Neu

Was ist Königskerze und wie man es kocht

Was ist Königskerze und wie man es kocht


Dieser Artikel enthält kurze Informationen zur Verwendung von organischen Düngemitteln wie Rinderdung oder Königskerze. Fragen zur Verwendung von Düngemitteln zu Hause und auf dem Feld werden offengelegt. den Wert der Königskerze, ihre Zusammensetzung und Eigenschaften, wie die Lösung richtig hergestellt wird.

Die Zusammensetzung und der Zweck der Königskerze

Die Königskerze enthält alle Makronährstoffe, die für die normale Entwicklung und das Wachstum von Pflanzen und Boden notwendig sind. Diese Elemente umfassen Kalium, Phosphor und Stickstoff. In diesem Fall liegt Stickstoff in organischer Form vor. Abgesehen von diesen drei Elementen Die Düngung hängt vollständig davon ab, mit was die Kühe gefüttert wurden und wie viele Vitamine sie aus der Nahrung erhalten haben.

Entwickelt, um den Boden zu düngen und ihn mit wichtigen Elementen anzureichern. All dies ist notwendig für das normale Wachstum von Pflanzen und verschiedenen Obst- und Feldfrüchten.

Jeder braucht Lebensmittel, die Vitamine und verschiedene Elemente enthalten. Für normale Entwicklung und Wachstum. Pflanzen brauchen auch ihre Vitamine, um gut zu funktionieren und dem Menschen zu helfen.

Es gibt auch eine synthetische Königskerze, das heißt, in Paketen, falls es kein Vieh gibt. Dieser Dünger wird Viehkompost genannt.

Wirkmechanismus

Dieser Dünger wird in drei Konsistenzen hergestellt:

  1. Wurf
  2. Wurflos
  3. Flüssigkeit

Wurf bedeutet eine Mischung aus Stroh, Heu, Torf mit Rinderdung. Es wird als Bettwäsche verwendet. Torf wiederum dient als Quelle für Ammoniumstickstoff, der von Pflanzen aufgenommen wird.

Die besten und wichtigsten Elemente bei der Bodendüngung sind:

  • Kalium
  • Stickstoff
  • Phosphor

Es ist der Inhalt dieser Elemente, der zu einer guten Bodenernährung beiträgt. Die Strohmischung enthält Kalium und Phosphor, Torf leider nicht.

Wurffreie Konsistenz ist eine Art Suspension, die eine ausreichende Menge Ammoniumstickstoff enthält. Es ist diese Konsistenz, die den Boden um ein Vielfaches mehr anreichert als die Streu, da sie etwa 60% Stickstoff enthält.

Gülle enthält auch große Mengen an Kalium und Stickstoff. notwendig, um die Qualität des Bodens vor dem Pflanzen zu verbessern. Diese Konsistenz sollte verdünnt werden.

Der Wirkungsmechanismus von Düngemitteln ist die Vermehrung von Mikroorganismen, da diese Elemente den Boden nähren und ihm Energie geben. Die physikalischen und chemischen Eigenschaften des Bodens verbessern sich. Die Struktur der Erde wird geschaffen, was die Bildung von Klumpen fördert. Die Klumpen sind resistent und die Pflanze wächst harmonisch.

Vor der Herstellung muss es mindestens sechs Monate aufbewahrt werden. Dann nach Technologie hinzufügen:

  1. Direktfluss (Farmfeld)
  2. Umschlag (Farm-Haufen-Feld)
  3. Zweiphasig

Abhängig von dem Bereich, auf den der obere Verband aufgetragen wird, ist seine Menge unterschiedlich. Der feste Dünger für das Feld zur Aussaat von Feldpflanzen sollte 1 Tonne betragen. Gülle wird mit zwei Technologien ausgebracht:

  • Direktfluss (mit einer Transportentfernung von bis zu 3 km)
  • Umschlag (mit einer Transportentfernung von mehr als 3 km)

Voraussetzung für die Erhaltung der Nährstoffe der flüssigen Königskerze ist deren schnelle Einarbeitung in den Boden durch Bodenbearbeitungsgeräte.

Vorteile und Nachteile

Nachteil Das einzige ist, dass nicht jeder die Möglichkeit hat, Rinder zu haben, deren Exkremente für die Pflanzenproduktion nützlich sind, aber es gibt sogar gekaufte Düngemittel dafür.

Leistungen - Milchgewinnung + Düngung des Gartens für die Aussaat verschiedener Pflanzen und Feldfrüchte, hohe Effizienz, niedrige Kosten, Schutz vor Krankheiten und Schadorganismen.

Gebrauchsanweisung

Richtige Vorbereitung der Arbeitslösung

Ein Top-Dressing mit flüssiger Konsistenz wird im Verhältnis 1:10 hergestellt. 1 Eimer Kuhmist und 5 Eimer Wasser werden in den Behälter gegossen. Rühren und ca. 3 Tage ruhen lassen. Fügen Sie außerdem etwa 500 g Holzasche und 100 g Phosphat hinzu.

Vor dem Auftragen müssen Sie den Boden mit Wasser gießen.

Begriffe und Methode der Behandlung von Pflanzen mit dem Medikament

Es ist wünschenswert, einen Dünger mit flüssiger Konsistenz in den Rillen aufzutragen. Für Obstkulturen werden sie breiter und tiefer gemacht. Die Königskerze wird mit etwa 4 g pro Quadratmeter versetzt. Mineral wird in einer Dosierung von 9/20/4 Ammoniumnitrat, Ammonium bzw. Kaliumsulfat verwendet. Diese Mineralien sind die Basis für die Düngung, und die Königskerze ist ein Top-Dressing. Ihre Verwendung ist auf integrierte Weise erforderlich.

Daher erfolgt die Fütterung im Voraus, bevor Mineralwasser hinzugefügt wird, je nach Sorte und Kulturvielfalt.

Sicherheitsmaßnahmen beim Arbeiten mit Dünger

Dieser Abschnitt betrifft die gekaufte Königskerze, da sie Substanzen enthält, die die Pflanzen verbrennen.

Im Herbst sollte ein Top-Dressing mit einer synthetischen Königskerze durchgeführt werden, da das Wurzelsystem mit Sämlingen schwach ist und zerstört werden kann.

Kompatibilität mit anderen Produkten

Wie oben erwähnt, wird nach der Düngung des Bodens Mineralwasser hinzugefügt. Wenn es um synthetische Produkte geht, kann die Königskerze interagieren mit:

  • Holzasche
  • Eierschale

Da Asche eine Kalium- und Phosphorquelle ist, wird sie gleichzeitig mit Königskerze versetzt.

Die Schale wird zerkleinert und in warmem Wasser eingeweicht. Die Mischung wird etwa drei Tage lang im Dunkeln infundiert. Danach wird der Boden mit den Sämlingen bewässert.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Im Falle einer Vergiftung mit Königskerze wie Dampf sollten Sie das Opfer an saubere Luft bringen und erwärmen. Wenn Sie Juckreiz verspüren, waschen Sie die Haut mit Waschmittel. Wenn die Augen Schmerzen haben, spülen Sie das Auge mit Tee aus. Bei Vergiftungen sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Die Lagerung der Königskerze sollte in Gruben oder getrennten Haufen erfolgen. Der wichtigste Faktor ist, zu verhindern, dass sich die Königskerze auf 60 Grad erwärmt.

Die Haltbarkeit von Mineralwasser und organischen Stoffen beträgt höchstens 3 Jahre. Trockene Kunstdünger werden mehrere Jahre und Rohdünger etwa 9 Monate gelagert.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass Königskerze wird für fast alle Gemüse-, Obst-, Wurzel-, Knollen- und Obstbäume verwendet. Wenn Sie einen Dünger oder ein Mittel richtig verwenden, ohne die Nuancen zu verpassen, sind nach dem Verwendungssystem keine Mängel und schlechten Ergebnisse zu erwarten.


Botanische Eigenschaften der Königskerze

Die Königskerze ist eine nützliche zweijährige Pflanze. Die Höhe seines aufrechten Stiels kann anderthalb Meter erreichen. Die großen kurz weichhaarigen Blätter der Königskerze haben eine längliche Form. Zarte gelbe Blüten sammeln sich in einem festen, spitzenförmigen Blütenstand. Die anmutige röhrenförmige, trichterförmige Krone hat ein herabhängendes Aussehen. Fünf daran haftende Staubblätter verleihen der Pflanze ein einzigartiges Bild. Die Königskerze blüht oft im Spätsommer - im Juli und August. Dieses Gras kommt in Zentralrussland an Waldrändern und Lichtungen, in Schluchten und Lichtungen sowie entlang von Flussufern vor.

Nützliche Eigenschaften von Königskerze

Königskerze ist reich an Carotin, Ascorbinsäure, Flavonoiden, Zuckern, Tanninen und ätherischen Ölen. Dieses Kraut ist als ausgezeichnetes Expektorans mit entzündungshemmender, krampflösender und analgetischer Wirkung bekannt. Darüber hinaus bietet Königskerze einzigartige Wundheilungsmöglichkeiten.

Königskerze Anwendung

Die Infusion von Blüten der Königskerze wird häufig bei schwerem Husten, Keuchhusten, Bronchitis sowie bei Lungenentzündung und Hämoptyse eingesetzt. Es entfernt perfekt dicken Schleim von den Bronchien und Lungen aufgrund des Schleims, der in seiner Zusammensetzung enthalten ist. Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung dieses Kraut bei schwerer Rhinitis, Asthma und Atemnot. Darüber hinaus ist diese wunderbare Pflanze perfekt für Erkrankungen der Milz und Leber, Entzündungen des Magens und des Darms geeignet. Um eine spürbare heilende Wirkung zu erzielen, wird Königskerze fast immer in Kombination mit anderen Kräutern verwendet.

Königskerze für Hämorrhoiden

Die Königskerze kann als eines der besten Mittel bei der Behandlung von Hämorrhoiden bezeichnet werden. Diese Heilpflanze hilft, die Funktionen des Magen-Darm-Trakts zu normalisieren, und vor allem kann sie Blutungen schnell stoppen, indem sie den Entzündungsprozess von den Hämorrhoiden entfernt. Eine Abkochung von Königskerzenwurzeln für Sitzbäder wird verwendet. Sie können den Anus auch mit vorgedrückten Blättern und Blüten dieses Heilkrauts umwickeln.

Königskerzen-Tinktur

Königskerzen-Tinktur wird aus 100 Gramm frisch gepflückten Blumen und 250 Gramm Alkohol hergestellt. Es ist notwendig, mindestens 20 Tage auf dem Mittel zu bestehen und erst dann zu belasten. Dieses Arzneimittel ist als Mittel gegen rheumatische, nervöse und arthrische Schmerzen unverzichtbar.

Königskerze geht

Königskerzenblätter sollten an sonnigen Tagen mit Blüten gelagert werden. Gut getrocknete Blätter behalten lange ihre graugrüne Farbe. Sie schmecken leicht bitter und geruchlos. Für medizinische Zwecke wird empfohlen, die Blätter in Milch zu kochen, um Schmerzen durch Verbrennungen oder Hämorrhoiden zu lindern.

Königskerze blüht

Die medizinischen Königskerzenblüten wirken gegen Husten und Atemnot und sind auch in der berühmten Brustkollektion enthalten. Die gesammelten Blumen müssen an der frischen Luft unter leichtem Rühren gut getrocknet werden. Wenn die Trocknungstechnologie nicht verletzt wird, verlieren sie nicht ihre Gelbtönung und haben ein angenehmes Honigaroma.

Königskerze

Damit die Königskerze während des Sammel- und Trocknungsprozesses nicht ihre heilenden Eigenschaften und ihre hellgoldene Farbe verliert, muss sie in einer trockenen Tageszeit gesammelt werden. Gute Rohstoffe sollten keine Blumenbecher haben. Das Trocknen kann in Innenräumen erfolgen, sollte dann aber gut belüftet sein. Unmittelbar nach der Ernte wird empfohlen, die Blumen in einen hermetisch verschlossenen Behälter zu legen oder als notwendigen Bestandteil in verschiedenen Sammlungen zu verwenden. In der Volksmedizin werden hauptsächlich Blätter und Blüten verwendet, die im Spätsommer geerntet werden.

Zepter Königskerze

Es ist kein Geheimnis, wie häufig das Zepter Königskerze zur Behandlung von Hämorrhoiden verwendet wird. Darüber hinaus ist diese besondere Art in verschiedenen medizinischen Tinkturen enthalten. Diese Pflanze hat medizinische Eigenschaften wie schleimlösend, harntreibend, diaphoretisch und entzündungshemmend. Es ist das Zepter Königskerze, das Lungenerkrankungen auch in seiner fortgeschrittenen Form heilt.

Königskerze "königliches Zepter"

Diese Pflanze ist in der Tat dem majestätischen königlichen Zepter sehr ähnlich. Ein solches Gras kann beeindruckend groß sein und bis zu 2 m hoch werden. Diese Art blüht fast den ganzen Sommer über. Die blühenden Blüten werden gesammelt, getrocknet und zu einzigartigen Tinkturen verarbeitet, die viele innere Organe einer Person heilen. Und am wichtigsten ist, dass die Königskerze "Royal Scepter" Schmerzen verschiedener Art perfekt lindert.

Königskerze "Bärenohr"

Die Königskerze des Bären unterscheidet sich von anderen Arten einer ähnlichen Pflanze durch ihre kleine Blütenkrone und zwei untere Staubblätter. Dieses für die traditionelle Medizin unverzichtbare Kraut wächst an sandigen Hängen und Waldlichtungen. Die Blüte dauert von Juli bis August.

Königskerze lila

Die lila Königskerze ist eine anmutige Staude mit zarten lila Blüten. Der aufrechte Stiel ist sowohl mehrblättrig als auch blattlos. Blumen werden in spärlichen einfachen Bürsten gesammelt. Die Frucht wird in Form einer eiförmigen Kapsel präsentiert, von der der größte Teil nackt ist. Dieses Kraut blüht im Juni und Anfang Juli. Die Infusion von violetter Königskerze stimuliert perfekt die Herzaktivität und die motorische Aktivität des menschlichen Darms.

Königskerze Hybrid

Die Hybrid-Königskerze ist eine unprätentiöse zweijährige Pflanze mit aufrechten Stielen und gestielten Grundblättern, die in einem Auslass gesammelt werden. Gelbe Blütenstände werden in Form einer Rispe oder eines Dorns dargestellt. Dieses Kraut ist dürreresistent und frostbeständig und liebt auch Licht. Die Hybrid-Königskerze sorgt für eine reichliche Selbstsaat und verstopft häufig die angrenzenden Grundstücke.

Paniculata Königskerze

Die Rispe Königskerze ist eine spezielle Art von Königskerze, die sich in der Höhe des aufrechten Stiels bis zu 130 cm und dem Vorhandensein von gezackten Blättern unterscheidet. Die Blüten der Pflanze werden in einer Art Pinsel gesammelt und die Früchte in einer Schachtel. Die Rispe Königskerze kommt sowohl im Ural als auch in der Wolga vor, hauptsächlich an den Hängen von Hügeln und trockenen Wiesen. Dieses Kraut blüht von Juni bis August. Es wurde festgestellt, dass Infusionen daraus den Blutdruck senken können.

Schwarze Königskerze

Die schwarze Königskerze zeichnet sich durch eine fusiforme Wurzel und einen aufrechten Stiel aus, der nicht höher als 1 m ist. Diese Pflanze hat regelmäßige Blätter und die Königskerzenblüten werden in ungewöhnlichen Trauben gesammelt. Dieses Kraut blüht den ganzen Sommer von Juni bis Ende August. In der Medizin werden in der Regel nur schwarze Königskerzenblüten zur Behandlung der oberen Atemwege verwendet, die auch im getrockneten Zustand einen süßlichen Geruch haben.

Dichtblütige Königskerze

Eine zweijährige dichtblütige Königskerze im zweiten Lebensjahr hat einen blühenden Stiel, dessen durchschnittliche Höhe etwa 70 bis 80 cm beträgt. Diese Pflanze ist mit filzartiger Pubertät bedeckt, und die basalen Blätter sind in ihrer länglichen Form auffällig gestalten. Dichte apikale Bürsten bilden Blütenstände. Die Frucht ist eine elliptische Schachtel, deren Größe 1 cm nicht überschreitet. Diese Pflanze blüht den ganzen Sommer und die Samen reifen im Frühherbst.

Olympische Königskerze

Die olympische Königskerze ist eine große mehrjährige Pflanze, die eine Höhe von 2 m erreicht. Dieses Kraut hat große, längliche graue Blätter. Die Blüten haben einen Durchmesser von nicht mehr als 3 cm und werden in einem unprätentiösen panikförmigen Blütenstand gesammelt. Die Blüte der olympischen Königskerze erfolgt im Juli.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Königskerze

Es gibt keine ernsthaften Kontraindikationen für die Verwendung von Königskerze in der Medizin. Es lohnt sich jedoch, die individuelle Intoleranz jeder einzelnen Person zu berücksichtigen.

Der Autor des Artikels: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Bildung: Diplom in den Fachgebieten "Allgemeine Medizin" und "Therapie" an der nach NI Pirogov benannten Universität (2005 und 2006). Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Peoples 'Friendship University in Moskau (2008).
Unsere Autoren

Kastanie hat viele nützliche Substanzen, weshalb sie in der Volksmedizin so weit verbreitet ist. Seine vorteilhaften Eigenschaften werden für die venöse Blutstase genutzt. Kastanienfrüchte enthalten biologisch aktive Substanzen, Tannine, Pektine, Flavonoide und Öle.

Clefthoof kann als Arzneimittel bei Lungenentzündung, Erkältung, Bronchitis, Asthma oder Tuberkulose eingesetzt werden, da Clefthoof entzündungshemmende, schleimlösende und bronchodilatatorische Wirkungen hat. Um diese Krankheiten zu heilen, müssen Sie den Spalt in Form eines Suds oder einer Tinktur aus Alkohol verwenden.

Brennnessel ist eine sehr nützliche Heilpflanze mit einem breiten Wirkungsspektrum. Brennnessel enthält viel Vitamin C (Ascorbinsäure). Darüber hinaus enthält diese Pflanze Carotin, Kalium, Eisensalze, Schwefel, Zucker, Eiweiß, Chlorophyll und Kalzium.

Burnet lindert Kopfschmerzen, fördert die Behandlung von Tuberkulose, wirkt bakterizid und entzündungshemmend. Burnet-Wurzeln enthalten ungefähr 13 Prozent Tannine, Gallussäure und Ellagsäure, Stärke, Sterol, ätherisches Öl, Gallotannine, Saponine, Pigmente, Vitamin C und Kalzium.


Was ist Königskerze: Unterschied zu frischem Mist

Königskerze ist nichts anderes als eine fermentierte organische Infusion mit kleinen Blasen auf der Oberfläche. Für die Zubereitung wird frischer Kuhmist genommen. Um den Inhalt zu unterscheiden, muss man die Oberfläche der Lösung betrachten. Wenn ein Fermentationsprozess (Blasen) bemerkt wird, ist dies eine Königskerze. Im Gegensatz zu Gülle und Gülle ist es sicherer, da während des Fermentationsprozesses Methan freigesetzt wird, das pathogene Bakterien abtötet.

Die konzentrierte Lösung enthält einen Komplex mineralischer Substanzen, der von Pflanzen schnell aufgenommen wird. Neben den Hauptnährstoffen (Stickstoff, Phosphor, Kalium) enthält es Eisen, Zink, Bor, Kupfer und andere Spurenelemente. Die chemische Zusammensetzung wird durch die Ernährung des Tieres bestimmt, wobei jedoch immer Stickstoff darin überwiegt.

Vorteile und Nachteile

Die im Konzentrat enthaltenen Nährstoffe können die Struktur des Bodens erheblich verbessern. Unter ihrem Einfluss bildet sich die obere fruchtbare Schicht - Humus. Die nützlichste Gülle für sandige und sandige Lehmböden. Durch die Düngung können solche Strukturen die Feuchtigkeit besser speichern. Ein positiver Effekt wird auch festgestellt, wenn organische Stoffe in schwere Tonböden eingebracht werden. Sie werden lockerer, der Feuchtigkeits- und Luftstrom zum Wurzelsystem verbessert sich.

Vorteile für Ernte und Boden:

  • Rohstoffe sind sehr billig
  • Keine Chemie in der Aufschlämmung

Der Hauptnachteil besteht darin, dass bei unbegrenzter Anwendung von Top-Dressing die Pflanzen mit Stickstoff übersättigt sind und zum Nachteil des Ertrags massiv wachsen. In diesem Fall wird Dolomitmehl als Desoxidationsmittel verwendet, es wird unter Graben gebracht oder über die Oberfläche des Gartens verstreut.


Dünger - Königskerze

Jeder Hobbygärtner, vor allem ein Anfänger, möchte sein Grundstück in üppiger Blüte sehen, mit einem für das Auge angenehmen Unkrautbeet, auf dem knusprige Kohlköpfe reifen, Reihen saftiger süßer Karotten, loser Äpfel, Johannisbeeren und Himbeersträucher mit Ästen, die sich biegen das Gewicht.

Damit der Wunsch Wirklichkeit wird, müssen Sie den Pflanzen die notwendige Nahrung geben. Und sie bevorzugen wie Menschen natürliche Lebensmittel, von denen Königskerze in Bezug auf Beliebtheit und Wirksamkeit die Nummer eins unter den Düngemitteln ist.

Egal wie sehr Sie eine gigantische Ernte erzielen möchten, Sie sollten dennoch wissen, dass ein Überschuss an Nahrung nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Pflanzen erwünscht ist. Wenn Sie Ihr Gemüse und Obst mit Königskerze überfüttern, steigt der Nitratgehalt in ihnen, was für das menschliche Verdauungssystem sehr schädlich ist. Außerdem beginnt die Pflanze zu "mästen", dh anstelle der Bildung von Früchten wächst grüne Masse. Wir bringen Ihnen bei, wie man richtig mit Königskerze düngt.

Warum Königskerzenfütterung so erfolgreich ist:

  • Es ist ein natürlicher und sehr wirksamer Dünger
  • relativ günstig, manchmal sogar kostenlos
  • perfekt von Pflanzen aufgenommen
  • nährt nicht nur, sondern schützt auch vor Pflanzenkrankheiten.

Dünger Königskerze - Anwendung

Königskerze enthält einen ganzen Komplex von Elementen, die für Pflanzen notwendig sind: Stickstoff, Kalium, Kupfer, Eisen, Schwefel und andere.

Königskerze kann frisch und verfault sein.

Frische Königskerze kann verwendet werden:

  • durch direktes Einbringen in den Boden vor dem Herbstgraben
  • in Form einer vorbereiteten Infusion zum Gießen und Sprühen von Pflanzen.

Überreife Königskerze kann verwendet werden:

  • unter dem Herbst Graben von Erde
  • zum Graben von Erde im Frühjahr
  • zum Mulchen von Pflanzen
  • zur Vorbereitung der Infusion zum Gießen und Sprühen von Pflanzen.

Wenn Sie eine frische Königskerze haben, sollten Sie sich daran erinnern, dass darin aktiv oxidative Prozesse ablaufen. Wenn Sie die Pflanzen mit einer Lösung aus frischer Königskerze gießen, können Sie sowohl die Blätter als auch die Wurzeln verbrennen. Das Verteilen einer nicht verrotteten Königskerze über das Gebiet bringt ebenfalls keinen Nutzen. Es sei denn, es sät Ihren Garten mit Unkrautsamen im Überfluss im Mist.

Wie man Königskerze kocht?

Wählen Sie zunächst einen Behälter aus, in dem ein nahrhafter Cocktail für Ihre Pflanzen zubereitet wird. Der Behälter ist mit frischem Mist und Wasser gefüllt. Für einen Eimer Königskerze sollten Sie fünf Eimer Wasser nehmen. Wenn Sie Holzasche in einer Menge von 50 g Asche pro 1 Eimer Infusion hinzufügen, wird Ihr Dünger auch mit Kalium angereichert. Der Inhalt muss täglich gemischt werden. Das Kochen einer Königskerze dauert ungefähr zwei Wochen. Während dieser Zeit endet der Fermentationsprozess im Behälter.

Wie züchtet man eine Königskerze?

Sie haben also die Königskerzeninfusion vorbereitet. Jetzt können Sie mit dem Füttern beginnen. Wie erfahrene Gärtner sagen, sollte Königskerze für die überwiegende Mehrheit der Pflanzen normalerweise im Verhältnis 1:10 verdünnt werden. Aber wir erinnern uns, dass wir bei der Vorbereitung der Infusion bereits fünf Eimer Wasser in einen Eimer Königskerze gegeben haben. Um eine funktionierende Lösung zu erhalten, müssen wir nur noch den Boden der Infusionsgießkanne vom Fass abholen und Wasser nach oben auffüllen.

Mit Königskerze gießen

Lassen Sie uns nun herausfinden, welche Pflanzen mit einer Königskerze bewässert werden müssen und wie dies am besten funktioniert.

Sehr reaktionsschnell auf Königskerze:

  • Gurken
  • Kohl
  • Kürbis
  • Tomate
  • Zuckerrüben
  • Salate
  • Pfeffer.

Die Fütterung wird 25 Tage vor Beginn der Ernte eingestellt.

Es ist nicht ratsam, die Königskerze zu füttern:

  • Rettich
  • Erbsen
  • Rettich
  • Kohlrabi.

Es ist besser, die Königskerzenlösung entlang der Furchen und Rillen zu gießen und nicht von oben auf die Pflanzen zu gießen.

Achten Sie auf das Aussehen der Pflanzen. Wenn sie blass sind, dünne Stängel haben, müssen sie Königskerze füttern. Zweifeln Sie nicht an einer Sache - die Sorgfalt, die Sie zeigen, die Pflanzen werden immer mit einer reichlichen Ernte reagieren.


Chemische Zusammensetzung

Der größte Teil der frischen Gülle (70–99%) besteht aus Wasser. Diese Abweichung hängt sowohl von den Haftbedingungen als auch von der Reinigungsmethode ab. Wenn die Ställe mit Urindrainage- und Abstreifmistsystemen ausgestattet sind, ist der Feuchtigkeitsgehalt von Exkrementen mit 70–80% minimal. Wenn der Stall mit der Spülmethode gereinigt wird, beträgt der Wasseranteil 85–99%.

Jenseits von Wasser chemische Zusammensetzung von Exkrementen beinhaltet:

  1. Stickstoff und seine Verbindungen (0,5–2%) und sein Anteil hängen von der Ernährung und der Urinableitung ab. Wenn der Stall nicht mit einem Urinabflusssystem ausgestattet ist, erhöht sich der Stickstoffanteil im Kot. Auch die Stickstoffmenge wird durch pelletiertes Futter erhöht.
  2. Kaliumoxid K.2O (0,5-0,7%), dieser Indikator hängt von der Ernährung des Tieres ab - seine Menge wird durch einige pelletierte Futtermittel und Lebensmittelzusatzstoffe erhöht.
  3. Calcium in Form von CaO-Oxid (0,25-0,5%), dessen Menge von der Anwesenheit und Menge von Knochenmehl und anderen calciumhaltigen Nahrungsmitteln in der Tierernährung abhängt. Darüber hinaus kann eine Erhöhung der Kalziummenge in Gülle auf schwerwiegende Stoffwechselprobleme bei Rindern hinweisen.
  4. Phosphor in Form von Oxid P2O5 (0,25–0,5%). Seine Menge hängt vom Anteil des pelletierten Futters ab - je mehr es gibt, desto höher ist der Phosphorgehalt.

In der Menge von Hundertstel und Tausendstel Prozent in Kuhdung Es gibt fast das gesamte Periodensystem.

Manchmal werden sogar Schwermetallsalze in Rinderkot gefunden, aber ihre Menge überschreitet nicht den gleichen Parameter im umgebenden Gras.


Wie man Königskerze je nach Jahreszeit verwendet

Die Art und Weise, wie die Königskerze verwendet wird, ist je nach Jahreszeit unterschiedlich.

Wie im Frühjahr anwenden

Im Frühjahr wird Gülle eingebracht, um die Beete für zukünftige Pflanzungen vorzubereiten. Darüber hinaus kann dies im März-April während des Schneeschmelzens erfolgen. Gülle wird einfach über die Oberfläche verteilt, so dass sie zusammen mit dem Schmelzwasser in den Boden gelangt.

Die zweite Möglichkeit, im Frühjahr Dünger zu verwenden, besteht darin, dem Boden während des Pflügens organische Stoffe zuzusetzen. Somit wird der Mangel an Mikroelementen, der aus der letzten Sommerhaussaison entstanden ist, wieder aufgefüllt.

In den letzten Frühlingswochen wird Königskerze in Form eines flüssigen Wurzelverbandes unter die Pflanzen aufgetragen.

Sommergebrauch

Im Sommer wird Kuhdung als Dünger für die Pflanzenernährung verwendet. Es wird eine flüssige Arbeitslösung hergestellt, mit der die Pflanzungen aufgefüllt werden.

Wie im Herbst zu verwenden

Im Herbst wird die Königskerze im Garten verteilt und dann in den Boden eingebettet. Dies ist einer der Punkte bei der Vorbereitung der Website für die neue Saison.


Wie benutzt man

Die Infusion wird zum Gießen von Pflanzen verwendet, wodurch die Qualität der Früchte erheblich verbessert wird. Pflanzen mit blassen, dünnen, schwachen Stielen müssen zuerst gefüttert werden.

Es ist unmöglich, den fertigen Dünger zu lagern, da er schnell alle seine vorteilhaften Eigenschaften verliert. Abgesetzt - verdünnt und bewässert.

Bei der Fütterung des Bodens müssen bestimmte Regeln beachtet werden:

  1. Das Gießen mit Königskerzeninfusion sollte entlang von Rillen und Furchen erfolgen, die in der Nähe jedes Pflanzensprosses gegraben werden müssen.
  2. Nachdem es in den Boden aufgenommen wurde, muss die gegrabene Rille sofort mit Erde bedeckt werden.
  3. Vermeiden Sie es, Pflanzen von oben auf Blätter und Stängel zu gießen.
  4. Bewässerung der Betten mit einer Rate von 10 Litern pro 1 Quadratmeter.
  5. Füttern und düngen Sie den Boden nicht sehr oft.

Gurken müssen alle 10 Tage gefüttert werden, Tomaten müssen während der Entwicklung gewässert werden, d.h. wann:

  • Grün beginnt zu wachsen,
  • Farbe erscheint,
  • ein Eierstock wird gebildet.

Ein Sämling benötigt etwa einen halben Liter Lösung.

Das Top-Dressing der Zwiebeln sollte von Mai bis Juni mit einem schwachen Blattwachstum erfolgen.

Für Zucchini: Die erste Fütterung sollte vor und die zweite während der Blüte erfolgen.

Bei Verwendung der Königskerzeninfusion zum Gießen von Büschen und Bäumen sollte die Bewässerung um den Stamm herum erfolgen, ungefähr entlang des Umfangs der Baumkrone. Sie können die Aufschlämmung in die Rillen um den Baum gießen.

Das Top-Dressing alter mehrjähriger Bäume sollte bis zum Hochsommer durchgeführt werden.

Denken Sie daran, keinen frischen Mist in die bepflanzten Beete zu werfen! Dies ist mit einer Verbrennung des Wurzelsystems von Pflanzen und der Entwicklung einer Reihe von Krankheiten aufgrund des Gehalts einer großen Anzahl von Mikroorganismen in der Fütterung behaftet.