Sonstiges

Ernte von Estragonpflanzen: Tipps zum Ernten von Estragonkräutern

Ernte von Estragonpflanzen: Tipps zum Ernten von Estragonkräutern


Von: Amy Grant

Estragon ist ein köstliches, mehrjähriges Kraut mit Lakritzgeschmack, das sich für eine beliebige Anzahl Ihrer kulinarischen Kreationen eignet. Wie bei den meisten anderen Kräutern wird Estragon wegen seiner aromatischen Blätter angebaut, die reich an ätherischen Ölen sind. Woher wissen Sie, wann Sie Estragon ernten müssen? Lesen Sie weiter, um mehr über die Erntezeiten von Estragon und die Ernte von Estragon zu erfahren.

Estragon-Pflanzenernte

Alle Kräuter sollten geerntet werden, wenn ihre ätherischen Öle am frühen Morgen nach dem Trocknen des Taus und vor der Hitze des Tages ihren Höhepunkt erreicht haben. Kräuter können im Allgemeinen geerntet werden, wenn sie genügend Blätter haben, um das Wachstum aufrechtzuerhalten.

Da Estragon ein mehrjähriges Kraut ist, kann es bis Ende August geerntet werden. Es wird empfohlen, die Ernte von Estragonkräutern einen Monat vor dem Frostdatum für Ihre Region einzustellen. Wenn Sie zu spät in der Saison weiterhin Estragonkräuter ernten, wird die Pflanze wahrscheinlich weiterhin neues Wachstum produzieren. Sie riskieren, dieses zarte Wachstum zu beschädigen, wenn die Temperaturen zu kalt werden.

Jetzt wissen Sie, wann Sie Estragon ernten müssen. Welche anderen Informationen zur Ernte von Estragonpflanzen können wir ausgraben?

Wie man frischen Estragon erntet

Zunächst einmal gibt es kein bestimmtes Datum für die Ernte des Estragons. Wie oben erwähnt, können Sie mit der Ernte der Blätter beginnen, sobald die Pflanze genug hat, um sich selbst zu ernähren. Sie werden niemals die gesamte Pflanze entblößen. Lassen Sie immer mindestens 1/3 des Laubes auf dem Estragon. Das heißt, Sie möchten, dass die Pflanze eine gewisse Größe erreicht, bevor Sie sie hacken.

Verwenden Sie auch immer eine Küchenschere oder ähnliches, nicht Ihre Finger. Die Blätter des Estragons sind sehr empfindlich und wenn Sie Ihre Hände benutzen, werden Sie wahrscheinlich die Blätter verletzen. Blutergüsse setzen die aromatischen Öle des Estragons frei, was Sie erst tun möchten, wenn Sie es gerade verwenden.

Schneiden Sie die neueren Babytriebe hellgrüner Blätter ab. Estragon produziert neues Wachstum auf den alten Holzästen. Nach dem Entfernen die Triebe mit kaltem Wasser waschen und vorsichtig trocken tupfen.

Wenn Sie bereit sind, sie zu verwenden, können Sie die einzelnen Blätter entfernen, indem Sie Ihre Finger über die Länge des Triebs gleiten lassen. Verwenden Sie Blätter, die auf diese Weise sofort entfernt wurden, da Sie gerade die Blätter verletzt haben und die Zeit tickt, bevor das Aroma und der Geschmack nachlassen.

Sie können die Blätter auch einzeln vom Trieb abschneiden. Diese können dann sofort verwendet oder in einem Gefrierbeutel aufbewahrt und eingefroren werden. Der gesamte Zweig kann auch in einem Glas mit etwas Wasser am Boden aufbewahrt werden, so als würde man eine Blume in einer Vase aufbewahren. Sie können den Estragon auch trocknen, indem Sie die Triebe an einem kühlen, trockenen Ort aufhängen. Bewahren Sie den getrockneten Estragon dann in einem Behälter mit dicht schließendem Deckel oder in einer Plastiktüte mit Reißverschluss auf.

Wenn der Herbst näher rückt, beginnen die Blätter des Estragons zu vergilben, was darauf hinweist, dass es kurz vor einem Winter-Sabbatical steht. Schneiden Sie zu diesem Zeitpunkt die Stiele auf 7,6 bis 10 cm über der Krone der Pflanze zurück, um sie auf die aufeinanderfolgende Frühjahrswachstumszeit vorzubereiten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wachsender Estragon: Der vollständige Leitfaden zum Pflanzen, Wachsen und Ernten von Estragon

Ame lebt vom Stromnetz auf ihrer wunderschönen Farm in Falmouth, Kentucky. Sie arbeitet seit über 30 Jahren biologisch im Garten und hat Gemüse, Obst, Kräuter, Blumen und Zierpflanzen angebaut. Sie nimmt auch an Farmers Markets, CSA, teil und betreut Junglandwirte. Ame ist die Gründerin und Direktorin des Fox Run Environmental Education Center, in dem sie Umweltbildungsprogramme in den Bereichen Selbstversorgung, Kräutermedizin, umweltfreundliches Bauen und Naturschutz unterrichtet.

Estragon ist ein winterhartes mehrjähriges Kraut, das vielleicht kein Grundnahrungsmittel in Ihrer Küche ist - aber es sollte es sein. Der Anbau von Estragon ist nicht nur eine der einfacheren Herausforderungen im Garten, sondern das Kraut hat auch viele Verwendungsmöglichkeiten, von der Küche bis zum Medizinschrank.

Der milde und leicht anisartige Geschmack von Estragonblättern, der als Bestandteil von Sauce Hollandaise und Béarnaise bekannt ist, bringt Ihre Rezepte auf die nächste Stufe. Er passt besonders gut zu Fisch-, Käse- und Eierspeisen. Estragon verleiht Bohnen oder Gemüse wie Spinat einen schönen Geschmack. Der süße Geruch erinnert an frisch geschnittenes Heu.

Estragon ist bekannt als "kleiner Drache" von seinem lateinischen Namen von Dracunculus. Es wird angenommen, dass der Name von der Form der Estragonwurzeln stammt, die sich wie schlafende Schlangen untereinander wickeln. Estragon war eines der von Hippokrates verwendeten Heilkräuter und war in mittelalterlichen Gärten verbreitet.

In diesem Artikel lernen Sie den Estragonanbau kennen und alle Gründe, warum Sie nicht warten sollten, um ihn in Ihrem Kräutergarten anzupflanzen.


Wie man Estragon (Artemisia dracunculus) züchtet

Estragon ist ein mehrjähriges Kraut, das seit 500 v. Chr. Im antiken Griechenland für kulinarische Zwecke angebaut wurde. Der ursprünglich aus Sibirien stammende Estragon wurde in gemäßigten Klimazonen in ganz Asien, Europa und den Vereinigten Staaten eingebürgert. Im 15. Jahrhundert wurde der Estragon in Frankreich eingeführt, wo er sofort zu einer Sensation und zu einem der am häufigsten verwendeten Gewürze in der Region wurde.

Der Estragonstrauch wächst ein bis drei Fuß hoch und ist nicht sehr dekorativ. Mehrere holzige Zweige sind mit grünen, glänzenden, dünnen, speerförmigen Blättern mit spitzen Spitzen und flachen Rändern verziert. Im Sommer beginnen Estragonpflanzen zu blühen und produzieren gelblich-grüne Blüten auf jedem Stängel der Pflanze.

Estragons Blüten sind eigentlich zusammengesetzte Blüten. Jeder Blütenkopf besteht aus über 40 verschiedenen Einzelblüten. Estragonblüten produzieren keine brauchbaren Samen. Wenn die Blüten überhaupt Samen entwickeln, sind sie höchstwahrscheinlich steril oder können nicht keimen. Estragonpflanzen können nur durch Wurzelstecklinge, Rhizomsprossen und Stammteilung vermehrt werden.

Estragon kann frisch oder getrocknet verzehrt werden. Es hat einen scharfen, pfeffrigen Biss und einen süßen, Lakritz-ähnlichen Geschmack. Das Kraut wird üblicherweise zum Würzen von Essig verwendet und ist ein wesentlicher Bestandteil von Dijon-Senf. Frische Estragonblätter werden oft direkt in Salate geworfen, und frische und sogar getrocknete Estragonblätter werden verwendet, um verschiedene Marinaden, Saucen und Gerichte aus Fisch, Huhn, Käse und Eiern zu würzen.

Neben seinem kulinarischen Wert wird Estragon auch traditionell in der Volksmedizin verschiedener Länder rund um den Globus verwendet. Es wurde zur Behandlung von Skorbut, Schlaflosigkeit, Hyperaktivität, Appetitlosigkeit, Verdauungsproblemen und Arthritis-Schmerzen angewendet. Eugenol ist eine Substanz aus Estragon, die in der Zahnmedizin wegen ihrer anästhetischen und antiseptischen Eigenschaften verwendet wird. Neben seiner kulinarischen Verwendung als Aromastoff sind Estragonblätter auch sehr nahrhaft und bieten eine gute Quelle für Vitamin A und C sowie eine lange Liste essentieller Mineralien, darunter Eisen, Jod, Kalzium und Mangan.

Sorten von Estragon

Echter Estragon, die beliebteste Estragon-Sorte, wird auch allgemein als französischer Estragon bezeichnet. Dieser Titel wurde höchstwahrscheinlich vergeben, weil Estragon in der Geschichte der französischen Küche eine herausragende Rolle gespielt hat. Wahrer oder französischer Estragon wird auch allgemein als Estragon bezeichnet. Der französische Estragon gehört zur Familie der Sonnenblumen. Dieser Artikel konzentriert sich speziell auf den Anbau von französischem Estragon.

Neben True Estragon gibt es zwei weitere beliebte Sorten: False oder Russian Estragon und Mexican Mint Estragon. Falscher Estragon ist weniger ein kulinarischer Grundnahrungsmittel als sein Kontrapunkt und soll ein minderwertiges Aroma und einen minderwertigen Geschmack haben. Die Zweige des russischen Estragons können wie Spargel behandelt werden und sind in Textur und Geschmack ziemlich ähnlich. Der Estragon der mexikanischen Minze, ein Mitglied der Ringelblumenfamilie, ist ein hervorragender Ersatz für den französischen Estragon und eignet sich gut für Gärtner, die in Klimazonen leben, die für den Anbau des französischen Estragons zu warm sind.

Wachstumsbedingungen für Estragon

Estragon ist für die USDA-Zonen vier bis acht winterhart und sollte an Orten gepflanzt werden, an denen er vollständigem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Geben Sie jeder Pflanze viel Platz zum Wachsen und lassen Sie zwischen den Pflanzen in Ihren Gartenbeeten mindestens 18 bis 24 Zoll Platz, um eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten. Wenn Sie Ihren Estragonpflanzen zusätzlichen Platz geben, können Sie auch verhindern, dass sich ihre sich schnell ausbreitenden Wurzeln in der Nähe von Pflanzen im selben Beet drängen.

Im Idealfall sollte Estragon mit fruchtbarem, gut durchlässigem Boden versehen werden, aber die winterharten Kräuterpflanzen passen sich an schlechte, trockene oder sandige Bodenmedien an, solange sie gut durchlässig sind. Der Grund, warum Estragon an eine Vielzahl von Bodenbedingungen angepasst werden kann, liegt in seinem kräftigen Wurzelsystem. Estragon verträgt trockenes Klima und sobald Pflanzen etabliert sind, müssen sie nicht mehr häufig gegossen werden, außer unter dürreähnlichen Bedingungen. Estragon ist im Winter in Zone 5 fest winterhart. Wenn ein geschützter Standort und eine dicke Mulchschicht zum Schutz der Pflanzenkrone vorhanden sind, wird das Kraut wahrscheinlich auch in Zone 4B überleben.

Wie man Estragon pflanzt

Starten Sie Estragonsamen in oder um April oder vor dem letzten erwarteten Frost in Ihrer Region in Innenräumen. Säen Sie vier bis sechs Samen in jeden Topf mit einer nährstoffreichen, gleichmäßig feuchten Blumenerde. Um eine schnelle Keimung zu fördern, bedecken Sie die Samen mit gerade genug Erde, um die Samen zu verbergen, und halten Sie die Töpfe in einer Umgebung mit wenig Licht und Raumtemperatur. Dünne Sämlinge auf eine Pflanze pro Topf reduzieren und das gesündeste Exemplar aus jedem Behälter aufbewahren.

Bewegen Sie die Transplantate im Freien an Orte mit voller Sonne, sobald die Temperaturen ziemlich warm geworden sind. Versehen Sie Estragonsämlinge mit einem gut durchlässigen, fruchtbaren Bodenmedium, idealerweise einer sandigen Bodenbasis mit einem neutralen pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5. Um die Luftzirkulation zu verbessern und den Kräutern kräftige Wurzeln viel Platz zu geben, lassen Sie zwischen jeder Pflanze im Gartenbeet 18 bis 24 Zoll Abstand.

Ändern Sie den Boden vor dem Umpflanzen mit vielen organischen Materialien wie gut verrottetem Mist, Wurmguss oder Kompost sowie einem Medium, das die Feuchtigkeitsspeicherung verbessern soll, wie Torfmoos oder Perlit, und nicht zuletzt mit. Fügen Sie zwei gleichmäßige Esslöffel phosphorreiches Knochenmehl hinzu.

Um Estragon in Ihre Gartenbeete zu verpflanzen, graben Sie ein Loch, das einige Zentimeter größer als der Wurzelballen ist, und verdoppeln Sie die Breite. Entlasten Sie den Wurzelballen in das Loch und füllen Sie das Loch um den Wurzelballen herum wieder mit neu veränderter Erde. Klopfen Sie den Boden vorsichtig um den Wurzelballen herum ab, um ihn an Ort und Stelle zu packen, und gießen Sie ihn, um den Übergang der Pflanze zu erleichtern und den Boden um die Basis der Pflanze herum abzusetzen.

Französischer Estragon eignet sich aufgrund seines sich stark ausbreitenden Wurzelsystems gut für die Gartenarbeit in Containern. Die Wurzeln von True Estragon bestehen aus sich schnell ausbreitenden, verdrehten, zickzackförmigen Läufern. Wenn dem Estragon ein eigener Raum eingeräumt wird, kann sich sein Wurzelsystem frei ausdehnen, ohne das Territorium benachbarter Pflanzen zu beeinträchtigen.

Estragon kann auch direkt in den Boden gepflanzt werden, obwohl seine Wurzeln wahrscheinlich mehr als seinen gerechten Anteil an der Erde übernehmen werden. Um die Wurzeln Ihrer Estragonpflanzen einzuschränken, ohne die Pflanzen zu verletzen, können Sie sie in einen großen Topf pflanzen und den Topf in den Boden vergraben. Diese Methode gibt den Wurzeln der Estragonpflanze ausreichend Raum, um sich in ihrem eigenen Raum auszubreiten, verhindert jedoch, dass die Wurzeln in den Raum eindringen, den andere nahe gelegene Pflanzen einnehmen.

Pflege für Estragon

Um einen fruchtbaren Boden für Estragon bereitzustellen, sollten die Beete wie oben beschrieben mit mehreren Medien geändert werden, einschließlich organischer Materialien, Wasserrückhaltematerialien und Knochenmehl. Einmal etabliert, benötigt Estragon nicht viel Düngung, aber Pflanzen können während der Vegetationsperiode von einigen Fischdüngerbehandlungen stark profitieren.

Im Winter schläft der Estragon und beginnt zu sterben. Schneiden Sie die Stängel auf etwa drei Zoll zurück, nachdem das Laub abgestorben ist und kaltes Wetter beginnt. Schneiden Sie gegen Ende des Winters alle verbleibenden Stängel auf einen Zentimeter zurück und verjüngen Sie den Boden mit einem Top-Dressing aus Kompost oder Mist.

Beschneiden Sie Estragon gelegentlich während der Vegetationsperiode, um zu verhindern, dass die Pflanze blüht, und halten Sie die Höhe um zwei Fuß. Wenn Estragonpflanzen größer als zwei Fuß werden dürfen, neigen sie zum Umfallen und beschädigen dabei ihre Stängel. In Gebieten mit kaltem Klima mulchen Sie im Spätherbst um Ihre Estragonpflanzen, da ihre Wurzeln eine gewisse Isolierung benötigen, um den Winter zu überstehen. Schneiden Sie im Frühjahr alle bräunenden Blätter zurück, um ein neues gesundes Wachstum zu fördern.

Wie man Estragon vermehrt

Erstellen Sie nach Bedarf neue Pflanzen aus Stamm- oder Wurzelstecklingen und teilen Sie die Estragonpflanzen entweder im Frühjahr oder im Herbst alle drei bis vier Jahre. Das Teilen Ihrer Estragonpflanzen hilft, sie gesund zu halten und eine Überfüllung ihrer Wurzeln zu vermeiden. Echter Estragon kann nicht aus Samen vermehrt werden, da die Samen, die die Pflanze produziert, steril sind. Wenn Sie Estragonsamen kaufen, handelt es sich um die russische Sorte, der der typische Estragongeschmack fehlt.

Nehmen Sie für Stecklinge 6 bis 8 Zoll große Stücke und lassen Sie sie Wurzeln entwickeln, indem Sie sie im Sommer vier Wochen lang in angefeuchteten Sand legen. Das Teilen der Wurzeln von Estragonpflanzen ist gelinde gesagt eine Herausforderung, da das Serpentinenwurzelsystem sehr schwer zu entwirren ist. Wenn Sie sie nicht zum Entwirren bringen können, schneiden Sie sie einfach mit einem Spaten durch und schneiden Sie die Wurzeln 2 Zoll zurück. Pflanzen Sie dann die Unterteilungen in Ihre Beete und Wasser gut ein, um die neuen Pflanzen zu etablieren.

Gartenschädlinge und Estragonkrankheiten

Obwohl es keine ernsthaften Probleme mit Estragonpflanzen gibt, wenn es um Schädlingsbefall geht, ist übermäßig feuchter oder feuchter Boden, insbesondere wenn die Entwässerung ein Problem darstellt, ein Problem für Estragonpflanzen, die anfällig für mehrere Krankheitsprobleme im Zusammenhang mit Überwässerung sind, einschließlich Falschem Mehltau , Mehltau und Wurzelfäule. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung, um die Blätter trocken zu halten, und beheben Sie alle Entwässerungsprobleme, auf die Sie sofort aufmerksam werden.

Wenn Sie in Behältern wachsen und Ihre Pflanzen anfangen, braun zu werden, schneiden Sie die Pflanze zurück und lassen Sie genügend Zeit, damit sie sich erholt. Es ist wahrscheinlich gerade inaktiv geworden und wird wieder produktionsbereit sein, wenn der Frühling wieder da ist.

Wie man Estragon erntet

Als Staude sollte der französische Estragon bis in die letzten Sommertage geerntet werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die Ernte der Blätter mindestens einen Monat vor Beginn der ersten Fröste der Saison einstellen. Sobald die Stängel etwa sechs Zoll groß werden, können Sie mit der Ernte beginnen. Um sicherzustellen, dass die Blätter, die Sie nehmen, den bestmöglichen Geschmack behalten, lassen Sie die Oberseite der Pflanze während der Hochsaison zurückgeschnitten. Dadurch wachsen Ihre Estragonpflanzen auch zu volleren und buschigeren Exemplaren.

Wie man Estragon aufbewahrt

Wie bei den meisten Kräutern sind die Blätter der Estragonpflanze am besten, wenn sie frisch von der Pflanze verwendet werden. Bewahren Sie frische Estragonblätter im Kühlschrank auf, der in ein Papiertuch gewickelt und in einer Plastiktüte aufbewahrt wird, wo sie zwei bis drei Wochen lang frisch bleiben sollten.

Um den Estragon für eine längere Lagerung zu trocknen, hängen Sie die Stiele in verdeckten Trauben an einem dunklen, trockenen Ort auf. Um die Lagerung frischer Blätter zu verlängern, legen Sie frische Estragonzweige in luftdichte Behälter und stellen Sie sie in den Gefrierschrank. Getrockneter Estragon ist bis zu drei Jahre haltbar. Gefrorener Estragon sollte innerhalb eines Jahres verbraucht werden.

Mit einem delikaten Geschmack, der Anis, Lakritz und Minze ähnelt, ist es kein Wunder, dass Estragon seit Tausenden von Jahren Teil der kulinarischen Traditionen ist. Estragon ist eine großartige Begleitpflanze im Garten, aber auch ein großartiges Begleitkraut in der Küche. Es passt gut zu fast allem und verbessert den Geschmack von Fleisch- und Gemüsegerichten gleichermaßen. Estragon sollte gegen Ende des Garvorgangs zu Gerichten hinzugefügt werden, da das Kraut bei zu starker Hitzeeinwirkung etwas bitter wird. Estragon ist ein Mitglied des Quartetts mit Kräutergeschmack, bekannt als feine Kräuter, zusammen mit Kerbel, Schnittlauch und Petersilie. Diese vier Kräuter werden üblicherweise zusammen verwendet, um beliebte Gerichte aus der ganzen Welt zu würzen.


Daisyduckworth

Es ist so ziemlich so, wie Sie es beschreiben - aber entfernen Sie nicht mehr als ein Drittel des Gesamtwachstums gleichzeitig und lassen Sie die Pflanze sich vor der erneuten Ernte regenerieren. Im Ernst, je nach Klima nehmen Sie einfach das, was Sie brauchen, in einer Sitzung, um es frisch zu verwenden. Das bedeutet oft nur ein oder zwei Zweige. Wenn Sie ihnen den Kopf abhacken, wird dies zu mehr und buschigerem Wachstum führen. Oder, um es anders auszudrücken, geben Sie einfach einen aufgeräumten Haarschnitt!

Nygardener

Bei Estragon (und den meisten Kräutern), wie Daisy sagt, wird das Schneiden der wachsenden Spitzen der Stängel das buschigere Wachstum weiter unten fördern. Schneiden Sie keine einzelnen Blätter ab. Bei Petersilie treten die Blätter natürlich aus der Krone hervor, daher sollten Sie die gewünschten Blätter sehr nahe an der Krone schneiden.

Karen_b

Wenn ich französischen Estragon ernte, ernte ich nur junge Triebe, die nicht länger als 6 Zoll sind, weil ich denke, dass sie einen besseren Geschmack haben. Ich verwende Estragon nur für hausgemachte Salatsaucen, daher verwende ich nicht viel auf einmal und Die Pflanze, von der ich ernte, ist ziemlich groß. Ich werde das ganze Jahr über ein Drittel der Pflanze auf etwa 4 Zoll vom Boden zurückschneiden, um neue Triebe zu fördern.

Für Petersilie trockne ich die ganze Saison über viel, damit ich die Stängel von der Außenseite der Pflanze (an der Basis der Pflanze) abschneide und die mittleren jungen Blätter für den frischen Gebrauch und das Nachwachsen lasse.

Cyrus_gardner

Ich unterscheide mich darin, Petersilie von Nygardener zu ernten
Sie schneiden / ernten die Heben NICHT sehr nahe an der Krone, sondern die äußersten Blätter.
Denken Sie daran, Blätter von Ihrem Salat zu bekommen! Welche werden Sie auswählen? Immer von außen.
Die Blätter in der Mitte und in der Nähe sind sehr jung oder tauchen gerade auf und versuchen zu wachsen.
Sie geben ihnen also die Möglichkeit, dies zu tun. Sicher, Sie können alle Blätter zerstören, um Groung zu ertragen
und sie werden immer noch nachwachsen, aber nicht der richtige Weg, es zu tun.


Wie man getrockneten Estragon benutzt

Abgesehen davon, dass Sie jedes Gericht wie gewohnt ergänzen, ist hier eine schöne Kräutermischung, die ich liebe:

Feinstrafen Herbes Blend

Diese Kräutermischung passt wunderbar zu Hühnchen, Alfredo-Nudeln, Salaten und vielem mehr. Sie können es so oft multiplizieren, wie Sie möchten, und die Aromen ein wenig anpassen, wenn Sie möchten. Sie können es bereits hier kaufen, wenn die Beschaffung von Kerbel ein Problem darstellt.

Kostenloses Estragon druckbares Arbeitsblatt

Wenn Sie bereits Mitglied der Purposeful Pantry Library sind, können Sie hier Ihr Arbeitsblatt herunterladen.


Wie man Estragon einfriert

1. Waschen Sie immer Ihre Kräuter

In Wasser waschen, um eventuelle Rückstände zu entfernen. Zum Trocknen flach auf einem Geschirrtuch auslegen.

2. Entfernen Sie die Blätter

3. Vorbereiten

Legen Sie 2 TB in jedes Fach und bedecken Sie es vollständig mit Öl oder Wasser.

4. Speichern

Lagern Sie Ihre Würfel in luftdichten Behältern oder in Beuteln, wobei die gesamte Luft entfernt wird, um die Lebensdauer des Gefrierschranks zu verlängern.

5. Werfen

Werfen Sie Ihre Estragon-Nuggets in Eintöpfe und Suppen und sie werden Ihr Essen auftauen und würzen.

Cremiger Estragon-Hühnchensalat

Nur ein Pesto-Hühnersalat kann mit diesem Hühnersalat für mich mithalten. Ich liebe diejenigen, die den Hühnergeschmack hervorheben lassen - nicht den Mayo-Geschmack so vieler. Sie können die saure Sahne überspringen und etwas mehr Joghurt sowie etwas Zitronensaft hinzufügen, wenn Sie es vorziehen.

  • 2 Dosen Hühnchen in Dosen (oder frisch geröstete Hühnchenstücke verwenden). Ich mag Kirklands gescanntes Hühnchen, das ich in meiner Speisekammer aufbewahre.
  • 1 Tasse Naturjoghurt (aus Milchpulver herstellen)
  • ½ Tasse saure Sahne
  • ½ Tasse Walnusshälften
  • 2 TB frischer Estragon, gehackt - weniger, wenn Sie getrocknet verwenden
  • 1 TB frische Minzblätter (weniger, wenn Sie getrocknet verwenden)
  • 1 fein gehackter Apfel
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack.

Richtungen - Alle Zutaten mischen und im Kühlschrank aufbewahren - mit Crackern, hausgemachtem Brot usw. servieren.

Egal, ob Sie es im Geschäft kaufen oder in Ihrem Kräutergarten anbauen, Estragon ist ein großartiges Kraut, das Sie das ganze Jahr über auf vielfältige Weise aufbewahren können. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung erleichtert Ihnen dies. Und stellen Sie sicher, dass Sie diese Konservierungsmethoden auf andere Kräuter anwenden.