingestellt, aber nicht so schnell erheblich reduziert.

Wir haben die Zahlen ermittelt, und selbst mit diesen niedrigeren Einspeisetarifen ist es nicht schwierig, eine 5-Jahres-Amortisation für Ihre Solaranlage zu erzielen.

Pro-Tipp: Wenn Sie eine Solaranlage erhalten, verwenden Sie die Timer Ihrer Waschmaschine und Ihres Geschirrspülers, damit sie tagsüber laufen. Wenn Sie Ihr Warmwasser und alle Poolpumpen mit Zeitschaltuhren ausstatten, können Sie den Energieverbrauch erheblich auf den Tag verlagern und so die Rendite einer Solaranlage steigern.

# 6 Die Grundlagen der Dachrichtung / des Dachwinkels für eine optimale Solarstromerzeugung.

Panel-Richtung

Erstens - die absoluten Grundlagen. Die Sonne geht im Osten auf und geht im Westen unter.

  • Nach Osten ausgerichtete Paneele erzeugen am Morgen mehr Strom.
  • Nach Westen ausgerichtete Paneele werden am späten Nachmittag mehr erzeugen.
  • Nach Norden ausgerichtete Solarmodule erzeugen insgesamt die meiste Energie, jedoch am Morgen und am späten Nachmittag weniger als nach Osten und Westen ausgerichtete Module.

Nach Osten und Westen ausgerichtete Paneele werden etwa produzieren 15% weniger Energie pro Jahr im Vergleich zu Nordlage.

Aber - ein arbeitender Haushalt kann mit nach Osten und Westen ausgerichteten Paneelen mehr Sonnenenergie verbrauchen, da er vor und nach der Schule / Arbeit mehr Energie produziert, was die Amortisation seines Systems im Vergleich zu einem nach Norden ausgerichteten beschleunigt.

Leider habe ich mit mehr als einem Hausbesitzer mit einem massiven Ost- oder Westdach gesprochen, der für die Ernte von Sonnenenergie reif ist und der der Meinung ist, dass es sich nicht lohnt, wenn seine Paneele nicht nach Norden zeigen können.

Früher war es wahr, wenn Sie keine Paneele auf einem nach Norden ausgerichteten Dach installieren konnten, dann war eine Solaranlage es nicht wert.

Jetzt, da die Preise für Solarstromanlagen so stark gesunken sind, können Sie mit nach Osten oder Westen ausgerichteten Modulen oder einer Kombination aus Nord-, Ost- und Westmodulen einen fantastischen Return on Investment erzielen.

Zur Hölle, trotz der Behauptung vieler wohlmeinender Installateure können Sie mit nach Süden ausgerichteten Solarmodulen sogar eine gute Rendite erzielen!

Ich bin dabei, Paneele auf meinem nach Süden ausgerichteten Dach zu installieren, da ich eine Batterie und zwei Elektroautos habe und so viel Generation wie möglich benötige, um sie wieder aufzuladen.

Panel Winkel

Der ideale Panelwinkel zur Maximierung der über das ganze Jahr erzeugten Energie liegt nur wenige Grad vom Breitengrad Ihres Standorts entfernt:

Für mein Haus in Adelaide beträgt der ideale Winkel für Sonnenkollektoren etwa 35 ° zur Horizontalen.

Wenn Sie Ihre Paneele nicht im idealen Winkel installieren können, machen Sie sich keine Sorgen. Die Sonnenkollektoren in meiner eigenen Installation haben 15 Grad und ich verliere nur 4% an jährlichem Energieertrag im Vergleich zum perfekten Winkel.

Im Allgemeinen und wenn Ihr Dach nicht flach ist, ist der ideale Winkel der, unter dem Ihr Dach gebaut ist.

Wenn Ihr Dach flach ist, können Sie die Paneele immer noch flach installieren. Sie müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, dass Sie etwa 10% Ihrer gesamten jährlichen Generation verlieren und jemanden bezahlen müssen, der sie häufig reinigt (etwa 3-). 4 mal im Jahr), da Sie mindestens 10 Grad Neigung benötigen, damit der Regen zuverlässig von den Paneelen abläuft und sie reinigt.

Ich empfehle die Verwendung von Kipprahmen für ein Flachdach, um die verlorene Erzeugung und den Aufwand beim Reinigen zu vermeiden.

Anmerkungen für Anfänger: Der beste Winkel für die Montage Ihrer Solarmodule ist der Winkel, in dem Ihr Dach gebaut wurde. Die Ausnahme bilden Flachdächer. Wenn Sie ein Flachdach haben, müssen Sie diese entweder auf Kipprahmen montieren, damit sie sich im Regen selbst reinigen, oder sie flach montieren und darauf vorbereitet sein, sie mehrmals pro Jahr reinigen zu lassen.

# 7 Wie Einsparungen und Amortisation des Sonnensystems berechnet werden

Dies hängt von einigen wichtigen Dingen ab:

  • Die Leistung Ihrer Solaranlage (die auf Jahresbasis sehr konstant ist!)
  • Ihre "Eigenverbrauchsquote" - das ist, wie viel Solarstrom Sie zu Hause verbrauchen, im Vergleich zu Exporten in das Stromnetz.
  • Ihr Einspeisetarif - der, wie bereits erwähnt, von Einzelhändler zu Einzelhändler und von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich ist.
  • Ihr Nutzungstarif - den Sie für den Netzstrom bezahlen.

Alles zusammen - eine Solaranlage spart Geld, indem Sie Ihren Stromverbrauch ausgleichen.

Wenn Sie - wie in Adelaide - 36 Cent pro kWh zahlen und Ihre Solaranlage eine kWh erzeugt, um dies auszugleichen, haben Sie gerade 36 Cent gespart.

Wenn Ihre Solaranlage jedoch eine kWh erzeugt und diese ins Netz einspeist, weil sie nicht benötigt wird, ist der Wert des exportierten Solarstroms geringer.

Am Beispiel meines eigenen Plans bekomme ich von meinem Einzelhändler AGL 14 Cent als Einspeisetarif.

14 Cent sind weniger als die Hälfte von 36 Cent (das ist mein Verbrauchstarif). Wenn ich also meinen Solarstrom selbst verbrauche, spare ich mehr als doppelt so viel wie beim Export.

Stellen Sie sich jetzt vor, Sie wären irgendwo in Perth, wo Sie nur einen durchschnittlichen Einspeisetarif von 4 Cent erhalten und 28 Cent für Netzstrom bezahlen können.

Das bedeutet, dass sich in Perth selbst verbrauchter Solarstrom lohnt siebenmal so viel als exportierte Solarenergie!

Aber - selbst in einer beschissenen Situation wie der von Perth - kann eine Solaranlage mit nur 20% Eigenverbrauch eine Amortisation unter 5 Jahren erzielen.

Hier sind einige Beispiele für die Amortisationsberechnung für ein 6,6-kW-System, das aus meinem Solarrechner unter Verwendung typischer Preise und Nutzungsmuster entnommen wurde:

  • Sydney: 3 Jahre
  • Brisbane: 3 Jahre, 2 Monate
  • Canberra: 5 Jahre, 3 Monate
  • Perth: 4 Jahre, 5 Monate
  • Melbourne mit VIC-Rabatt: 2 Jahre, 6 Monate
  • Melbourne ohne VIC-Rabatt: 3 Jahre, 6 Monate
  • Adelaide: 3 Jahre
  • Darwin: 6 Jahre, 4 Monate
  • Hobart: 6 Jahre

Hinweis: Ihre Umstände variieren - stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigenen Schätzungen vornehmen, wenn die Rückzahlung für Sie wichtig ist.

Über den solaren Eigenverbrauch

Australische Haushalte, die tagsüber viel Strom verbrauchen oder ihre Geräte auf Timer einstellen können, können einen Eigenverbrauch von 50% oder mehr aufweisen und eignen sich natürlich für Solarmodule.

Solche Haushalte können sehr kurze Amortisationszeiten zwischen 2,5 und 5 Jahren verzeichnen, was einer Rendite von 20 bis 25% entspricht.

Zu Hause habe ich 6 kW Solar und eine Batterie sowie 2 Elektroautos. Auf meiner letzten Winterrechnung lag mein Eigenverbrauch bei erstaunlichen 90%.

Da die Welt immer elektrischer wird, wird die Menge an Solarstrom, die in einem typischen Haus verbraucht wird, nur noch zunehmen.

Aber gerade jetzt, wenn Sie wochentags nicht zu Hause sind und keinen energiesparenden Pool oder Akku haben, ist Ihr Eigenverbrauch geringer. Dies kann die einfache Amortisation auf fünf bis sieben Jahre verschieben, hauptsächlich abhängig davon, wie hoch Ihr Einspeisetarif ist.

Bedenken Sie jedoch, dass dies in der Regel eine Kapitalrendite von 12 bis 15% ist - versuchen Sie, diese von der Bank zu erhalten!

Ich werde diesen Abschnitt mit den Worten abschließen: Vermeiden Sie jedes Solarenergieunternehmen, das die Einsparungen Ihrer Solaranlage auf der Grundlage eines 100% igen Eigenverbrauchs berechnet.

Verrückter hoher Eigenverbrauch, wie mein Winterkonsum, ist immer noch selten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Einsparungen für realistischere Szenarien wie 20% und 50% Eigenverbrauch sehen.

# 8 Welche Preisspanne können Sie für hochwertige Solarenergie erwarten und warum können die Preise stark variieren?

Ab Januar 2021 liegen die ungefähren Preise für hochwertige Solarmodulsysteme in Australien (Tier 1-Module + Qualitäts-Stringwechselrichter), einschließlich der vollständigen Installation, im Bereich von:

3 kW: $3,500 – $5,000
5 kW: $4,500 – $8,000
6,6 kW: $5,000 – $9,000
10 kW: $8,000 – $12,000

Um es klar auszudrücken: Die oberen Preise gelten für Top-End-Systeminstallationen (z. B. LG / Sunpower-Panels), die von einem Solarenergie-Handwerker installiert wurden.

Beachten Sie, dass in den oben genannten Preisen auch der Rabatt auf den Solar-Rabatt enthalten ist.

Für diejenigen unter Ihnen in Victoria enthalten die oben genannten Preise jedoch nicht den von der viktorianischen Regierung angebotenen Rabatt auf Bundesstaatsebene (der einen weiteren Rabatt von bis zu 1.850 USD vorsieht).

Wenn Sie ein Downgrade auf einen seriösen Budget-Wechselrichter durchführen möchten (z. B. Marken auf der linken Seite der Wechselrichtertabelle weiter oben auf dieser Seite), Möglicherweise können Sie rund 800 US-Dollar sparen auf diese Preise.

Die Kosten können steigen, wenn Sie ein Upgrade der Telefonzentrale benötigen oder andere elektrische Arbeiten erforderlich sind, um Ihr Haus für Solarenergie geeignet zu machen, oder wenn das Design Ihres Hauses die Installation erschwert.

Wenn Sie sich für die Installation von Mikro-Wechselrichtern oder eines auf Optimierern basierenden Systems über einem String-Wechselrichter entscheiden, steigen die Kosten ebenfalls um ca. 20%.

Durch die Installation eines Batteriespeichers (für ein netzunabhängiges oder hybrides System) wird der Preis des Systems mindestens verdoppelt.

Pro-Tipp: Wirklich billige Solaranlagen kosten auf lange Sicht mehr durch Reparaturen und Leistungsverluste. Ich fordere meine Freunde auf, diese Systeme zu meiden. It breaks my heart to see cheap solar panels go to landfill after a few years.

#9 Batteries – do you need them?

Batteries are great for energy security. The peace of mind from knowing that you will still have lights, refrigeration and other essential circuits no matter what happens to the grid can be priceless.

Batteries are also great fun. Seriously! There is something extraordinary about seeing your house run off nothing but battery power.

Batteries also provide a form of insurance against the risk of electricity prices going up and feed-in-tariffs going down.

A properly sized, correctly installed and configured battery can reduce your grid use by up to 95%, making you almost immune to electricity and feed-in tariff changes. To be clear – no-one knows which way electricity prices and feed-in-tariffs will go. However, if you have a battery you won’t care!

But these benefits come at a cost.

For example – without a battery rebate – it will cost around $10,000 to add a decent amount (around 10 kWh) of quality energy storage to a solar power system in Australia. Take 30-50% off these costs if you live in VIC, ACT or SA and are eligible for your state’s battery rebate.

The typical payback period of an unsubsidised battery of that size is at least 15 years. Most batteries have a 10-year warranty.

Compare this with a solar energy installation without batteries. A regular non-battery solar power system has a typical payback of around 3-6 years and will last about 25 years.

So – if you are buying batteries only to save money, unless you can access a state-based battery rebate, installing battery storage isn’t worth it for you. My advice is to wait 2-5 years for battery costs to come down before investing in energy storage.

Certainly don’t wait for batteries to come down in price before buying a solar power system, because that is locking in more years of high energy bills every quarter.

Pro-tip: You don’t need to buy a special type of system to be ready for batteries. Every grid connect system ever installed in Australia is compatible with future batteries using a technique called ‘AC coupling’.

But if you want a battery for energy security, insurance against changing electricity prices, and for the exciting technology, go for it. I’ve got one on my home, and I love it.

A note about state battery rebates: In South Australia, some postcodes in Victoria and ACT you can now get a battery subsidy which could halve the cost of a battery installation, potentially giving a sub-10-year payback.

A note about Virtual Power Plants (VPPs): A recent phenomenon is the ‘VPP’. In a nutshell, you can get a cheaper battery if you agree to let your electricity retailer control it.

They will then be able to charge and discharge your battery at will to profit from electricity price fluctuations. These VPPs are very new – so buyer beware! My personal take is if you want more control of your energy use, then don’t relinquish control to a big energy company.

Pro Tip: Counter-intuitively, some battery systems will not provide backup when the grid goes down. If you want backup, you must specify this upfront, as it requires careful design and some rewiring of your switchboard.

#10 How are you planning on paying for your system? Understanding finance.

Most Australians buy solar power systems with cash. If you are debt-free and have cash looking for a place to go, investing in a solar power system is worth serious consideration.

A solar system installation currently generates a tax-free, reliable return that is far higher than bank interest rates or government bonds at the time of writing.

However, some of us don’t have the luxury of easy access to thousands of dollars. Many solar installers offer “no interest” finance – and if that sounds too good to be true, it’s because it probably is.

Pro Tip: If you see a deal that claims ‘no interest’, your BS detector should be going off. All finance has a cost. The “no interest” deals often charge the installer a fee of around 15-25% on top of the ‘cash’ price. That extra cost is ultimately paid by you.

Now – don’t misunderstand me. Plenty of reputable solar installers, not just the ripoff merchants, offer “no interest” finance because many customers demand it.

But in my experience, you can get a much better deal overall by shopping around for a low-interest finance provider and avoiding the easy-sign-up, ‘no interest’ deals.

#11 Remote inverter shutdowns – scary sounding, but benign.

In South Australia, it’s been a requirement since October 2020 that your solar system can be ‘shut down’ remotely by the electricity network.

Why should non-South Australians reading this care? Because this will likely roll out nationally as the other states catch up with SA’s solar power capacity per capita.

This means the local network in SA, and soon networks across Australia will have a big red button that can shut down all recently installed solar power systems from exporting to the grid! Sounds a bit scary, eh?

Some believe this means the government will shut down your solar power system whenever they like, and that installing solar is now no longer worth it as a result. There are all sorts of conspiracy theories going around about this.

Speaking as a chartered electrical engineer who understands how hard it is to maintain the electricity grid, the SA government’s concerns regarding the grid’s stability are well-founded.

I would be astonished if such remote shutdowns happened more than 2-3 times a year, for more than a few hours at a time.

Meaning – any shutdowns’ financial impact is likely to be in the tens of dollars per year.

Pro Tip: While some solar system designs will totally switch off when they receive the ‘remote-shutdown’ command, better-designed systems will only shut off grid exports while continuing to deliver solar power to your home. Insist on the latter design if you are getting solar in South Australia (and if you are forward-thinking, insist on it wherever you live).

Don’t stress about scary-sounding “remote shutdowns”. Be glad Australia is taking steps to integrate world-leading amounts of renewable energy into the Australian grid.

It is a wonderful thing that solar power is now so abundant that we occasionally have too much. It means we typically have heaps of clean energy running through the grid, which is something to be really proud of.

The next step

So there you have it, my ‘101’ guide to solar power for your home.

If you have any burning questions about the information in this guide, my contact details are:

Snail mail: 3/39 Grenfell St, Adelaide, SA 5000 Australia

If you’re considering installing solar panels or batteries for your home or business, SolarQuotes can help you get quotes from high-quality, trusted installers quickly and easily:

Finn Peacock, founder of SolarQuotes.com.au

Disclaimer: This page does not constitute financial advice. Peacock Media Group Pty Ltd recommends you seek independent financial advice before signing any contracts, and your mum probably does too.


Energia solare vantaggi e svantaggi

L’uso dell’energia solare, anche per uso domestico, viene sempre più spesso presa in considerazione. Ma prima di investire in un impianto a energia solare bisogna valutare bene i vantaggi e gli svantaggi che questo tipo di tecnologia comporta.

Vantaggi

I vantaggi che si ottengono utilizzando l’energia solare sono molti:

  • è costantemente utilizzabile in quantità. È possibile sfruttare l’energia del sole senza preoccupazioni, proprio perché è una fonte rinnovabile e inesauribile
  • è a basso costo. Utilizzare questo tipo di energia permette di risparmiare notevolmente sulle bollette, essa è economica poiché non prevede costi di produzione o trasporto, previsti invece per l’energia ottenuta da combustibili fossili
  • è un’energia pulita. Il processo che permette di ottenere energia dal sole non inquina il pianeta
  • è un investimento. Installare un impianto che utilizza l’energia solare prevede un costo iniziale che viene poi recuperato nel tempo grazie a bollette più basse Esistono anche molti incentivi offerti dallo Stato che ne ammortizzano i costi
  • è autoprodotta. Questo tipo di energia si può ottenere anche senza essere dipendenti da grandi società a differenza dei combustibili. È possibile infatti produrla privatamente, ad esempio sul tetto della propria casa
  • prezzo sempre inferiore. I sistemi a energia solare hanno costi sempre più vantaggiosi
  • è certificata. La tecnologia che viene usata allo scopo di ottenere energia dal sole è molto sicura e richiede poca manutenzione.

L’uso dell’energia solare in ambiti privati si sta diffondendo sempre di più. Una maggiore sensibilità verso i temi ambientali sta agevolando e diffondendo le energie pulite e rinnovabili, con lo scopo di ridurre le emissioni di CO2 e l’inquinamento. In più, utilizzare questo tipo di energia permette di ottenere l’indipendenza energetica.

Optare per immagazzinare energia prodotta da un impianto a energia solare significa quindi produrre buona parte del proprio fabbisogno energetico, facendo scendere i costi delle bollette relative all’utilizzo della rete elettrica nazionale. In più si avrà il piacere di produrre e usare un’energia pulita a impatto zero.

Svantaggi

Ovviamente però, anche se i vantaggi sono molti, ci sono anche vari svantaggi che bisogna conoscere e prendere in considerazione.

  • discontinuità: Si dovrà continuare ad usufruire dalla rete elettrica nazionale perché l’energia solare, ad oggi, da sola non basta a soddisfare il fabbisogno energetico, dal momento che essa è variabile e discontinua. Non solo dipende dal succedersi del giorno e della notte, ma anche dalle condizioni metereologiche e quindi dal cambio delle stagioni
  • difficoltà legate allo spazio: a volte può essere difficile se non impossibile installare un impianto a luce solare privato. Per far in modo di ottenere abbastanza energia dai raggi solari, infatti, si devono disporre pannelli solari su un’area abbastanza estesa. Altri problemi potrebbero sorgere nel caso in cui si condivide un edificio con altri condomini ad esempio. In questo caso tutti devono essere d’accordo e partecipare alle spese di installazione per un impianto comune
  • costo: la spesa iniziale per installare un impianto a energia solare è un vero e proprio investimento che non rientra nelle possibilità economiche di tutti. Anche se è possibile recuperare l’importo speso nel giro di una decina di anni. Bisogna però considerare il fatto che esistono diversi incentivi, come ad esempio le detrazioni fiscali, per chi sceglie di investire in un impianto fotovoltaico.


Energia Solare

L'energia solare è una fonte di energia rinnovabile che funziona assorbendo la luce solare e convertendola in energia elettrica. L'installazione di pannelli solari fotovoltaici consente alle aziende di generare valore da risorse come tetti, parcheggi o terreni inutilizzati e produrre energia in autonomia, anziché consumare quella ad alto costo della rete elettrica.

L'energia generata dai pannelli solari fotovoltaici può essere utilizzata direttamente in sito, immagazzinata per utilizzo futuro o reimmessa nella rete per generare nuove fonti di entrate. Questo tipo di energia è conveniente, affidabile e sostenibile al 100%: l'ideale per le aziende che vogliono ridurre sia i costi dell'energia che le emissioni di carbonio.

Ulteriori informazioni sulla nostra soluzione per l’energia solare

Guarda il nostro video per capire perché il solare dovrebbe essere parte integrante della tua strategia energetica. Utilizzare una fonte di energia rinnovabile al 100% e generare elettricità efficiente direttamente in sito.


Energia solare vantaggi e svantaggi

Abbiamo capito l’energia solare come funziona, quali tipologie di impianto si possono usare per trarre maggiori benefici, ma bisogna anche conoscere, oltre ai pregi, anche i difetti delle varie tipologie di energie alternative, quindi soffermiamoci un attimo a provare a capire per l’energia solare vantaggi e svantaggi in cosa consistono, così da avere un’idea chiara se conviene realmente usare l’’energia del sole per produrre elettricità o meno. Ovviamente la risposta è scontata, in quanto chiaramente qualunque fonte naturale che consenta di evitare l’uso di combustibili fossili rappresenta un grande beneficio, sia in termini di risparmio economico sia per quanto concerne il benessere della natura, ma avere una panoramica completa è molto importante. Il sole, come tutti noi ben sappiamo, è una delle fonti energetiche più green e naturali (oltre che non inquinante) che esistono, dal momento che non prevede nessuna combustione a gas e quindi nessuna emissione di anidride carbonica o di altro agente che rischierebbe di portare a un inquinamento anche su grande L’installazione di un impianto fotovoltaico, sebbene la grande maggioranza di noi probabilmente lo vorrebbe se avesse un terreno ove posizionarlo, è innegabile che rappresenta una spesa cospicua e i tempi prima che questa spesa venga ripagata dal risparmio sulla bolletta ottenuto grande allo sfruttamento dell’energia solare per la produzione di elettricità possono essere anche talvolta abbastanza lunghi, quindi si deve considerare come ci possano volere anche taluni anni prima che si possa ottenere una situazione di parità tra la spesa sostenuta e il risparmio, e ulteriore tempo prima di poter guadagnare con l’utilizzo dell’impianto fotovoltaico. Questo può rappresentare un elemento negativo, anche se ovviamente dipende da persona a persona e dalla propria disponibilità economica: se si hanno problemi economici, affrontare l’acquisto di un impianto fotovoltaico potrebbe non essere ottimale, mentre qualora si avessero dei risparmi da parte, e usandoli non si intaccherebbe la propria qualità di vita negli anni a venire, allora investire in un impianto fotovoltaico è senz’altro una scelta intelligente. Parlando di energia solare vantaggi e svantaggi, ci siamo concentrati finora principalmente sui vantaggi, ma occorre pensare a uno dei principali svantaggi del fotovoltaico, ovvero il rischio di non avere una garanzia sulla produzione di energia elettrica(a causa degli eventi climatici, e anche del semplice alternarsi del giorno e della notte, considerando inoltre come durante l’inverno le giornate siano più brevi e di conseguenza anche la quantità di sole che può irradiare i pannelli consentendo loro di accumulare energia), ma per ovviare a tale problematica esiste il sistema di accumulo, il quale è già previsto solitamente all’interno dell’impianto solare termico.

Capire nel concreto l’energia solare come funziona è davvero molto interessante, così come stabilire quali sono per l’energia solare vantaggi e svantaggi, in modo da capire se l’uso di questa tipologia di impianti può davvero fare al caso proprio, rispondendo a quali sono i propri bisogni in termini di efficienza energetica per uso domestico o industriale, o meno.


Video: Hornet kills wasps Vespula germanica. Hornisse killt Wespen