Neu

Wann ist es besser Himbeeren zu pflanzen oder was bevorzugt die rote Beere?

 Wann ist es besser Himbeeren zu pflanzen oder was bevorzugt die rote Beere?


Zuerst müssen Sie einen Standort für Himbeeren auswählen. Der Strauch kann im Schatten wachsen und gedeihen, bringt aber schlechte Ernten. Die Triebe greifen nach der Sonne und bilden hauptsächlich auf den unreifen Spitzen Knospen, die im Winter gefrieren.

Seitenwahl

Wir wählen einen Platz für einen Himbeerbaum, der sonnig und vorzugsweise vor Nordwinden geschützt ist. Es wird empfohlen, die Zeilen von Nord nach Süd oder von Nordosten nach Südwesten zu platzieren. Bei dieser Anordnung wird der Himbeerbaum vor allem von der Sonne beleuchtet.

Video über das Pflanzen von Himbeeren

Entwässerte fruchtbare, leicht lehmige Böden eignen sich für Himbeeren. Sandiger Boden ist ebenfalls geeignet, aber dann müssen Sie jedes Jahr organische Dünger unter die Pflanze auftragen.

Pflanzdaten für Himbeeren

Viele machen sich Sorgen, wann es besser ist, im Herbst oder Frühling Setzlinge zu pflanzen? Wir stellen sofort fest: Für verschiedene Klimazonen ist die Pflanzzeit von Himbeeren unterschiedlich.

In den südlichen Regionen gibt es einen langen, eher warmen Herbst. Herbstpflanzung ist vorzuziehen. Die besten Daten sind Ende September - die erste Oktoberhälfte. Himbeersämlinge vor dem Frost haben Zeit, jungen neuen Wurzeln zu geben. Im Frühjahr beginnen sie sofort zu wachsen und entwickeln sich in der Regel besser.

Auf dem Foto Vorbereitung für das Pflanzen von Himbeeren

Der Frühling im Süden ist trocken, heiß und vergeht schnell. Wenn die Sämlinge zu diesem Zeitpunkt gepflanzt werden, treten sie in die Knospungsphase ein, ohne Zeit zu haben, Wurzeln zu schlagen. Aufgrund der unzureichenden Feuchtigkeitsmenge wurzeln die Sämlinge nicht gut und sterben ab.

In den nördlichen Regionen ist der Frühling feucht und anhaltend, was sehr gut ist, um günstige Bedingungen für das Überleben der Sämlinge zu schaffen. Aber im Herbst im Norden ist es besser, keine Pflanze zu pflanzen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Pflanzen oft gefrieren, besonders wenn der Schnee spät ist.

In der mittleren Gasse können Himbeeren sowohl im Herbst als auch im Frühling gepflanzt werden. Wann ist die beste Zeit, um Himbeeren zu pflanzen? Die Erfahrung zeigt, dass das Pflanzen im Herbst immer noch das beste Ergebnis liefert. Wenn die Sämlinge in der ersten Oktoberhälfte gepflanzt werden, haben sie Zeit, bis zum Winter stärker zu werden, und der Schnee, der gefallen ist, schützt sie vor dem Einfrieren. Wenn der Schnee jedoch zu spät fällt, kann es zu Gefrieren kommen. Winterarme Sorten wie schwarze Himbeeren werden am besten im Frühjahr gepflanzt.

Auf dem Foto sind Himbeersträucher zu sehen

Herbstpflanzung

Nehmen Sie zum Pflanzen im Herbst jährliche Wurzeltriebe, die aus zufälligen Knospen an den Wurzeln von Mutterpflanzen gewachsen sind. Sie werden ausgegraben und die Wurzeln untersucht. Beschädigte und zu lange abschneiden. Damit Himbeersämlinge gut anfangen:

  1. Wählen Sie einen geeigneten Ort.
  2. Das Pflanzen beginnt, wenn Ersatzknospen am Wurzelkragen des Sämlings erscheinen. Diese Periode wird durch den Blattfall bestimmt, was auf die Beendigung des Pflanzenwachstums hinweist. Der Zeitpunkt für das Pflanzen von Himbeeren im Herbst ist, wie bereits erwähnt, die erste Septemberhälfte, dh etwa zwei Wochen vor dem Gefrieren des Bodens.
  3. Bereiten Sie den Boden vor.
  4. Die Zeilen sind markiert, wobei zu berücksichtigen ist, dass der Strauch bis zu 12 Jahre an einer Stelle wächst.
  5. Beim Absenken in einen Graben oder ein Pflanzloch werden die Wurzeln der Pflanze begradigt und darauf geachtet, dass sie sich nicht nach oben biegen.
  6. Nach dem Pflanzen werden die Büsche mit einer Nährstoffmischung bedeckt und mit Füßen getreten, so dass der Wurzelkragen auf Bodenniveau bleibt.
  7. Setzlinge werden geschnitten, wobei 15 bis 20 cm des Stammes über dem Boden verbleiben. Das Beschneiden während des Pflanzens ist für eine normale Wurzelentwicklung unerlässlich.
  8. Gießen Sie einen halben Eimer Wasser unter jeden Busch.
  9. Jeder Sämling ist 10-12 cm zusammengekauert.
  10. Das gesamte Grundstück wird unter Himbeersägemehl, Torf oder gehacktem Stroh gemulcht.
  11. Überprüfen Sie die Qualität der Passform. Die Büsche ziehen sanft. Wenn der Sämling nachgibt und aus dem Boden gezogen wird, muss er umgepflanzt werden, sonst gefriert er im Winter.

Auf dem Foto Himbeeren pflanzen

Wenn alles richtig gemacht ist, erscheinen im Sommer die ersten Beeren.

Frühlingsbepflanzung

Unmittelbar nach dem Auftauen des Bodens beginnt der Busch einen intensiven Saftfluss. Heißes und trockenes Wetter kann jederzeit kommen. Im Frühjahr gepflanzte Setzlinge wurzeln lange, da sie bereits kleine Blätter haben. Ersatztriebe beginnen zu erscheinen und brechen während des Pflanzens. Diese Triebe verwenden viele Nährstoffe der Pflanze selbst für ihr Wachstum, da unterentwickelte Wurzeln die Pflanze nicht mit Feuchtigkeit versorgen können. Die Pflanze wird nur durch einen sehr geringen Schnitt der Triebe auf die Knospen gerettet, die noch nicht zu wachsen begonnen haben.

Wählen Sie zum Pflanzen Büsche mit Trieben mittlerer Dicke. Beim Kauf von Sämlingen ist es ratsam, sich für mittelgroße Exemplare mit 1-3 reifen oberflächlichen Stielen zu entscheiden, die ein gut entwickeltes faseriges Wurzelsystem aufweisen.

Fotos von Himbeersämlingen

Pflanzmethoden

Wir haben uns für den Zeitpunkt des Pflanzens entschieden. Jetzt ist es an der Zeit, die bestehenden Methoden zum Pflanzen von Himbeeren in Betracht zu ziehen:

  • gewöhnlich (gemeinsame Kultivierungsmethode);
  • Busch (separate Anbaumethode);
  • im Behälter.

Das Private ist das zweckmäßigste und bequemste. Es wird von fast allen Gärtnern bevorzugt, die Himbeeren sowohl für den Eigenverbrauch als auch zum Verkauf anbauen.

Viele Gärtner bevorzugen die Buschmethode zum Züchten von Sträuchern. Die Büsche werden in einem Abstand von 1,5 bis 1,7 Metern voneinander gepflanzt. Jedes Jahr nimmt die Anzahl der Stämme am Busch zu und im vierten Jahr hat die Himbeere 10 gut entwickelte Triebe. Natürlich werden schwache Triebe herausgeschnitten. Himbeersträucher sind flauschiger, wenn sie separat angebaut werden.

Abgebildet ist ein Himbeerbusch

Oft sind Sommerhäuser klein, aber Sie möchten verschiedene Pflanzen anbauen. Dann ist es angebracht, Himbeersträucher in Plastik- oder Metallbehälter zu pflanzen. Die Größe des Gefäßes sollte 50 cm hoch und im Durchmesser sein. Der Boden des Behälters wird abgeschnitten und in das Loch gegraben. Der Behälter ist mit fruchtbarem Boden gefüllt, der mit verrottetem Mist gemischt ist. Diese Methode lässt kein Überwachsen zu. Der Platz neben dem Busch kann für andere Pflanzen genutzt werden.

Die gewöhnliche Pflanzmethode ist wiederum in Grube und Graben unterteilt. Viele Gärtner weigerten sich, für jeden Sämling Löcher zu graben. Die Grabenmethode ist mühsamer, liefert jedoch das beste Ergebnis. Alle Sämlinge erhalten gleichermaßen die Nährstoffe, die für eine normale Entwicklung und Fruchtbildung notwendig sind. Gräben werden ca. 3 Wochen vor dem Pflanzen gegraben. Der Boden wird von mehrjährigen Unkräutern befreit. Die Stelle ist mit Pfählen markiert, Schnüre werden gezogen und Gräben werden 45-50 cm tief und 50-55 cm breit gegraben.

Verrotteter Mist wird am Boden des Grabens in einer Schicht von bis zu 10 cm platziert, der Mist wird mit doppeltem Superphosphat bestreut. Vermicompost wird darüber gegossen. Wenn sich auf dem Gelände fruchtbares Land befindet, wird die oberste fruchtbare Schicht auf den Boden des Grabens gelegt. Nur wenig Asche wird als Dünger ausgebracht. Es verbessert den Geschmack der Beeren.

Auf dem Foto eine gewöhnliche Methode zum Pflanzen von Himbeeren

Gittergerät

Der Strauch braucht Unterstützung, sonst hängen die Triebe durch und brechen unter dem Gewicht der Beeren. Der empfohlene Abstand zwischen den Reihen beträgt 1,8 Meter, zwischen den Sämlingen 30 cm. Sie können Löcher in einem Abstand von 70 cm bohren, aber 2 Pflanzen in sie pflanzen. Leider wurzeln nicht alle Pflanzen, frieren aus oder sterben aus anderen Gründen ab. Damit wird der optimale Abstand zwischen den Pflanzen erreicht.

Säulen werden am Anfang und Ende jeder Reihe installiert. Wenn die Reihen lang sind, wird empfohlen, alle 4 Meter in die Stützen zu fahren.

Ein Draht wird in einem Abstand von 1 Meter vom Boden gezogen. Es ist hierfür nicht erforderlich, neuen verzinkten Draht zu kaufen. Darauf rutschen die Büsche, egal wie gut sie gebunden sind, und häufen sich zu Haufen. Ein Draht, der bereits Zeit hatte, mit einer dünnen Rostschicht bedeckt zu werden, funktioniert gut.

Video über das richtige Pflanzen von Himbeeren

Ein solches Gitter ist für das erste Jahr des Himbeerwachstums geeignet. Fügen Sie im nächsten Jahr zwei weitere Drahtreihen hinzu: in einer Höhe von 30 cm über dem Boden und 1, 5 über dem Boden. Die Triebe werden in einem Abstand von 10 cm voneinander an einen Draht gebunden. Sie können ein Seil oder Kupferdrahtstücke für das Strumpfband verwenden.

Wenn Sie unseren Empfehlungen folgen, erhalten Sie mit Sicherheit eine gute Ernte der köstlichen, duftenden Beere.

[Stimmen: 12 Durchschnitt: 3,9]


Wie und wann man restliche Himbeeren beschneidet

In Russland gibt es kaum jemanden, der Himbeeren nicht mag. Und wenn Sie diese Beere auf Ihrer Website anbauen möchten, sollten Sie wichtige Informationen zur Pflege kennen, dank derer die Pflanze Sie jedes Jahr mit einer wunderbaren Ernte begeistern wird. Dies ist ein Verfahren wie das Beschneiden von remontanten Himbeeren.


Wie man Himbeeren auf der Baustelle pflanzt

Am besten im Frühjahr eine Schutzschicht auf Himbeeren streuen. In diesem Fall ist es nicht erforderlich, die Blätter des letzten Jahres zu entfernen. Aber es ist besser, im Herbst Himbeeren zu pflanzen. Die Sämlinge werden im Voraus vorbereitet. Sie können zwei Büsche in einer Vertiefung pflanzen, dies hilft ihnen eher, dem Winter standzuhalten.

Denken Sie beim Pflanzen von Sämlingen im Herbst daran, dass diese einige Zentimeter tiefer als gewöhnlich sein müssen. Es ist auch darauf zu achten, dass die Wurzeln in Zukunft nicht austrocknen und bei kaltem Wetter nicht gefrieren.

Vor dem Pflanzen muss der Busch leicht geschüttelt werden, die Erde bleibt nur im Plexus der Wurzeln. Dies reicht aus, damit der Busch gut Wurzeln schlägt. Für die Bewässerung ist Wasser mit mittlerer Temperatur erforderlich. Himbeeren sollten nicht mit kaltem Wasser gegossen werden.

Der beste Weg zu wachsen ist Gitter. Es wird viel einfacher sein, Beeren zu pflücken, und es ist bequemer, alte, tote Büsche auszuschneiden.

Das Gitter selbst kann Metall-H-förmig sein, mit quer verlaufenden Stahlverengungen, deren Abstand fünfzig Zentimeter betragen sollte. Die Höhe der Struktur beträgt etwa eineinhalb Meter. Vergessen Sie nicht, getrocknete Büsche zu entfernen, die keine Früchte mehr tragen. Sie beeinträchtigen gesunde.

Vorbehaltlich der Regeln für das Pflanzen und Pflegen der Büsche können Sie sich auf eine jährliche reiche Ernte an Himbeeren verlassen.

  • Welche Art von restlicher Himbeere ist eine der besten: "Karamell"
  • Wie man Himbeeren im Garten pflegt
  • Wie man restliche Himbeeren pflanzt
  • Wie man Himbeeren verpflanzt
  • Wie man einen Himbeerbaum züchtet
  • So schaffen Sie die perfekten Bedingungen für Himbeeren
  • Wie man Himbeeren im Herbst pflegt
  • Wie man Himbeeren umzäunt
  • Wie man Himbeeren im Sommer für eine gute Ernte pflegt
  • Wie man einen Garten pflanzt
  • Wie man Himbeeren im Frühjahr pflegt
  • Himbeerpflege: Doppelschnitt
  • Wie man restliche Himbeeren richtig pflegt
  • Wie man Himbeeren beschneidet
  • Wie man einen Obstgarten pflanzt
  • Wie man Himbeeren aus Samen züchtet
  • Himbeerbaum - hoher Ertrag und Unprätentiösität
  • So steigern Sie Ihre Himbeerernte
  • Wie man Himbeeren im Frühjahr düngt
  • Wie man restliche Himbeeren mit grünen Stecklingen im Frühjahr vermehrt
  • Himbeerbaum: Bewertungen, Beschreibung, Ertrag und Pflege
  • Wie man Himbeeren düngt

Möglichkeiten, Himbeeren im Garten zu pflanzen

Setzlinge... Es ist die einfachste und daher beliebteste Methode zum Verteilen von Himbeeren. Dies ist der Hauptvorteil. Darüber hinaus gibt es keine Mängel, aber dies unterliegt allen Regeln für das Pflanzen von Himbeeren.

Saat... Es ist für diejenigen geeignet, die keine Angst vor dem Ärger haben, der sich lange hinziehen wird. Viel Ärger ist der Hauptnachteil der Methode. Es besteht jedoch die Möglichkeit, auf Ihrer Website einige seltene Himbeersorten anzubauen.

Stecklinge... Es ist praktisch für diejenigen Sommerbewohner, die darüber nachdenken, wie man Himbeeren auf einer großen Fläche pflanzt. Das Schneiden nimmt auch viel Zeit in Anspruch. Aber es wird sich auszahlen, dass viel Pflanzmaterial erscheint, wenn alle Arbeiten korrekt ausgeführt werden.


Günstige Tage zum Anpflanzen von Himbeeren im August nach dem Mondkalender

Beim Pflanzen und Pflegen von Himbeerpflanzungen ist es wichtig, die Mondphasen einzuhalten. Die zum richtigen Zeitpunkt gepflanzten Büsche wurzeln besser und entwickeln sich schneller, liefern reichlichere Erträge, zeigen eine gute Resistenz gegen verschiedene Krankheiten und überwintern erfolgreich

Die folgenden Daten des Monats sind günstig für die Bepflanzung im August:

  • 2-3
  • 10-12
  • 20-22
  • 29-30.

Es ist nicht immer möglich, an den richtigen Tagen zu pflanzen. Hauptsache, ungünstige Zeiten zu vermeiden, in denen Ausgrabungen im Himbeerbaum kategorisch kontraindiziert sind. Es gibt dieses Jahr einige schlechte Landetage. Zu den ungünstigen Zahlen zählen der 13. bis 15. August.


Welche Düngemittel brauchen Himbeeren?

Die meisten Gärtner bevorzugen organische und natürliche Düngemittel. Die Herbstfütterung von Himbeeren erfolgt mit Gülle, Kompost, Hühnerkot, Torf, Asche, Gründüngung.

Im Herbst werden Himbeeren am besten biologisch gefüttert.

Einmal alle 3-4 Jahre im Herbst wird verrotteter Mist oder Kompost zum Graben mit einer Geschwindigkeit von 4-5 kg ​​pro 1 m² eingeführt. Und der Boden wird für den Winter jährlich mit Torf (10-15 cm Schicht) gemulcht. So können Sie gleichzeitig das Wurzelsystem vor Kälte schützen und die Bodenstruktur verbessern.

Das Füttern von Himbeeren mit Hühnerkot erfolgt mit Vorsicht, da es sich um einen hochkonzentrierten Dünger handelt. Abfall wird am besten in flüssiger Form verwendet. Der Dünger wird im Verhältnis 1:20 mit Wasser verdünnt und der Boden im Himbeerbaum gleichmäßig bewässert.

Holzasche wird nach der Ernte verwendet, wenn den Pflanzen Kalium fehlt und sie den Säuregehalt des Bodens neutralisieren müssen. Etwa 100 g Asche sind im Stammkreis jedes Strauchs verstreut.

Wenn in den Gängen des Himbeerbaums Siderate (Senf, Wicke, Klee) wachsen, werden sie nach der Ernte gemäht und in den Boden eingebettet. Bis zum Frühjahr wird die grüne Masse verrotten und dadurch die Fruchtbarkeit des Bodens erhöhen.

Wenn Sie im letzten Jahr bereits organische Düngemittel für die Fütterung von Himbeeren verwendet haben, ist es jetzt besser, Mineraldünger hinzuzufügen.


Nicht viele Gärtner wissen, dass der Himbeerbusch alle vier Jahre oder mindestens alle fünf Jahre an einem neuen Standort neu gepflanzt werden muss. Tatsache ist, dass der Beerenstrauch den Boden erschöpft und keine guten Früchte trägt. Neuer Boden ist ein Anreiz für das Wachstum neuer Triebe. Als Ergebnis erhalten wir eine gute Ernte. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass die Besitzer des Busches dieses Verfahren nicht vernachlässigen und nicht faul sind, dieses Verfahren durchzuführen.

Das Umpflanzen von Himbeeren ist sowohl im Frühjahr als auch im Herbst oder Sommer gestattet. Die beste Option für Gebiete in der Region Moskau ist von Ende September bis Anfang Oktober. Dies liegt an der Tatsache, dass der Busch noch Zeit haben muss, um Wurzeln zu schlagen, bevor kaltes Wetter einsetzt, und dies dauert ungefähr einen Monat. Anfang November ist die Frist für eine Himbeertransplantation, aber diese Tage sind nur für diejenigen geeignet, die im Süden leben.

Vergessen Sie nicht, dass Himbeeren viel Licht (aber kein direktes Sonnenlicht) und Schutz vor Wind und Zugluft benötigen. Ausgehend von diesen Überlegungen sollten Sie einen Ort auf dem Gelände zum Pflanzen auswählen. Normalerweise wählen Sommerbewohner und Gärtner einen Ort in der Nähe des Zauns.

Himbeeren können an den Ort gepflanzt werden, an dem zuvor Gründüngung, Hülsenfrüchte oder Knoblauch gewachsen sind. Pflanzen Sie keine Himbeeren nach Kartoffeln oder Erdbeeren. Pflanzen Sie keine Himbeeren neben Brombeeren - sie werden sich streiten. Freunde von Himbeeren sind Rüben, Rainfarn und Ringelblumen - sie schützen die Beeren vor Insekten wie Motten, Fliegen, Ameisen und anderen Schädlingen.

3. Merkmale der Pflege von Himbeeren im Herbst und deren Vorbereitung auf den Winter in der Region Moskau (im Detail)

Damit sich Himbeeren im Sommer richtig entwickeln und gute Früchte tragen können, müssen im Herbst Verfahren wie Beschneiden, Füttern der Pflanze, Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen sowie Biegen und Mulchen der Triebe durchgeführt werden.

Viele unerfahrene Gärtner interessieren sich für die Antwort auf die Frage, warum und wofür Himbeeren beschnitten werden sollen. Tatsache ist, dass wenn Sie die Himbeeren im Herbst richtig schneiden, sie aus Dankbarkeit besser Früchte tragen. Es gibt auch eine Reihe anderer Gründe. Himbeeren, die im Herbst geschnitten wurden, haben größere Beeren. Auch nach dem Beschneiden halten Himbeersträucher der kalten Winterzeit leichter stand, haben ein ästhetischeres Aussehen und werden von der Sonne gut beleuchtet.

Zeitpunkt des Beschneidens von Himbeeren

Himbeeren werden am besten im August oder September geschnitten. Einige glauben, dass die Manipulation bis zum Einsetzen des kalten Wetters verschoben werden sollte.Dieses äußerst falsche Urteil schadet der Gesundheit der Pflanze: Je später die Pflanze geschnitten wird, desto mehr Schädlinge parasitieren darauf und die Krankheiten beginnen sich aktiv zu entwickeln. Infolgedessen kann die Pflanze während der Winterkälte vollständig absterben. Seien Sie umsichtig und verzögern Sie das Beschneiden nicht bis zum allerletzten Moment. Die ideale Option ist, die letzten Beeren zu pflücken und abzuschneiden.

Wie man trimmt

Um Himbeeren richtig zu schneiden, müssen Sie das richtige Werkzeug auswählen. Die falsche Wahl des Werkzeugs kann die Gesundheit Ihrer Pflanze irreparabel schädigen.

Zum Schneiden von Himbeeren sollte eine Gartenschere verwendet werden. Chinesische und einheimische Modelle passen nicht zu uns. Für ihre Herstellung wird minderwertiger Stahl verwendet, wodurch das Werkzeug schnell stumpf wird und es unpraktisch ist, es zu verwenden: Die Muskeln der Hände werden müde und es besteht Verletzungsgefahr.

Eine bessere Option ist eine von der Sowjetunion hergestellte Gartenschere, die Sie auf einem Flohmarkt oder auf Auktionen finden können. Eine einfachere, aber teure Option besteht darin, eine Website für Gärtner und Gärtner zu finden, ein Modell niederländischer, deutscher oder englischer Hersteller auszuwählen, zu bestellen und auf die Lieferung zu warten. Ja, es erfordert materielle Investitionen, aber es ist den Betrag wert. Sie sollten sich bewusst sein, dass Sie kein Geld wegwerfen, sondern es in Ihre Gesundheit investieren.

Was wird noch benötigt, um den Schnittvorgang durchzuführen?

Gartenhandschuhe nicht vergessen. Sie schützen Sie vor Verletzungen und Kratzern. Binden Sie die Peitschen mit einem Draht am Boden fest. Besorgen Sie sich dicke Nylonfäden für Strumpfbänder.

Top Dressing und Düngung von Himbeeren im Herbst

Nach dem Beschneiden wird empfohlen, den Himbeerbaum mit Phosphor- und Kalidünger zu füttern. Dies geschieht, um die Frostbeständigkeit sowie die Immunität der Pflanze zu erhöhen. Sie können sowohl organische Düngemittel (Gülle, Torf, Kompost oder Vogelkot) als auch Mineraldünger (Kaliumsalz) verwenden. Die Verwendung von Gründüngung (Vecooves, einjährige Lupine oder Senf) ist ebenfalls zulässig.

Damit Düngemittel den größtmöglichen Nutzen bringen können, müssen sie ordnungsgemäß verarbeitet werden.

Zuerst müssen Sie Schmutz und Himbeerabfälle entfernen und verbrennen und das Unkraut durchstechen. Der nächste Schritt ist das Entfernen der abgefallenen Blätter und des Mulchs. Dann tragen wir Dünger auf, bestreuen sie mit Erde und Wasser.

Schädlingsbekämpfung

Bei der Vorbereitung eines Himbeerbusches für die Überwinterung ist es sehr wichtig, Schädlinge im Voraus zu neutralisieren. So legt beispielsweise die purpurrote Gallmücke Eier in den Stiel, was der Pflanze irreparablen Schaden zufügt. Diese Stiele müssen geschnitten und geschnitten werden. Wenn dieser Vorgang nicht rechtzeitig durchgeführt wird, stirbt die Anlage ab.

Auch im Kampf gegen Schädlinge dürfen spezielle Präparate verwendet werden. Um Gallenmücken loszuwerden, wird Chlorophos verwendet, Alatar und Kemifos dienen als Schutz gegen den Rüsselkäfer, kolloidaler Schwefel spart vor der Spinnmilbe, Decis und Confidor sind die Mittel, um den Himbeerkäfer loszuwerden, Spark kommt mit der Himbeernierenmotte zurecht Aktelika bekämpft die Stängelfliege, um die Pflanze vorbeugend mit Spark zu besprühen.

Mulchen und Biegen von Trieben

Damit die Pflanze die Winterkälte erfolgreich überstehen kann, muss der Mulchvorgang durchgeführt werden - eine Oberflächenbedeckung des Bodens. Blätter, Torf oder Stroh sind dafür ideal. Sägemehl von Nadelbäumen wird bei uns nicht funktionieren: Sie oxidieren den Boden, und Himbeeren mögen das nicht.

Es wird auch empfohlen, das Verfahren zum Biegen der Triebe durchzuführen. Normalerweise wird diese Manipulation nach dem Entfernen der Blätter und dem Beschneiden durchgeführt. Die optimale Biegehöhe beträgt etwa vierzig Zentimeter. Die Höhe wird durch die Tatsache bestimmt, dass in diesem Fall der Schnee die Triebe vollständig bedeckt.

Das Verfahren zum Biegen von Trieben oder Strumpfbändern ist nicht für alle Himbeersorten erforderlich. Für Himbeersorten wie Spirina White, Balsam, Ruby Bulgarian, Coral und Modest ist kein Strumpfband erforderlich.

Die Nuancen der Pflege für verschiedene Sorten / Typen

Unabhängig davon möchte ich ein paar Worte über die Besonderheiten der Pflege remontanter Himbeersorten sagen.

Remontante Himbeersorten sind solche, die zweimal im Jahr Früchte tragen. Im Moment hat diese Gruppe ungefähr dreißig verschiedene Sorten. Auf dem Territorium der Region Moskau raten Experten, "Eurasien", "Herkules" und "Brjansk Divo" anzubauen.

Bei Vertretern dieser Sortengruppe wachsen jedes Jahr junge Triebe aus der Wurzel der Pflanze. Der obere Teil, kurz, gab Früchte, trocknet sehr schnell aus. Solche Merkmale bestimmen ihre eigenen Regeln für die Pflanzenpflege.

Erstens sollten beim Beschneiden nur noch einjährige Triebe übrig bleiben. Wenn Sie die Stängel älter lassen, führt dies in der nächsten Saison zu einem Ertragsrückgang. Dieser Schnitt wird im November durchgeführt und wartet auf den Moment, bis die Blätter vollständig gefroren sind.

Zweitens ist, wie Sie verstehen, die Vorbereitung des Himbeerbaums für den Winter nicht auf einen Schnitt beschränkt. Die Pflege remontanter Himbeersorten beginnt im Sommer und endet erst im Winter.

Die Düngung remontanter Himbeersorten sollte während der Sommer- und Herbstperioden erfolgen. Die Bewässerung muss vor dem Einsetzen des ersten Winterfrosts erfolgen. Das Wasser tut mir nicht leid - es sollte für die kommenden Monate ausreichen, aber ertrinken Sie Ihre Pflanzen bitte nicht. Gehen Sie dies im Allgemeinen mit Bedacht und Sorgfalt an. Vergessen Sie nicht, den Boden nach dem Gießen zu lockern und die Bodenschichten zu drehen. Nach Beendigung der Arbeiten ist das Mulchen obligatorisch. Es ist notwendig, mit einer Schicht Humus oder Mist zu mulchen. In diesem Fall muss die Höhe mindestens 10 cm betragen.

In letzter Zeit ist die schwarze Erdbeersorte immer beliebter geworden. Pflanzen Sie es nicht neben Rot, da es ihnen nichts nützt.

Nachdem wir alle Verfahren für die Pflege von Himbeeren im Herbst festgelegt haben, schlage ich vor, die Frage zu beantworten, was passieren wird, wenn Sie keine Manipulationen aus dieser Liste vornehmen. Die Antwort liegt auf der Hand: Ein sauberer Himbeerbusch ohne Schnitt verwandelt sich in dichtes wildes Dickicht. Ohne Fütterung und Düngung ist es für die Pflanze viel schwieriger, die Winterfröste, Schädlinge und Krankheiten zu überleben (wenn sie nicht behandelt werden). wird das Immunsystem schwächen, in dieser Situation ist das Mulchen und Biegen der Triebe nutzlos.

Liebe Sommerbewohner, seien Sie Ihren Pflanzen nicht gleichgültig. Führen Sie im Herbst alle Verfahren zur Pflege des Himbeerbusches durch. In diesem Fall erwartet Sie im Sommer eine erstaunlich gesunde, schmackhafte Ernte.


Schau das Video: jordbær