Sonstiges

Rock Purslane Care: Wie man Rock Purslane Pflanzen im Garten anbaut

Rock Purslane Care: Wie man Rock Purslane Pflanzen im Garten anbaut


Von: Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Was ist Rock Purslane? Heimisch in Chile, Rock Purslane (Calandrinia spectabilis) ist eine frostempfindliche Staude, die in milden Klimazonen Massen von hellvioletten und rosa, mohnartigen Blüten hervorbringt, die vom Frühling bis zum Herbst Bienen und Schmetterlinge anziehen. Das Laub ist ein attraktiver bläulicher Grünton.

Rock Purslane-Pflanzen eignen sich für den Anbau in USDA-Pflanzenhärtezonen 8 und höher. Sie halten Temperaturen von bis zu -4 ° C stand und vertragen Trockenheit wie ein Champion. In kühleren Klimazonen können Sie jährlich ein Portulak pflanzen. Diese vielseitige, sich ausbreitende Pflanze eignet sich gut für Steingärten und ist eine ideale Pflanze zum Xeriscaping. Rock Purslane Pflanzen sind auch hirschfest. Lesen Sie weiter, um Informationen zum Anbau von Felsportalen zu erhalten.

Rock Purslane Pflege

Kaufen Sie Purslane-Pflanzen in einem Gartencenter oder einer Baumschule. Alternativ können Sie Samen direkt im Garten pflanzen, nachdem im Frühjahr alle möglichen Gefahren durch Frost aufgetreten sind, oder sie acht Wochen vorher in Innenräumen beginnen.

Pflanzen Sie Rock Purslane in vollem Sonnenlicht. Wenn Ihr Klima im Sommer heiß ist, werden diese Pflanzen einen kleinen Schatten am Nachmittag zu schätzen wissen.

Rock Purslane kann in fast jeder Art von Boden wachsen, muss aber gut entwässert sein. Der kiesige oder sandige Boden ist ausgezeichnet. Sie können Rock Purslane auch in Behältern pflanzen, die mit einer hochwertigen Blumenerde gefüllt sind. Mischen Sie etwas groben Sand ein, um die Entwässerung zu verbessern.

Verteilen Sie eine dünne Schicht Mulch um die Pflanzen, nachdem der Boden im Frühjahr aufgetaut ist.

Rock Purslane erfordert nur sehr wenig Bewässerung. Gelegentlich Wasser, besonders wenn das Wetter heiß und trocken ist.

Schneiden Sie die Purslane-Steinpflanzen auf einen Inlate-Fall von etwa 15 cm ab.

Rock Purslane lässt sich leicht vermehren, indem kleine Stücke einer etablierten Pflanze gepflanzt werden. Dies ist ein guter Weg, um alte, überwachsene Pflanzen zu ersetzen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie man Calandrinia wächst und pflegt

Calandrinia ist eine Pflanzengattung, die viele Arten von Portulak enthält, einschließlich der Redmaids. Die Gattung wurde nach Jean Louis Calandrini benannt, einem Schweizer Botaniker des 18. Jahrhunderts. Es umfasst rund 150 Arten einjähriger Kräuter, die bunte Blüten in den Farben Rot bis Lila und Weiß tragen. Pflanzen dieser Gattung stammen aus Australien, Chile und dem Westen Nordamerikas.

Calandrinia sind halb winterharte Stauden und Einjährige. Da die Stauden eine kurze Lebensdauer haben, werden sie normalerweise als halbharte Einjährige im Garten angebaut. Sie sind niedrigwüchsig, erreichen eine Höhe von 15 bis 45 cm und blühen vom mittleren bis zum Spätsommer mit Hunderten von leuchtend rosa und lila Blüten. Namen für Calandrinia Dazu gehören Rock Purslane, Parakeelya und Redmaids. Sie sind ideale Bodendecker- und Kantenpflanzen, sie können auch in Steingärten verwendet werden. Pflanzen können unter sehr heißen Bedingungen wachsen.

Wachstumsbedingungen und allgemeine Pflege

Calandrinia Pflanzen sind sehr pflegeleicht, da sie längere Trockenperioden vertragen. Sie mögen nicht zu viel Wasser, besonders im Winter. Pflanzen können in warmen Regionen als kurzlebige Staude wachsen, sollten aber anderswo als einjährige Pflanzen wachsen. Vermehrung durch Stecklinge oder Erlaubnis der Pflanzen, sich in situ selbst zu säen.

Wenn Sie vorhaben, im Freien aus Samen zu wachsen, dann Calandrinia Die Arten sollten nach dem letzten Frühlingsfrost in einer Tiefe von 3 mm (0,1 Zoll) ausgesät werden. Wenn Sie lieber anfangen möchten Calandrinia Als Samen in Innenräumen sollten sie etwa acht Wochen vor dem Löschen begonnen werden.

Sie sollten bei einer Temperatur von 13 bis 15 ° C gezüchtet werden und es dauert ein bis zwei Wochen, bis sie keimen. Die Sämlinge von Calandrinia sollte mit einem Abstand von etwa 20 cm nach dem letzten möglichen Frühlingsfrost in einen Bereich mit viel Sonne und in einen kiesigen oder sandigen Boden gepflanzt werden.

Links

ZURÜCK ZUR Gattung Calandrinia
SUCCULENTOPEDIA: Durchsuchen Sie Sukkulenten nach Gattung, Familie, wissenschaftlichem Namen, gebräuchlichem Namen, Herkunft oder Kakteen nach Gattung

Melden Sie sich jetzt an und bleiben Sie über unsere neuesten Nachrichten und Updates auf dem Laufenden.


Wie pflegst du Rock Purslane?

Das Calandrinia sollte in einer Tiefe von 0,1 Zoll in den Boden gesät werden, wenn Sie planen, es im Freien zu pflanzen. Pflanzen Sie es nach dem letzten Frühlingsfrost, um ein Einfrieren der Wurzeln zu vermeiden. Wenn Sie die pflanzen Calandrinia Im Halbschatten dauert es ungefähr 8 Wochen, bis es beginnt, bevor Sie es in der vollen Sonne löschen müssen.

Ist Rock Purslane auch ein Sukkulent? Rock PurslaneCalandrinia grandiflora ist eine immergrüne Staude mit leuchtend magentafarbenen Blüten. Das saftig Blätter sind blaugrün die Blüten wachsen auf 3-Fuß-Stielen. Rock Purslane ist auch leicht zu verbreiten.

Wie vermehren Sie Purslane-Felsen?

Stechen Sie einfach mit einem Holzdübel oder Bleistift ein Loch in die Mischung und stecken Sie das Ende eines Ausschnitts in das Loch. Drücken Sie die Blumenerde gegen den Schnitt und halten Sie den Boden wieder am meisten, aber nicht nass. Einmal dein Purslane-Ausschnitte haben gewachsen Wurzeln, die etwa einen Zentimeter lang sind, können in den Boden oder in Töpfe gepflanzt werden.

Portulak ist in Indien und Persien beheimatet und hat sich als essbar Pflanze und als Unkraut. Viele Kulturen umarmen sich Purslane als Lebensmittel. Portulak hat fleischige saftige Blätter und Stängel mit gelben Blüten. Samen von Purslane Es ist bekannt, dass sie 40 Jahre lang im Boden lebensfähig bleiben.